Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Frauenmarsch - Davon gehört?

Frauenmarsch - Davon gehört?

8. Juni 2018 um 4:57

Am 9.6 2018 ist dieser Frauenmarsch in Berlin Kreuzberg.
Es geht wohl um den Schutz der Frauen in Asylantenheimen und auch so in Deutschland die von Mitbewohnern meist mit muslimischen Hintergrund, angefasst werden bzw. denen Gewalt angetan wird.

Was haltet ihr davon?

Ich bin politisch eher neutral aber würde als Mann trotzdem gerne für Frauen Flagge zeigen.

Mehr lesen

8. Juni 2018 um 8:28

Ich weiß nichts von diesem Marsch, mein Beitrag bezieht sich also nicht darauf. 

Aber einzelne Frauen oder alleinerziehende Frauen in Asylantenheimen haben es nicht immer einfach. 

Ich habe eine Weile an einer Einrichtung fuer Kinder gearbeitet die neben einem Asylantenheim war. Wir haben die Kinder aus dem Heim immer zuegig aufgenommen, damit sie dem Heimleben tagsueber entkommen. 

Alleinstehende Frauen in dem Heim hatten es nicht einfach. Ein Kind ist ab einem gewissen Zeitpunkt immer ohne Essen gekommen. Wir haben die Mutter darauf angesprochen und sie hat geweint und erzaehlt, dass die Maenner ihre Sachen wegnehmen.

Sie war erst zusammen mit ihrem Mann im Heim, der wurde dann verlegt und ab dem Zeitpunkt hatte sie es ziemlich schwer. Sie war auch noch die einzige Afrikanerin in diesem Heim und hatte auch keine Unterstützung von Landsleuten. 

Ich faende es schon wichtig solche Frauen mehr zu schuetzen und zu unterstuetzen. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 8:39

Ich habe ja geschrieben....mein Beitrag bezieht sich nicht auf den Marsch.

Aber einzelne Frauen oder alleinerziehende Frauen haben es in diesen Heimen nicht immer einfach. 

Darueber sollte man reden koennen. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 9:23

Das wird mir jetzt aber wieder zu politisch und führt nur zu sinnlosem Streit.

Wenn Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht. Das weiß ich als Bürger mit Erziehung und Charakter von ganz allein, da kann und muss mich keine Strömung instrumentalisieren, weder AfD noch Linke.

Apropos AfD. Wenn diese Leute nicht in den Parlamenten säßen, würde einem so manches als Normalbürger schlichtweg verschwiegen (so wie früher, als Grüne und Linke noch nicht parlamentarisch vertreten waren).



http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/dokument/56994/ausschreitungen-in-der-asylbewerberunterkunft-ohrdruf-landkreis-gotha-bei-der-festnahme-eines-irakischen-asylbewerbers.pdf


Der Rubenbauer

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 9:42

Japp, da bin ich ganz bei dir! Es fehlen nämlich sehr sehr viele Frauenhäuser bei denen Frauen auch ihre älteren Kinder mitnehmen können. Das ist ein grosses Problem. 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 9:55
In Antwort auf kapuzze

Japp, da bin ich ganz bei dir! Es fehlen nämlich sehr sehr viele Frauenhäuser bei denen Frauen auch ihre älteren Kinder mitnehmen können. Das ist ein grosses Problem. 

Und wie willst du die finanzieren? - Noch mehr Geld???


Der Rubenbauer

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 10:20

Bitte verstehe mich jetzt um Gottes willen nicht falsch.
Als Gutmensch kann ich dir absolut folgen und gebe dir recht.

Als Wutmensch erinnere ich an den Fall Susanna aus Mainz/Wiesbaden, der gerade durch die Medien geht. Da sind Eltern mit ihren 6 (!!) Kindern aus dem Irak "geflüchtet" und fliegen dann wieder (offenbar mit zum Teil gefälschten Papieren) von Düsseldorf via Istanbul nach Erbil.
Wie viel Geld kosten 8 Flugtickets Düsseldorf - Erbil? Wie kommen "Geflüchtete" an so viel Geld??? Und wie erkläre ich meiner (deutschen) Mutter als Armutsrentnerin, dass wegen solcher "Geflüchteten" kein Geld für eine bessere Brille und einen komfortableren Rollator in den (deutschen) Kassen ist?

Wenn ein Meteorit Teile meiner Heimat verwüstet - WER baut dann meine Heimat wieder auf? Müsste nicht ich das tun? Oder darf ich wirklich erwarten, dass diejenigen meine Heimat wieder aufbauen, die mich bereits aufgenommen und "durchgefüttert" haben???


Der Rubenbauer

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 18:48
In Antwort auf rubenbauer

Und wie willst du die finanzieren? - Noch mehr Geld???


Der Rubenbauer

Ja sicher, der Bund verschleudert ständig Steuergelder. Dann sollen sie das vernünftig einsetzen, wo es gebraucht wird. Und scheinbar gibt es da ziemlichen Bedart. 
Ist doch traurig, wenn eine Frau von ihrem Mann misshandelt wird, flüchten will, ihren Sohn ü13 aber nicht mitnehmen kann und dann wieder zurück zum prügelnden Mann gibt.


Das ist übrigens eine Problematik, die auch sehr sehr viele deutsche Frauen betrifft https://www.google.de/amp/www.sueddeutsche.de/panorama/haeusliche-gewalt-alex-lebt-im-frauenhaus-1.3665193!amp

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 20:03
In Antwort auf evaeden

Ich weiß nichts von diesem Marsch, mein Beitrag bezieht sich also nicht darauf. 

Aber einzelne Frauen oder alleinerziehende Frauen in Asylantenheimen haben es nicht immer einfach. 

Ich habe eine Weile an einer Einrichtung fuer Kinder gearbeitet die neben einem Asylantenheim war. Wir haben die Kinder aus dem Heim immer zuegig aufgenommen, damit sie dem Heimleben tagsueber entkommen. 

Alleinstehende Frauen in dem Heim hatten es nicht einfach. Ein Kind ist ab einem gewissen Zeitpunkt immer ohne Essen gekommen. Wir haben die Mutter darauf angesprochen und sie hat geweint und erzaehlt, dass die Maenner ihre Sachen wegnehmen.

Sie war erst zusammen mit ihrem Mann im Heim, der wurde dann verlegt und ab dem Zeitpunkt hatte sie es ziemlich schwer. Sie war auch noch die einzige Afrikanerin in diesem Heim und hatte auch keine Unterstützung von Landsleuten. 

Ich faende es schon wichtig solche Frauen mehr zu schuetzen und zu unterstuetzen. 

Genau um diese Art Probleme geht es unter anderem.

Ich hab auch gehoert das Christen oder Jesiden? In solchen Fluechtlingsheimen von Moslems bedroht und geschlagen werden, meisst soll es so sein das muslimische maenner jesidische frauen schlagen und anderes.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 20:13

Die DEMO,zumindest wie ich es verstanden habe deckt auch das ab, Schwerpunkt ist leider die Gewalt die von Leuten die eigentlich unsere Hilfe wollen ausgeht.

Ich kenne zb. viele muslimische Frauen die freier leben wollen aber psychisch mit religioesem "Grund" von ihren maennlichen mit-muslimen unterdrueckt wird.


Sich dafuer ein zu setzen kann nicht falsch sein.
Und wenn da AfD Leute dabei sind ist das gut, ich rede lieber MIT Menschen als UEBER welche.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 20:20

Aber es ging mir um die Demo, nicht die AfD oder andere Parteien.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:23

Es ist wirklich off topic, aber das mit der Altersarmut ist für mich echt schwierig. Meine Oma bekommt nämlich nur eine Mindestrente, dazu Wohngeld und Pflegegeld. Jetzt hat sie Pflegegrad 3 erreicht und zieht jetzt um in eine ganz tolle WG. Die Differenz zahlt das Sozialamt. Sie hat einen schnittigen Rollator und auch einen feschen Rollstuhl, Hörgerät etc. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:25

Warum sollten Hartzer nicht die AfD wählen? Meinste da liest tatsächlich einer das Parteiprogramm? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:28
In Antwort auf schwarzl1cht

Die DEMO,zumindest wie ich es verstanden habe deckt auch das ab, Schwerpunkt ist leider die Gewalt die von Leuten die eigentlich unsere Hilfe wollen ausgeht.

Ich kenne zb. viele muslimische Frauen die freier leben wollen aber psychisch mit religioesem "Grund" von ihren maennlichen mit-muslimen unterdrueckt wird.


Sich dafuer ein zu setzen kann nicht falsch sein.
Und wenn da AfD Leute dabei sind ist das gut, ich rede lieber MIT Menschen als UEBER welche.

Naja, ich finde schon das man aucb den Initiator hinterfragen sollte bevor man da Seite an Seite mit den fragwürdigsten Gestalten mitläuft. 

Bei einer Antikriegsdemo die von der Antifa oder MLPDorganisiert wurde, würdest du doch bestimmt auch nicht mitlaufen?! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:29

Man nennt das auch selbstgewählte intellektuelle Abstinenz 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:46
In Antwort auf kapuzze

Naja, ich finde schon das man aucb den Initiator hinterfragen sollte bevor man da Seite an Seite mit den fragwürdigsten Gestalten mitläuft. 

Bei einer Antikriegsdemo die von der Antifa oder MLPDorganisiert wurde, würdest du doch bestimmt auch nicht mitlaufen?! 

Nein natuerlich nicht, die verherrlichen Anarchie, Gewalt und Kommunismus.

Von der AfD hab ich bisher noch keine Gewalt gesehen. Ich such schon verzweifelt etwas negatives an dieser Partei aber ausser ein paar Fettnaepfchen fand ich noch nichts.

Der Type von der SPD hat ja 2 Spieler der Nationalmannschafft als Ziegenficker betitelt, macht das die SPD jetzt deswegen auch gleich zum Teufel?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 21:57

Ich glaube AfDler beziehen sich eher auf Ausländer weil das noch ne Spur dreisster ist.

Ich meine deutsche belangt man ganz einfach nach deutschem Gesetz.

Auslander bekommen sogar milderne Strafen weil sie eine schwere vergangenheit haben und so.


Dazu kommt ja auch die kommen hierher und machen sowas...Gehen wir nach Arabien oder so und versuchen nen Bibelstand auf zu machen gaebe es da Probleme.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:03
In Antwort auf schwarzl1cht

Am 9.6 2018 ist dieser Frauenmarsch in Berlin Kreuzberg.
Es geht wohl um den Schutz der Frauen in Asylantenheimen und auch so in Deutschland die von Mitbewohnern meist mit muslimischen Hintergrund, angefasst werden bzw. denen Gewalt angetan wird.

Was haltet ihr davon?

Ich bin politisch eher neutral aber würde als Mann trotzdem gerne für Frauen Flagge zeigen.

Ersteinmal: Es ist immer schön, von einem Feministen zu lesen! Davon gibt es leider viel zu wenige. Leider ist dieser Marsch von der Afd organisiert und hat nur das Ziel Muslime zu diffamieren. Mit dem Kampf für Frauenrechte hat das leider wenig zu tun.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie du dich engangieren kannst. In jeder Stadt gibt es zB. Frauenhäuser, die dringend Unterstützung brauchen.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:03

Das Leben besteht aus vielen Aspekten und Interessen.

Wer hat denn nur ein einzelnes Thema im Kopf schwirren.

Ich bin jemand der viel hinterfragt und hoere mir gerne die Gedankan anderer dazu an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:06
In Antwort auf user7257

Ersteinmal: Es ist immer schön, von einem Feministen zu lesen! Davon gibt es leider viel zu wenige. Leider ist dieser Marsch von der Afd organisiert und hat nur das Ziel Muslime zu diffamieren. Mit dem Kampf für Frauenrechte hat das leider wenig zu tun.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie du dich engangieren kannst. In jeder Stadt gibt es zB. Frauenhäuser, die dringend Unterstützung brauchen.

 

Meinst du also der Islam ist eine Frauenrecht bejahende Kultur bzw. Religion? Die Erfahrung habe ich leider nicht machen koennen. Wenn du mehr weisst freue ich mich ueber deinen Input.

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:21

Ich glaub da nehmen sich viele nichts.

Claudia Roth ist zb. mit Landfriedensbrechern und Linksfaschisten marschiert wo gebruellt wurde: "Deutschland du mieses Stueck Scheisse" und "We love Volkstod" sowie als auch "" Nie wieder Deutschland".

Skurrile Gestalten scheint es ueberall zu geben.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:35
In Antwort auf schwarzl1cht

Meinst du also der Islam ist eine Frauenrecht bejahende Kultur bzw. Religion? Die Erfahrung habe ich leider nicht machen koennen. Wenn du mehr weisst freue ich mich ueber deinen Input.

 

Was die Religion vorschreibt und der Mensch draus macht, sind sehr sehr oft zwei Paar Schuhe 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:44
In Antwort auf kapuzze

Was die Religion vorschreibt und der Mensch draus macht, sind sehr sehr oft zwei Paar Schuhe 

Das stimmt wohl.
Was mich sehr stutzig macht sind die 9+ jaehrigen Maedchen die in Kopftuch zur rumlaufen.

Soweit der Imbissmann meinte dient das zur signaliesierung das sie "versprochen" ist.

Was ist aber wenn sie jemand anderes liebt wenn sie mal aelter wird oder lesbisch wird oder so?

Ihn hab ich das auch gefrag wo er dann meinte das waere "haram" und das duerfe "in shala?" Niemals passieren. Ich habs dann auch sin gelassen weil er schon so.komisch guckte.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 22:57

Naja wie schon gesagt die einen ziehen ueber die anderen her.

Beide "Seiten" fahren große Geschuetze auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:02
In Antwort auf schwarzl1cht

Das stimmt wohl.
Was mich sehr stutzig macht sind die 9+ jaehrigen Maedchen die in Kopftuch zur rumlaufen.

Soweit der Imbissmann meinte dient das zur signaliesierung das sie "versprochen" ist.

Was ist aber wenn sie jemand anderes liebt wenn sie mal aelter wird oder lesbisch wird oder so?

Ihn hab ich das auch gefrag wo er dann meinte das waere "haram" und das duerfe "in shala?" Niemals passieren. Ich habs dann auch sin gelassen weil er schon so.komisch guckte.

Na der Imbissmann ist da jetzt primär vielleicht auch nicht der kompetenteste Ansprechpartner. Das was er da gesagt hat ist nämlich totaler Quatsch.

Es gibt jedes Jahr den Tag der offenen Moschee, geh doch einfach mal hin  Stell deine Fragen und schau dir alles an. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:19
In Antwort auf schwarzl1cht

Meinst du also der Islam ist eine Frauenrecht bejahende Kultur bzw. Religion? Die Erfahrung habe ich leider nicht machen koennen. Wenn du mehr weisst freue ich mich ueber deinen Input.

 

Selbstverständlich. Frauenrechte sind Menschenrechte. Immerhin machen Frauen mehr als 50% der Bevölkerung aus. Wer das Menschenrecht missachtet ist ein Unmensch, egal welcher Religion.

Religion eignet sich immer schön als Druckmittel, aber damit ist es bald vorbei. Es gibt keinen Unterschied zwischen konservativen Katholiken und/oder Muslimen. Traurig aber wahr. Wahre Gläubige achten und respektieren die Mitmenschen.

Ich verspüre einen grossen Hass (starkes Wort, vielleicht nicht ganz treffend) auf katholische Geistliche und ihre Anhänger, was aber nicht bedeuten soll das ich nicht differenzieren kann. Mein Mann ist Muslim und ein herzensguter Mensch. Er lässt mich aber mit seinem religiösen Unsinn in Ruhe und wir leben ganz gut damit 

 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:20

Wieso nicht, die werden mich da schon nicht auffressen.


Hoffentlich ist da auch jemand von der AfD damit ich mir mal ein reales Bild machen kann.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:23
In Antwort auf schwarzl1cht

Ich glaub da nehmen sich viele nichts.

Claudia Roth ist zb. mit Landfriedensbrechern und Linksfaschisten marschiert wo gebruellt wurde: "Deutschland du mieses Stueck Scheisse" und "We love Volkstod" sowie als auch "" Nie wieder Deutschland".

Skurrile Gestalten scheint es ueberall zu geben.

Dafür ist Höcke eine billige Kopie von Göbbels. Ich habe Geschichte studiert und sehe die Parallelen sofort. Ich denke dein Post soll nur Werbung für die kommende Afd Veranstaltung sein. Lass es gut sein, hier bist du im falschen Forum. Hier geht es um Schwangerschaften, Babies und gebrochene Herzen. Geniesse deinen Feierabend und freue dich über deinen Reichtum. Das ist nämlich nicht selbstverständlich.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:24
In Antwort auf user7257

Selbstverständlich. Frauenrechte sind Menschenrechte. Immerhin machen Frauen mehr als 50% der Bevölkerung aus. Wer das Menschenrecht missachtet ist ein Unmensch, egal welcher Religion.

Religion eignet sich immer schön als Druckmittel, aber damit ist es bald vorbei. Es gibt keinen Unterschied zwischen konservativen Katholiken und/oder Muslimen. Traurig aber wahr. Wahre Gläubige achten und respektieren die Mitmenschen.

Ich verspüre einen grossen Hass (starkes Wort, vielleicht nicht ganz treffend) auf katholische Geistliche und ihre Anhänger, was aber nicht bedeuten soll das ich nicht differenzieren kann. Mein Mann ist Muslim und ein herzensguter Mensch. Er lässt mich aber mit seinem religiösen Unsinn in Ruhe und wir leben ganz gut damit 

 

Ich empfinde generell Religionen als eine Geisteskrankheit. Mit unsichtbaren Gestalten reden und sich das Leben von Stimmen im Kopf diktieren lassen war noch nie so meins.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:24

Klar kann ich machen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:31
In Antwort auf schwarzl1cht

Ich empfinde generell Religionen als eine Geisteskrankheit. Mit unsichtbaren Gestalten reden und sich das Leben von Stimmen im Kopf diktieren lassen war noch nie so meins.

Das mag sein, dennoch steht die Religionsfreiheit im Grundgesetz. Es ist schade, dass du dich eigentlich nicht für die Rechte der Frauen interessiert sondern nur für deine politischen Interessen. Sei doch wenigens ehrlich, so doof sind wir in diesem Forum nämlich nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:32
In Antwort auf user7257

Dafür ist Höcke eine billige Kopie von Göbbels. Ich habe Geschichte studiert und sehe die Parallelen sofort. Ich denke dein Post soll nur Werbung für die kommende Afd Veranstaltung sein. Lass es gut sein, hier bist du im falschen Forum. Hier geht es um Schwangerschaften, Babies und gebrochene Herzen. Geniesse deinen Feierabend und freue dich über deinen Reichtum. Das ist nämlich nicht selbstverständlich.

Entschuldige mal bitte, wieso unterstellst du mir gleich mehrere Dinge?

Woher willst du wissen ob ich Beruftsaetig bin und WENN das ich dann auch gleich Gutverdiener sein muss?

Ich habe mich spezifisch and die Forenregeln gehalten und die korrekte Kategorie gewaehlt, denn eine Demo ist etwas gesellschftliches. Speziell hier "goFeminin" , Frauenmarsch ...


Zudem haette ich die AfD nie erwaehnt wenn nicht andere das getannhaetten.


Dein Beitrag empfinde ich als sehr aggressiv und impulsiv.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:38
In Antwort auf user7257

Das mag sein, dennoch steht die Religionsfreiheit im Grundgesetz. Es ist schade, dass du dich eigentlich nicht für die Rechte der Frauen interessiert sondern nur für deine politischen Interessen. Sei doch wenigens ehrlich, so doof sind wir in diesem Forum nämlich nicht.

In erster Linie geht es mir um Frauen, das man auch seinen horizont dahingehend erweitern kann in dem man MIT denen reden kann dort UEBER die immer nur geredet wird ist nur ein Bonus.

Vielleicht sind die ja wirklich so scheisse wie alle sagen, aber dann folge ich wenigstens meiner Erfahrung und nicht nur dem Hoerensagen anderer.

Das Frauen und Maedchen nicht unterdrueckt werden sollte die politische Interesse eines jeden sein der auf deutschem Grund lebt... und das sollte partei-uebergreifend sein...

Desweiteren sollte man so ein Thema niemals nur einer Partei ueberlassen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:40
In Antwort auf schwarzl1cht

Entschuldige mal bitte, wieso unterstellst du mir gleich mehrere Dinge?

Woher willst du wissen ob ich Beruftsaetig bin und WENN das ich dann auch gleich Gutverdiener sein muss?

Ich habe mich spezifisch and die Forenregeln gehalten und die korrekte Kategorie gewaehlt, denn eine Demo ist etwas gesellschftliches. Speziell hier "goFeminin" , Frauenmarsch ...


Zudem haette ich die AfD nie erwaehnt wenn nicht andere das getannhaetten.


Dein Beitrag empfinde ich als sehr aggressiv und impulsiv.

Ich kenne mich mit Trollen ziemlich gut aus. Ich gebe zu, dein Einstieg war klug, aber dennoch entlarvend. Du bist ein Afdler der versucht Werbung für den ,,Frauenmarsch" zu machen. Ich bin ehrlich schockiert, dass die Afd mittlerweile auch dieses Forum beeinflusst.

Du weisst ganz genau, wer diese Demo veranstaltet. Stelle dich nicht dumm. Du hast dich durch einige Kommentare verraten.

Wie gesagt, vertue nicht deine Zeit. Niemand wird an diesem dämlichen Marsch teilnehmen. Als nächstes latscht ihr eine Demo gegen den Antisemitismus. Euch ist echt nicht mehr zu helfen

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:41

Ja klar das mach ich alles morgen.

...

Wieso vermischt du die Themen alle miteinander?
Oder hast du immer nur ein Anliegen pro Quartal? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:49
In Antwort auf user7257

Ich kenne mich mit Trollen ziemlich gut aus. Ich gebe zu, dein Einstieg war klug, aber dennoch entlarvend. Du bist ein Afdler der versucht Werbung für den ,,Frauenmarsch" zu machen. Ich bin ehrlich schockiert, dass die Afd mittlerweile auch dieses Forum beeinflusst.

Du weisst ganz genau, wer diese Demo veranstaltet. Stelle dich nicht dumm. Du hast dich durch einige Kommentare verraten.

Wie gesagt, vertue nicht deine Zeit. Niemand wird an diesem dämlichen Marsch teilnehmen. Als nächstes latscht ihr eine Demo gegen den Antisemitismus. Euch ist echt nicht mehr zu helfen

Schade das du so etwas denkst und frei nach Vermutung anderen Intentionen unterstellst.

Ich bin in keiner Partei noch waehle ich eine. Die die es vor der AfD gab hatten viele Jahre zeit etwas Sinnvolles zu tun, die LINKE ist sehr attraktiv aber das mit der Antifa hat mich schon in den 2000ern abgeschreckt.

Die AfD kenne ich nur vom ARD und ZDF, daher empfinde ich das morgen als gute Gelegenheit 2 dinge miteinander zu verknuepfen.

Frauenrechte und eine vergewisserung was dran ist an dieser AfD.


Und sofern ich weiss ist nur die Initiatorin eine AfDlerin, macht das alle Teilnehmer gleich zu Nazis oder AfDlern?

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:53

Zzt. bin ich in Brandenburg bei einer guten Freundin die auch da hin will.

Wir werden wohl mit der Bahn fahren.
Und nein sie ist keine AfDlerin sie ist in der LINKEn.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2018 um 23:53
In Antwort auf schwarzl1cht

Schade das du so etwas denkst und frei nach Vermutung anderen Intentionen unterstellst.

Ich bin in keiner Partei noch waehle ich eine. Die die es vor der AfD gab hatten viele Jahre zeit etwas Sinnvolles zu tun, die LINKE ist sehr attraktiv aber das mit der Antifa hat mich schon in den 2000ern abgeschreckt.

Die AfD kenne ich nur vom ARD und ZDF, daher empfinde ich das morgen als gute Gelegenheit 2 dinge miteinander zu verknuepfen.

Frauenrechte und eine vergewisserung was dran ist an dieser AfD.


Und sofern ich weiss ist nur die Initiatorin eine AfDlerin, macht das alle Teilnehmer gleich zu Nazis oder AfDlern?

Du gehst NICHT wählen? Da wäre mir eine Afd Unterstützung fast noch viel lieber... Wenn du dich wirklich für Frauenrechte interssieren solltest, dann gehe zu Veranstaltungen der Linke oder Grüne. Der Afd sind Frauenrechte nämlich  vollkommen egal. Halte dich von der morgigen Farce fern. Gute Nacht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 0:07
In Antwort auf user7257

Du gehst NICHT wählen? Da wäre mir eine Afd Unterstützung fast noch viel lieber... Wenn du dich wirklich für Frauenrechte interssieren solltest, dann gehe zu Veranstaltungen der Linke oder Grüne. Der Afd sind Frauenrechte nämlich  vollkommen egal. Halte dich von der morgigen Farce fern. Gute Nacht.

Durch meine Bekannte war ich auf solchen Veranstaltungen, aber da gings eher gegen Faschismus am ende. Zudem ist es nicht wirklich zutraeglich fremde kulturen die von Frauenrechte nicht viel halten ins Land zu bitten... Hat man ja an Silvester 2016 gesehen.

Ich hab weder was gegen Rechte oder Linke solange sie konform mit deutschen Gesetzen gehen.

Waere Wagenknecht ein Abbild der kompletten LINKEn waere ich wahrscheinlich laengst Mitglied.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 6:40

Ja, durchaus. Jede menschliche Lumperei ist zu verachten, völlig unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Verursachenden.

(Deine zweite Frage hättest du dir besser verkneifen sollen, zeigt sie doch, dass du statt einer sachlichen Diskussion wohl eher Polemik im Schilde führst...)


Der Rubenbauer

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 6:55

Wobei in solchen Statistiken auch "Plastedeutsche" (welch böses Wort...) als >>Deutsche<< gezählt werden. Die Bundesrepublik Deutschland ist bekanntlich ja sehr freigiebig bei der Vergabe von Staatsbürgerschaften.

Ansonsten verweise ich auf @daphne0105: "...Ist in Deutschland ja eigentlich logisch."


Der Rubenbauer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 7:23
In Antwort auf kapuzze

Ja sicher, der Bund verschleudert ständig Steuergelder. Dann sollen sie das vernünftig einsetzen, wo es gebraucht wird. Und scheinbar gibt es da ziemlichen Bedart. 
Ist doch traurig, wenn eine Frau von ihrem Mann misshandelt wird, flüchten will, ihren Sohn ü13 aber nicht mitnehmen kann und dann wieder zurück zum prügelnden Mann gibt.


Das ist übrigens eine Problematik, die auch sehr sehr viele deutsche Frauen betrifft https://www.google.de/amp/www.sueddeutsche.de/panorama/haeusliche-gewalt-alex-lebt-im-frauenhaus-1.3665193!amp

Bezüglich Frauenhäuser, prügelnder Männer etc. bin ich mit dir einer Meinung!
Allein WO sollen die Mittel herkommen???

Wenn du -zu Recht- sagst, dass der Bund ständig Steuergelder verschleudert und er diese Mittel lieber da einsetzen sollte, wo sie gebraucht werden, dann solltest du vielleicht auch mal danach fragen, ob unsere Freiheit wirklich am Hindukusch verteidigt werden muss, was uns als Deutsche eigentlich die Ukraine angeht, ob wir tatsächlich Zahlmeister von EU und UN sein müssen? Griechenland geht es, wie man hört, inzwischen wieder super; hast du dich schon mal gefragt, ob sie die Milliarden an deutschen Steuergeldern wirklich zurückzahlen???

Jeder, der solche Fragen auch nur im Ansatz kritisch zu erörtern versucht, wird sofort im immer gleichen Tenor als populistisch, rechtsextrem, braun oder neonazistisch diskreditiert - und eben genau das finde ich so schade, weil überhaupt nicht zielführend.


Der Rubenbauer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 7:36

Diese unsachliche, wenig faire Schiene fährst du bei dem TE ja auch...
Ich werde auf deine perversen Gedanken, die dich zu diesem Beitrag hier womöglich verleitet haben, in keinster Weise reflektieren.

Der geneigte Leser möge deine Polemik pur selber bewerten.


Der Rubenbauer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 7:56

Bei einem entsprechenden Politikwechsel und wenn man @kapuzze mit ihrem Vorschlag auf eine gerechtere Verteilung von Steuergeldern folgt, dann glaube ich das schon, ja!

Allerdings glaube ich nicht, um auch noch auf deinen letzten nicht sehr freundlichen Satz einzugehen, dass Puzzes Vorschlag von einer Partei wie der AfD aufgegriffen und umgesetzt würde - dafür ist diese Partei (wie übrigens auch die FDP) viel zu elementar mit dem kapitalistischen Schweinesystem verbandelt.


Der Rubenbauer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 8:16
In Antwort auf kapuzze

Es ist wirklich off topic, aber das mit der Altersarmut ist für mich echt schwierig. Meine Oma bekommt nämlich nur eine Mindestrente, dazu Wohngeld und Pflegegeld. Jetzt hat sie Pflegegrad 3 erreicht und zieht jetzt um in eine ganz tolle WG. Die Differenz zahlt das Sozialamt. Sie hat einen schnittigen Rollator und auch einen feschen Rollstuhl, Hörgerät etc. 

Deine Oma hat Glück und menschliche Sachbearbeiter auf den Ämtern; du denkst jetzt hoffentlich nicht, dass das die Regel in Deutschland 2018 ist.

Es ist nämlich (leider!) nicht die Regel. So wie es auch NICHT die Regel ist, dass Menschen, und wir reden hier über Menschen, nur deshalb schlecht und kriminell sind, weil sie aus anderen Regionen unseres Planeten, den wir Erde nennen, stammen.


Der Rubenbauer

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 9:06
In Antwort auf rubenbauer

Deine Oma hat Glück und menschliche Sachbearbeiter auf den Ämtern; du denkst jetzt hoffentlich nicht, dass das die Regel in Deutschland 2018 ist.

Es ist nämlich (leider!) nicht die Regel. So wie es auch NICHT die Regel ist, dass Menschen, und wir reden hier über Menschen, nur deshalb schlecht und kriminell sind, weil sie aus anderen Regionen unseres Planeten, den wir Erde nennen, stammen.


Der Rubenbauer

Doch, das ist tatsächlich die Regel. Die Menschen werden in den Pflegeeinrichtungen aufgenommen ohne das irgendein Antrag überhaupt abgegeben wurde. Das sind alles Dinge die rein bürokratisch sind und immer bewilligt werden, entsprechenden Pflegegrad vorausgesetzt.

Ich sehe eher ein Problem für Menschen die keine  Familie im Hintergrund haben, die sich nicht mehr alleine kümmern können. Diese gewisse Eigeninitiative können manche dann nicht mehr aufbringen. Aber ansonsten ist es auch wie bei Hartz4: es gibt eine Menge Möglichkeiten, die Anträge muss man aber selber stellen 

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 13:45

Na, das ist doch immerhin mal ein konstruktiver Vorschlag zur Finanzierung.
Ich ganz persönlich -übrigens als ein Mensch männlichen Geschlechts- könnte auch immer brechen, wenn ich höre, dass sich insbesondere Fußball-Bundesligisten, die Millionen an ihre Spieler und Trainer ausreichen, ihre Veranstaltungen stets und ständig mit irre viel Steuergeldern von uns Bürgern schützen lassen (via Polizei).



Nur brauchen wir halt in der Demokratie auch immer Mehrheiten, um Gelder umzuschichten und im Haushalt anders/gerechter/sozialer zu verschieben. Das macht es ja so schwer/unerträglich und lässt mich selbst dann mitunter auch schon mal -freilich immer nur ganz kurz- mit einer Diktatur liebäugeln.

Ich nenne hier mal zwei Zitate, such' dir das für dich am besten passende aus:

>>Demokratie ist die schlechteste Form von Regierung, mit Ausnahme all der anderen, die ausprobiert wurden.<< (Winston Churchill)

>>Demokratie ist nichts anderes als das Niederknüppeln des Volkes durch das Volk für das Volk.<< (Oskar Wilde)


Der Rubenbauer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 14:10

Ich kann's, denke ich, kurz machen, weil, wie ich an allen deinen Beiträgen sehe, jegliche Diskussion mit dir ohnehin ins Leere läuft: Du bist für mich das klassische Ergebnis der gleichgeschalteten Lehre und der steten Impfungen des Systems.

Wenig bis keine Argumente, aber immer die systemkonforme, "antifaschistische" Pfeife im Mund. Nazis klatschen und Deutschland, halt's Maul. - Ein (nationaler) Demokrat, für den ich mich halte, wird und muss das ertragen, er kennt es ja auch zur Genüge...


Der Rubenbauer

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 14:18

Plastedeutscher = Ausweisdeutscher


Der Rubenbauer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2018 um 16:11
In Antwort auf schwarzl1cht

Am 9.6 2018 ist dieser Frauenmarsch in Berlin Kreuzberg.
Es geht wohl um den Schutz der Frauen in Asylantenheimen und auch so in Deutschland die von Mitbewohnern meist mit muslimischen Hintergrund, angefasst werden bzw. denen Gewalt angetan wird.

Was haltet ihr davon?

Ich bin politisch eher neutral aber würde als Mann trotzdem gerne für Frauen Flagge zeigen.

Ich mache bei Demos nie mit. Außerdem ist Berlin viel zu weit für mich. Aber wer möchte, warum nicht? Ich lese hier meistens nur mit und bin politisch auch neutral. Ich finde dich und den anderen Herrn am sachlichsten, man muss sich ja nicht immer gleich fetzen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest