Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Einstieg in das Aktieninvestment

Einstieg in das Aktieninvestment

4. Oktober 2017 um 13:31

Ein herzliches Hallo an alle!

Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo ich sagen kann dass ich zufrieden bin. Speziell wollte ich erwähnen das mein Job mir spaß macht und auch sehr gut Entlohnt wird! Dadurch konnte ich mir schon einiges ansparen. Jetzt dachte ich mir, das ich das Geld unbedingt investieren möchte und im besten Fall vermehren!
In Aktiengeschäften kenne ich mich leider nicht aus, weshalb ich mir gerne ein paar Tipps von euch einholen möchte.
Ich hoffe hier sind ein paar die aus Erfahrung sprechen können und den Ablauf ein wenig mit mir besprechen würden. Es muss nicht Detailiert sein - das kann man dem Forum nicht antun aber das grundsätzliche würde mich sehr Interessieren. In Zukunft wär es toll, wenn ich durch die Gewinne meine Träume erfüllen könnte!
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen! Freue mich darauf.

Viele Grüße
 

Mehr lesen

8. Oktober 2017 um 2:16
In Antwort auf morsuli

Ein herzliches Hallo an alle!

Ich bin an einem Punkt in meinem Leben angekommen, wo ich sagen kann dass ich zufrieden bin. Speziell wollte ich erwähnen das mein Job mir spaß macht und auch sehr gut Entlohnt wird! Dadurch konnte ich mir schon einiges ansparen. Jetzt dachte ich mir, das ich das Geld unbedingt investieren möchte und im besten Fall vermehren!
In Aktiengeschäften kenne ich mich leider nicht aus, weshalb ich mir gerne ein paar Tipps von euch einholen möchte.
Ich hoffe hier sind ein paar die aus Erfahrung sprechen können und den Ablauf ein wenig mit mir besprechen würden. Es muss nicht Detailiert sein - das kann man dem Forum nicht antun aber das grundsätzliche würde mich sehr Interessieren. In Zukunft wär es toll, wenn ich durch die Gewinne meine Träume erfüllen könnte!
Hoffe ihr könnt mir weiter helfen! Freue mich darauf.

Viele Grüße
 

 Hallo Aktienbeginner!
Als erstes sollten Sie sich diesen Artikel im heutigen Spiegel-online mal genauer anschauen:

www.spiegel.de/wirtschaft/service/geldanlage-hoehere-renditen-mit-aktien-statt-festgeld-a-1171626.html   

Und dann entscheiden, was Sie wollen.

Wollen Sie allerdings langfristig etwas für Ihre Altersvorsorge tun, und auf keinen Fall zocken, dann erst wenden Sie sich den Aktien zu, die Sie dann selber auch kaufen und verwalten.
Ich kann Ihnen dazu nur raten, mal nach dem Stuttgartern AktienBrief zu googeln. Diese ehemaligeStammtischvereinigung hatte ca. vor 30 Jahren begonnen, sich mit der Aktienanlage zu beschäftigen. Sie haben dann im Laufe der Zeit sich mit mehreren tausend Aktien weltweit beschäftigt und untersucht, was ein Anleger kaufen kann, und was  er auf keinen Fall kaufen sollte.  Diese  Aktien haben sie dann mit Diamanten bewertet, je besser je mehr (5) Diamanten bekam dann eine Aktie, je schlechter  jeweils nur ein Diamant oder gar keinen. Das machen sie immer noch.
Für Beginner haben sie erst vor kurzer Zeit eine kostenlose Infoschrift „5 Schritte zum Börsenerfolg“ herausgegeben, die ich Ihnen nur empfehlen kann. Sie beschreiben, welche Aktien  regelmäßig Dividende zahlen und  wie sich mit Hilfe der Zinseszins – Regel die Dividende, die die Firmen zahlen, ein richtiges Vermögen im Laufe der Jahre aufbauen. So zahlt etwa Procter & Gamble seit 128 (in Worten : einhundertachtundzwanzig ) Jahren regelmäßig alle viertel Jahr ihre Dividende bei einer aktuellen Dividendenrendite von 3,1 Prozent. So gibt es eine Reihe von Firmen weltweit, die  gleichfalls seit vielen Jahren ihre Dividende ausschütten. Amerikanische Firmen quartalsweise, europäische und deutsche Firmen halbjährlich oder jährlich.

Mein Rat also, meiden Sie die Bankverkäufer, die sich Berater nennen und informieren Sie sich selber über die Geldanlage in Aktien. Bankverkäufer verkaufen Ihnen die Produkte, die ihnen selber den meisten Gewinn einbringen. Dazu sind sie von ihrer Bank verpflichtet. Das ist ihre Aufgabe.
 

2 LikesGefällt mir

9. Oktober 2017 um 11:51

Hi morsuli

vorab möchte ich sagen, das ich daphne's und fascino's Ratschläge gut finde. Beide decken einen guten Start in dein Vorhaben ab
Meiner Erfahrung nach ist die eigene Recherche die wichtigste! Wenn man in die Welt der Aktien einsteigen möchte, dann sollte man sich im klaren sein sehr sehr viele Informationen zu erlesen um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Allgemein betrachtet wär das in jedem Bereich der Fall, aber an der Börse (gerade wenn viel Geld im spiel ist) sollte man es sich nicht verspaßen. Das ist dann auch schon das Thema mit dem "Risikofreudig" das bereits erwähnt wurde. Es geht einfach darum, je mehr man im Vorfeld zu seinen investierten Aktien weiß, der spielt auf der "sicheren".
Deshalb schlage ich dir vor dich erstmal gut zu Informieren und einige Ratgeber durchzulesen. Habe mal recherchiert um wieder auf den neusten Stand zu sein und mir gefällt www.aktienaufstieg.de sehr gut! Da kannst du dich reichlich Informieren und auch über die Beratungsmöglichkeit nachdenken. Das Konzept ist meiner Meinung nach stabil aufgebaut und sicher. Schlussendlich wird es deine Entscheidung sein
Wünsche dir viel Erfolg auf diesem Weg!

Grüße Janinafem

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 13:10
In Antwort auf janinafem

Hi morsuli

vorab möchte ich sagen, das ich daphne's und fascino's Ratschläge gut finde. Beide decken einen guten Start in dein Vorhaben ab
Meiner Erfahrung nach ist die eigene Recherche die wichtigste! Wenn man in die Welt der Aktien einsteigen möchte, dann sollte man sich im klaren sein sehr sehr viele Informationen zu erlesen um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Allgemein betrachtet wär das in jedem Bereich der Fall, aber an der Börse (gerade wenn viel Geld im spiel ist) sollte man es sich nicht verspaßen. Das ist dann auch schon das Thema mit dem "Risikofreudig" das bereits erwähnt wurde. Es geht einfach darum, je mehr man im Vorfeld zu seinen investierten Aktien weiß, der spielt auf der "sicheren".
Deshalb schlage ich dir vor dich erstmal gut zu Informieren und einige Ratgeber durchzulesen. Habe mal recherchiert um wieder auf den neusten Stand zu sein und mir gefällt www.aktienaufstieg.de sehr gut! Da kannst du dich reichlich Informieren und auch über die Beratungsmöglichkeit nachdenken. Das Konzept ist meiner Meinung nach stabil aufgebaut und sicher. Schlussendlich wird es deine Entscheidung sein
Wünsche dir viel Erfolg auf diesem Weg!

Grüße Janinafem

Hi zusammen!

Erstmal, freue ich mich sehr das so viele geantwortet haben!
Das ist wirklich sehr viel Input von euch, das muss ich alles erstmal verarbeiten
Ich bin schon fleißig am mitschreiben und mach mir gerade so eine kleine Liste von abläufen und was ich nach und nach tun sollte. 
Selbstverständlich lese mich noch weiterhin vieles zum Aktienhandel und versuche mein Meinung nicht beeinflussen zu lassen Eure Ratschläge helfen mir sehr!
Der Spiegel-Online Bericht ist schon etwas erschreckend.. aber davon möchte ich mich nicht abhalten lassen! Immerhin wollte ich das schon ziemlich lange..
Aktienaufstieg konnte ich noch nicht ganz durchlesen aber bis jetzt gefällt es mir gut!
An solche Berater oder auch Broker hatte ich auch schon gedacht, weshalb ich es auf jedenfall noch vollständig anschauen möchte
Ich danke euch allen für eure Unterstützung

Viele Grüße

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 13:55
In Antwort auf janinafem

Hi morsuli

vorab möchte ich sagen, das ich daphne's und fascino's Ratschläge gut finde. Beide decken einen guten Start in dein Vorhaben ab
Meiner Erfahrung nach ist die eigene Recherche die wichtigste! Wenn man in die Welt der Aktien einsteigen möchte, dann sollte man sich im klaren sein sehr sehr viele Informationen zu erlesen um sich selbst einen Eindruck zu verschaffen. Allgemein betrachtet wär das in jedem Bereich der Fall, aber an der Börse (gerade wenn viel Geld im spiel ist) sollte man es sich nicht verspaßen. Das ist dann auch schon das Thema mit dem "Risikofreudig" das bereits erwähnt wurde. Es geht einfach darum, je mehr man im Vorfeld zu seinen investierten Aktien weiß, der spielt auf der "sicheren".
Deshalb schlage ich dir vor dich erstmal gut zu Informieren und einige Ratgeber durchzulesen. Habe mal recherchiert um wieder auf den neusten Stand zu sein und mir gefällt www.aktienaufstieg.de sehr gut! Da kannst du dich reichlich Informieren und auch über die Beratungsmöglichkeit nachdenken. Das Konzept ist meiner Meinung nach stabil aufgebaut und sicher. Schlussendlich wird es deine Entscheidung sein
Wünsche dir viel Erfolg auf diesem Weg!

Grüße Janinafem

Hallo Janinafem,

jetzt hab ich mir mal Ihren Vorschlag "Aktienaufstieg" angeschaut und durchgelesen. Im Großen und Ganzen haben die Texte recht, es ist sinnvoll, sich vorher zu informieren. Nur als ich dann mal einen von 3 angebotenen Aktientests  machen wollte, stellt sich heraus, dass diese Möglickeit nur angeboten aber nicht freigeschaltet ist. Schade eigentlich..... Dafür schau ich mir meine Aktieninformationen auf www.onvista.de   und auf www.mydividends.de  an.

Naja, komme ich halt auf P&G aus meinem Vorpost zurück. Diese Weltfirma produziert und vertreibt weltweit neben Putz- und Reinigungsmitteln und Hygieneartikeln auch noch die Kinderwindel Pampers. Kinder werden immer geboren und der Anteil von Konkurrenz für ihre Produkte ist mehr als gering. Sie sind eben Weltmarktführer. Daher also diese Empfehlung. 
Aus dem Bereich Nahrung würde meine Empfehlung die Schweizer Aktie Nestle als weltgrößter  Lebensmittelhersteller sein. Seine Dividendenredite liegt bei etwa 2,8 %. Sie zahlen allerdings nur 1mal jährlich ihre Dividende. 
Nachdem die Erdbevölkerung immer älter wird, empfiehlt es sich auch mal auf Gesundheitsaktien zu schauen. Hier denke ich an den amerikanischen Herzschrittmacherkonzern Medtronik. Sein Produktspektrum umfasst auch noch Stents, implantierbare Defibrillatoren und Insulinpumpen sowie OP-Technik für minimalinvasive Eingriffe.  Seine Dividendenrendite liegt bei 2,1 %. Sie zahlen auch alle viertel Jahr ihre Dividende.
Als 2. Aktie aus dem Gesundheitssektor denke ich an Novo Nordisk. Da die Zahl der Diabetiker weltweit bedrohlich zunimmt, hilft hier der dänische Weltmarktführer aus im Kampf gegen diese Volkskrankheit. Seine Dividendenrendite liegt bei ca. 2,7 %.Alle diese Aktien werden natürlich in Frankfurt gehandelt.

Wenn man es also geschickt anstellt und seine Aktien weltweit streut und nicht nur auf Deutschland beschränkt, kann man es so einrichten, dass man Dividenden aus den verschiedenen Aktien jeden Monat kassiert.

Jedem Beginner würde ich empfehlen, jeden Monat per Dauerauftrag einen kleinen Betrag, etwa 50 oder 100 oder 200 Euro zu sparen, um dann am Jahresende oder Jahresmitte, wenn man einen Betrag über 600 oder 1200 oder 2400 Euro beisammen hat einen Posten Aktien zu kaufen. Die dann fliessende Dividende weiter sparen, um dann immer wieder einzelne Posten dazu zu kaufen, insbesondere, wenn einzelne Kurse auch mal nachgegeben haben. Dann soll man nicht gleich in Panik verfallen, schließlich hat man ja Qualitätsaktien, die sich auch wieder erholen. Da sollte man die günstige Gelegenheit nutzen, um seine maximal 10 bis 15 einzelnen Aktienposten weiter aufzustocken.

Meine Empfehlung sind keine Broker oder Banken, (aus bitterböser Erfahrung!) sondern ist immer noch der Stuttgarter AktienBrief.

Grüße von Whitehead75
 

Gefällt mir

13. Oktober 2017 um 13:09

Hallo!

Super Einstiegsliteratur ist "Finanzdiva" und "Cool bleiben - Dividenden kassieren".

Und schau mal auf FB, da gibt es eine Finanzgruppe nur für Frauen "Madamme Moneypenny". Es finden auch gelgentlich Treffen in allen möglichen deutschen Städten statt.

Gefällt mir

14. Oktober 2017 um 20:43

Richtig! Ein Verwandter von mir ist vom Fach, der rät Kleinanlegern auch von Aktien ab.

Gefällt mir

15. Oktober 2017 um 15:56

Aktien sind gerade sehr hoch bewertet. Deshalb solltest du dir zuerst Fachwissen aneignen.Dazu findest du viele Bücher, Webseiten oder Foren im Internet. Schei mal hier:
http://day-trading-pdf.de/

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Berlin Stammtisch Skurriles Berlin - Gespräche über die Stadt und das Leben
Von: crissyandrogyn
neu
6. Oktober 2017 um 20:52

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen