Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Erfahrungen beim ersten Tragen eines Kopftuches

Erfahrungen beim ersten Tragen eines Kopftuches

14. November 2008 um 18:38


okay das mit dem bikini haben wir geklärt.

was ist, wenn der mann sagt: spring
muss sie das dann machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

14. November 2008 um 19:26

Könnte sein
dass sie sich mit Kopftuch am ersten Tag oder auch öfter damit unsicher fühlt. Aber je öfter desto stärker wird sie inschaAllah. Man bekommt so viel von Allah wenn man etwas für Ihn tut.
Auf jeden Fall wird es auch irgendjemandem nicht passen, schlimmstenfalls sogar der eigenen Familie. Und auch ohne Kopftuch ist es so, dass man nie allen gefällt. Am wichtigsten jedoch ist Allah.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 19:36

Wegen irgendwelchen kranken Männern
wir leben hier in Freiheit und jeder tut was er will. Aber es ist nun mal so, dass es Menschen gibt in deren Herzen eine Krankheit ist. Und diese vergreifen sich denn an kleinen Kindern. Und das sind nicht wenige, sondern jeden Tag viele.

Ein Muslim wird sich nicht zwingen lassen auf Deine Brüste zu gucken, denn normalerweise sollen wir alle unsere Blicke senken. Aber das ist kaum immer möglich. Aber wir leben hier in Deutschland, da kann jeder so rumlaufen wie er wll, ob mit Kopftuch oder ob ohne Kleidung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 19:38
In Antwort auf cho_12679212

An Muhammed4-
Es is überhaupt keine pflich, sondern ein gebot! "
es heißt du sollst nich du musst!

- kannst du mir das mal näher erklären?



Ist das tragen eines Kopftuches für die Frau Pflicht oder Sunnah?
Die Frage:

Ist das tragen eines Kopftuches für die Frau Pflicht oder Sunnah? ... und reicht es aus wenn sie sich nur von Brust bis zu den Füßen verschleiert bzw. bekleidet.

Die Antwort:

Das Kopftuch im Islam ist eine eindeutige Pflicht für Frauen. Mit dem Kopftuch ist aber nicht gemeint, dass nur der Kopf bedeckt wird:
Es ist weder Männern noch Frauen erlaubt, durchsichtige oder enge Kleidung zu tragen, welche Teile der Aura erkennen lässt.
Wenn wir von Hijab reden, so ist damit nicht nur das Kopftuch gemeint. Es ist die Bekleidung der Frau im Allgemeinen.
Von Brust bis zu den Füßen kann man sich nicht "verschleiern" denn das Wort Schleier bezieht sich auf den Kopf.
Es ist auf keinen Fall einer Frau erlaubt, außerhalb des engen Familienkreises baren Hauptes (mit sichtbaren Haaren) herumzugehen.
Die Pflicht des Kopftuches ist im Islam so eindeutig wie das Alkoholverbot oder die Pflicht zum Gebet, keine Rechtsschule und kein großer Gelehrter der Leute der Sunna hat jemals etwas anderes behauptet.

Dass das Kopftuch Pflicht ist und vor wem die Frau ohne Kopftuch sichtbar sein darf, wird in folgender Aya erklärt:

"Und sprich zu den Gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen - bis auf das, was davon sichtbar sein darf, und dass sie ihre Kopftücher um ihre Kleidungsausschnitte schlagen und ihren Schmuck vor niemand (anderem) enthüllen sollen als vor ihren Gatten oder Vätern oder den Vätern ihrer Gatten oder ihren Söhnen oder den Söhnen ihrer Gatten oder ihren Brüdern oder den Söhnen ihrer Brüder oder Söhnen ihrer Schwestern oder ihren Frauen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb mehr haben, und den Kindern, die der Blöße der Frauen keine Beachtung schenken. Und sie sollen ihre Füße nicht so (auf den Boden) stampfen, dass bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verbergen. Und wendet euch allesamt reumütig Allah zu, o ihr Gläubigen, auf dass ihr erfolgreich sein möget. "

[24:31]


Hinweis: in einigen Übersetzungen wird das Wort "chumur" mit "Tücher" übersetzt, doch "chumur" ist die Mehrzahl von "Chimâr". Dieses Wort war schon immer die Bezeichnung für das Kopftuch. Damit sind Übersetzungen, welche das Wort mit "Tücher" übersetzen, inkorrekt und auch unverantwortlich, da sie Kopftuchleugnern ein Scheinargument liefern.
Dies beweist, wie gefährlich es sein kann, sich auf Quranübersetzungen zu berufen und diese als Beweis zu nehmen, da leider oft Fehler beim Übersetzen auftreten, die teils fatale Folgen haben.

Und Allah weiß es am besten


www.islam-fetwa.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 19:49

Ist das tragen eines Kopftuches für die Frau Pflicht oder Sunnah?
Die Frage:

Ist das tragen eines Kopftuches für die Frau Pflicht oder Sunnah? ... und reicht es aus wenn sie sich nur von Brust bis zu den Füßen verschleiert bzw. bekleidet.

Die Antwort:

Das Kopftuch im Islam ist eine eindeutige Pflicht für Frauen. Mit dem Kopftuch ist aber nicht gemeint, dass nur der Kopf bedeckt wird:
Es ist weder Männern noch Frauen erlaubt, durchsichtige oder enge Kleidung zu tragen, welche Teile der Aura erkennen lässt.
Wenn wir von Hijab reden, so ist damit nicht nur das Kopftuch gemeint. Es ist die Bekleidung der Frau im Allgemeinen.
Von Brust bis zu den Füßen kann man sich nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 19:54

Hier die ganze Fatwa
Die Frage:

Ist das tragen eines Kopftuches für die Frau Pflicht oder Sunnah? ... und reicht es aus wenn sie sich nur von Brust bis zu den Füßen verschleiert bzw. bekleidet.

Die Antwort:

Das Kopftuch im Islam ist eine eindeutige Pflicht für Frauen. Mit dem Kopftuch ist aber nicht gemeint, dass nur der Kopf bedeckt wird:
Es ist weder Männern noch Frauen erlaubt, durchsichtige oder enge Kleidung zu tragen, welche Teile der Aura erkennen lässt.
Wenn wir von Hijab reden, so ist damit nicht nur das Kopftuch gemeint. Es ist die Bekleidung der Frau im Allgemeinen.
Von Brust bis zu den Füßen kann man sich nicht "verschleiern" denn das Wort Schleier bezieht sich auf den Kopf.
Es ist auf keinen Fall einer Frau erlaubt, außerhalb des engen Familienkreises baren Hauptes (mit sichtbaren Haaren) herumzugehen.
Die Pflicht des Kopftuches ist im Islam so eindeutig wie das Alkoholverbot oder die Pflicht zum Gebet, keine Rechtsschule und kein großer Gelehrter der Leute der Sunna hat jemals etwas anderes behauptet.

Dass das Kopftuch Pflicht ist und vor wem die Frau ohne Kopftuch sichtbar sein darf, wird in folgender Aya erklärt:

"Und sprich zu den Gläubigen Frauen, dass sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren und ihren Schmuck nicht zur Schau tragen sollen - bis auf das, was davon sichtbar sein darf, und dass sie ihre Kopftücher um ihre Kleidungsausschnitte schlagen und ihren Schmuck vor niemand (anderem) enthüllen sollen als vor ihren Gatten oder Vätern oder den Vätern ihrer Gatten oder ihren Söhnen oder den Söhnen ihrer Gatten oder ihren Brüdern oder den Söhnen ihrer Brüder oder Söhnen ihrer Schwestern oder ihren Frauen oder denen, die sie von Rechts wegen besitzen, oder solchen von ihren männlichen Dienern, die keinen Geschlechtstrieb mehr haben, und den Kindern, die der Blöße der Frauen keine Beachtung schenken. Und sie sollen ihre Füße nicht so (auf den Boden) stampfen, dass bekannt wird, was sie von ihrem Schmuck verbergen. Und wendet euch allesamt reumütig Allah zu, o ihr Gläubigen, auf dass ihr erfolgreich sein möget. "

[24:31]


Hinweis: in einigen Übersetzungen wird das Wort "chumur" mit "Tücher" übersetzt, doch "chumur" ist die Mehrzahl von "Chimâr". Dieses Wort war schon immer die Bezeichnung für das Kopftuch. Damit sind Übersetzungen, welche das Wort mit "Tücher" übersetzen, inkorrekt und auch unverantwortlich, da sie Kopftuchleugnern ein Scheinargument liefern.
Dies beweist, wie gefährlich es sein kann, sich auf Quranübersetzungen zu berufen und diese als Beweis zu nehmen, da leider oft Fehler beim Übersetzen auftreten, die teils fatale Folgen haben.

Und Allah weiß es am besten


www.islam-fetwa.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:05

An ausgewiesenen FKK-Stränden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:17

.....
Das steht NICHT im Koran, vielleicht solltest du ihn mal lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:25

Hijjab gibt power
Hijjab gibt power

http://www.youtube.com/watch?v=-G5sCQfDWB8

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:34

KOPFTUCH in Deutschland Hijab Stolz muss Du sein
http://www.youtube.com/watch?v=8Hme80VSAJs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 20:37
In Antwort auf emmyn

.....
"was lügst du so???????

von wem sprichst du????? wohl nicht von muhammd allahs segen und frieden auf ihm!

wer hat er ermordet??? wessen weltern seiner frau???

bist du noch bei trost?"


Du hast deine Hausaufgaben nicht gemacht. Eine Muslima, die die Hadithe offensichtlich nicht gelesen hat. Allah wird nicht zufrieden sein.

Also zeig ihn mir
selam alaikum

na wo ist er denn...? zeig ihn mir doch.

wa salam

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 21:42

.....
Ich rede nicht vom meinem IQ, sondern von deinem, und der ist offensichtlich sehr niedrig. Du bist ein Deutscher, der keinen einzigen logisch sinnvollen und richtig geschriebenen Satz zustande bringt. Ich spreche Deutsch seit ich 17 bin und kann es besser als du. Ist dir das nicht peinlich?


"Ich habs wenigstens nicht nötig, mir hier titel zu geben, die ich garnicht habe."

Das könntest du doch gar nicht. Wer soll dir denn glauben dass du über die Realschule hinausgekommen bist, wenn du dich nicht mal richtig ausdrücken kannst? Mir fällt es sogar schwer zu glauben dass du einen Realschulabschluss hast.

Deine Argumentationsweise ist nicht nur grenzenlos dumm, sie scheint auch aus der tiefsten Gosse zu kommen. Nur unbeschreiblich dumme Menschen lassen sich dazu hinreißen, Menschen zu beleidigen, weil sie nicht so denken wie sie. Und nur grenzenlos dumme Menschen beleidigen die Gesellschaft, die ihnen ihre Sozialhilfe bezahlt.

Du bist eine Schande für jeden intelligenten und anständigen Moslem auf dieser Welt. In deiner Dummheit siehst du gar nicht dass du jedem Moslem und dem Islam selbst mit deinen idiotischen Aussagen nur schaden kannst. Soll denn alle Welt denken, Muslime wären dumm, ungebildet und primitiv? Wenn nicht, solltest du vielleicht aufhören, im Namen des Islam idiotische Argumente von dir zu geben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 21:55
In Antwort auf giulia_12127007

Also zeig ihn mir
selam alaikum

na wo ist er denn...? zeig ihn mir doch.

wa salam

.....
Ich finde es etwas peinlich, dass dich eine Ungläubige über Hadithe belehren muss. Aber ok. Bei Ibn Ishaq findest du die ganze Geschichte, wie Mohammed ca. 800 Männer des Stammes Banu Qurayza massakrieren ließ, nachdem sie sich schon ergeben hatten. Aus diesem Stamm nahm er sich eine Frau, deren Vater er zuvor umgebracht hat. Alles zu finden bei Ibn Ishaq, dessen Schriften du als Muslima als authentische Quelle akzeptieren solltest.

Die Geschichte über die junge Frau, die Mohammed nach der Geburt ihres Kindes steinigen ließ, kannst du bei Muslim finden.

Viel Spaß beim Lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 0:16

.....
Oh, jetzt hast du mich fertig gemacht.

Deine Rechtschreibfehler und infantile Argumentationsweise haben gar nichts mit schnellem Schreiben zu tun. Beispiel: "Aber glauben tu ich dir nicht". "Ich glaube dir nicht" ist schneller geschrieben, also warum schreibst du es nicht so? Das Wort "Aggressivität" hast du zweimal falsch geschrieben, willst du mir etwa erzählen dass du dich beide Male an gleicher Stelle vertippt hast?

Ich bin alles andere als aggressiv, mein Lieber, ich könnte nicht entspannter sein. Solange Leute wie du Weltreligionen repräsentieren, können wir Atheisten uns entspannt zurücklegen.

Und wie kommst du bloß darauf dass man kein Wissenschaftler sein kann, wenn man aggressiv ist? Was ist das für eine Logik? Glaubst du etwa dass alle Wissenschaftler vor so viel Nachdenken sanftmütig geworden sind?

Für dich wäre es doch viel peinlicher wenn ich von der Sonderschule käme. Ein Sonderschüler, der mit 17 das erste deutsche Wort gesprochen hat, kann sich in deiner Muttersprache besser ausdrücken als du. An deiner Stelle wäre mir ein Wissenschaflter lieber. Du findest es aber wahrscheinlicher, dass ein ausländischer Sonderschüler deine Muttersprache besser beherrscht als du selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 1:12

Lass mich raten, due bist konvertiert
Du solltest das alles nicht so ernst nehmen. Ich trag zwar selber Kopftuch, aber ich finde es nicht schlimm, wenn andere Frauen nicht so bedeckt rumlaufen wie ich. Ist doch jedem selbst überlassen. Und ich glaub kaum, dass Blumenfee FKK ist.

Nichts für ungut ya khouya.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 1:16
In Antwort auf henja_12961009

Aleykum Selam!
Tut mir echt Leid, dass ich mich nicht früher melden konnte. Hab zur Zeit heftige gesundheitliche Probleme, war auch stationär in ner Klinik, und noch dazu Mega-Arbeitsstress!

Weiß garnicht,wann ich wieder in München sein werde.Tut mir echt Leid!

Lg,
yezda

Dann wünsch ich dir eine gute Besserung,
eilt nicht, unser Treffen.
Solltest du mal zum shoppen kommen, dann würd ich mir dir gerne anschließen, egal wann. Schreib mir dann einfach eine PN.

Liebe Grüße und nochmal Gute Besserung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 13:10

.....
Woher willst du denn wissen wieviele Sprachen ich spreche? Außerdem geht es nicht darum wieviele Sprachen jemand spricht, sondern wie gut er sich in diesen Sprachen ausdrücken kann, mündlich und schriftlich. Schriftlich hast du offensichtlich Probleme, zumindest was die deutsche Sprache betrifft. Ich spreche (und schreibe) 3 Sprachen PERFEKT. Arabisch kann ich mittlerweile sehr gut, in Französisch kann ich mich gut verständigen. Ich wette dass du keine einzige von diesen 6 Sprachen die du "kannst" perfekt kannst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 14:59

Nicht nur die Kleidung ist eine der Ursachen für Vergewaltigung
vergleiche einfach mal das Leben in westlichen Ländern mit anderen. Hier wird jedes 3./4. Mädchen und jeder 7./8. Junge wird mindestens einmal sexuell missbraucht!!!!!

Wenn es Deine Kinder trifft dekst Du eventuell mal anders darüber. Nicht nur der Mann ist Schuld.


Weiß man über die sexuellen Adaptationen gewisser Männer Bescheid, ist es leicht verständlich, dass die Kleidung einer Frau das Risiko einer Vergewaltigung beeinflussen kann. Es wird angenommen, dass die Kombination aus der Bestrebung des Mannes, Sex mit neuen Sexualpartnern zu haben, der Impulsivität bei der Suche nach solchen Partnern, der sexuellen Motivation des Mannes beim Anblick weiblicher sekundärer Geschlechtsmerkmale (Brüste, Schenkel, Pobacken) und der Tendenz des Mannes, bei Frauen auf ein sexuelles Interesse zu schließen, wenn eigentlich gar keines vorhanden ist, einige Männer zur Vergewaltigung führen kann. Damit soll nicht gesagt werden, dass alle oder die meisten Vergewaltigungsopfer Miniröcke tragen oder Blusen, die ihre Brüste betonen. Es heißt lediglich, dass die Kleidung als Risikofaktor angesehen wird, insbesondere, wenn sie mit anderen Risikofaktoren - wie Jugend oder anderen Merkmale physischer Attraktivität von Frauen - einhergehen, die die sexuelle Motivation von Männern stimulieren.
http://www.aec.at/festival2000/texte/randy_thornhill_d.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 17:09

Es gibt darüber Untersuchungen
und ist klar, dass kleine Kinder die vergewaltigt werden nicht freizügig gekleidet sind. Aber der Mann kann so eine Frau gesehen haben, in echt oder Film oder Zeitung. Es wurde jedenfalls herausgefunden, dass die Kleidung eine der Ursachen ist..

Das ist aber nicht die einzige. Manche haben es als Kind selbst erlebt, sie sind unter Alkoholeinwirkung und was es sonst noh so gibt.
Du kannst nicht nur von einem Dir bekannten Beispiel ausgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 18:07

Dann bist du Alevite??
Aber entschuldigung, der Prophet der Moslems ist Mohammed saws, der Prophet der Juden ist Ibrahim, der Prophet der Christen ist Issa.
Wir Moslems sollten Mohammed saws folgen und nicht Ali.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2017 um 10:30

Ich bin eine transsexuelle Frau und habe eine Glatze. Mit Perücke fühlte ich mich nicht sehr wohl. Durch Zufall stieß auf enem Stand in Berlin Neukölln für Schals und Kopftücher. Mir gefielen die bunten Tücher bei türkischen Frauen. Ich ließ mir das Binden von Kopftüchern und Schals zeigen und probierte es aus. Ich fühlte mich noch niemals so wohl. als ich zum ersten mal Kopftuch mit Untertuch trug. Früher war ich zum Kopftuch skeptisch, aber heute möchte ich es nicht mehr missen. Irgendwie fühle ich mich mit Tuch weiblicher und sicherer. Es ist ein Unding, daß Koftuchträgerinnen diskriminiert werden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ultra-Last-Minute Geschenk
Von: sunny654
neu
25. Oktober 2017 um 13:36
Teste die neusten Trends!
experts-club