Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Eltern des freundes duzen???

Eltern des freundes duzen???

28. Juli 2003 um 11:08

ich bin doch bescheuert (oder hoffentlich nicht).

seit jahren find/fand ich es mehr als albern, daß ich die eltern meines freundes nicht duzen durfte.

jetzt am we haben sie mir es angeboten und nun bring ich es nicht fertig dieses auch zu tun.

gehts noch?? wer von euch hat denn ähnliche erfahrungen gemacht.

spinn ich einfach nur oder ist nach über 6 jahren nicht so einfach, zum DU überzugehen.

danke euch schon mal

lg

lily

Mehr lesen

28. Juli 2003 um 11:34

Das ist nicht so leicht...
ich kenn das Problem. Die Eltern meines Liebsten wollen auch nicht, dass ich sie dutze. Jedenfalls haben sie es mir noch nie angeboten und siezen mich meist auch. Ich finde das total doof, weil ich es auch gar nicht so kenne.

Meine Eltern duzen sich mit allen meinen (guten) Freunden und natürlich auch mit meinem Freund. Und finden das auch völlig normal.

Ich glaube,in so einem Fall ist das Hauptproblem, dass man sich erts daran gewöhnen muss und dass es einem am Anfang noch unangenehm ist. Mein Freund zum Beispiel hatte am Anfang ganz mächtige Probleme damit, meine Eltern zu duzen und sich ihnen gegenüber "normal" zu verhalten. Er meinte immer, dass sei ihm unangenehm und er müsse meine Eltern erst "antesten"... Jetzt sind wir immerhin fast drei Jahre zusammen, und so langsam scheint er sie "angetestet" zu haben...

Also: Warte noch ein bischen ab,irgendwann wird dir das Du schon von ganz alleine über die Lippen kommen...

Liebe Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 11:36

Also doch bescheuert
hallo layla,

die ganzen jahren haben es die beiden mir ja "verwehrt" und dies auch super-doof begründet.

ich fand das ja alles immer sooo blöd (bin ja schließlich keine 14 mehr) und jetzt - steh ich da und versuche so gut es geht eine anrede zu vermeiden.

mein hasi freut sich natürlich wie ein keks, da der kelch an ihm vorüber gegangen ist.

vielleicht ist es auch nur ne gewohnheitssache.

zumal ich mich ja immer aufgeregt habe, daß sogar meine beste freundin die eltern meines freundes duzen durfte.

siehste, normalerweise würde ich dir sagen: stell dich nicht so an.

ist doch gar nicht so einfach. oder wahrscheinlich haben wir es gerne kompliziert.

lg

lilxy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 11:40
In Antwort auf beat_12643474

Das ist nicht so leicht...
ich kenn das Problem. Die Eltern meines Liebsten wollen auch nicht, dass ich sie dutze. Jedenfalls haben sie es mir noch nie angeboten und siezen mich meist auch. Ich finde das total doof, weil ich es auch gar nicht so kenne.

Meine Eltern duzen sich mit allen meinen (guten) Freunden und natürlich auch mit meinem Freund. Und finden das auch völlig normal.

Ich glaube,in so einem Fall ist das Hauptproblem, dass man sich erts daran gewöhnen muss und dass es einem am Anfang noch unangenehm ist. Mein Freund zum Beispiel hatte am Anfang ganz mächtige Probleme damit, meine Eltern zu duzen und sich ihnen gegenüber "normal" zu verhalten. Er meinte immer, dass sei ihm unangenehm und er müsse meine Eltern erst "antesten"... Jetzt sind wir immerhin fast drei Jahre zusammen, und so langsam scheint er sie "angetestet" zu haben...

Also: Warte noch ein bischen ab,irgendwann wird dir das Du schon von ganz alleine über die Lippen kommen...

Liebe Grüße,
Nindscha

Hallo nindscha
da bin ich ja doch nicht alleine mit diesem phänomen.

mein freund hat meine mutter auch nach ca. nem halben jahr geduzt. war in sofern nicht schwierig, da es bei uns ähnlich wie bei deinen eltern abging.

ich denke auch, daß es nach dem nächsten grillen vielleicht einfacher wird.

ist natürlich noch doppelt doof, da wir alle zusammen arbeiten.

wieso stellen eltern sich eigentlich so an??

liebe grüße

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 15:11

Kommt das nicht unhöflich?
Hei Lily!

So n bissl kenn ich das auch (nur nicht über so nen Zeitraum/ 6 Jahre... ziemlich lang...)

Hab da dann immer um den heißen Brei rumgeredet, dass ich meine (Ex-)Schwiegereltern nicht direkt anreden musste... im Nachhinein auch blöd! *kopfschüttel*
Anfangs kam ich mir echt komisch vor sie zu Siezen und später dann zu duzen...

Aber aus ner anderen Sicht... Meine(unsere) Eltern hatten der Freundin meines Bruders gleich zu Anfang das Du angeboten... und sie meinte es wäre ihr nicht so recht...

Naja, wir wohnen in nem kleinen Käffchen... da sagt jeder zu jedem Du. Gesiezt zu werden ist für manche dann fast schon unangenehm... von daher waren einige vom Verhalten der Städterin ziemlich baff...
Und manche meinten es wäre unhöflich eine solch nette Geste abzulehnen...

Naja... alles in allem trotzdem ne blöde Situation für alle... oder?!

LGs Naduah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 15:40
In Antwort auf olivia_12338073

Kommt das nicht unhöflich?
Hei Lily!

So n bissl kenn ich das auch (nur nicht über so nen Zeitraum/ 6 Jahre... ziemlich lang...)

Hab da dann immer um den heißen Brei rumgeredet, dass ich meine (Ex-)Schwiegereltern nicht direkt anreden musste... im Nachhinein auch blöd! *kopfschüttel*
Anfangs kam ich mir echt komisch vor sie zu Siezen und später dann zu duzen...

Aber aus ner anderen Sicht... Meine(unsere) Eltern hatten der Freundin meines Bruders gleich zu Anfang das Du angeboten... und sie meinte es wäre ihr nicht so recht...

Naja, wir wohnen in nem kleinen Käffchen... da sagt jeder zu jedem Du. Gesiezt zu werden ist für manche dann fast schon unangenehm... von daher waren einige vom Verhalten der Städterin ziemlich baff...
Und manche meinten es wäre unhöflich eine solch nette Geste abzulehnen...

Naja... alles in allem trotzdem ne blöde Situation für alle... oder?!

LGs Naduah

Unhöflich??
naja, bin auf vom "dorf" und kann nix unhöfliches daran finden. es sei denn, ich hätte einfach damit angefangen. meinungen gibt es . hier ist auch jeder per du. ich duze ja auch den gesamten freundeskreis der eltern.

es ging mir glaube ich nur um die lange zeit. da wir ja fast 30 sind, fand ich es dann doch mal an der zeit. nunja, jetzt ist die zeit da und spreche sie nicht direkt an (heute den ganzen tag noch nicht).

die eltern duzen mich ja schon von tag 1 an. fand ich mit 23 recht blöd, mich siezen zu lassen.

wer weiß, die nächste flasche wein kommt bestimmt.

danke aber für eure beiträge - ich dachte schon, meine situation wäre "unnormal".

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 15:43

Echt schwierig,
Manchmal gehts eben nicht und braucht etwas Zeit.

Bei mir ists besonders doof. Meine Schwiegereltern wollen von mir mit Mutter und Vater angesprochen werden. Seit Jahren umgehe ich das und sprech sie indirekt an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 17:04
In Antwort auf akemi_12507274

Echt schwierig,
Manchmal gehts eben nicht und braucht etwas Zeit.

Bei mir ists besonders doof. Meine Schwiegereltern wollen von mir mit Mutter und Vater angesprochen werden. Seit Jahren umgehe ich das und sprech sie indirekt an.

Das...
finde ich ja ganz bitter und würde es niemals im Leben machen!!! Muter und Vater? Ja bitte!

Ich habe nur einmal Eltern, und zwar meine. Die nenn ich zwar nicht Mutter und Vater, sondern ganz altmodisch Mama und Papa, aber ich würde auch nie jemanden anderen so ansprechen!

Schwiegereltern spricht man, meiner Meinung nach, mit ihrem Namen an. Vor- oder Nachname ist dann wohl Geschmackssache, aber es sind halt schlciht für mich keine Eltern...

Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2003 um 22:02
In Antwort auf beat_12643474

Das...
finde ich ja ganz bitter und würde es niemals im Leben machen!!! Muter und Vater? Ja bitte!

Ich habe nur einmal Eltern, und zwar meine. Die nenn ich zwar nicht Mutter und Vater, sondern ganz altmodisch Mama und Papa, aber ich würde auch nie jemanden anderen so ansprechen!

Schwiegereltern spricht man, meiner Meinung nach, mit ihrem Namen an. Vor- oder Nachname ist dann wohl Geschmackssache, aber es sind halt schlciht für mich keine Eltern...

Nindscha

Meine Reden
Ich sag zu meinen Eltern Mama und Papa. Ich finds gar nicht altmodisch.


Wobei ich denke, wenn jemand geduzt werden möchte, sollte er es demjenigen
selber sagen. Vor allem, der Älter sollte den ersten Schritt tun.
Das ist vielleicht altmodisch. Nur so hats Mama mir beigebracht.

Viele Liebe Grüsse an meine Mama

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 8:26

War kurz davor


liebe grüße

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 8:34
In Antwort auf akemi_12507274

Meine Reden
Ich sag zu meinen Eltern Mama und Papa. Ich finds gar nicht altmodisch.


Wobei ich denke, wenn jemand geduzt werden möchte, sollte er es demjenigen
selber sagen. Vor allem, der Älter sollte den ersten Schritt tun.
Das ist vielleicht altmodisch. Nur so hats Mama mir beigebracht.

Viele Liebe Grüsse an meine Mama

Ja, so seh ich das auch...
Der Ältere bietet einem das Du an. Allerdings: Da ich mittlerweile auch nicht mehr 15 bin, empfinde ich es als unhöflich, wenn das nicht nach einer gewissen Zeit geschieht (andere es also dürfen, nur ich nicht). Immerhin ist man doch prinzipiell "auf einer Ebene".

Liebe Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 9:07
In Antwort auf beat_12643474

Ja, so seh ich das auch...
Der Ältere bietet einem das Du an. Allerdings: Da ich mittlerweile auch nicht mehr 15 bin, empfinde ich es als unhöflich, wenn das nicht nach einer gewissen Zeit geschieht (andere es also dürfen, nur ich nicht). Immerhin ist man doch prinzipiell "auf einer Ebene".

Liebe Grüße,
Nindscha

Hab gestern noch mal nachgedacht
hallo nindscha,

schon seltsam, daß die herrschaften sich so anstellen. wie lange wird dir denn das DU schon "vorenthalten"?

lg

lily, die es immer noch nicht geschafft hat, die beiden direkt anzusprechen. hoffnungsloser fall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 9:14
In Antwort auf oxana_12753055

Hab gestern noch mal nachgedacht
hallo nindscha,

schon seltsam, daß die herrschaften sich so anstellen. wie lange wird dir denn das DU schon "vorenthalten"?

lg

lily, die es immer noch nicht geschafft hat, die beiden direkt anzusprechen. hoffnungsloser fall.

Mir?
So knapp drei Jahre.

Allerdings sind meine Schwiegereltern in spe einfach so... Von den Freunden meines Liebtsen darf sie auch keiner duzen (wenn sie die denn überhaupt kennen). Die Freundinnen seiner Brüder wurden/werden auch alle gesiezt... Die eine bekam das Du angeboten, als die Eltern erfahren haben, dass die beiden heiraten (nachdem sie 7 Jahre zusammen waren... ).

Man kann das nicht ändern: Die sind so. Fühle mich in dieser Familie (Eltern jedenfalls) sowieso nicht so besonders wohl, aber das ist ein anderes Thema. Verstehst du dich denn sonst gut mit ihnen?

Liebe Grüße,
Nindscha, wie immer neugierig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 9:32
In Antwort auf beat_12643474

Mir?
So knapp drei Jahre.

Allerdings sind meine Schwiegereltern in spe einfach so... Von den Freunden meines Liebtsen darf sie auch keiner duzen (wenn sie die denn überhaupt kennen). Die Freundinnen seiner Brüder wurden/werden auch alle gesiezt... Die eine bekam das Du angeboten, als die Eltern erfahren haben, dass die beiden heiraten (nachdem sie 7 Jahre zusammen waren... ).

Man kann das nicht ändern: Die sind so. Fühle mich in dieser Familie (Eltern jedenfalls) sowieso nicht so besonders wohl, aber das ist ein anderes Thema. Verstehst du dich denn sonst gut mit ihnen?

Liebe Grüße,
Nindscha, wie immer neugierig...

Da liegt der hase im pfeffer
mal läuft es (für mich) gut und mal wieder schlecht. mein problem ist, daß ich meist alles auf mich beziehe. im grunde ist dann hier einfach nur mal schlechte stimmung (soll es ja geben ). nur kenne ich sowas von zu hause aus nicht.

bei uns wurde eigentlich über jeden kram geredet - hier ist es anders.

jetzt kommt die geschichte mit dem ausbau. eigentlich ist das gar nichts für mich - mein freund möchte unbedingt hier her. dann grübel ich - ist es das richtige, gehts um die eltern oder hab ich nicht doch einfach nur "schiss" den letzten schritt ins erwachsene-leben zu gehen. klingt vielleicht komisch, aber, für mich ist es was anderes mit meinem freund in einer mietswohnung zu wohnen anstatt hier bei den eltern.

in den letzten monaten hat sich das verhältnis aber doch schon gebessert. vermutlich liegt es daran, daß sie dann doch einen schritt auf mich zugegangen sind. oder ich leg nicht mehr alles auf die goldwaage.

aber ich werd es auf jeden fall mal "wagen" - mehr wie schief gehen kann es ja nicht.

wie schaut es denn bei dir so aus?

lg

lily (wurde lang - aber du hast es ja nicht anders gewollt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 10:11

Bin ich auf jeden fall deiner meinung
hi nenja,

sowas würd es bei mir auch nicht geben. solche spirenzchen machen die eltern meines freundes dann doch nicht.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2003 um 10:13
In Antwort auf akemi_12507274

Echt schwierig,
Manchmal gehts eben nicht und braucht etwas Zeit.

Bei mir ists besonders doof. Meine Schwiegereltern wollen von mir mit Mutter und Vater angesprochen werden. Seit Jahren umgehe ich das und sprech sie indirekt an.

Nee nee shona
das würd ich auf keinen fall machen.

das mit dem indirekt fabriziere ich momentan auch - ist wohl noch zu ungewohnt, du zu sagen.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen