Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Frau Susanne Winter

Frau Susanne Winter

15. Januar 2008 um 16:32

Mir is gestern fast die Spucke weggeblieben als ich im TV gesehen wie diese Frau Winters, Politikerin der österr. ÖVP sich zum Islam äußerst.

Originalton :

Sie hatte beim Neujahrstreffen der FPÖ vor einem muslimischen Einwanderungstsunami gewarnt und den islamischen Propheten Mohammed als Kinderschänder bezeichnet, der den Koran in epileptischen Anfällen geschrieben habe.

Was haltet ihr davon, darf eine Politikerin so klare Worte sagen ?

Arbeiten wir das mal ab :

1. muslimischen Einwanderungstsunami

Antwort : das stimmt ja nunmal, überall in Europa breiten sich Muslime aus, aber darf man es sagen ?

2. Kinderschänder

Antwort : in 6 - 7 glaubwürdigen Hadithen steht eindeutig geschrieben, dass Mohamed die 6-jährige Aisha heiratete und das Mädchen mit 9 Jahren "konsumierte".

Die meisten Muslime streiten das auch nicht ab, aber sie sagen "das war eine andere Zeit, das kann man nicht vergleichen". Aber : soll Mohamed nicht mit GOTT dem Allwissenden in direktem Kontakt gestanden haben ? Und hat Gott ihm nicht gesagt was richtig und was falsch ist ? Und kann Gott es richtig gefunden haben, dass alte Männer mit kleinen Mädchen ... ?

Daher : darf man an einen Propheten, der mit Gott in Kontakt gestanden haben will, nicht den Anspruch haben, dass er sich vorbildlich verhält, und eben keine kleine Mädchen .. ?

Dazu kommt : ER gilt seit der damaligen Zeit als Vorbild für alle Muslime, und gemäß seinem Vorbild werden heute noch in einigen islam. Ländern kleine Mädchen mit alten Männern verheiratet.

Daher Antwort : sie hat doch auch hier recht. Aber DARF man das sagen ?

3. der den Koran in epileptischen Anfällen geschrieben habe.

Auch das ist vielfach beschrieben.

Aber : obwohl Frau Winters Aussagen der Wahrheit entsprechen, darf man das alles sagen ?

Diese Frau Winters wird jetzt natürlich von allen österr. Parteien angegriffen wegen der Ungeheuerlichkeiten, die sie öffentlich aussprach.
Auch von vielen Muslimen wird sie jetzt aufs übelste beschimpft und bedroht, und viele aus dem Volk haben jetzt Angst, dass bald österr. Fahnen brennen. Ich gebe zu, dass ich diese Frau bislang noch gar nicht kannte.

Mehr lesen

15. Januar 2008 um 16:52

Naja...
... Kätzchen, man schreit jetzt nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 16:56
In Antwort auf mariel_12937544

Naja...
... Kätzchen, man schreit jetzt nach

Oh Gott, das Wort...
... Volk mit dem Wort Verhetzung gepaart wird zensiert?

Wo sind wir denn hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 16:57

Elbengel4
"Ach ja, des Weiteren hat überhaupt niemand aus dem Volk Angst! "

Also ich habe von einigen Österreichern gelesen, dass sie diesbezüglich sehr wohl Angst haben ! Is ja auch verständlich. Wer will schon , dass ihm das Haus angezündet wird ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 17:20
In Antwort auf airell_12474258

Elbengel4
"Ach ja, des Weiteren hat überhaupt niemand aus dem Volk Angst! "

Also ich habe von einigen Österreichern gelesen, dass sie diesbezüglich sehr wohl Angst haben ! Is ja auch verständlich. Wer will schon , dass ihm das Haus angezündet wird ..

Ach so...
... ich hab keine Angst . Sollte auch nur ein Haus brennen wird das sicher nicht ohne gravierende Folgen bleiben... bei uns demonstrieren auch keine PKKler gegen Türken, denn die "Schleichtseichham"-Kommentare der Österreicher waren etwas lauter als die der Demonstranten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 1:42

Unter
einem Beitrag auf youtube von dieser Frau Winter schreiben auch viele Moslems ihre Meinung. Wenige von deren Meinungen sind moderater Natur, die meisten gehen in die Richtung wie folgender Kommentar eines Muslim, den ich von dort kopiert habe :


"IHR MISTGEBURTEN verdammten nazi öfterreicher ALLE ÖSTERREICHER SIND HURENSÖHNE UND NAZIS EUER VATER IST HITLER IHR BASTARDE ihr werdet bald ALLE sterben die frau ist jetzt schon TOT jez kommt euer DRECKS LAND !!!!
JEDER MOSLEM WIRD JEDEN EINZELNEN ÖSTERREICHER ERHÄNGEN !!!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 2:01
In Antwort auf hekla_11854158

Unter
einem Beitrag auf youtube von dieser Frau Winter schreiben auch viele Moslems ihre Meinung. Wenige von deren Meinungen sind moderater Natur, die meisten gehen in die Richtung wie folgender Kommentar eines Muslim, den ich von dort kopiert habe :


"IHR MISTGEBURTEN verdammten nazi öfterreicher ALLE ÖSTERREICHER SIND HURENSÖHNE UND NAZIS EUER VATER IST HITLER IHR BASTARDE ihr werdet bald ALLE sterben die frau ist jetzt schon TOT jez kommt euer DRECKS LAND !!!!
JEDER MOSLEM WIRD JEDEN EINZELNEN ÖSTERREICHER ERHÄNGEN !!!"

Übrigens
schreibt ein Türke zum Thema Kurden (die ihnen ja so verhasst sein müssen) :

"SIEG HEIL KAMERADEN !

HAND ZUM GRUSS: HEIL DEM FÜHRER!

baut eine kammer für dieses kurdenpack denn wir haben dieses kurdenpack hier endlich satt vergast diese brut macht sie kaputt und freut euch an den leichen der kampf ist gut.

SIEG HEIL BOZKURT "

Unfassbar, oder ?
Den Österreichern und den Deutschen Nazitum vorwerfen, aber SO gegen die eigenen (verhassten) MoslemBrüder, die Kürden, hetzen.
Was soll man dazu noch sagen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 13:15

.............
Ich glaube dass diese Frau eher aus der rechten Ecke kommt, und dass sie nicht nur alle Muslime gerne aus Österreich haben würde, sondern auch alle Ausländer. Ihre Rede war eher ein Gekreische als eine gut durchdachte Argumentation.

TROTZDEM:
Im demokratischen Europa darf sie sagen was sie will, außerdem ist es die WAHRHEIT, dass Mohammed nach unseren Standards ein Kinderschänder war.

Die Muslime haben ihren Glauben nach Europa gebracht, und jetzt erwarten sie von uns, dass wir den Koran und die Sunna nicht hinterfragen. Nun, wir Europäer halten viel von Wissenschaft und selbstständigem Denken, und wir werden alles hinterfragen und untersuchen, was uns in den Sinn kommt. Also kann jeder Moslem, dem das nicht passt, seinen Koran wieder mitnehmen und sich auf den Weg in ein Land machen, wo das Denken verboten ist (ich schlage den Iran vor). Nur eine Religion, die der wissenschaftlichen Prüfung stand hält, ist es wert, zu überleben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 14:09

Frau winter...
findet ja auch,dass "das mangelnde selbstbewusstsein von negern genetisch bedingt ist"(interview im falter-wiener zeitung)
die frau gehört in eine dunkle kammer gesperrt,den schlüssel dazu sollte man wegschmeißen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 14:12
In Antwort auf mariel_12937544

Ach so...
... ich hab keine Angst . Sollte auch nur ein Haus brennen wird das sicher nicht ohne gravierende Folgen bleiben... bei uns demonstrieren auch keine PKKler gegen Türken, denn die "Schleichtseichham"-Kommentare der Österreicher waren etwas lauter als die der Demonstranten...

Wer nicht...
in österreich lebt sollte sich nicht erlauben zu sagen was "die österreicher"sagen...

der großteil der bevölkerung findet,dass die frau eingesperrt gehört

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 14:23
In Antwort auf evette_12255997

Frau winter...
findet ja auch,dass "das mangelnde selbstbewusstsein von negern genetisch bedingt ist"(interview im falter-wiener zeitung)
die frau gehört in eine dunkle kammer gesperrt,den schlüssel dazu sollte man wegschmeißen...

fleurdelys000
Schau, diese Frau Winter mag dumm sein wie sie will .., das ist aber nicht das Thema, denn Wahrheit BLEIBT Wahrheit, auch wenn sie von einem Dummen ausgesprochen wird.

Du brauchst nur selbst im Koran und den Hadithen nachschauen, dann weisst Du, dass sie (bedauerlicherweise, mir wärs ja auch lieb, wenns anders wäre), RECHT hat !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 21:31

Lügen sollte man nicht
aber kann man schließlich keinen Politiker oder sonstwen dran hindern.
Man gibt sich aber wirklich Mühe. Hilft bloß nicht, die Wahrheit ist für tausende jährlich neu Konvertierte anziehender als Lügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 22:00
In Antwort auf regan_12744473

Lügen sollte man nicht
aber kann man schließlich keinen Politiker oder sonstwen dran hindern.
Man gibt sich aber wirklich Mühe. Hilft bloß nicht, die Wahrheit ist für tausende jährlich neu Konvertierte anziehender als Lügen.

Sara
stimmt, lügen sollte man wirklich nicht .....

aber Frau Winter hat ja nicht gelogen !


(bis auf die epilleptischen Anfällen, von denen ich zwar auch schon gelesen habe, die aber nicht bestätigt sind soweit ich weiss, stimmt ja alles.)

1. Einwanderungstsunamie = stimmt. weiss jeder.

2. Mohamed hat mit der 9 jährigen Aisha Sex gehabt : stimmt auch !

(in 6 STARKEN Hadithen steht das gleiche drin, wenn DU DAS leugnen willst, kennst DU deine Religion nicht und disqualifizierst dich als Total-Koran/Hadithe-Unkundiger-Möchte-gern-Moslem!- Die meisten Moslems, die selbst in ihren Schriften gelesen haben, bestreiten das Alter von Aisha auch gar nicht, sie versuchen nur rumzudeuten, dass das eben "damals so war, ... das war die damalige Zeit" .. usw.
Man vergisst nur, dass Mohamed den Koran nicht nur für die damalige, sondern für ALLE Zeiten geschrieben haben will, da sollte man dann schon erwarten, dass sein Allah im gesagt hätte, dass man das nicht mit kleinen Mädchen macht)


Die Frage die bleibt ist also nur : darf man das so offen aussprechen ?

Antwort : ganz offensichtlich darf man das nicht. Moslem empfinden die Historie ihres Propheten so beschämend, also darf man das nicht offen ausssprechen, sonst wird gleich wieder böse rumgedroht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 18:32
In Antwort auf evette_12255997

Wer nicht...
in österreich lebt sollte sich nicht erlauben zu sagen was "die österreicher"sagen...

der großteil der bevölkerung findet,dass die frau eingesperrt gehört

Ja eh... welchen größten Teil...
... der Bevölkerung meinst du denn?

Im Grunde war sie die erste, die sich wirklich einmal getraut hat zu sagen was Sache ist.

Dass mittlerweile auf dem größten Grazer Friedhof 60 islamische Gräber mit Schweineblut "verziert" wurden finde ich allerdings absolut nicht in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 18:35
In Antwort auf evette_12255997

Frau winter...
findet ja auch,dass "das mangelnde selbstbewusstsein von negern genetisch bedingt ist"(interview im falter-wiener zeitung)
die frau gehört in eine dunkle kammer gesperrt,den schlüssel dazu sollte man wegschmeißen...

Leider wird das nicht passieren, denn...
... wir Österreicher wollen keineswegs eine missgebildete Ausländerpolitik haben!

Kannst du bitte mal einen Link zu diesem Artikel schicken, denn so nehm ich dir das nicht ab.

Fr. Winter hätte bei diesen Aussagen die Menschrechtskommision (zu recht) am Hals.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2008 um 18:37
In Antwort auf evette_12255997

Wer nicht...
in österreich lebt sollte sich nicht erlauben zu sagen was "die österreicher"sagen...

der großteil der bevölkerung findet,dass die frau eingesperrt gehört

Ähhh... ICH BIN ÖSTERREICHERIN!


Blöd gelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 19:24
In Antwort auf mariel_12937544

Leider wird das nicht passieren, denn...
... wir Österreicher wollen keineswegs eine missgebildete Ausländerpolitik haben!

Kannst du bitte mal einen Link zu diesem Artikel schicken, denn so nehm ich dir das nicht ab.

Fr. Winter hätte bei diesen Aussagen die Menschrechtskommision (zu recht) am Hals.

Hat sie ...
anscheinend nich bekommen...
missgebildete ausländerpolitik=man darf sowas sagen?
o........k
alles klar..
ich lese zeitungen nicht im internetich kaufe sie und lese darin...darfst aber gerne bei der redaktion anrufen und dir den artikel schicken lassen,wenn du beweise brauchst...
ob du mir das abnimmst ist mit ehrlich gesagt vollkommen "wuascht"
vermutlich bist du eine fpö-lerin und somit wären alle deine aussagen sowieso egal,weil fpö-ler nunmal nazinachfahren sind und alle eingesperrt gehören(nicht nach afghanistan geschickt,..am besten auf den mond)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 19:38
In Antwort auf hekla_11854158

Übrigens
schreibt ein Türke zum Thema Kurden (die ihnen ja so verhasst sein müssen) :

"SIEG HEIL KAMERADEN !

HAND ZUM GRUSS: HEIL DEM FÜHRER!

baut eine kammer für dieses kurdenpack denn wir haben dieses kurdenpack hier endlich satt vergast diese brut macht sie kaputt und freut euch an den leichen der kampf ist gut.

SIEG HEIL BOZKURT "

Unfassbar, oder ?
Den Österreichern und den Deutschen Nazitum vorwerfen, aber SO gegen die eigenen (verhassten) MoslemBrüder, die Kürden, hetzen.
Was soll man dazu noch sagen ?

Die nazis..
waren deutsche..
daran ändert auch euer sehnlichster wunsch nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 19:41
In Antwort auf mariel_12937544

Ja eh... welchen größten Teil...
... der Bevölkerung meinst du denn?

Im Grunde war sie die erste, die sich wirklich einmal getraut hat zu sagen was Sache ist.

Dass mittlerweile auf dem größten Grazer Friedhof 60 islamische Gräber mit Schweineblut "verziert" wurden finde ich allerdings absolut nicht in Ordnung.

Das
wusste ich nicht...
witzig,dass gerade die lieben leute aus der rechten ecke anfangen uns zu behandeln wie die juden damals..
grabschändung,parolen,berufsverbote...
so hat alles angefangen,und wers nicht sieht ist blind.

ach ja..vielleicht sage ich"die meisten österreicher",weil meine familie mehr mit intelektuellen und weniger mit der rechten ecke(auch schwarzes loch der dummheit genannt)zu tun hat...

gelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:48
In Antwort auf evette_12255997

Die nazis..
waren deutsche..
daran ändert auch euer sehnlichster wunsch nichts.

Fleurdelys000
Aaaaah, ich verstehe ! Wenn ein Deutscher sagt : jetzt reicht es mit dem Einwanderungstsunamie der Moslems" DANN ist er selbstverständlich sofort ein Nazi, wenn aber ein Türke einen Kurden mit eindeutigen "nationalistischen" ergo "nazi"-Parolen am liebsten in der Gaskammer zu sehen wünscht, DANN hat das nichts mit Nazitum zu tun !

Du tickst doch nicht richtig !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 9:03
In Antwort auf evette_12255997

Hat sie ...
anscheinend nich bekommen...
missgebildete ausländerpolitik=man darf sowas sagen?
o........k
alles klar..
ich lese zeitungen nicht im internetich kaufe sie und lese darin...darfst aber gerne bei der redaktion anrufen und dir den artikel schicken lassen,wenn du beweise brauchst...
ob du mir das abnimmst ist mit ehrlich gesagt vollkommen "wuascht"
vermutlich bist du eine fpö-lerin und somit wären alle deine aussagen sowieso egal,weil fpö-ler nunmal nazinachfahren sind und alle eingesperrt gehören(nicht nach afghanistan geschickt,..am besten auf den mond)

Ach schau an...
... eine weitere Betschwester!

Missgebildete Ausländerpolitik, ja das darf man sagen... ich weiß schon das Demütige viel nicht sagen dürfen, aber das lass ich lieber Leuten wie dir über!

Aha, da werden also Unwahrheiten verbreiten, pass mal lieber auf was du da an Lügen von dir gibst, denn wenn du keine Quellen nennen kannst, hast du das offenbar erfunden!

Und ich würd mit deinen Unterstellungen ein bissl aufpassen... in den heutigen Zeiten ist man diesbezüglich äußerst schnell vor dem Richter!

Ich könnt ja jetzt auch vermuten, dass du als linkslinke und meist arbeitslose Bazille zwar dauernd Zuflucht in einer Kirche suchst, das aber allerdings dein einziger Lebenszweck ist.

Naja Püppi, mit 18 weiß man aber auch noch nicht viel vom Leben... geh spielen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 13:49
In Antwort auf evette_12255997

Das
wusste ich nicht...
witzig,dass gerade die lieben leute aus der rechten ecke anfangen uns zu behandeln wie die juden damals..
grabschändung,parolen,berufsverbote...
so hat alles angefangen,und wers nicht sieht ist blind.

ach ja..vielleicht sage ich"die meisten österreicher",weil meine familie mehr mit intelektuellen und weniger mit der rechten ecke(auch schwarzes loch der dummheit genannt)zu tun hat...

gelle

Ach Kücken...
... das letzte Mal, als ich bei einem Arzt eingeladen war (ich bin äußerst gern gesehener Gast bei- vor allem -Möchtegern-Intellektuellen- deine Familie sollte dir einmal die deutsche Rechtschreibung beibringen), dessen ägyptische Frau allein nur für's Kochen zuständig war (ansonsten hat man kein Wort von ihr gehört), konnte ich mir ein Bild machen warum er "Grün" wählt.

Was wäre denn wenn er seine, mitnichten intellektuelle, Köchin verlieren würde, gelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2008 um 22:20
In Antwort auf regan_12744473

Lügen sollte man nicht
aber kann man schließlich keinen Politiker oder sonstwen dran hindern.
Man gibt sich aber wirklich Mühe. Hilft bloß nicht, die Wahrheit ist für tausende jährlich neu Konvertierte anziehender als Lügen.

@sara
1.du weisst wohl nicht, dass man im Islam für die Sache lügen darf...geh noch mal in dich
2. als Beweis der ganzen Konvertierten willst du doch nicht diese peinlich billig gedrehten Videos von irgendwelchen Menschen - zu denen ich mich jetzt mal lieber nicht eingehender äußere - anbringen, die man sich auf deinen HPs reinziehen kann.
Ich finde ein wirklich gläubiger Mensch ist es im Herzen und für sich selber, der läuft nicht in der Gegend herum und verkündet was er ist.

Eigentlich ist es ja irgendwie blöd dir zu antworten weil du Menschen unterstellst sie würden lügen, damit sind es ja keine lügen. Aber wenn man deine Worte liest...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 16:22

Muhamad ein verbrecher
Es ist sehr traurig, dass sebst in Östereich nicht mehr die Wahrheit gesagt werden kann. Muhamad kann durchaus, was seine Taten betrifft, mit Hitler oder Stalin verglichen werden. Er war ein Räuber, Mörder, Frauenfeind. Kurzum ein Verbrecher. Das ist doch nicht zu wiederlegen. Der Koran ist eine Antwort Satans auf die Bibel. Die Stadt Graz wird ihre Antwort noch bekommen. Die Salafisten stehen bereits in den Startlöcher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 15:42

Ich lebe zwar nicht in oesterreich
nd wenn ich sowas lese,koennt ich nur ......
zu verallgemeinernt und ja man kann die damaligen zeiten ,nicht mit heute vergleichenwir haben ein mindestaltersregelung hier ,von 18jahren ,soviel dazu und evrmutlich weniger eingesperrte kinder im keller oder bunker unserer haeuser als in oesterreich ,also sollte die dame doch gerade nach diesen vorfaellen einen schritt zuruecktreten,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 17:01
In Antwort auf quinn_12114180

Ich lebe zwar nicht in oesterreich
nd wenn ich sowas lese,koennt ich nur ......
zu verallgemeinernt und ja man kann die damaligen zeiten ,nicht mit heute vergleichenwir haben ein mindestaltersregelung hier ,von 18jahren ,soviel dazu und evrmutlich weniger eingesperrte kinder im keller oder bunker unserer haeuser als in oesterreich ,also sollte die dame doch gerade nach diesen vorfaellen einen schritt zuruecktreten,

Es ist doch lächerlich, was in Östereich und Deutschland
In den Moscheen und Kultuvereinen laufen rund um die Uhr Hasspredigten gegen die Christen. Salafisten bedrohen die öffentliche Sicherheit. Es handelt sich nun einmal um Tatsachen. Alah ist nich der Gott der Christen und schon gar kein gemeinsamer Gott der Christen und Muselmahnen. Alah ist der Altarabische Mondgott, der siebente Götze aus der Kaaba. Kurzum ist er der Satan und Mohammad sein Prophet und seine Antwort auf Jesus den Christus. Es sind die Christen und Juden, die von den Mohammadanen als Schweine und Affen bezeichnet werden. Der Islam ist eine gefahr für den Weltfrieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen