Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Kultur-Forum / Frauen im Schutz des Islam

Frauen im Schutz des Islam

25. Juni 2007 um 16:39
In Antwort auf rava_12573582

@nour356
Erstmal guten Tag meine Liebe,

sagte nicht Euer Prophet Mohammed " wer als erstes grüsst ist frei von Hochmut " ?
Was ich aufgezählt habe, sind alles Informationen die du auf den zig Islamseiten nachlesen kannst, wie sich eine Frau zu verhalten hat.
Wen haltet ihr eigentlich für blöd.
Im übrigen suche ich mir niemanden aus. Wenns kommt und der richtige den Weg kreuzt und es funkt dann entwickelt sich evtl. was.
Das Wort suchen würde ich eher auf die Auswahl eines Hundes beziehen
Aber wo hast du denn gesucht "muslimmarkt.de" ?

Ich frage mich auch gerade wieso ihr Moslems mit solcher Arroganz auftretet.
Warum sorgt ihr nicht lieber dafür, dass in den muslimischen Ländern Friede einkehrt ?? Habt ihr da nicht erstmal genug zu tun ?
Guck doch mal, die Prostestanten und die Katholiken in Irland nähern sich an und was macht ihr? Schwarzkopf gegen Schwarzkopf.

Lg

Greifst Du uns an
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

Gefällt mir

Mehr lesen

25. Juni 2007 um 17:30
In Antwort auf an0N_1277247199z

Greifst Du uns an
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

@ nour356 "Greifst Du uns an"
Zitat:
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

__________________________________________________-_

Sie hat doch blos gefragt. Und Du weist, daß das eine berechtige Frage war. Warum sagst Du sie ist arrogant?

Das ist nicht ok. Wenn man sich einige Beitäge und Einträge in Profilen zu Gemüte führt, müsste man das Wort arrogant oft verwenden.

Versuch wenigstens fair zu bleiben.

Stellen wir uns mal ein Haus vor, das WC ist gen Osten ausgerichtet.

Würdest Du einziehen?

LG

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 17:50
In Antwort auf an0N_1194108699z

@ nour356 "Greifst Du uns an"
Zitat:
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

__________________________________________________-_

Sie hat doch blos gefragt. Und Du weist, daß das eine berechtige Frage war. Warum sagst Du sie ist arrogant?

Das ist nicht ok. Wenn man sich einige Beitäge und Einträge in Profilen zu Gemüte führt, müsste man das Wort arrogant oft verwenden.

Versuch wenigstens fair zu bleiben.

Stellen wir uns mal ein Haus vor, das WC ist gen Osten ausgerichtet.

Würdest Du einziehen?

LG

Du brauchst nur beten
und Ihn bitten so wirst Du zu dem Haus geführt das für Dich am besten ist.
Mit allem drum und dran.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 18:05
In Antwort auf an0N_1194108699z

@ nour356 "Greifst Du uns an"
Zitat:
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

__________________________________________________-_

Sie hat doch blos gefragt. Und Du weist, daß das eine berechtige Frage war. Warum sagst Du sie ist arrogant?

Das ist nicht ok. Wenn man sich einige Beitäge und Einträge in Profilen zu Gemüte führt, müsste man das Wort arrogant oft verwenden.

Versuch wenigstens fair zu bleiben.

Stellen wir uns mal ein Haus vor, das WC ist gen Osten ausgerichtet.

Würdest Du einziehen?

LG

Unglaublich
Erst fängt sie an mit: "Ich frage mich auch gerade wieso ihr Moslems mit solcher Arroganz auftretet".
Wenn man das Gleiche erwidert, wird es einem gleich zu Vorwurf gemacht, als hätte sie so etwas gar nicht behauptet. Dann redet man auch noch von FAIRNIS! Lächerlich!

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 18:15
In Antwort auf jumana_12966025

Unglaublich
Erst fängt sie an mit: "Ich frage mich auch gerade wieso ihr Moslems mit solcher Arroganz auftretet".
Wenn man das Gleiche erwidert, wird es einem gleich zu Vorwurf gemacht, als hätte sie so etwas gar nicht behauptet. Dann redet man auch noch von FAIRNIS! Lächerlich!

Es läuft immer
nach dem gleichen Schema ab bei bestimmten Ungläubigen.
Letztendlich wird es immer so gedreht, dass wir die eigentlich Schuldigen wären.
Wir haben Allah und das ist das Wichtigste. Wir sammeln ihre guten Taten (wenn sie welche haben) für uns. Also hat auch das wiederum etwas Gutes.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 18:20
In Antwort auf an0N_1277247199z

Du brauchst nur beten
und Ihn bitten so wirst Du zu dem Haus geführt das für Dich am besten ist.
Mit allem drum und dran.

Grimm's Märchen
las ich als Kind immer sehr gern.
Aber ihr nervt und belästigt uns mit euerem Islam und dem Allah!

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 18:31
In Antwort auf jumana_12966025

Du verwechselt
da etwas. Die NPD-Mitglieder(wozu du vermutlich auch angehörst) pochen immer mehr auf das Grundgesetz. Die Gesetze ensprechen nicht ihren Vorstellungen=Keine Glaubensfreiheit, Würde des Menschen ist antastbar usw.

Nicht in jeden islamischen Land werden Kriege geführt. Wer aber an Wahnvorstellungen leidet,so wie du, kann ruhig daran glauben. Für mich gelten die Grundgesetze, somit die Glaubensfeiheit. Kannst glauben, an was du möchtest, für mich eh bedeutungslos.

Hallo esmiralda
Komisch ist nur, dass immer mehr z.B Türkische Nazies ihr Unwesen hier treiben dürfen, warum wohl?
Jaja die gute Demokratie!


Nach dem Mottoeuschland meine Geldheimat,
Türkay mein Heimatland!

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 18:54
In Antwort auf agueda_12473261

Hallo esmiralda
Komisch ist nur, dass immer mehr z.B Türkische Nazies ihr Unwesen hier treiben dürfen, warum wohl?
Jaja die gute Demokratie!


Nach dem Mottoeuschland meine Geldheimat,
Türkay mein Heimatland!

Nachtrag!
LESEN bildet.

Türkische Nationalisten finden Anhänger unter Kölner Schülern. Diese sorgen an Schulen für ein Klima der Angst. Lehrer fühlen sich allein gelassen.
Guten Morgen, meine Soldaten steht zur Begrüßung auf der Tafel. Dazu drei Halbmonde und das Kürzel der türkischen rechtsextremen Partei der nationalistischen Bewegung MHP. Jugendliche mit eindeutigen Symbolen an Halsketten oder Ansteckern sitzen im Klassenraum, bereit, mit gezielten Fragen ihren Lehrer zu provozieren und den Unterricht zu torpedieren. Einer von ihnen, ein türkisch-stämmiger Junge der dritten Generation, der die Heimat seiner Großeltern nur von Erzählungen und Fernsehbildern kennt, hat seinen Tisch bemalt: Wir sind Türken. Gott sei Dank.
Sie tragen die Symbole der Grauen Wölfe und sind fasziniert von der Idee eines großtürkischen Reichs für ein Volk, das anderen überlegen sei. Sie lassen sich begeistern von Aktivisten, die Antisemitismus, Antikommunismus und Kurdenfeindlichkeit zu einem explosiven Gemisch verbinden. Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes ist die Bewegung der Grauen Wölfe nun auch noch zunehmend islamistisch geprägt.
Ich bin seit vielen Jahren Lehrer, doch was zurzeit passiert, habe ich noch nicht erlebt, berichtet Murat Botan (alle Lehrernamen geändert), von einer Kölner Schule. Die Kinder würden in Vereinen und oft auch in der Familie von geschickten Kräften indoktriniert und gezielt angesprochen. Es gibt Treffen, wo Schulungen stattfinden, ist sich Botan sicher. Sie sprechen von der amerikanisch-jüdischen Weltherrschaft und davon, in den heiligen Krieg ziehen zu wollen. Die Provokationen würden solche Formen annehmen, dass oft kein Unterricht mehr möglich wäre. Viele Kollegen sind nicht in der Lage, damit umzugehen, sagt Ahmet Öztürk, Lehrer an einer anderen Kölner Schule. Einige haben Angst. Auch er wurde schon provoziert und beschimpft, als Kommunist und PKK-Mitglied denunziert, weil er sich zum Beispiel geweigert hat, die türkische Nationalhymne zu Beginn des Unterrichts zu singen oder mit den Schülern einen Eid auf die Türkei zu sprechen. So etwas hat in einer deutschen Schule nichts zu suchen. Die türkisch-nationalistischen Gruppen verbreiten ein Gefühl der Angst und Unsicherheit, heißt es in der Mitgliederzeitung der Kölner Lehrergewerkschaft GEW, die vor einer Zunahme der Aktivitäten der Grauen Wölfe warnt.


Psssst, nix sagen, sonst wird man von den friedlichen Leuten gelöscht.



Gefällt mir
25. Juni 2007 um 19:34
In Antwort auf jacqui_12479416

Der Islam ist nicht dafür
da Dir etwas zu bieten.
Islam bedeutet Frieden durch Ergebung in den Willen Gottes.
Mein Herr und Gebieter, solche Literatur, ja so etwas hast Du wohl gelesen, oder hast Du rein zufällig diese Wörter gewählt.
Du solltest einfach nicht gegen Islam hetzen. Sondern allgemein gesagt, wer nichts weiß über Islam sollte sich erst mal informieren oder eben schweigen.

Was Du machst mit Deinem Leben und ob Dich Islam interessiert ist mir ziemlich egal.

Seltsam,
ich dachte immer, alle Religionen würden versuchen, ihren AnhängerInnen etwas zu "bieten". Klingt vielleicht sehr hedonistisch, stimmt aber doch im Grundgedanken. Oder? Was ist denn "Frieden durch Ergebung in den Willen Gottes"? Oder die Aussicht auf ein Leben im Paradies nach einem gottgefälligen Leben? Richtig, da habe ich doch etwas davon, einer Religion anzugehören, nicht wahr? Und wo sollte ich mich über den Islam informieren? Auf den Dir genehmen Seiten? Warum darf ich keine kritischen Seiten lesen und denen Glauben schenken? Da heisst es dann immer, dies sei kein Islam. Und ich lasse mir gewiss nicht den Mund verbieten, nur weil in meinen Augen eben nicht alles so Friede- Freude- Eierkuchen ist. Selbst auf den Islam- konformen Seiten finde ich genügend Kritikpunkte. Z. B. ein Paar, welches ungewollt kinderlos bleibt. Der Mann darf sich bis zu 4 Frauen anheiraten, damit der Kinderwunsch doch noch erfüllt wird. Aber es gibt auch sterile Männer. Warum darf eine Frau dann nicht auch noch 3 weitere Männer heiraten? Warum bekommt ein Mann im Paradies ein ganzes Bukett an Jungfrauen? Was bekommt die Frau? Dass eine Frau im Erbfall die Hälfte des Erbteil ihres Bruders bekommt, ist doch in Wirklichkeit auch nicht gerecht, oder? Da wird dann noch impliziert, dass der Mann ja seine Familie damit zu unterstützen hat, während die Schwester ihr Geld einfach so verprasst. Ist so die Realität? Und die Forderung, dass sich Frauen verhüllen sollen, um Männer nicht auf dumme Gedanken zu bringen. Wieso soll sich das potenzielle Opfer einschränken, warum wird den Männern nicht einfach ein manierlicheres Verhalten abverlangt? Ist doch auch ein Schlag ins Gesicht für alle Männer, die sich zusammenreissen können, oder? Die werden nämlich gleich mit Belästigern in einen Topf geworfen. Dass Dir mein Leben und ob mich der Islam interessiert oder nicht, egal ist, kann ich ja verstehen. Aber ich bin nicht nur ein Individuum, sondern auch eine ganz normale Vertreterin der heutigen westlichen Frauengeneration. Und diese willst Du doch anscheinend mit Deinen Postings hier erreichen. Also, wenn Leute wie ich Dich gar nicht interessieren, warum machst Du das alles hier?

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 21:01
In Antwort auf an0N_1277247199z

Du brauchst nur beten
und Ihn bitten so wirst Du zu dem Haus geführt das für Dich am besten ist.
Mit allem drum und dran.

@ nour356 "Du brauchst nur beten"
Du hast meine Frage schon wieder nicht beantwortet!

Das Haus hat alles drum und dran, nur eben etwas bestimmtes gen Osten.

Also, was ist nun, bist Du in der Lage diese einfache Frage zu beantworten.

Sonst würde ich Dich bitten diese Frage Deinem Hodscha weiter zu leiten und dessen Antwort hier ein zu stellen.

Danke.

LG

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 21:19

Ähm
was sieht momentan, wie aus? Kannst du nicht richtig lesen? Sie hat ihre schlechten Erfahrungen geschildert und uns als ARROGANT bezeichnet. Was können wir denn dafür, was sie erlebt haben soll? Wieso soll man da noch auf ein "nette" Antwort hoffen?
Ich wette, daß hast du jetzt wieder nicht kappiert? Wie armselig.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 21:27
In Antwort auf an0N_1277247199z

Es läuft immer
nach dem gleichen Schema ab bei bestimmten Ungläubigen.
Letztendlich wird es immer so gedreht, dass wir die eigentlich Schuldigen wären.
Wir haben Allah und das ist das Wichtigste. Wir sammeln ihre guten Taten (wenn sie welche haben) für uns. Also hat auch das wiederum etwas Gutes.

@ nour356 "Es läuft immer"
Wenn Du fertig bist mit der Tränendrüse, wäre es äußerst nett, wenn Du Dich mal den Fragen widmen könntest.

Ein gut gemeinter Rat: Nicht jeder, der so tut als stärke er einem den Rücken tut es auch.

LG

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 21:56
In Antwort auf an0N_1277247199z

Greifst Du uns an
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

@nour356
Meine Lieben,

das mit der Arroganz war so gemeint, dass man aus Euren Beiträgen eine gewisse Überheblichkeit spürt. Ich zumindest. Ich habe niemanden angegriffen, ich äußerte mein Empfindung. Dein Post mit "da musst du aber schlechte Erfahrungen gemacht haben und weißt nicht wo du muslimische Männer suchst" wirkt auf mich arrogant und verfehlt dein Thema meine Liebe.
Diese Erlebnisse gabs nun mal mit Muslimen, passte zu deinem Post. Das war ein Schwung aus meinem Leben, mehr nicht.
Womit ich allerdings ein Problem habe ist, dass kein Hallo oder der Gleichen von dir kam und keine Abschiedsfloskel.
Was ich oben aufgezählt habe, sind Regeln.Weshalb greifst du mich persönlich an und behauptest das ich ja schlechte Erfahrungen gemacht habe? Da gab es weiß Gott schon schlimmere Erfahrungen in meinem Leben, glaub mir.
Wie gesagt, du liebe konvertierte Muslima kommst auf die Regeln net klar. Denn um die gehts doch. Oder ?
Weshalb gibst du nicht Argumente für sie ab? Weil du keine hast?

lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 21:58
In Antwort auf an0N_1194108699z

@ nour356 "Greifst Du uns an"
Zitat:
oder wir Dich.
Also fang mal bei Dir im Herzen an mit Frieden.
Mein Land ist Deutschland! Kümmer Du Dich von mir aus um Irland.
Arrogant bist Du!

__________________________________________________-_

Sie hat doch blos gefragt. Und Du weist, daß das eine berechtige Frage war. Warum sagst Du sie ist arrogant?

Das ist nicht ok. Wenn man sich einige Beitäge und Einträge in Profilen zu Gemüte führt, müsste man das Wort arrogant oft verwenden.

Versuch wenigstens fair zu bleiben.

Stellen wir uns mal ein Haus vor, das WC ist gen Osten ausgerichtet.

Würdest Du einziehen?

LG

666eva1
Hallo Eva,

schön geschrieben. Ich denke, dass du evtl. keine Antwort bekommst, weil sie sich mit dieser Frage noch nicht beschäftigt hat und schlicht und einfach keine Antwort hat.

Lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:02
In Antwort auf an0N_1277247199z

Es läuft immer
nach dem gleichen Schema ab bei bestimmten Ungläubigen.
Letztendlich wird es immer so gedreht, dass wir die eigentlich Schuldigen wären.
Wir haben Allah und das ist das Wichtigste. Wir sammeln ihre guten Taten (wenn sie welche haben) für uns. Also hat auch das wiederum etwas Gutes.

@nour356
Selam,

ich kann mich auch anpassen und einen Moslem auf seine Art begrüßen. Vielleicht freuts dich ja...

Diese Antwort von Dir zeigt es mal wieder, dass "die/einige Moslems" sich als die Opfer hinstellen. Wieso die Schuldigen? Wer sagt, dass ihr Schuld seid, an was bitte?
Du sammelst hier gute Taten. Christen die missionieren wollen, denken das auch.
Meinst du wirklich, dass in einem Forum etwas über den Islam zu schreiben als gute Tat bezeichnet werden kann?
Wenn du einem Bettler oder Junkie der auf der Straße wohnt was zu Essen geben würdest, dass ist eine gute Tat. Oder dem Opa oder Oma von neben an, der seine Wohnung auf Grund des Alters nicht verlassen kann ein Stückchen Torte vom Einkaufen mitzubringen, das sind gute Taten.

Was meinst du?
Gruß Nadja

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:07

Sag mal
hast du es bald? Du bist doch selbst nur am Lügen.
Was unterstellst du mir denn jetzt, daß ich es durcheinanderbringe?
Wenn sie solch schlechte Erfahrungen gemacht haben soll, was bitteschön hat das mit dem Glauben zu tun. Nur weil irgendwelche Idioten sich nicht benehmen können. Nichts von dem, was sie geschildert hat, führe ich aus. Auch meine Freunde nicht. Ist doch kein Wunder, daß sich die Männer alles erlauben.
Außerdem muß sie nicht gleich ausfallend werden und so aggressiv reagieren, nur weil sie gesagt hat, daß sie nicht fähig ist einen richtigen Moslem zu finden. Anscheinend nicht. Da sollte man eben nicht nur auf die Optik achten. Ein guter Mann, Moslem behandelt sicherlich keine Frau so. Rückt alle ins negative und wundert sich auch noch auf die Anwort. Ich fand es überhaupt nicht arrogant.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:08
In Antwort auf jumana_12966025

Ähm
was sieht momentan, wie aus? Kannst du nicht richtig lesen? Sie hat ihre schlechten Erfahrungen geschildert und uns als ARROGANT bezeichnet. Was können wir denn dafür, was sie erlebt haben soll? Wieso soll man da noch auf ein "nette" Antwort hoffen?
Ich wette, daß hast du jetzt wieder nicht kappiert? Wie armselig.

Liebe Esmeralda
sorry aber ihr seid nicht ganz auf der Höhe. Es passte zum Thema und ich schrieb die Erfahrung. Mein erster Freund ein Deutscher brach mir mit nem Stirni die Nase. Die Erklärung Arroganz kannst du oben in meiner Antwort an deiner Glaubensschweser nachlesen.

Ich sehe, dass auch du, auf meine Antwort auf den Threat nicht auf die Regeln der musl. Frau eingehst.
Warum? Weil sie so dämlich sind, dass ihr es meidet. Wie der Teufel das Weihwasser.
Bezieht das jetzt bitte mit dem Teufel nicht auf Euch, ist nur ne Redensart. Aber ihr seid ja Deutsche oder ? muss ich also nicht erwähnen. Aber bevor ich gleich wieder diffamiert werde wollte ich es erwähnt haben.
Und du? Hast du eine Arbeit? Machst du dir Gedanken darum ob du sie hinschmeißen sollst weil du im Pausenraum z.B. mit haram Männern sitzen musst?
Und das ist auch nur eine Frage und kein Angriff.

Bye

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:11

Hallo Scarysacred

genau richtig erkannt. Mir scheint, dass die einfach so reagieren müssen, weil sie genau wissen wie dumm die Regeln sind die ich oben aufgezählt habe.
Evtl. sind sie noch nicht so weit, vielleicht erst grad die Shahada gesprochen, dass sie sich noch nicht zu allem äußern können.
Aber dann son Threat eröffnen.

lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:17
In Antwort auf jumana_12966025

Sag mal
hast du es bald? Du bist doch selbst nur am Lügen.
Was unterstellst du mir denn jetzt, daß ich es durcheinanderbringe?
Wenn sie solch schlechte Erfahrungen gemacht haben soll, was bitteschön hat das mit dem Glauben zu tun. Nur weil irgendwelche Idioten sich nicht benehmen können. Nichts von dem, was sie geschildert hat, führe ich aus. Auch meine Freunde nicht. Ist doch kein Wunder, daß sich die Männer alles erlauben.
Außerdem muß sie nicht gleich ausfallend werden und so aggressiv reagieren, nur weil sie gesagt hat, daß sie nicht fähig ist einen richtigen Moslem zu finden. Anscheinend nicht. Da sollte man eben nicht nur auf die Optik achten. Ein guter Mann, Moslem behandelt sicherlich keine Frau so. Rückt alle ins negative und wundert sich auch noch auf die Anwort. Ich fand es überhaupt nicht arrogant.

Ich will doch keinen Moslem
Mädel tust du nur so doof oder bist du es. Jetzt werd ich aber dulli bei so viel Verdreherei.

Antwortet auf die Regeln nicht auf meine Erfahrungen.
Und auch nicht wenn alles so sind, die Stellung der Frau ist so ziemlich überall gleich.
Wenns dich beruhigt, eröffnen wir einen Threat wie manche deutsche Männer sich benehmen.
Eigentlich wollte ich mit Euch über die Regeln unterhalten.

lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:23

Dann schildere doch mal wie du es erlebst
Namla, inwiefern fühlst du dich beschützt? Was meinst du damit? Trägst du Kopftuch? Fühlst du dich dadurch beschützt, weil deine "Reize" bedeckt sind ? oder weil du nur mit deinem Mann das Haus verlässt ? Das sind nun übliche Klischeefragen aber ihr macht es einem ja nicht leicht euch zu verstehen. Ihr schreibt nur wie böse die Westler sind.
Erzähl doch mal drüber? Und bitte, ich könnte 150 Threats über Bücher erstellen die ich doof finde

Whats wrong with you`?

lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:24
In Antwort auf rava_12573582

@nour356
Erstmal guten Tag meine Liebe,

sagte nicht Euer Prophet Mohammed " wer als erstes grüsst ist frei von Hochmut " ?
Was ich aufgezählt habe, sind alles Informationen die du auf den zig Islamseiten nachlesen kannst, wie sich eine Frau zu verhalten hat.
Wen haltet ihr eigentlich für blöd.
Im übrigen suche ich mir niemanden aus. Wenns kommt und der richtige den Weg kreuzt und es funkt dann entwickelt sich evtl. was.
Das Wort suchen würde ich eher auf die Auswahl eines Hundes beziehen
Aber wo hast du denn gesucht "muslimmarkt.de" ?

Ich frage mich auch gerade wieso ihr Moslems mit solcher Arroganz auftretet.
Warum sorgt ihr nicht lieber dafür, dass in den muslimischen Ländern Friede einkehrt ?? Habt ihr da nicht erstmal genug zu tun ?
Guck doch mal, die Prostestanten und die Katholiken in Irland nähern sich an und was macht ihr? Schwarzkopf gegen Schwarzkopf.

Lg

Es ist DEIN Problem
und DEINE Erfahrung.
Wenn Du eine Person wärst die nach Islam lebt so kannst Du Dir den wunderbarsten Mann suchen.
Schon alleine die Worte die Du benutzt, ich meine solche Männer sind denn auch kein Zufall.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:30

Hi scarysacred,
ja so ist es, man kommt sich echt verarscht vor. Vorallem gehts doch nicht um die Erlebnisse, das passte grad gut es geht doch um die Regeln die ich aufführte. Nicht eine der Damen ist darauf eingegangen und rechtfertigt diese.

Ich bin nun oben zu dem Thema nochmal auf ihren Post eingegangen und fragte sie nun, was sie eigentlich genau meint.
Verdrehung der Tatsachen mein Lieber, denn sie wissen nicht was sie tun . kleiner Scherz.
Wenn Leute keinen Plan mehr haben um ihre Haltung zu rechtfertigen labern sie immer nur Müll.
lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:34
In Antwort auf rava_12573582

Dann schildere doch mal wie du es erlebst
Namla, inwiefern fühlst du dich beschützt? Was meinst du damit? Trägst du Kopftuch? Fühlst du dich dadurch beschützt, weil deine "Reize" bedeckt sind ? oder weil du nur mit deinem Mann das Haus verlässt ? Das sind nun übliche Klischeefragen aber ihr macht es einem ja nicht leicht euch zu verstehen. Ihr schreibt nur wie böse die Westler sind.
Erzähl doch mal drüber? Und bitte, ich könnte 150 Threats über Bücher erstellen die ich doof finde

Whats wrong with you`?

lg

Du kannst nur mit dem
vergleichen was Du kennst.
Und den Islam kennen kannst Du nur wenn Du ihn selber lebst.
Wer hier über wen böse Dinge behauptet das überlasse ich dem Leser.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:38
In Antwort auf jumana_12966025

Ich kann mich
aufregen über wen ich möchte. Was regst du dich denn über mich auf?

Doof? Tusse? Das sagst ausgerechnet du, wo vermutlich tausende von Männern bei dir rein-und rausgepflutscht sind? Hahahaaa
lächerlich.....

Bei deiner Ausdrucksweise Esmeraldachen
nennst du dich noch Muslima? Pfui Schande über dein Haupt. Damit zeigst du nur und trägst dazu bei, dass man die Muslime als vulgär bezeichnen kann. Wie kommst du jetzt bitte auf das Thema Sex ?? Erkläre mir mal, wie dein Gehirn dir gerade befohlen hat einen solchen Satz zu schreiben.
Allahs Fügung. Ich gewinne langsam den Eindruck,dass einige die sich Muslime echt verdorben sind und sowas von dermaßen nicht klar kommen mit sich und ihrer Umwelt als sich an eine Religion zu klammern um nicht Suizid zu begehen.
Wahrscheinlich bist du so hässlich dass in deine .... keiner Bock hat sein Ding reinzuschieben.
Was du von dir geben kannst, können andere schon lange. Es ist nicht schwer primitiv zu werden, es ist allerdings schwer kompetente und aussagekräftige Aussagen zu machen.
Lächerlich bist hier einzig und allein du.
Ich weiß nicht, was dir vorher von wem geschrieben wurde, ich steig hier teilweise nicht so durch, aber als ich das grad las dachte ich ne. Wo bin ike denn.

Geh und wasch dir dein Herz rein statt 5 x am Tag die Füße
Wa salam

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:41
In Antwort auf agueda_12473261

Nein meine liebe Takiyatante
Es wird ja immer peinlicher mit Dir!
Und ich dachte Muslimas denken nur an Allah.

Hahaha

Mirilein, du sagst es
Sie tun so als ob sie an Gott glauben und sogar beim Thema Kopftuch kommen sie drauf, dass der man auf deutsch gesagt, ne Latte kriegt, weil die Haare ja ach so prächtig sind. Komisch, dass wir hier nicht von jedem angesprungen werden bei den ganzen Haaren die wir sehen. Liegt vielleicht am Breitengrad, net ganz so heiß oder Entwicklung ? Aufklärung wäre hier angebracht. Man genießt und schweigt doch oder?
Diese Ausdrucksformen zeigen eine tiefe Abartigkeit in ihr die echt grenzenlos ist.

Traurig und sowas nett sich gläubig.

lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:48
In Antwort auf jacqui_12479416

Du kannst nur mit dem
vergleichen was Du kennst.
Und den Islam kennen kannst Du nur wenn Du ihn selber lebst.
Wer hier über wen böse Dinge behauptet das überlasse ich dem Leser.

Namla58
Ihr Moslems habt es hier in diesem kleinen (!) Fleckchen der Erde sehr, sehr gut!

Aber so ist es nun mal, diese 2 unterschiedlichen Kulturen passen eimfach nicht zusammen.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 22:49
In Antwort auf rava_12573582

Ich will doch keinen Moslem
Mädel tust du nur so doof oder bist du es. Jetzt werd ich aber dulli bei so viel Verdreherei.

Antwortet auf die Regeln nicht auf meine Erfahrungen.
Und auch nicht wenn alles so sind, die Stellung der Frau ist so ziemlich überall gleich.
Wenns dich beruhigt, eröffnen wir einen Threat wie manche deutsche Männer sich benehmen.
Eigentlich wollte ich mit Euch über die Regeln unterhalten.

lg

Wenn du keinen
Moslem willst, was läßt du dich dann mit einem ein?
Wer hat den nu die Erfahrungsberichte geschildert Fräulein? Wieviele Naddels gibt es hier denn? Wieso sollte man doof sein, nur weil man seine Meinung äußert, die euch nicht behagt. Könnte dir die gleiche Frage stellen.

Wieso sollen wir nicht auf deine Erfahrungen antworten? und nur auf die Regeln. Tut mir Leid, verstehe es nicht ganz. Achso, ganz vergessen, bin ja Muslimin, da muß man nicht alles verstehen.
Die Regeln der Frauen deiner Ansicht: Im Islam hat die Frau die Fresse zu halten und bla bla bla. Und zur deiner Information, ich bin Türkin. Keiner der Frauen in meine Verwandschaft(fast alle Kopftuchtragend), halten ihre Klappen, im Gegenteil. Sie sind dem Mann auch nicht untergeordnet. Eher haben sie den Mann, um den Finger gewickelt.

Wenn du dich nur über die Regeln unterhalten wolltest, dann hättest du es auch anders rüberbringen können.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:01
In Antwort auf jacqui_12479416

Du kannst nur mit dem
vergleichen was Du kennst.
Und den Islam kennen kannst Du nur wenn Du ihn selber lebst.
Wer hier über wen böse Dinge behauptet das überlasse ich dem Leser.

What please?
Wie scheiße muss denn bitte dein Leben gewesen sein, dass du deinen kompletten Tag nach einer Religion umkrempelst. ( ich glaub will ich gar net wissen )
Verstehe ich das richtig, dass du sagst, man muss Moslem werden muss um den Islam zu verstehen ?
Bei dir ist doch Hopfen und Malz verloren oder net? Verarscht du mit deinen Posts oder wie? Wenn du nicht diskutierst, warum schreibst du überhaupt in einem Forum? Damit du dich darauf aufgeilen kannst wie die in deinen Augen Ungläubigen sich aufregen ?
Versteh euch einer.
Dieses Wort Islam will keiner hören. Reicht das in den Nachrichten kommt, dass mit Selbstmordanschlägen in D zu rechnen ist.Ja wo sind wir denn?
Hätte doch D keine Gastarbeiter geholt, dann wär ich in Italien geboren und ich würde mich nicht mit sowas beschäftigen müssen. Evtl.
Traurig ist, dass auch hier in Deutschland diesem Thema soviel Beachtung geschenkt wird. Aber freu dich nicht darüber. Denn die Menschen reden darüber nur, weil sie keine Zustände haben wollen wie im Iran z.B.
Das traurige ist, dass durch Euch Hohlköppe die Glatzen aus ihren Löchern kriechen und ihr die normal lebenden Ausländer in Deutschland als potenzielle Gefahr mit hinstellt. Wer einen religiösen Führer zustimmt, der eine Fatwa auf ein Menschen leben erlässt ist doch durch oder? Zuviel geraucht im Leben oder wat?
Und die Deutschen dann vollabern dass sie Nazis sind. Was seit ihr denn dann? Die Nachgeburt des Bösen oder was? Sich in die Luft jagen, schöner Import.

Es sagt keiner, dass jmd. seine Religíon nicht ausüben soll aber zwingst sie doch nicht den Leuten auf. Es ist nun mal Tatsache,dass der Islam von sich behauptet die einzige richtige Religion zu sein ( die Juden auch aber werden wir vollgelabert wir sollen mit 50 Kochtöpfen kochen) nein. Und der Stress kommt von den Moslems. Kopftuch einklagen. Alter Schwede, wir haben andere Probleme hier die angepackt werden sollen. Geht und klagt in der Türkei ... ne schiss ne das die euch Foltern in den heiligen Hallen.
Durch die ganzen Deutschen Trullas die konvertieren ermöglicht ihr doch diesen Psychos eine Existens in der Demokratie die mehr und mehr unterwandert wird.
Möge Euch Gott bei stehen und uns auch.
Mit Euch kann man gar nicht diskutieren. Das regt einen ja nur auf. Und ich denke nicht, dass ihr für die Worte die aus Eurem Mund kommen gute Taten erzielt.
Ne ne

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:02
In Antwort auf agueda_12473261

Namla58
Ihr Moslems habt es hier in diesem kleinen (!) Fleckchen der Erde sehr, sehr gut!

Aber so ist es nun mal, diese 2 unterschiedlichen Kulturen passen eimfach nicht zusammen.

Vielen Dank
wirklich sehr nett wie gut Du zu uns Muslimen bist.
Aber egal welchen Angriffen man hier ausgesetzt ist, ich lebe nun mal hier, geboren als Deutsche, und fühle mich in meiner Umgebung wohl.
Es paßt Dir nicht, dass unsereiner heiratet oder was ist Dein Problem.
Dass Du nicht zum Islam paßt, da will ich Dir nicht widersprechen.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:03
In Antwort auf rava_12573582

What please?
Wie scheiße muss denn bitte dein Leben gewesen sein, dass du deinen kompletten Tag nach einer Religion umkrempelst. ( ich glaub will ich gar net wissen )
Verstehe ich das richtig, dass du sagst, man muss Moslem werden muss um den Islam zu verstehen ?
Bei dir ist doch Hopfen und Malz verloren oder net? Verarscht du mit deinen Posts oder wie? Wenn du nicht diskutierst, warum schreibst du überhaupt in einem Forum? Damit du dich darauf aufgeilen kannst wie die in deinen Augen Ungläubigen sich aufregen ?
Versteh euch einer.
Dieses Wort Islam will keiner hören. Reicht das in den Nachrichten kommt, dass mit Selbstmordanschlägen in D zu rechnen ist.Ja wo sind wir denn?
Hätte doch D keine Gastarbeiter geholt, dann wär ich in Italien geboren und ich würde mich nicht mit sowas beschäftigen müssen. Evtl.
Traurig ist, dass auch hier in Deutschland diesem Thema soviel Beachtung geschenkt wird. Aber freu dich nicht darüber. Denn die Menschen reden darüber nur, weil sie keine Zustände haben wollen wie im Iran z.B.
Das traurige ist, dass durch Euch Hohlköppe die Glatzen aus ihren Löchern kriechen und ihr die normal lebenden Ausländer in Deutschland als potenzielle Gefahr mit hinstellt. Wer einen religiösen Führer zustimmt, der eine Fatwa auf ein Menschen leben erlässt ist doch durch oder? Zuviel geraucht im Leben oder wat?
Und die Deutschen dann vollabern dass sie Nazis sind. Was seit ihr denn dann? Die Nachgeburt des Bösen oder was? Sich in die Luft jagen, schöner Import.

Es sagt keiner, dass jmd. seine Religíon nicht ausüben soll aber zwingst sie doch nicht den Leuten auf. Es ist nun mal Tatsache,dass der Islam von sich behauptet die einzige richtige Religion zu sein ( die Juden auch aber werden wir vollgelabert wir sollen mit 50 Kochtöpfen kochen) nein. Und der Stress kommt von den Moslems. Kopftuch einklagen. Alter Schwede, wir haben andere Probleme hier die angepackt werden sollen. Geht und klagt in der Türkei ... ne schiss ne das die euch Foltern in den heiligen Hallen.
Durch die ganzen Deutschen Trullas die konvertieren ermöglicht ihr doch diesen Psychos eine Existens in der Demokratie die mehr und mehr unterwandert wird.
Möge Euch Gott bei stehen und uns auch.
Mit Euch kann man gar nicht diskutieren. Das regt einen ja nur auf. Und ich denke nicht, dass ihr für die Worte die aus Eurem Mund kommen gute Taten erzielt.
Ne ne

Du gehörst zu denen
da genügen zwei Sätze.
Möge Allah Dir helfen.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:04
In Antwort auf jacqui_12479416

Du kannst nur mit dem
vergleichen was Du kennst.
Und den Islam kennen kannst Du nur wenn Du ihn selber lebst.
Wer hier über wen böse Dinge behauptet das überlasse ich dem Leser.

Antworte doch mal auf die Frage
Welchen Wert hast du im Islam den du vorher nicht hattest?
Sonst versteh ich es doch nicht.
lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:06
In Antwort auf jacqui_12479416

Du gehörst zu denen
da genügen zwei Sätze.
Möge Allah Dir helfen.

Süß, das Selbe schrieb ich dir auch gerade
lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:07
In Antwort auf jacqui_12479416

Vielen Dank
wirklich sehr nett wie gut Du zu uns Muslimen bist.
Aber egal welchen Angriffen man hier ausgesetzt ist, ich lebe nun mal hier, geboren als Deutsche, und fühle mich in meiner Umgebung wohl.
Es paßt Dir nicht, dass unsereiner heiratet oder was ist Dein Problem.
Dass Du nicht zum Islam paßt, da will ich Dir nicht widersprechen.

Wieso soll es ihr nicht passen, dass ihr heiratet ?
Ach wegen der Vermehrung oder wie?

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:10
In Antwort auf an0N_1277247199z

Es ist DEIN Problem
und DEINE Erfahrung.
Wenn Du eine Person wärst die nach Islam lebt so kannst Du Dir den wunderbarsten Mann suchen.
Schon alleine die Worte die Du benutzt, ich meine solche Männer sind denn auch kein Zufall.

Nour356 du schaffst mich
Lies dir mal die Worte deiner Glaubensschwestern durch auf Seite 2. Welche Wörter meinst du denn.

Du, ich habe für mich den wunderbarsten Mann. Halb Deutsch, halb Thailänder. Und was du mal langsam in deine Birne kriegen solltest. Es geht nicht noch was ein Mensch lebt, was er arbeitet welche Religion er hat. Es kommt auf sein Herz an.
Aber ihr Frauen guckt ob er Arbeit hat, weil ne Frau bleibt ja zu Hause.
Never.
Welches Problem im übrigen.
Hm..langsam muss ich aber schlafen gehen...

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:17

Deshalb...
hab ich denen nun schon 3 x geschrieben, dass es sich gar nicht lohnt mit denen zu diskutieren.
Eigentlich dürfte man sich auf ihr Niveau nicht herablassen und erst gar nicht mit denen kommunizieren, denn eine Konversation ist nicht möglich.
Meinst du nicht, wir bekräftigen diese Psychos nicht noch?
Die eine schrieb doch grad, "wenn ich nach Islam leben würde, hätte ich den wunderbarsten Mann". Krass oder?
Hätte ich jetzt einen geraucht, ich würd mich beömmeln, so weiß ich nicht ob ich entsetzt angewidert oder in der Richtung sein soll.
Das ist doch so. Es bringt doch nix mit einem Altnazi über Asylanten zu reden oder? Der würde auch sagen, nein keine Asylanten.
Die sagen, nur wir denken richtig.
Beides Quark. Erinnert mich etwas daran, wenn mein Hund sich im Kreis dreht und seine Rute fangen will.

Wie hier allerdings schon mal erwähnt wurde, wenn deren Beziehung mit ihren muselmannen so toll ist, wieso sitzen sie jeden Tag bis spät in die Nacht vor dem Internet und vergeuden die Zeit mit Ungläubigen ?
Gute Nacht, ich werd morgen Mittag von der Arbeit mal reinschauen und auf auf die Hetze reagieren.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:24

Ausgerechnet
ihr müßt das sagen. Kaum stellt hier jemand einen Thread auf, wo höflich ein Buch vorgestellt wird. Da wird sich gleich darüber lustig gemacht und von Dingen berichtet als wäre die Gesamtheit davon betroffen. Schaut doch ersteinmal, wie ihr selbst reagiert, aber das könnt ihr nicht, weil ihr die Verblendeten seid.

Tu mal nicht so, als wärst du hier die Höflichkeit in Person. Über Beleidungen aufregen, aber selbst beleidigend werden. Tut mir Leid dir mitteilen zu müssen,daß du für mich eine armselige Irre bist. Du solltest endlich mal einsehen, daß wir keineswegs einer Meinung sind.

Erst provoziert ihr(direkt oder indirekt)und dann kommt die künstliche Aufregung. Faßt euch selber mal an die Nase und versucht selbst einmal andere mit Respekt zu behandeln.
Ansonsten kann ich auch nur die gleiche Frage stellen: Was sucht ihr denn in diesem Forum???

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:25
In Antwort auf jumana_12966025

Wenn du keinen
Moslem willst, was läßt du dich dann mit einem ein?
Wer hat den nu die Erfahrungsberichte geschildert Fräulein? Wieviele Naddels gibt es hier denn? Wieso sollte man doof sein, nur weil man seine Meinung äußert, die euch nicht behagt. Könnte dir die gleiche Frage stellen.

Wieso sollen wir nicht auf deine Erfahrungen antworten? und nur auf die Regeln. Tut mir Leid, verstehe es nicht ganz. Achso, ganz vergessen, bin ja Muslimin, da muß man nicht alles verstehen.
Die Regeln der Frauen deiner Ansicht: Im Islam hat die Frau die Fresse zu halten und bla bla bla. Und zur deiner Information, ich bin Türkin. Keiner der Frauen in meine Verwandschaft(fast alle Kopftuchtragend), halten ihre Klappen, im Gegenteil. Sie sind dem Mann auch nicht untergeordnet. Eher haben sie den Mann, um den Finger gewickelt.

Wenn du dich nur über die Regeln unterhalten wolltest, dann hättest du es auch anders rüberbringen können.

Tztz
Nochmal what please esmeralda? Ich weiß nicht wie du lebst, ich bin diesen Jungen zufällig begegnet. Ich guck doch nicht nach der Nationalität. Manche würden sicherlich rennen, wenn sie das Wort Türke hören...
Religion ist Nebensache. Es kommt aufs Herz an. Das verstehst du natürlich nicht, bist ja Türkin.

Entschuldige, dass ich es nicht gut rüber gebracht habe...aber ich habe mittlerweile an 3 Stellen aufmerksam gemacht, dass es ja um die Regeln geht.
DANN WIDMET EUCH DOCH DEN REGELN.
Du schreibst oben blababa und das du Türken bist. Mir doch Latte was du bist. Für mich bist du in erster Linie ein Mensch. Die Regeln beziehen sich auf den Islam, wir reden nicht von türkischen Traditionen oder deiner Herkunft oder ob ihr Euren Mann nicht um den Finger gewickelt habt, was im übrigen auf jede Frau Mann Beziehung zu triffst.
Wieder einmal zeigst du, dass du an der falschen Stelle kratzt.
lg

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:27
In Antwort auf rava_12573582

Deshalb...
hab ich denen nun schon 3 x geschrieben, dass es sich gar nicht lohnt mit denen zu diskutieren.
Eigentlich dürfte man sich auf ihr Niveau nicht herablassen und erst gar nicht mit denen kommunizieren, denn eine Konversation ist nicht möglich.
Meinst du nicht, wir bekräftigen diese Psychos nicht noch?
Die eine schrieb doch grad, "wenn ich nach Islam leben würde, hätte ich den wunderbarsten Mann". Krass oder?
Hätte ich jetzt einen geraucht, ich würd mich beömmeln, so weiß ich nicht ob ich entsetzt angewidert oder in der Richtung sein soll.
Das ist doch so. Es bringt doch nix mit einem Altnazi über Asylanten zu reden oder? Der würde auch sagen, nein keine Asylanten.
Die sagen, nur wir denken richtig.
Beides Quark. Erinnert mich etwas daran, wenn mein Hund sich im Kreis dreht und seine Rute fangen will.

Wie hier allerdings schon mal erwähnt wurde, wenn deren Beziehung mit ihren muselmannen so toll ist, wieso sitzen sie jeden Tag bis spät in die Nacht vor dem Internet und vergeuden die Zeit mit Ungläubigen ?
Gute Nacht, ich werd morgen Mittag von der Arbeit mal reinschauen und auf auf die Hetze reagieren.

Ja reagiere mal,
hast ja auch nichts anderes zu tun, wenn man nur mit einem Hund zusammenleben muß.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:29
In Antwort auf rava_12573582

Wieso soll es ihr nicht passen, dass ihr heiratet ?
Ach wegen der Vermehrung oder wie?

Doch doch
Wir wünschen uns auf diesem Planeten mindestens 30 Milliarden Menschen
all inklusiv!
Aber dazu reicht euer Horizont nicht!

Allah hatte dazumal auch keinen.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:35
In Antwort auf jumana_12966025

Ausgerechnet
ihr müßt das sagen. Kaum stellt hier jemand einen Thread auf, wo höflich ein Buch vorgestellt wird. Da wird sich gleich darüber lustig gemacht und von Dingen berichtet als wäre die Gesamtheit davon betroffen. Schaut doch ersteinmal, wie ihr selbst reagiert, aber das könnt ihr nicht, weil ihr die Verblendeten seid.

Tu mal nicht so, als wärst du hier die Höflichkeit in Person. Über Beleidungen aufregen, aber selbst beleidigend werden. Tut mir Leid dir mitteilen zu müssen,daß du für mich eine armselige Irre bist. Du solltest endlich mal einsehen, daß wir keineswegs einer Meinung sind.

Erst provoziert ihr(direkt oder indirekt)und dann kommt die künstliche Aufregung. Faßt euch selber mal an die Nase und versucht selbst einmal andere mit Respekt zu behandeln.
Ansonsten kann ich auch nur die gleiche Frage stellen: Was sucht ihr denn in diesem Forum???

Es wurde nicht höflich ein Buch vorgestellt.
Richtig ist, dass ein Buch vorgestellt wurde.
Mit dem Satz " wissen aber nicht was eine islamische Familie ausmacht" und "die Frau hat Wert im Islam"

Entschuldigt, für meine 2 Einführungstexte. Auf die Fragen, weshalb und in welchen Alltagsituationen ihr das fühlt oder was es ausmacht, das erklärt ihr nicht.

der threat kommt so: so ein blödes buch, hat keine ahnung, wir haben werte.
= mein Lolli ist geklaut

Wenn ihr nicht wollt, als Abschlussatz für heute:

Ich habe tagtäglich das Gefühl was Wert zu sein. Erstmal mag ich mich selber. Dann mein Wauzi wenn mein Wecker klingelt und sich nen Kecks freut, dass Frauli wach wird, mein Verlobter gibt mir auch das Gefühl, genauso wie meine Freunde meine Arbeitskollegen, Chefs und Kunden und vieles mehr.
Geht raus an die Luft, guckt in den Himmel und lebt Euer leben irgendwann ist es zu spät dafür.
Gute Nacht

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:35
In Antwort auf rava_12573582

What please?
Wie scheiße muss denn bitte dein Leben gewesen sein, dass du deinen kompletten Tag nach einer Religion umkrempelst. ( ich glaub will ich gar net wissen )
Verstehe ich das richtig, dass du sagst, man muss Moslem werden muss um den Islam zu verstehen ?
Bei dir ist doch Hopfen und Malz verloren oder net? Verarscht du mit deinen Posts oder wie? Wenn du nicht diskutierst, warum schreibst du überhaupt in einem Forum? Damit du dich darauf aufgeilen kannst wie die in deinen Augen Ungläubigen sich aufregen ?
Versteh euch einer.
Dieses Wort Islam will keiner hören. Reicht das in den Nachrichten kommt, dass mit Selbstmordanschlägen in D zu rechnen ist.Ja wo sind wir denn?
Hätte doch D keine Gastarbeiter geholt, dann wär ich in Italien geboren und ich würde mich nicht mit sowas beschäftigen müssen. Evtl.
Traurig ist, dass auch hier in Deutschland diesem Thema soviel Beachtung geschenkt wird. Aber freu dich nicht darüber. Denn die Menschen reden darüber nur, weil sie keine Zustände haben wollen wie im Iran z.B.
Das traurige ist, dass durch Euch Hohlköppe die Glatzen aus ihren Löchern kriechen und ihr die normal lebenden Ausländer in Deutschland als potenzielle Gefahr mit hinstellt. Wer einen religiösen Führer zustimmt, der eine Fatwa auf ein Menschen leben erlässt ist doch durch oder? Zuviel geraucht im Leben oder wat?
Und die Deutschen dann vollabern dass sie Nazis sind. Was seit ihr denn dann? Die Nachgeburt des Bösen oder was? Sich in die Luft jagen, schöner Import.

Es sagt keiner, dass jmd. seine Religíon nicht ausüben soll aber zwingst sie doch nicht den Leuten auf. Es ist nun mal Tatsache,dass der Islam von sich behauptet die einzige richtige Religion zu sein ( die Juden auch aber werden wir vollgelabert wir sollen mit 50 Kochtöpfen kochen) nein. Und der Stress kommt von den Moslems. Kopftuch einklagen. Alter Schwede, wir haben andere Probleme hier die angepackt werden sollen. Geht und klagt in der Türkei ... ne schiss ne das die euch Foltern in den heiligen Hallen.
Durch die ganzen Deutschen Trullas die konvertieren ermöglicht ihr doch diesen Psychos eine Existens in der Demokratie die mehr und mehr unterwandert wird.
Möge Euch Gott bei stehen und uns auch.
Mit Euch kann man gar nicht diskutieren. Das regt einen ja nur auf. Und ich denke nicht, dass ihr für die Worte die aus Eurem Mund kommen gute Taten erzielt.
Ne ne

Hey nadchen
kommst du aus der Gosse oder gerade aus der Kneipe?
Du mußt wirklich viel im Leben gelitten haben. Mußt du jetzt die ganze Menschheit damit bestrafen? Nee nee, dazu fällt einem nichts mehr ein. Puhhhhhhhh

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:38
In Antwort auf rava_12573582

@nour356
Selam,

ich kann mich auch anpassen und einen Moslem auf seine Art begrüßen. Vielleicht freuts dich ja...

Diese Antwort von Dir zeigt es mal wieder, dass "die/einige Moslems" sich als die Opfer hinstellen. Wieso die Schuldigen? Wer sagt, dass ihr Schuld seid, an was bitte?
Du sammelst hier gute Taten. Christen die missionieren wollen, denken das auch.
Meinst du wirklich, dass in einem Forum etwas über den Islam zu schreiben als gute Tat bezeichnet werden kann?
Wenn du einem Bettler oder Junkie der auf der Straße wohnt was zu Essen geben würdest, dass ist eine gute Tat. Oder dem Opa oder Oma von neben an, der seine Wohnung auf Grund des Alters nicht verlassen kann ein Stückchen Torte vom Einkaufen mitzubringen, das sind gute Taten.

Was meinst du?
Gruß Nadja

Klar das ich auf diese Antwort von mir keine Antwort kriege.
eine ungläubige hat recht.

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:40

.
Mit dir werden weder die Juden noch die Christen zufrieden sein, bis du ihrem Bekenntnis gefolgt bist. Sprich:

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:47
In Antwort auf granya_12830650

.
Mit dir werden weder die Juden noch die Christen zufrieden sein, bis du ihrem Bekenntnis gefolgt bist. Sprich:

??
Hi,
du meinst sicherlich mich...
Sprich: was??

Gefällt mir
25. Juni 2007 um 23:52
In Antwort auf jumana_12966025

Hey nadchen
kommst du aus der Gosse oder gerade aus der Kneipe?
Du mußt wirklich viel im Leben gelitten haben. Mußt du jetzt die ganze Menschheit damit bestrafen? Nee nee, dazu fällt einem nichts mehr ein. Puhhhhhhhh

Tja die Wahrheit wollt ihr "Deutschen" nicht wissen
Igitt

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 0:52

.
http://www.way-to-allah.com/dokument/Frauen_im_Sch-utz_des_Islam.pdf

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 1:01
In Antwort auf akari_12772470

.
http://www.way-to-allah.com/dokument/Frauen_im_Sch-utz_des_Islam.pdf

Sag ich doch
**********************************************
*+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 10:37
In Antwort auf rava_12573582

666eva1
Hallo Eva,

schön geschrieben. Ich denke, dass du evtl. keine Antwort bekommst, weil sie sich mit dieser Frage noch nicht beschäftigt hat und schlicht und einfach keine Antwort hat.

Lg

@ nadja291
Hallo Nadja,

*evt.* ist ja schon mal eine Hoffnung auch wenn es mit *keine* verbunden wurde. **smile**

Das Problem ist allerdings, daß Hoffung ewig dauern kann, und wer hat schon ewig Zeit?

Ich hoffe, daß sie ihren Hodscha möglichst bald konsultiert. Denn der wird Antworten haben.

LG







Gefällt mir
26. Juni 2007 um 12:43

Der Gedanke kam
mir hier auch öfter. Mein Empfinden ist aber genau andersherum.
Die Art wie manche hier schreiben sagt schon alles, Dich eingeschlossen. Das ist schon mehr als unter der Gürtellinie.

Gefällt mir
26. Juni 2007 um 14:35

Bei Deiner Ausdrucksweise
wundert mich nicht welche Art Männer Du kennengelernt hast.

Hast Du schon mal etwas über Islam gelesen oder sogar Menschen kennengelernt die den Islam praktizieren, sicher nicht.
Das ist es was Frau wünscht, einen guten Mann. Eine Muslima wünscht sich gerade so einen Mann,
aber nicht was Du kennengelrnt hast,
sondern einen guten Muslim.
Und Frau ist auch gerne zu Hause, ist doch schön wenn der Mann sich drum kümmert das Geld zu verdienen.
Das nenne ich Freiheit.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers