Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Fahrerflucht - bekommt der Beifahrer eine Strafe?

Fahrerflucht - bekommt der Beifahrer eine Strafe?

22. März 2011 um 14:35

Hallo zusammen,

ich denke nicht, dass ich hier mit meinem Anliegen richtig bin, aber ich habe keine passende Kategorie gefunden.

Wie schon in der Überschrift erwähnt geht es um Fahrerflucht. In meinem Bekanntenkreis traf letztens folgender Fall auf:
Fahrer A und Beifahrer B sitzen im Auto. A parkt rückwärts aus einer Parklücke aus und fährt gegen ein stehendes Auto. Beide Personen steigen aus und suchen nach Schäden an beiden Autos. Da kein Schaden sichtbar ist, sagt B zu A, dass sie schnell wegfahren sollen. Person A fährt Person B nach Hause und Person A fährt ebenfalls zu sich nach Hause. Etwa eine Stunde später steht die Polizei vor der Tür von A, da der "Unfall" und Fahrerflucht beobachtet wurden. A muss schildern wie der Vorfall abgelaufen ist und nennt auch, dass B dabei war, und diese A angestiftet hat.

So.. Person A wird ja höchst wahrscheinlich eine Anzeige bekommen und Führerschein weg usw.
Aber was geschieht mit dem Beifahrer B? Muss diese Person mit einer Strafe rechnen, obwohl er nur Beifahrer war und außerdem ja Person A selbst über sein Handeln bestimmen kann!?

Kennt sich da jemand aus?

Danke für eure Hilfe und liebe Grüße

Mehr lesen

24. März 2011 um 9:51

Da kein Schaden sichtbar ist
ist es auch kein Unfall oder? von einem nicht stattgefundenem Unfall gibt es auch keine Flucht oder doch?

Das ist eben deutsche Spießigkeit life, Probleme zu finden, wo gar keine sind.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen