Home / Forum / Gesellschaft & Leben / England...Fragen über Fragen...

England...Fragen über Fragen...

20. Juni 2003 um 14:04

Hallo Ihr Lieben

Soo, wie viele schon mitbekommen haben verschwinde ich im August für 5 Monate nach England.
Jetzt sitze ich natürlich hier und plane was das zeug hält - aber an manchen Dingen verzweifel ich
Vielleicht hat jemand von Euch ein paar Antworten auf meine vielen Fragen

1. wie läuft das mit dem Health Service in England?
2. Brauche ich einen Reisepass wenn ich so lange dableibe?
3.Gibt es dort irgendwelche Partnerbanken deutscher Banken? Oder wie regelt man das Finanzielle dort am besten? Geldautomaten nehmen ja ne riesige Gebühr
4. wenn ich mit dem Auto per Fähre rüberfahre, ist da trotzdem das Gepäck beschränkt?
5. Habt Ihr Tips, wie man von hier aus eine Wohnung suchen kann dort?

So, das fällt mir grad ein Ich gehe übrigens nach Milton Keynes, falls Euch das etwas sagt Das sind so 45Minuten von London!

Vielen Dank und ganz liebe Grüße!
Venice

Mehr lesen

20. Juni 2003 um 14:17

Hi Venice,
kann ich dir mal ne Mail schicken oder bist du heute abend im Chat?
Kann dir sicherlich einiges dazu sagen....

LG
parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 14:26
In Antwort auf vada_12683779

Hi Venice,
kann ich dir mal ne Mail schicken oder bist du heute abend im Chat?
Kann dir sicherlich einiges dazu sagen....

LG
parfum

Hey Süße
email wäre suupi Bin heut Abend nämlich zum Lernen verabredet - stecke mitten in der Klausurenphase grad
email-addy ist gaanz easy venice@gofeminin.de

Vielen Dank!
Liebe Grüße, Venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 14:56

Hallo
Ich war 1998/99 für zwei Semester in England, ist zwar schon eine weile her, aber vielleicht kann ich dir trotzdem ein paar Fragen beantworten.
Ich war allerdings im norden, in Newcastle.

1. Der englische Health-service ist über die normal Krankenversicherung abgedeckt. Die Qualität ist allerdings unter aller ... Deswegen würde ich Dir raten zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung in der ein Rücktransport nach deutschland enthalten ist.

2.Perso reicht aus

3.Ich habe damals in England ein Konto eröffnet. Im Geggensatz zu D reißen die banken sich dort um Studenten. Ich habe sogar 10Pfund als Willkommensgeschenk bekommen.

4. Ich bin geflogen, kann Dir also in dem Punkt nicht helfen, weiß aber das ene Freundin mit viel Gepäck und Computer fähre gefähren ist.
Ich habe mir damals einen Großen Teil mit der Post nachschicken lassen, war gar nicht so teuer wie ich dachte.

5. Ich habe damals erst im Studentenheim gewohnt, da das zimmer und die Mitwohnis schrecklich waren mir dann privat ein WG-Zimmer gesucht, über das schwarze brett an der Uni.
Wenn Deine Stadt auch eine uni hat ist das vielleicht eine Mäglichkeit.

Ich hoffe ich habe Dir ein bißchen geholfen.

LG

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2003 um 15:13
In Antwort auf RedDevil1

Hallo
Ich war 1998/99 für zwei Semester in England, ist zwar schon eine weile her, aber vielleicht kann ich dir trotzdem ein paar Fragen beantworten.
Ich war allerdings im norden, in Newcastle.

1. Der englische Health-service ist über die normal Krankenversicherung abgedeckt. Die Qualität ist allerdings unter aller ... Deswegen würde ich Dir raten zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung in der ein Rücktransport nach deutschland enthalten ist.

2.Perso reicht aus

3.Ich habe damals in England ein Konto eröffnet. Im Geggensatz zu D reißen die banken sich dort um Studenten. Ich habe sogar 10Pfund als Willkommensgeschenk bekommen.

4. Ich bin geflogen, kann Dir also in dem Punkt nicht helfen, weiß aber das ene Freundin mit viel Gepäck und Computer fähre gefähren ist.
Ich habe mir damals einen Großen Teil mit der Post nachschicken lassen, war gar nicht so teuer wie ich dachte.

5. Ich habe damals erst im Studentenheim gewohnt, da das zimmer und die Mitwohnis schrecklich waren mir dann privat ein WG-Zimmer gesucht, über das schwarze brett an der Uni.
Wenn Deine Stadt auch eine uni hat ist das vielleicht eine Mäglichkeit.

Ich hoffe ich habe Dir ein bißchen geholfen.

LG

RedDevil

Hallo RedDevil
*malnachBSrüberwinkt"

Danke für Deine Antworten
Bei mir wirds ein Praxissemester von der FH aus.
Aaalso... supi, so eine Auslandsversicherung habe ich gestern abgeschlossen Immerhin schonmal etwas!

Gut, also muss ich keinen Reisepass mehr beantragen

Ein KOnto da eröffnen ist ne gute Idee - hab nur dummerweise hier so ein plus-minus-Konto, von dem ich monatlich nen bestimmten Betrag überweise auf mein Konto - und das geht nur mit einem einzigen Konto. Und da ist leider mein NORD LB Konto... Hm, vielleicht kann man da was ändern, mal gucken

Das mit der Fähre klingt auch gut-muss auch meinen PC mit rüberschleppen... Aber vielleicht kann ich noch nen Laptop besorgen irgendwo!

Also die haben mir geschrieben, ich komme bei irgendwelchen Mitarbeitern unter - aber das will ich ABSOLUT NICHT! Ich wollte nämlich nicht im Gästezimmer wohnen irgendwo, sondern selbständig sein. Dafür mach ich ja den Auslandsaufenthalt auch... Und das Wichtigste ist ja auch ein eigener Internet-Anschluss

Erstmal ein großes Dankeschön

Mal sehen, vielleicht muss ich nochmal mit dem Typen aus der personalabteilung der Firma sprechen - der ist ein Bayer

Liebe Grüße,
venice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen