Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Erdogan und der Begriff "Nazi-Praktiken"

Letzte Nachricht: 19. März 2017 um 20:03
A
aurica_12278237
12.03.17 um 21:28

Du - auch Du musst hier nicht schreiben....Du sagtest ja - das Beziehungsforum wäre Dein Baby? Warum hängen dann alle aus diesem Forum hier ab und vertreiben sich die Zeit?!

3 -Gefällt mir

Mehr lesen

A
aurica_12278237
12.03.17 um 22:00

....nunja - mag ja nur ein Eindruck sein....ich höre Jack Johnson und bin recht entspannt.....ein User sagte ja schon - ausdiskutiert - es halten sich wenige daran....in diesem Umfang habe ich mir die Debatte auch nicht vorgestellt - zumal es Ähnlichkeiten zum Populismus-Thread gibt.....

Gefällt mir

A
aurica_12278237
12.03.17 um 22:27

....warum bin ich links-intellektuell? Oder links-versifft?

Ansonsten -absolute Zustimmung - meine Familie hat nie für Hitler gestimmt - auch darauf bin ich stolz....mit meiner Oma war ich noch in dem System.....wo man den "Bunker of Berlin" nachstellte....ein Alarm liess sie zusammen zucken.........

Gefällt mir

schoki113
schoki113
12.03.17 um 23:19
In Antwort auf aurica_12278237

Hallo!

Bin mal wieder sehr entsetzt über das aktuelle Weltgeschehen - nach Trumps Dekretendebakel - folgt nun ein Erdogan der auf dem Weg ist - seinen Machtmissbrauch immer weiter auszubauen.
Skrupellos und die EU hat wenig dagegen gesetzt.
Der Weltjournalist wird benutzt - um Deutschland zu erpressen - für mich hat er jetzt schon etwas heldenhaftes.
Da er als echter Deutschtürke - für Bildung und Aufklärung steht und gelungene Integration - hoffe ich - das die eingeschüchterten Journalisten in der Türkei - sich wieder stark machen.
Frau Merkel muss ganz klar und laut gegen die Türkei und ihre Verletzungen der Menschenrechte, Zensur - und Einschnitte in der Meinungsfreiheit - sprechen.
Und daran erinnern - das die Türkei mal eine der ersten Demokratien war.

Ganz Europa muss sich entschieden gegen die Türkei stellen - da darf kein Erpressungsspielraum mehr sein.
Zum Glück kommt langsam eine Welle der liberalen Demokraten wieder ins Rollen - auch in Frankreich. Das Internet muss mit einbezogen werden - das die rechts-konservativen und Europafeinde - immer wieder für ihre Parolen nutzen.
Facebook gehört vor ein dt Gericht -es kommt seiner Pflicht Hatespeech zu untersagen - nicht nach.
Es geht einfach nur Clicks.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-wirft-deutschland-handlungen-wie-in-der-nazi-zeit-vor-a-1137389.html

https://www.freitag.de/autoren/ckammenhuber/journalismus-und-hass

https://www.freitag.de/autoren/christian-fueller/grassierende-doppelmoral

Was denkt ihr? Was tun - mit all dem Hass?

LG

Erdogan geht für mich garnicht. Sein Verhalten und auch Geschrei. Dass er Deutschland Nazipraktiken vorwirft ist lächerlich. Wenn er schon Wahlkampf in Deutschland machen will müssen auch seine Gegner zu Wort kommen aber die hat Erdogan schon längst mundtot gemacht. Ich hoffe, dass ganz Europa sich dieses Verhalten nicht gefallen läßt. Der erste Eindruck ist für mich recht positiv.

1 -Gefällt mir

Anzeige
R
reah_12689451
13.03.17 um 6:27
In Antwort auf aurica_12278237

Du - auch Du musst hier nicht schreiben....Du sagtest ja - das Beziehungsforum wäre Dein Baby? Warum hängen dann alle aus diesem Forum hier ab und vertreiben sich die Zeit?!

"Warum hängen dann alle aus diesem Forum hier ab und vertreiben sich die Zeit?!"


Weil wir es können

​Krysam, wenn andere User nicht in dein Weltbild passen, nicht so diskutieren wie du es gerne hättest oder du dich einfach nur dran störst, dass sie auch in einem anderen Forum schreiben (was auch immer daran so schlimm für dich sein mag, dass du dich immer wieder mal dazu genötigt fühlst, darauf hinzuweisen), dann mach doch einfach ein eigenes Forum auf und lasse nur Leute auf Einladung und Freischaltung zu. Dann hast du da deine persönliche perfekte Diskussionsrunde.

​Aber hier kannst du noch so viel nörgeln, das ist ein öffentliches Forum und da kann - selbstverständlich der Netiquette entsprechend - jeder in jedem Fred schreiben was und so viel er möchte

​Schon verwunderlich, dass man das einem dermaßen intelligenten Menschen wie dir immer wieder erklären muss

5 -Gefällt mir

A
aurica_12278237
13.03.17 um 9:01

Guten Morgen!

Ich hatte bis dato überhaupt keine Probleme - mit anderen Usern. Da ich auch im Beziehungsforum lese - weiss ich - wie da auf Herrentags politische Beiträge reagiert wurde.
Wir wollen keine politischen Beiträge und warum schreibst Du hier - das war im Sprinter Cafe.
Zudem wurde Heil Herrentag - polemisiert.
Deswegen frage ich mich tatsächlich - warum man jetzt auf einmal politisch interessiert ist und schreibt?

Der Ton macht die Musik - gestern Abend hatte ich das Gefühl - es geht nicht nur Herrentag ums Besserwissen - das geht ganz vielen so - das sie besser wissen wollen.

LG

1 -Gefällt mir

R
reah_12689451
13.03.17 um 9:13
In Antwort auf aurica_12278237

Guten Morgen!

Ich hatte bis dato überhaupt keine Probleme - mit anderen Usern. Da ich auch im Beziehungsforum lese - weiss ich - wie da auf Herrentags politische Beiträge reagiert wurde.
Wir wollen keine politischen Beiträge und warum schreibst Du hier - das war im Sprinter Cafe.
Zudem wurde Heil Herrentag - polemisiert.
Deswegen frage ich mich tatsächlich - warum man jetzt auf einmal politisch interessiert ist und schreibt?

Der Ton macht die Musik - gestern Abend hatte ich das Gefühl - es geht nicht nur Herrentag ums Besserwissen - das geht ganz vielen so - das sie besser wissen wollen.

LG

Sogar dir muss doch der Unterschied klar sein zwischen einem allgemeinen Café und einem extra Forum für politische Diskussionen, oder nicht?

In Puzzes Fred werden doch auch keine ellenlangen, politischen Debatten geführt, weil man dafür genau hier in diesem Forum extra Freds eröffnen kann.

Aber wenn du dich sowas von einzelnen ernsthaft fragst, nicht aus einem Drang zu Sticheln heraus sondern aus wirklichem Interesse, dann frag doch einfach, anstatt hier so eine Aussage hinzuwerfen, die sich gegen alle richtet, die vornehmlich in einem anderen Forum schreiben.

Ich für meinen Teil kann dir das gerne von mir beantworten:
Weil ich zu manchen Dingen gerne meine Meinung schreibe.
Das kann auch mal was Politisches sein.
Und wo könnte ich das wohl besser als hier?

Was ich mich jetzt allerdings frage ist, was du dir da für Gründe ausgemalt hast, wieso ich und andere hier sind. Doch nicht etwa, um dich zu ärgern...?
Für sowas ist mir meine Zeit in der Tat zu schade, also nichts für ungut 

2 -Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
13.03.17 um 9:18
In Antwort auf reah_12689451

Sogar dir muss doch der Unterschied klar sein zwischen einem allgemeinen Café und einem extra Forum für politische Diskussionen, oder nicht?

In Puzzes Fred werden doch auch keine ellenlangen, politischen Debatten geführt, weil man dafür genau hier in diesem Forum extra Freds eröffnen kann.

Aber wenn du dich sowas von einzelnen ernsthaft fragst, nicht aus einem Drang zu Sticheln heraus sondern aus wirklichem Interesse, dann frag doch einfach, anstatt hier so eine Aussage hinzuwerfen, die sich gegen alle richtet, die vornehmlich in einem anderen Forum schreiben.

Ich für meinen Teil kann dir das gerne von mir beantworten:
Weil ich zu manchen Dingen gerne meine Meinung schreibe.
Das kann auch mal was Politisches sein.
Und wo könnte ich das wohl besser als hier?

Was ich mich jetzt allerdings frage ist, was du dir da für Gründe ausgemalt hast, wieso ich und andere hier sind. Doch nicht etwa, um dich zu ärgern...?
Für sowas ist mir meine Zeit in der Tat zu schade, also nichts für ungut 

...ich weiss schon - das ihr alle etwas Besseres zu tun. Ist doch ok?
Gestern meinte der User mit C...... - man sollte den Thread schliessen - Off Topic und dann schrieb anouschka und ragnar weiter und dann schrieb ich halt auch meine Meinung.
Und Herrentag auch und ihr auch - so funktioniert eine Debatte.

Ich freue mich heute persönlich - das pulse of Europe in den Tagesthemen war!
Hätte nicht gedacht - das das so schnell geht.

LG

3 -Gefällt mir

A
aurica_12278237
13.03.17 um 9:20

Gut - dann verlasse doch diesen Thread!

10 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
13.03.17 um 12:01

Ja, das schreibt grad die richtige. Jetzt wo im Beziehungsforum alle rausgeekelt wurden, die der dortigen "Stammbelegschaft" nicht gepasst hatten, aber an denen man sich immer so schön reiben konnte, sucht man sich hier ein neues Betätigungsfeld.

7 -Gefällt mir

C
cami_12635306
13.03.17 um 13:37
In Antwort auf aurica_12278237

Gut - dann verlasse doch diesen Thread!

wieso wird dieser post ständig gemeldet ? jitai hat selbst gesagt , daß sich das gesellschaftsforum für er/sie/es erledigt hat , krysam hat nur zum ausdruck gebracht , daß man reisende nicht aufhalten soll ...

... es war kein rauswurf .

also die dinge immer schön im kontext lassen , lesen und betrachten .
 

7 -Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
13.03.17 um 17:49
In Antwort auf cami_12635306

wieso wird dieser post ständig gemeldet ? jitai hat selbst gesagt , daß sich das gesellschaftsforum für er/sie/es erledigt hat , krysam hat nur zum ausdruck gebracht , daß man reisende nicht aufhalten soll ...

... es war kein rauswurf .

also die dinge immer schön im kontext lassen , lesen und betrachten .
 

Danke Lucky!
Machst einen guten Job!
Was ich von solche Usern halte - die ständig per Button verwarnen - spreche ich mal ganz galant aus....da kommt mir das kalte kotzen hoch!
Ich habe zwei Profile verloren - da mir am Herzen lagen und Themen.
Ständig sind User gemutet oder muten sich selbst - weil zig Nicks anlegen muss.
Und noch etwas - an Warnbuttonfraktion - ich habe noch nie benutzt dieses Jahr und Herrentag sicher auch.
Von mir aus - kann weiterdiskutiert werden - auch wenn es OffTopic wird - ich werde jetzt nicht mehr viel dazuschreiben.

LG

5 -Gefällt mir

C
cami_12635306
13.03.17 um 19:38
In Antwort auf aurica_12278237

Danke Lucky!
Machst einen guten Job!
Was ich von solche Usern halte - die ständig per Button verwarnen - spreche ich mal ganz galant aus....da kommt mir das kalte kotzen hoch!
Ich habe zwei Profile verloren - da mir am Herzen lagen und Themen.
Ständig sind User gemutet oder muten sich selbst - weil zig Nicks anlegen muss.
Und noch etwas - an Warnbuttonfraktion - ich habe noch nie benutzt dieses Jahr und Herrentag sicher auch.
Von mir aus - kann weiterdiskutiert werden - auch wenn es OffTopic wird - ich werde jetzt nicht mehr viel dazuschreiben.

LG

ach ich lehne es so wieso ab , daß ungerechtfertigte gedrücke . irgendwann schnallt es auch der letzte .

das ist das gute , daß jetzt jemand drüber guckt bevor etwas gelöscht wird , es sei denn es ist jemand mit hausverbot , den schmeißt die technik raus .

 

3 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
13.03.17 um 21:38

"In seiner Zeit als Bürgermeister fällt eine viel zitierte Aussage Erdoğans bei einer Pressekonferenz:  und gleichzeitig ein  zu sein, sei nicht möglich („Hem laik hem Müslüman olunmaz&ldquo. In einem Interview mit der Zeitung  bezeichnete er sich als Anhänger der ."

Noch irgendwelche Unklarheiten ?


 

3 -Gefällt mir

A
aurica_12278237
13.03.17 um 21:54
In Antwort auf thimo_12138951

"In seiner Zeit als Bürgermeister fällt eine viel zitierte Aussage Erdoğans bei einer Pressekonferenz: Laizistisch und gleichzeitig ein Moslem zu sein, sei nicht möglich („Hem laik hem Müslüman olunmaz&ldquo. In einem Interview mit der Zeitung Milliyet bezeichnete er sich als Anhänger der Scharia.[8]"

Noch irgendwelche Unklarheiten ?


 

@canisigenaus

Du bist immer sehr direkt - aber Du hast Recht. Um Demokratie geht es in der jetzigen Türkei nicht mehr. Ich finde es sehr schade - man hätte mit einer EU-nahen Türkei - viel  erreichen können.
Steht viel auf dem Spiel im Moment - auch über die NATO muss neu debattiert werden.

LG

Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
13.03.17 um 22:01

Ja klar, weil sich Europa ja sooooooooooooooo einig ist.


Irgendwie gabs das ja alles schon mal. Bei (angehenden) Diktatoren hilft nur klare Kante bevor es zu spät ist.

"Die  des  am 27. Februar 1936 in der  nutzte  als Vorwand und ließ die entmilitarisierte Zone im Rheinland besetzen, um die   und seine militärische Position für seine zukünftigen Pläne weiter auszubauen. Die Besetzung führte zu keinen nennenswerten negativen Folgen für . Die , allen voran , ließen sich durch die deutschen Friedensbeteuerungen ruhigstellen. Durch die Passivität von Frankreich und Großbritannien wurde hier eine der letzten Gelegenheiten verpasst, die Eroberungspläne des Diktators allein durch entschiedenes Auftreten rechtzeitig zu durchkreuzen.
Hitler selbst soll sich nachträglich mehrfach, sogar noch während des Krieges, wie folgt hierzu geäußert haben: Die 48 Stunden nach dem Einmarsch ins Rheinland seien die aufregendste Zeitspanne in seinem Leben gewesen. Wären die Franzosen damals ins Rheinland eingerückt, hätten die Deutschen sich mit Schimpf und Schande wieder zurückziehen müssen, denn die militärischen Kräfte, über die sie verfügten, hätten keineswegs auch nur zu einem mäßigen Widerstand ausgereicht. "

 

1 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
13.03.17 um 22:17

Manche kapieren überhaupt nix.

Denkst du wirklich, das war Zufall dass plötzlich Hunderttausende "Flüchtlinge" in 2015 via Türkei in dei EU geströmt sind. 

In meinen Augen war das grösstenteils von der Türkei arrangiert, um die EU auseinander zu dividieren was ja bisher bestens gelungen ist. Der Brexit wäre ohne den Flüchtlingsdruck und den Druck aus anderen EU-Staaten insbesondere aus Deutschland zur Aufnahme grösserer Kontingente durch GB vielleicht nicht passiert.


 

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
13.03.17 um 22:24

Was erst heute bekannt wurde zu Merkels Flüchtlingsdeal mit den Türken von Mitte 2016 lässt einen wirklich zweifeln, ob die Frau besser ist als der Diktator vom Bosporus. Die macht doch auch nur was sie will.

Was hat die Frau eigentlich für eine Motivation. Das würde mich wirklich mal interessiern ?


 

2 -Gefällt mir

A
aurica_12278237
14.03.17 um 9:29

? Das würde mich auch interessieren?

Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
14.03.17 um 10:31

macht doch mal einen eigenen Beitrag, wenn ihr unbedingt über Technik im 2. WK streiten müsst bzw. die ersten Atombomben, dann werde ich gerne meine Meinung dazu kundtun.

2 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
14.03.17 um 12:18

was heisst hier nichts wird so heiss gegessen.

Vor nicht mal 10 Jahren hatte die AKP ( Erdogan-Partei ) noch ein Verbotsverfahren am Hals und der Verfassungsgerichtshof noch gegen Kopftuchträgerinnen opponiert.
Die Türkei hat sich mittlerweile vom Laizistischen Staat zu einer radikal-islamischen Diktatur entwickelt auch mit Hilfe von Schlägertrupps in SA-Manier die Presse mundtot gemacht.

Das wird eher noch heisser, wenn Erdowahn sein "Präsidialsystem" durchbringt.

Wie genau definierst du denn in dem Zusammenhang den Begriff "Ehre"?

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
14.03.17 um 12:30
In Antwort auf thimo_12138951

was heisst hier nichts wird so heiss gegessen.

Vor nicht mal 10 Jahren hatte die AKP ( Erdogan-Partei ) noch ein Verbotsverfahren am Hals und der Verfassungsgerichtshof noch gegen Kopftuchträgerinnen opponiert.
Die Türkei hat sich mittlerweile vom Laizistischen Staat zu einer radikal-islamischen Diktatur entwickelt auch mit Hilfe von Schlägertrupps in SA-Manier die Presse mundtot gemacht.

Das wird eher noch heisser, wenn Erdowahn sein "Präsidialsystem" durchbringt.

Wie genau definierst du denn in dem Zusammenhang den Begriff "Ehre"?

Guten Mittag!

Also ich finde das Atombombenthema sehr gut - selbst Anja Reschke von Panorama hat das Szenario gestellt - das wir um das Thema Aufrüstung in Europa nicht drumherum kommen.
In Dtl sind ja aktuell von Amis noch atomare Abwehrsysteme da ( wegen der russischen Aufrüstung) und Europa könnte schnell ins Kreuzfeuer der beiden Grossmächte kommen.
Hat die Türkei eigentlich Atomwaffen?
Habe ich mich noch gar nicht damit beschäftigt - eigentlich war die NATO ja für Abrüstung.

LG

Gefällt mir

A
aurica_12278237
14.03.17 um 12:38



Ja - streben sie also an.  Toll - für den Weltfrieden!

Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
14.03.17 um 13:34

@fascino

Du bist wirklich gernzwertig und Deine Beiträge auch. Und den Besserwisser -gibst Du hier genauso - wie andere User.
Das nennt man Debatte!
Wenn Du Dich ständig löscht und wieder neu anmeldest - dann musst Du ja irgendeinen Antrieb haben - immer noch das letzte Wort zu haben, mh?
Und ich bin ehrlich froh - das Du Dich selbst hier verabschiedest - dann haltet bitte auch daran - und lästert fröhlich weiter im Beziehungsforum!

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aurica_12278237
14.03.17 um 13:37
In Antwort auf aurica_12278237

@fascino

Du bist wirklich gernzwertig und Deine Beiträge auch. Und den Besserwisser -gibst Du hier genauso - wie andere User.
Das nennt man Debatte!
Wenn Du Dich ständig löscht und wieder neu anmeldest - dann musst Du ja irgendeinen Antrieb haben - immer noch das letzte Wort zu haben, mh?
Und ich bin ehrlich froh - das Du Dich selbst hier verabschiedest - dann haltet bitte auch daran - und lästert fröhlich weiter im Beziehungsforum!

LG

Grenzwertig sollte dastehen - nicht das ich wieder korrigiert werden muss.

Gefällt mir

Anzeige
E
esthve_12259996
14.03.17 um 19:44
In Antwort auf thimo_12138951

Interessant ist, dass die meisten Türken in Deutschland Erdogan - Wähler sind.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/recep-tayyip-erdogan-so-gross-ist-sein-einfluss-in-deutschland-a-1105611.html

Soviel zum Thema "Gelungene Integration".

Alles Gelabere von Deutscher Seite bringt da gar nix. Da fühlen die sich alle gleich wieder tödlich beleidigt und das würde eher Wasser auf die Mühlen von "Erdowahn" sein.

Hier hilft nur ignorieren und knallharter Boykott in jeglicher Form, ohne das an die grosse Glocke zu hängen. Wirtschaftlich, touristisch, visamässig usw. und zwar EU weit.

 

Ja das ist so glaube ich auch viel besser, als Dinge an die große Glocke hängen, denn das trägt alles zu dem Motto "Teile und herrsche" bei, was glaube ich keiner wirklich will. Tausende von kleinen Splitergruppen kann man besser kontrollieren, als wenn sich alle einig wären.

Zu diesem Thema habe ich hier ein Video, was es sehr gut auf den Punkt bringt.

Gefällt mir

E
esthve_12259996
14.03.17 um 19:54

Ja leider ist es immer wieder so, da wir so sehr von einander getrennt wurden, das wir den gemeinsamen Geist vergessen haben. Die Deutschen sind das Volker der Dichter und Denker und sie sind sehr kreativ und powervoll und können Stolz auf ihr Land sein und auf unsere Vorfahren.
Die Lügen, die uns fast 100 Jahre eingetrichtert wurden, sollten wache Menschen erkennen können und unterscheiden lernen. Man kann wahre Informationen von falschen Informationen trennen, indem man die Ungereimtheiten raus gefiltert werden und Logik von Unlogik getrennt wird.
Schauen und sich selber ein Bild machen, ist effektiver als die Meinung von anderen zu übernehmen und einfach nachzuplappern was andere sagen, denn das ist nur Dummheit. sich der Mehrheit und Masse anschließen ist natürlich auch immer einfacher, als gegen den Strom zu schwimmen.
Wer kennt denn seine Wurzeln noch genau? Wir wurden und werden nach und nach entwurzelt, wenn wir es zulassen. Jeder Einzelne von uns trägt eine Verantwortung für seine Mitmenschen und wir sitzen alle in einem Boot. Keiner kann sich dieser Verantwortung entziehen. wollen wir uns mitschuldig machen, das es zu einem Bürgerkrieg kommt?
Einigkeit - Recht - und Freiheit stand früher mal auf der Deutschen Mark. Warum stand das dort?

1 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
15.03.17 um 17:41

Jetzt haben die Türken auch noch eine holländische Flagge verbrannt. 



1 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
15.03.17 um 17:46

Das ist aber der AFD kürzlich auch passiert 



Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
15.03.17 um 20:20

Blödsinn. Die Mehrheit der in Deutschland lebenden Türken sind Erdogan-Anhänger. Und als die Proteste neulich in Holland waren und die Polizei die Demonstration aufgelöst hat, hat sich die türkische Opposition sogar auf Erdogans Seite gestellt.

Da hat sich die ganze Türkei aufgeregt, weil ein unreiner Hund einen Demonstranten im Fang hatte.

Diese orientalische/muslimische  Beleidigtheit ist genau das, was die gesamte Türkei disqualifiziert überhaupt zu Europa zu passen.

6 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
15.03.17 um 20:31

Natürlich gehts darum, denn wenn das Referendum durchgeht, wird die Türkei eine muslimische Diktatur erster Güte.

7 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
15.03.17 um 20:47

Ja ja, mehr braucht man zu dir nicht mehr zu schreiben. 

8 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
15.03.17 um 21:03

Jetzt weisen die Türken auch noch holländische Kühe aus.






Hoffentlich weisen die jetzt auch noch die Milliarden an Euro aus, die die EU bisher zur Vorbereitung des Eu-Beitritts bezahlt hat.

 

6 -Gefällt mir

Anzeige
G
guardiolas
15.03.17 um 21:08

schlaues koepfchen,  jaja  
 

Gefällt mir

G
guardiolas
15.03.17 um 21:11

Fuehr doch seine politische Ahnungslosigkeit nicht so straight forward vor seine Nase. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
15.03.17 um 21:41
In Antwort auf thimo_12138951

Natürlich gehts darum, denn wenn das Referendum durchgeht, wird die Türkei eine muslimische Diktatur erster Güte.

Leider kann man es nicht mehr anders ausdrücken und ich war wirklich sehr lange für den EU-Beitritt der Türkei. 

LG

2 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
15.03.17 um 22:19

Wieviele Bierchen muss man eigentlich zischen, um auf solche martialische Ideen zu kommen.

6 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
16.03.17 um 9:27

na hör mal, du wechselst ja deine Meinung öfter als deine Unterhose. Gestern Nacht  noch eine Militäraktion heute vollkommene Toleranz.


 "Da entsteht eine brutale Diktatur – und wir wollen deeskalieren"

Henryk M. Broder bringt es auf den Punkt.

4 -Gefällt mir

amal798
amal798
16.03.17 um 9:38
In Antwort auf thimo_12138951

na hör mal, du wechselst ja deine Meinung öfter als deine Unterhose. Gestern Nacht  noch eine Militäraktion heute vollkommene Toleranz.


 "Da entsteht eine brutale Diktatur – und wir wollen deeskalieren"

Henryk M. Broder bringt es auf den Punkt.

https://www.welt.de/politik/video162793345/Da-entsteht-eine-brutale-Diktatur-und-wir-wollen-deeskalieren.html

Broder bringt es wie immer auf den Punkt. Tip top

3 -Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
16.03.17 um 10:11

Guten Morgen!

Ich freue mich sehr - das in den Niederlanden die Vernunft gesiegt und Rutte gewonnen hat - das macht Hoffnung! Kein Nexit!

LG

1 -Gefällt mir

A
aurica_12278237
16.03.17 um 10:37

Jap - der Brexit erweist sich auch als schwer umzusetzen - tiptop!
Aber das habe ich schon länger befürchtet....

LG

Gefällt mir

Anzeige
A
aurica_12278237
18.03.17 um 9:08

....ja - das musste ich auch feststellen - das ist sehr traurig. Ich befürchte - Erdogan wird seine Abstimmung durchbekommen......

1 -Gefällt mir

G
guardiolas
18.03.17 um 9:13

faellt dir das erst jetzt auf? 

es sieht eher nach einem kopf an kopf rennen aus. 

daher auch die extrem polarisierenden inszenierungen im ausland. 

ich hoffe dass wenigstens die auszaehlung unparteiisch ablaufen wird. 

2 -Gefällt mir

Anzeige
T
thimo_12138951
18.03.17 um 10:28

Ein Kopf an Kopf Rennen ???

Ich sehe keinen anderen Kopf bzw. eine Opposition, die dagegen argumentieren würde.

Das ganze erinnert sehr stark an das Ermächtigungsgesetz der Nazis vom 24.März 1933. Sogar noch schlimmer. Hier stimmt die Bevölkerung ab.
 

2 -Gefällt mir

T
thimo_12138951
18.03.17 um 11:05

Klar ist der unbeliebt. Ist ja auch ein Kemalist.

Aber warum tritt der nicht in Deutschland auf und macht Werbung?


 

Gefällt mir

Anzeige
D
dhiren_12310746
19.03.17 um 20:03
In Antwort auf aurica_12278237

Hallo!

Bin mal wieder sehr entsetzt über das aktuelle Weltgeschehen - nach Trumps Dekretendebakel - folgt nun ein Erdogan der auf dem Weg ist - seinen Machtmissbrauch immer weiter auszubauen.
Skrupellos und die EU hat wenig dagegen gesetzt.
Der Weltjournalist wird benutzt - um Deutschland zu erpressen - für mich hat er jetzt schon etwas heldenhaftes.
Da er als echter Deutschtürke - für Bildung und Aufklärung steht und gelungene Integration - hoffe ich - das die eingeschüchterten Journalisten in der Türkei - sich wieder stark machen.
Frau Merkel muss ganz klar und laut gegen die Türkei und ihre Verletzungen der Menschenrechte, Zensur - und Einschnitte in der Meinungsfreiheit - sprechen.
Und daran erinnern - das die Türkei mal eine der ersten Demokratien war.

Ganz Europa muss sich entschieden gegen die Türkei stellen - da darf kein Erpressungsspielraum mehr sein.
Zum Glück kommt langsam eine Welle der liberalen Demokraten wieder ins Rollen - auch in Frankreich. Das Internet muss mit einbezogen werden - das die rechts-konservativen und Europafeinde - immer wieder für ihre Parolen nutzen.
Facebook gehört vor ein dt Gericht -es kommt seiner Pflicht Hatespeech zu untersagen - nicht nach.
Es geht einfach nur Clicks.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/recep-tayyip-erdogan-wirft-deutschland-handlungen-wie-in-der-nazi-zeit-vor-a-1137389.html

https://www.freitag.de/autoren/ckammenhuber/journalismus-und-hass

https://www.freitag.de/autoren/christian-fueller/grassierende-doppelmoral

Was denkt ihr? Was tun - mit all dem Hass?

LG

Unsere Politiker sind immer um Political correctness bemüht. Erdogans Äußerungen werden kommentiert mit: wir weisen das zurück; er vergreift sich im Ton und in der Wortwahl; wir sind erschüttert usw. Hat keiner unserer Politiker so viel Rückrat um zusagen: "Herr Erdogan halten Sie Ihr Schandmaul. Wir wollen Sie in Deutschland nicht sehen und auch nicht hören" Ich kann diesen Affen nicht mehr hören. Un sein Gesabbere von dem angeblichen Putsch im letzten Jahr. Wäre es ein Putsch vom Militär gewesen dann wäre die Sache anders ausgegangen. Meiner Meinung nach hatg das dieser Trottel selbst veranlasst, um seine Verhaftungs- und Säuberungswelle durchzuführen. So was hat in Europa nichts verloren.

​Will er den Flüchtlingspakt kündigen? Nun gut, soll er doch.Dafür könnten wir ihm ja eins zu eins Landsleute von ihm zurückschicken. Die Erdogan-Unterstützer sind doch hier bekannt.

5 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige