Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Erkältungs-Wunder-Mittel

Erkältungs-Wunder-Mittel

18. März 2004 um 15:49

... Leutz, Hilfe! Meine Erkältung ist zwar am abklingen, aber ich habe kurzfristig einen super dringenden Termin morgen - was bringt mich da ruck-zuck auf die Beine?
Bin normalerweise jemand, der sowas lange mit Kräutern etc. bekämpft, reagiere also recht gut auf starke Mittel ... das muss nun aber sein!

Kopfweh habe ich nicht, aber Nebenhöhlen sind dicht und meine Bronchien tun weh

DANKE!!!

Mehr lesen

18. März 2004 um 16:12

Ach
das hab ich auch schon seit ner woche, leider ist bei mir trotz antibiotika noch nix am abklingen...hab leider auch noch kein wundermittel gefunden.
karicia, mit taschentüchern bewaffnet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 16:36

*heul*
Gibt es nicht irgendwas, Wick trallalla oder warmes Bier oder alles zusammen .... *heul* menno ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 17:40
In Antwort auf biddy_12156480

*heul*
Gibt es nicht irgendwas, Wick trallalla oder warmes Bier oder alles zusammen .... *heul* menno ....

Lindenblütentee, heißes Erkältungsbad von tetesept,
ab in die Falle und kräftig schwitzen... *triefendscheußlich*
Und gegen die verstopften Nebenhöhlen hilft mir dieses schiet-wie-heißt-es-doch-gleich auf Naturbasis aus der Apotheke. Letztes mal Besserung innerhalb von 2Stunden! Fällt mir aber gerade nicht ein, sorry!
Gute Besserung wünsche ich Dir,
Liriel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 18:12

Eklig,aber gut
Hallo Elbengel,

gegen erkältung helfen verschiedene tees und säfte:

zwiebeltee: (gut gegen husten, erkältung, halsschmerzen)

zutaten:
1 zwiebel
1.5 liter wasser
250 gramm zucker(am besten rohrzucker weils besser schmecht)

man nehme die zwiebel (mit schale) achtele sie, gebe sie in einen topf mit wasser und gibt dazu noch den zucker und koche das ganze bis die zwiebel durch ist.

rettichsaft:

wenn du es im hals hast, hilft auch rettich.
und so gehts:
rettich aushöhlen, mit braunem kandis auffüllen und über nacht stehenlassen. dann am nächsten tag den saft trinken, der sich im rettich gebildet hat. ABER nase zuhalten, weil riecht nicht so gut, schmeckt auch nicht gerade gut aber es hilft. also, 3x am tag was von dem saft trinken und ruck zuck gehts dem hals besser.

ingwertee:

ist das mir am besten bekannte mittel gegen viren, bakterien, bazillen und unleidlichkeit jeglicher Art .

ich kuriere an mir selber die schlimmsten dinger innerhalb von 2 tagen damit.

und so gehts:

pro tasse ein fingerdickes stück ingwer mit schale (vorher gut waschen) in scheiben schneiden und in einem topf mit wasser 5 minuten köcheln lassen, dann noch 10 minuten ziehen lassen, abseihen und trinken. ungesüsst!!

ist sehr scharf, sehr heftig, aber wirkt wie die feuerwehr...die man im anschluss auch meint rufen zu müssen

ACHTUNG ! nicht anwenden bei magen- darm geschwüren !!!!

geschmacklich verbesserte variante ingwertee:

geschmacklich hervorragend wird es, wenn man den ingwer schält, hackt und gemeinsam mit einem stück vanilleschote mit kochendem wasser übergiesst. das getränk wird mit ahornsirup gesüsst und ist zwar nicht so heilsam wie die o.g. bracchialvariante für schwere fälle, aber auch gesund und sehr lecker.

gute besserung wünscht
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 19:04

Mist
jetzt haben die apotheken bestimmt schon zu ... kann dir pinimenthol (kleine gelbe fläschchen) als badezusatz empfehlen - nach der wanne direkt ins bett, das hilft eigentlich sehr gut.
hm - hast du schon inhaliert? tut den bronchien bestimmt auch gut. und so viel vitamin c wie es geht in dich reinstopfen ...
gute besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 20:20
In Antwort auf biddy_12156480

*heul*
Gibt es nicht irgendwas, Wick trallalla oder warmes Bier oder alles zusammen .... *heul* menno ....

Doch
kenne jemand der trank warmes Bier mit Honig oder Zucker. Danch gleich ins Bett. Am nächsten Tag war er wieder fit.
Aber ich kriege es nicht runter, habe darin keine Erfahrung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 21:56

Meine Rettung ...
ist immer "Echinacea" aber flüssig!
Das ist mein wahres Hexenmittel. Ich bin selbst bei Fiber in irre schnell wieder fix. Jede Grippe (selbst mit 39 Fieber) ist in 3 Tagen vergessen.

Ich denke auch Aspirin Plus C könnte schnell helfen. Auch kombiniert mit Echinazin.

Dazu heiße Zitrone, ein warmes Bad und UNBEDINGT Ruhe und Schlaf.

Hoffe auf schnelle Besserung

Liebe Grüße
Stromer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2004 um 22:06

Wenn's erstmal
nur für den termin sein soll, dann würd ich einfach paracetamol nehmen, fürn paar stunden hilft das immer. danach kannste ja dann immernoch die ganzen hausmittelchen testen.
aber eins wundert mich ja, du hast die nebenhöhlen dicht, aber keine kopfschmerzen? wie geht das? wieso ist das bei mir nicht so? bei mir scheint das alles so verstopft zu sein, dass ich nicht mal mehr richtig hören kann, das rauscht so...seltsam.
karicia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen