Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Frage an die Frauen hier: Pinkeln draussen

Letzte Nachricht: 2. Januar um 16:28
S
sungising
13.12.22 um 16:03

Was ich mich oft frage: wie macht ihr Frauen das mit dem Pinklen unterwegs? also ich muss leider oft pinkeln, habe eine schwache blase und mir fällt es schon schwer, eine ruhige ecke iwo zu finden obwohl ich ein mann bin also wo niemand das sieht.
wie macht ihr das unterwegs, wenn ihr ganz dringend musst? zb. im park/im wald, auf der strasse, auf der autobahn, wenn keine toilette da ist? geht ihr in die büsche? oder hockt ihr euch einfach in ne ecke?

Mehr lesen

I
irene_503
14.12.22 um 9:04

Ich hab keine schwache Blase und bin auch glücklich darüber. Aus diesem Grund kann ich zum Glück lange aushalten, aber wenn es wirklich dringend ist, dann bleibt mir nichts anderes als ein sehr abgelegtes Örtchen zu suchen bzw. so bedeckt, dass man nicht sofort erkennen kann, dass sich da jemand gerade entleert. Aber so ein Platz zu finden ist wirklich schwierig, da würde ich mich lieber einfach hinter ein Baum stellen wollen und ohne große Probleme mich entleeren können, wie ihr Männer. Also im Prinzip machen wir es wie Männer nur versuchen wir ein Ort zu suchen, der eventuell noch bisschen mehr verdeckt ist.

Gefällt mir

schmidt
schmidt
14.12.22 um 11:26

Seltsame Neugier. Es ist schwieriger für Frauen, draußen auf die Toilette zu gehen. Das Schlimmste ist, dass es Straßen-Toiletten an uns verdient, da es für uns schwierig ist, einfach so ins Gras zu pinkeln. Aber wenn es keine Optionen mehr gibt, muss man nach einer dunklen Ecke suchen und sich verstecken. Du fühlst dich demütigend, obwohl es nur eine Notwendigkeit ist. Den Jungs ist es oft egal, wo was und wie

2 -Gefällt mir

A
apfelbirnenkompott
16.12.22 um 15:58

Hier ein paar Anregungen, falls es nicht selbstverständlich sein sollte:
In der Stadt: öffentliche Toilette, Kundentoiletten, LokaleIm Park: öffentliche Toilette, hinter BüschenIm Wald: wo wohl?
Auf der Autobahn/Straße: nächster Parkplatz, RaststätteAm Parkplatz: zwischen Autos
Sich gedemütigt zu fühlen, weil man Harnlassen muss ist ist für mich in keinster Weise nchvollziehbar. Die hockende Stellung ist die physiologische, sprich natürliche Position zum Harnlassen, übrigens auch für den Stuhlgang...

Im Übrigen solltest du an deiner "schwachen Blase" arbeiten. Es ist nicht normal, ständig Wasserlassen zu müssen. Du solltest das urologisch ansehen lassen (Prostata!). Und wenn keine medizinschen Auffälligkeiten bestehen ein Blasentraining durchführen, sprich nach Einsetzen des Harndrangs zuerst 5 min zuwarten, dann 10 min, usw.
Dann erübrigt es sich auch, dass du ständig die Öffentlichkeit mit Uringestank belästigen musst.
 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
sungising
16.12.22 um 16:29
In Antwort auf apfelbirnenkompott

Hier ein paar Anregungen, falls es nicht selbstverständlich sein sollte:
In der Stadt: öffentliche Toilette, Kundentoiletten, LokaleIm Park: öffentliche Toilette, hinter BüschenIm Wald: wo wohl?
Auf der Autobahn/Straße: nächster Parkplatz, RaststätteAm Parkplatz: zwischen Autos
Sich gedemütigt zu fühlen, weil man Harnlassen muss ist ist für mich in keinster Weise nchvollziehbar. Die hockende Stellung ist die physiologische, sprich natürliche Position zum Harnlassen, übrigens auch für den Stuhlgang...

Im Übrigen solltest du an deiner "schwachen Blase" arbeiten. Es ist nicht normal, ständig Wasserlassen zu müssen. Du solltest das urologisch ansehen lassen (Prostata!). Und wenn keine medizinschen Auffälligkeiten bestehen ein Blasentraining durchführen, sprich nach Einsetzen des Harndrangs zuerst 5 min zuwarten, dann 10 min, usw.
Dann erübrigt es sich auch, dass du ständig die Öffentlichkeit mit Uringestank belästigen musst.
 

ok also das heisst an nem parkplatz hockst du dich ins gebüsch? neben dein auto? wurdest du schonmal dabei gesehen? wäre dir das unangenehm?

Gefällt mir

laurette120
laurette120
02.01.23 um 16:28

Ich habe einen schwachen Beckenboden, also muss ich oft pinkeln. Wenn ich im Freien bin, finde ich einen Busch, wo ich zumindest ein bisschen Privatsphäre habe. Aber egal, ob ich draußen bin oder in einer schmutzigen Toilette, ich habe ein P-Mate, ein Einweg-Urinal für Frauen, in meiner Handtasche. Sie sind einfach zu bedienen, egal ob ich Hose oder Strumpfhose trage. Als total femme Lesbe habe ich sicherlich keine Lust, ein Mann zu sein, aber ich genieße es, wie ein Mann zu pinkeln!
 

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige