Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Einreiseverbot für Muslime

Einreiseverbot für Muslime

2. Februar 2017 um 12:11

der letzte Satz, prima!
Ich habe habe eine gute Medienerziehung genossen-ich dürfte wahlweise drei Serien schauen, wenn es um Bildungsthemen/Dokus ging-auch länger schauen.
Tagesschau war immer gesehen am Abend.
Ich habe immer lieber gelesen, liebte aber auch die ganzen Verfilmungen-Ronja die Räubertochter zB 

Als das Internet kam-habe ich gerne genutzt, da man soviel selbst erlernen kann und auch der Diskussionsaustausch ist gut.
Leider "verroht" es viele Menschen, durch die Anonymität, der Mensch lebt seine niedersten Triebe aus-Kriminalität.
Es birgt Gefahren-aber ich werde es immer wieder im Positiven nutzen.

Gefällt mir

Mehr lesen

2. Februar 2017 um 12:40

Artikel sehr gut-beschreibt die Problematik auch der EU.

https://www.freitag.de/autoren/ed2murrow/doppelte-standards

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 14:08

...wir eröffnen eine eigene Zeitung jenseits der "Lückenpresse", um die Lücke zu füllen -mit investigativen Powerjournalismus, quasi die Wiedergeburt "des alten Spiegels" in neuer Gestalt 

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 15:23
In Antwort auf kriemhild3

Hallo an Alle!

Der neue Präsident "Trump", legt weiter Feuer und verabschiedet ein sofortiges Einreiseverbot für Muslime.
Sieben muslimische Staaten und möchte keine Flüchtlinge mehr aufnehmen ( die USA nehmen sowieso kaum welche auf) und bei dem Entscheid -Christen vorziehen.

Ich denke, die Pose kann man jetzt schon in die Richtung "rassistisch" richten.

Was denkt ihr darüber?

@kriemhild3
Einreiseverbot für Muslime! Das ist mal wieder so eine abgrundtief absurde Behauptung und typisch von Links zur Hysterie aufgeblasene Propaganda.

Trumps Reisebeschränkungen betreffen lediglich sieben islamische Länder, von denen aus er die meiste Gefahr sieht, dass islamischer Terror ins Land kommen könnte und es geht vorerst um gerade einmal 90 Tage Visastopp.

Der weit überwiegenden Teil Moslems aus anderen Ländern darf nach wie vor einreisen in die USA. Von einem  Moslembann zu sprechen ist schlicht absurd und versucht krampfhaft, die Menschen gegen Amerikas Politik zu indoktrinieren! 

Warum lese ich hier keine Kritik über Saudi-Arabien, Kuwait, Bahrain und andere, die sich weigerten, auch nur einen einzigen Flüchtling oder Vertriebenen aus Syrien aufzunehmen? Und wie kann es sein, dass am vergangenen Freitag, dem internationalen Holocaust-Gedenktag, kein einziger hier die 16 Länder der Welt kritisierte, die israelischen Juden verboten, Urlaub in ihrem Land zu machen?
Was ist das? Heuchelei, nicht wahr?!

Wo waren Sie, Kriemhild3 und weitere Anti-US-Hetzer hier, als Obama im Jahr 2011 jedem Iraker für sechs Monate verboten hat ins Land zu kommen?

Doch ich weiß schon, Kriemhild3, Die,die sich derzeit in Deutschland Demokraten nennen,  sind extrem schlechte Verlierer. Immer nach dem Motto: "Willst du mein Freund nicht sein, schlag ich dir den Schädel ein!"

Bin gespannt, ob hier eine ernstzunehmende Antwort kommen wird.

45 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 15:32

Guten Tag!

Ich finde es wurde sehr kontrovers diskutiert-einfach man den ganzen Thread lesen.

"Abstrus"-empfinde ich dieses Bedürfnis einiger Menschen-andere verbal abzukanzeln, nur weil sie "politisch" anderer Meinung sind.

Hier, eine linke Kritik an der EU Politik-sowas poste ich auch.
Haben Sie wahrscheinlich überlesen.

Absonsten lasse ich mich sicher nicht auf eine "Bashing Ebene links gegen rechts" ziehen.

Schönen Tag noch!

https://www.freitag.de/autoren/ed2murrow/doppelte-standards

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 15:34

Wichtiges Thema Saitenmann!
Für die ganze Gesellschaft.

2 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 18:17

....wo ich das so lese-ein guter Slogan für die neue Zeitung-"nicht Bild Dir Deine Meinung"-"oder Spiegelleser wissen mehr".....der Slogan muss die absolut misstrauische Haltung der einzelnen Bürger berücksichtigen, damit man alle anspricht und mitnimmt.
"und welchen Jornalismus vertraust Du?"
Werbeslogan
Saitenmann hast Du den Ambitionen Karriere zu machen und Dir ein Hausboot zu kaufen?
Es sind noch Posten offen!

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 18:52

Kapitalist!
Es geht um Werte, eigentlich müsste alles "unentgeltlich" gemacht werden-wegen der Authenzität.

Mir ist gerade ein Name eingefallen :
"Gazetta di Europa"
Neue Zeitung für Demokratie und globale Kritik

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 20:08

Die Bezeichnungen "Lügenpresse", "Pinochiopresse", "Lückenpresse" etc., etc. für die Medien sind ganz entsetzlich! Noch viel, viel entsetzlicher allerdings ist für mich die Tatsache, warum mittlerweile ein stetig wachsender Teil der Bevölkerung ihnen, also den Medien, allenfalls noch Datum, Wettervorhersage und Lottozahlen abkauft.

Anbei werde ich nur eine winzige Anzahl dieser Fake-News vorstellen. Auf Wunsch liefere ich gerne noch sehr viel mehr davon sobald ich wieder Lust habe, mich damit zu beschäftigen.

Beginnen wir doch mal mit einem aktuellen Beispiel:

Als es am 26.01.17 bei der Sendung von Markus Lanz am 26.01.2017 um einen Vergleich der Zuschauerzahlen von Obamas und Trumps Vereidigung geht, verbreitete Lanz bei der Anmoderation noch diese „Fake-News“ von der geringen Menschenmenge und stellte Trump als einen größenwahnsinnigen Verrückten dar. Gleichzeitig werden die Luftaufnahmen während der Sendung gezeigt, wie sie in den öffentlich-rechtlichen Medien verwendet wurden.

Der ebenfalls eingeladene Ranga Yogeshwar, der als harter Trump-Kritiker gilt, wird nach seiner Meinung gefragt. Doch nun geschieht etwas, was offensichtlich nicht in Lanzens Konzept gepasst hat: Ranga Yogeshwar erklärt, dass die Bilder nicht zur gleichen Zeit geschossen wurden (Trumps Bild erfolgte mehr als 20 Minuten vor dem tatsächlichen Ereignis, Obamas Bild hingegen als das Ereignis bereits gestartet war. Desweiteren regnete es bei Trumps Vereisung wahrend bei Obama gutes Wetter war) und entlarvt damit die Fake-Nachricht der Öffentlich-Rechtlichen.

Obwohl Lanz, wie bei ihm üblich wenn er bei seinen Indoktrinationen gestört wird, sofort endlose Wortblasen losließ und sogar versuchte, Yogeshwar doch noch zu irgendwie dazu zu bringen, dass Trump der Lügner sei, blieb Yogeshwar eisern bei seiner Aussage und belegte sie detailliert.

Es dürfte jedem durchschnittlich intelligenten Menschen klar sein, dass sich niemand früher als nötig in den Regen stellt um zu warten. Doch die Fake News verheimlichten das bewusst, da sie ansonsten nicht hätten kreiert werden können.

https://youtu.be/oUlk15EzKDk

Und sofort gehts weiter:

Das Bundesverfassungsgericht urteilt, dass die NPD nicht verboten wird, SPIEGEL ONLINE aber vermeldet das genaue Gegenteil und suhlt sich in unverholener Freude darin. Als die Blase platzt, versucht man sich herauszureden, man habe die Verlesung des Antrages versehentlich mit dem Urteil verwechselt (!).
Ist der SPIEGEL ONLINE-Reporter also noch vor Urteilsverkündung aus dem Gerichtssaal gestürmt und hat seine Fake-News verbreitet, ohne zu wissen, was er tut, weil er Antrag und Urteil nicht unterscheiden kann?

https://de.sputniknews.com/politik/20170117314151276-npd-verbot-falscheilmeldungen/

Auch außerhalb der Politik sind die Lügen-Medien hochaktiv:

https://youtu.be/hTGo5SuyjkY

Aber zurück zu den politischen Fake News, diesesmal von ARD / Tagesschau:
Fake-Trauerzug für Charlie Hebdo: (übrigens erst von den Massenmedien zugegeben als sie bereits überführt waren)
 

31 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 21:00

Danke Saitenmann, das Du so gut beim Ton bleibst-guter Beitrag!

Hast Du einen Vorschlag für den Namen der Zeitung?
Zu lang meinste, wie wäre es mit SEID - SozialEuropäischeInternationaleDenkfabrik 

Gute Leute gibt es, sie müssen nur den Impuls starten.

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 21:05
In Antwort auf iseult_12164905

@kriemhild3
Einreiseverbot für Muslime! Das ist mal wieder so eine abgrundtief absurde Behauptung und typisch von Links zur Hysterie aufgeblasene Propaganda.

Trumps Reisebeschränkungen betreffen lediglich sieben islamische Länder, von denen aus er die meiste Gefahr sieht, dass islamischer Terror ins Land kommen könnte und es geht vorerst um gerade einmal 90 Tage Visastopp.

Der weit überwiegenden Teil Moslems aus anderen Ländern darf nach wie vor einreisen in die USA. Von einem  Moslembann zu sprechen ist schlicht absurd und versucht krampfhaft, die Menschen gegen Amerikas Politik zu indoktrinieren! 

Warum lese ich hier keine Kritik über Saudi-Arabien, Kuwait, Bahrain und andere, die sich weigerten, auch nur einen einzigen Flüchtling oder Vertriebenen aus Syrien aufzunehmen? Und wie kann es sein, dass am vergangenen Freitag, dem internationalen Holocaust-Gedenktag, kein einziger hier die 16 Länder der Welt kritisierte, die israelischen Juden verboten, Urlaub in ihrem Land zu machen?
Was ist das? Heuchelei, nicht wahr?!

Wo waren Sie, Kriemhild3 und weitere Anti-US-Hetzer hier, als Obama im Jahr 2011 jedem Iraker für sechs Monate verboten hat ins Land zu kommen?

Doch ich weiß schon, Kriemhild3, Die,die sich derzeit in Deutschland Demokraten nennen,  sind extrem schlechte Verlierer. Immer nach dem Motto: "Willst du mein Freund nicht sein, schlag ich dir den Schädel ein!"

Bin gespannt, ob hier eine ernstzunehmende Antwort kommen wird.

"Wo waren Sie, Kriemhild3 und weitere Anti-US-Hetzer hier, als Obama im Jahr 2011 jedem Iraker für sechs Monate verboten hat ins Land zu kommen"

Diese Aussage ist auch keinen deut besser als das, was sie in Ihrem ersten Absatz anprangern.

2011 gab es dort kein vollständiges Einreiseverbot für Iraker, sondern lediglich verschärfte Einreisekontrollen bei eben jenen.

6 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 21:09
In Antwort auf canisigneus

Abgesehen davon, dass Muslime ja eigentlich nicht unter den Rassebegriff fallen, hat sich das Land auch unter Obama vornehm zurückgehalten, Flüchtlinge etwa aus Syrien aufzunehmen, obwohl die USA gerade unter Obama durch ihr Verhalten das Flüchtlingsproblem ja erst grösstenteils erzeugt hat, indem der halbe Nahe Osten durch ihre Aktionen destabilisiert wurde.


 

Friedensnobelpreisträger Barack Obama

(2009: „für seine außergewöhnlichen Bemühungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu stärken&ldquo

hat in seinem letzten Amtsjahr 26.500 Bomben weltweit auf andere Länder regnen lassen!

2 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 21:48

Hast du ein Problem mit deiner Tastatur?

6 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 21:51

Danke Dir-mich erschreckt "dieser Hass"-der einfach pur gelebt wird.
Hass ist immer der falsche Weg.

4 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 22:17

Putin warf Obama 2012 die Rettungsleine um sein Gesicht zu wahren als er sich mit der "roten Linie" gegen Assad so dermassen verzettelt hat, dass der Welt der Atem stockte. 

Gefällt mir
2. Februar 2017 um 22:48

"...Erfolgreich sind sie alle, weil sie wissen, welche Nachrichten sich an ihre Zielgruppen verkaufen lassen...."

*****************************************************************************************************

Wenn dem tatsächlich so wäre, dass die Lücken-Medien ihre Fake News zum Zwecke der Erhöhung ihrer Auflagen resp. Zuschauerquoten fabrizieren würden, hätten sie ihr Ziel vollkommen verfehlt und dies auch längst an der stetig fortschreitenden Medien-Kernschmelze bemerken müssen.

Man könnte natürlich argumentieren, dass das Internet einen großen Teil der früheren Zeitungsleser abgefischt hat. Doch auch hier ist das Interesse an solchen Presseorganen drastisch rückläufig, was u.A. an den ebenfalls stets weniger werdenden Aufträgen der Werbeindustrie sehr gut erkennbar ist.

Auflagenrückgang Printmedien Grafiken

http://www.dwdl.de/zahlenzentrale/

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/72084/umfrage/verkaufte-auflage-von-tageszeitungen-in-deutschland/

Was die TV-Sender betrifft, sieht es auch nicht viel besser aus.

Das allgemein schwindende Interesse an den sog. Massenmedien wird wohl in direktem Zusammenhang damit zu sehen sein, dass das deutsche Schlafschaf langsam aber sicher aufwacht und die Hybris der Journalisten und TV-Moderatoren nicht mehr weiter bedienen will, weil es erkannt hat, dass diese ihren Auftrag nicht mehr erfüllen, der da lautet: über Tatsachen zu berichten, aber nicht das Publikum regierungskonform zu erziehen!
 

24 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 23:06

"Ich kenn ganz widerliche Moslems und ganz fabelhafte Christen. Warum sollte ich den widerlichen Moslem dem fabelhaften Christen vorziehen?"

5 LikesGefällt mir
2. Februar 2017 um 23:17

Vielen Dank ragnarroek Deine Beiträge gefallen mir ebenfalls ausgezeichnet..
Natürlich kann ich dir auch hier nur zustimmen was deine Aussage bezügl. der aktuellen Qualität des Spiegels betrifft. Er degenerierte zu einem der enddarmbewohnenden Medium der aktuellen Politikdarsteller.

Zur Erklärung möchte ich noch sagen, dass ich nicht in diese Diskussion eingestiegen bin, um mein Ego zu befriedigen (mach ich zwar auch manchmal, dieses mal aber nicht), sondern um darzustellen, was sich hinter der Maske der Heuchler wirklich verbirgt. Mitunter denke ich nämlich,dass sie es nicht einmal selbst wahrnehmen können.

LG

10 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 12:18

Absolute Zustimmung Saitenmann!

Das Intelligenteste wäre wirklich über alle Bandbreiten der politischen Sichtweisen-die Redaktion zu besetzen.
Und noch besser wäre, ein runder Diskussionstisch-wo alle über erstellte Artikel - diskutieren oder auch Verbesserung oder Kritik anbringen können.

@Herrentag
Sarah Wagenknecht hätte definitiv die Zeit dafür -das spricht dafür!

und der Gutti, ja-eines muss man ihm lassen, der hat soviel Geld, das man ihn wohl kaum bestechen kann oder er in irgendwelchen Aufsichtsräten "dazu verdient".

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 16:17
In Antwort auf kriemhild3

Danke Dir-mich erschreckt "dieser Hass"-der einfach pur gelebt wird.
Hass ist immer der falsche Weg.

Entschuldigung welcher "Hass" erschreckt dich? Hasst da wer oder bedeutet das was anderes weil es in Anführungszeichen steht? Verstehe ich jetzt echt nicht!

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 16:39
In Antwort auf an0N_1277641099z

Entschuldigung welcher "Hass" erschreckt dich? Hasst da wer oder bedeutet das was anderes weil es in Anführungszeichen steht? Verstehe ich jetzt echt nicht!

Hallo!

Man muss auch nicht alles und jeden verstehen, ich verstehe auch nicht alle Menschen.

Anführungszeichen sind ein stilistisches Mittel, um Worte etwas abzuschwächen oder es eher als allgemeine Frage-an die Diskussionsteilnehmer zu stellen.

Da kann man mich gerne fragen, wenn man das nicht einordnen kann.
Obwohl ich das auch schon dem User "Kindergärtner" erläutert habe-manchmal ist es sinnvoll einen Thread ganz mitzulesen.

Welcher Hass erschreckt mich?
Die der Menschen gegeneinander-aus politischen Gegenlagern oder Fremdenhass, empfinde ich auch als schlimm.
Das Wort "Hetze" benutze ich nicht, es überzeichnet-Fremdenhass umschreibt es besser und wie wir hier erörtert haben, ist auch der Rassismusbegriff überzeichnet.

Hier sollten alle mal feinfühlig mit Worten justieren und gerne Fragen stellen, wie Du zB-dann kann man doch Missverständnisse aufklären!

So mündig sollte unser Verstand sein!

LG

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 21:13
In Antwort auf liv_12827523

"Wo waren Sie, Kriemhild3 und weitere Anti-US-Hetzer hier, als Obama im Jahr 2011 jedem Iraker für sechs Monate verboten hat ins Land zu kommen"

Diese Aussage ist auch keinen deut besser als das, was sie in Ihrem ersten Absatz anprangern.

2011 gab es dort kein vollständiges Einreiseverbot für Iraker, sondern lediglich verschärfte Einreisekontrollen bei eben jenen.

Vielen Dank für Ihre Antwort laaviaxxvenator.

Ich werde mir erlauben, Ihnen eine andere Perspektive bezügl. des Einreisestopps resp. des de facto Einreiseverbots unter Obama darzulegen.
Wägen Sie nach Prüfung aller Fakten bitte ab, ob das, was derzeit durch unsere Massen-Medien geht, Ihre Angaben bestätigt oder widerlegt.


Unter Ex-Präsident Obama hat das US-Außenministerium 2011 die Bearbeitung von Asylanträgen aus dem Irak für sechs Monate vollständig eingestellt, das heißt, dass ein volles halbes Jahr kein einziger Antrag bearbeitet wurde. Dies ist de facto ein absoluter Einreisestopp, denn "Verschärfungen", die bis zur vollständigen Lahmlegung gehen, gibt es nicht.
Die Medien vereinbarten Stillschweigen und erst zwei Jahre später, 2013, „sickerte“ gut dosiert die Wahrheit durch. 
Das als sehr seriös bekannte Medium "abc News" brachte als Erste am 20. Nov. 2013 in ihrer TV Nachrichtensendung "NIGHTLINE" diese Tatsache einer breiten Öffentlichkeit zu Gehör.

http://abcnews.go.com/Blotter/al-qaeda-kentucky-us-dozens-terrorists-country-refugees/story?id=20931131
 
Dass diese Wahrheit in unseren Gefilden selbstverständlich noch immer unterdrückt wird, ist der politischen Interessenslage nach, selbsterklärend. Auch die Linken in den USA geben ihr Bestes, im Nachhinein diese Fakten zu verschleiern und, wenns gar nicht mehr anders geht, auch einfach abzustreiten.
Nichtsdestotrotz gibt es nun mal die Aufzeichnung der originalen Ausstrahlung vom 20.11.13. Man muss sie nur finden.

Damals war es den linken Medien, aus Sicht der damaligen Regierung, hoch anzurechnen, dass sie eine mediale oder politische Debatte verhindern konnten. Wie hinreichend in gewissen Kreisen bekannt, konnte und kann man sich immer darauf verlassen, dass das Gedächtnis der breiten Masse so kurz wie der Flügelschlag einer Fliege ist, und zudem mit dem Overload neuer Eindrücke auch diese Zeitspanne noch einmal drastisch verkürzt werden kann.
Die Zeit heilt alle Wunden...!

Hrzl. Grüße.

30 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 21:20

Guten Abend!

Vielleicht sollte Doreen oder Ragnar, einen Thread zur Obama Politik eröffnen?
Dieser Thread bezieht auf aktuelle Politik eines US-Präsidenten Trump!

Danke, für die Rücksichtnahme!

LG

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 21:56


Um ehrlich zu sein, den Focus habe ich nie gelesen-die halbe CDU sitzt "da drin" ....den "Stern" habe ich nicht gelesen, da sitzt die "halbe SPD" drin.....den Spiegel, ja - bis ein "Bildredakteur" übernahm, war unglaubwürdig.

"Rechtsintellektuellen Journalismus"-die Bild schafft es nicht.
Aber vielleicht schaffen die "empörten Bürger" noch eine eigene Gazette?

Intelligenz hat nichts mit politischer Einstellung zu tun!

Sage ich doch-dieses "Bashing" ist doof-reicht ja, das der Trump "gebasht" wird-da müssen das nicht noch Lager machen.

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 22:04
In Antwort auf iseult_12164905

Vielen Dank für Ihre Antwort laaviaxxvenator.

Ich werde mir erlauben, Ihnen eine andere Perspektive bezügl. des Einreisestopps resp. des de facto Einreiseverbots unter Obama darzulegen.
Wägen Sie nach Prüfung aller Fakten bitte ab, ob das, was derzeit durch unsere Massen-Medien geht, Ihre Angaben bestätigt oder widerlegt.


Unter Ex-Präsident Obama hat das US-Außenministerium 2011 die Bearbeitung von Asylanträgen aus dem Irak für sechs Monate vollständig eingestellt, das heißt, dass ein volles halbes Jahr kein einziger Antrag bearbeitet wurde. Dies ist de facto ein absoluter Einreisestopp, denn "Verschärfungen", die bis zur vollständigen Lahmlegung gehen, gibt es nicht.
Die Medien vereinbarten Stillschweigen und erst zwei Jahre später, 2013, „sickerte“ gut dosiert die Wahrheit durch. 
Das als sehr seriös bekannte Medium "abc News" brachte als Erste am 20. Nov. 2013 in ihrer TV Nachrichtensendung "NIGHTLINE" diese Tatsache einer breiten Öffentlichkeit zu Gehör.

http://abcnews.go.com/Blotter/al-qaeda-kentucky-us-dozens-terrorists-country-refugees/story?id=20931131
 
Dass diese Wahrheit in unseren Gefilden selbstverständlich noch immer unterdrückt wird, ist der politischen Interessenslage nach, selbsterklärend. Auch die Linken in den USA geben ihr Bestes, im Nachhinein diese Fakten zu verschleiern und, wenns gar nicht mehr anders geht, auch einfach abzustreiten.
Nichtsdestotrotz gibt es nun mal die Aufzeichnung der originalen Ausstrahlung vom 20.11.13. Man muss sie nur finden.

Damals war es den linken Medien, aus Sicht der damaligen Regierung, hoch anzurechnen, dass sie eine mediale oder politische Debatte verhindern konnten. Wie hinreichend in gewissen Kreisen bekannt, konnte und kann man sich immer darauf verlassen, dass das Gedächtnis der breiten Masse so kurz wie der Flügelschlag einer Fliege ist, und zudem mit dem Overload neuer Eindrücke auch diese Zeitspanne noch einmal drastisch verkürzt werden kann.
Die Zeit heilt alle Wunden...!

Hrzl. Grüße.

Chapeau Doreen! Ich liebe deine Schreibe! Ganz großes Kino!

1 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 22:15
In Antwort auf kriemhild3

Guten Abend!

Vielleicht sollte Doreen oder Ragnar, einen Thread zur Obama Politik eröffnen?
Dieser Thread bezieht auf aktuelle Politik eines US-Präsidenten Trump!

Danke, für die Rücksichtnahme!

LG

Was soll denn das? Das Obama bereits 2011 einen Einreisestopp für Iraker angeordnet hat ist doch SEHR wichtig für hier weil der ganze Strang schließlich mit Trumps Einreisestopp aufgemacht ist! Das schaut doch so aus als ob Trump der Erfinder der Bosheit ist! Obama hats aber in Wirklichkeit erfunden! Ein extra thema, ich glaub jetzt gehts los! Wenn das da nicht reingehören soll stimmt was nicht!

18 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 22:15

Oje, jetzt überfordern mich die Begriffe-zumindest der Zweite 

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 22:20
In Antwort auf maiko_12558105

Was soll denn das? Das Obama bereits 2011 einen Einreisestopp für Iraker angeordnet hat ist doch SEHR wichtig für hier weil der ganze Strang schließlich mit Trumps Einreisestopp aufgemacht ist! Das schaut doch so aus als ob Trump der Erfinder der Bosheit ist! Obama hats aber in Wirklichkeit erfunden! Ein extra thema, ich glaub jetzt gehts los! Wenn das da nicht reingehören soll stimmt was nicht!

Hallo und guten Abend!

Es ist ein Extrathema-eröffne doch bitte einen Thread dazu-wenn es so wichtig ist.

Magst Du noch kurz sagen, aus welchem Forum zu kommst und wie zu dieser Diskussion?
( ist Dein erster Beitrag)

Ich kann auch gerne, stellvertretend für Eure Kritik-einen Thread eröffnen.

LG

Gefällt mir
3. Februar 2017 um 23:44
In Antwort auf kriemhild3

Oje, jetzt überfordern mich die Begriffe-zumindest der Zweite 

Du bist aber schnell überfordert! Meine Güte wenn ich jemand mit so einer niederen Belastungsgrenze im Betrieb hätte wär ich schon längst Bankrott!

Ich erklär dir das noch einmal und ich schreibe gaaaaaanz langsam

1. Der Titel von diesem Strang ist
    EINREISEVERBOT FÜR MUSLIME

2.
Der neue Präsident "Trump" legt weiter Feuer und verabschiedet ein sofortiges Einreiseverbot für Muslime.

3.
Sieben muslimische Staaten (das ist alles was du zu den Staaten schreibst. Hast den Faden verloren oder warst wieder überfordert? Lach) und möchte keine Flüchtlinge mehr aufnehmen (danach blabla)

(Aufgepasst! Bei 4. wirds interessant!)

4.
, die Pose kann man jetzt schon in die Richtung "rassistisch" richten.

    Bei 2.. tust du so, als wäre Trump der einzige Präsident der USA der "Feuer gelegt" hat.
    Das ist. aber nicht wahr weil Obama das schon 2011 gemacht hat. Kein Sterbenswort
    davon!
    1. Grund das der Beitrag von Doreen wichtig ist. Sie stellt das nämlich klar!

     Bei 3.fährst du genau die Schiene vom 2. wieder. Du schreibst kein Wort davon das      
     Obama vorher auch so einen Bann gemacht. Für Iraker halt aber ist vom Inhalt wie bei
     Trump.
     2. Grund warum der Beitrag von Doreen ganz genau sogar hierher gehört!

      Bei 4. schürst du nur noch Feuer gegen Trump. Die"Posse wie du das nennst ist also in
      Richtung rassistisch gelegt.
      Und woher wüssten wir jetzt das Obama die gleiche Posse gemacht hat und dann 
      genauso rassistisch war wie Trump? Von dir jedenfalls nicht! Irgendeiner hat dann 
      geschrieben dass Obama nur Verschärfung der Einreise für Iraker gemacht hat. Stimmt 
      auch nicht.
      Darum passt der Beitrag von Doreen 100%.

Hast das jetzt verstanden?

Wennst immer noch überfordert bist kann ich dir leider auch nicht mehr helfen!

     

      


 

14 LikesGefällt mir
3. Februar 2017 um 23:50
In Antwort auf kriemhild3

Hallo und guten Abend!

Es ist ein Extrathema-eröffne doch bitte einen Thread dazu-wenn es so wichtig ist.

Magst Du noch kurz sagen, aus welchem Forum zu kommst und wie zu dieser Diskussion?
( ist Dein erster Beitrag)

Ich kann auch gerne, stellvertretend für Eure Kritik-einen Thread eröffnen.

LG

Das ist nett aber dafür braucht man keinen neuen Thread.Trotzdem danke.

Ich hab noch eine Frage vergessen
Wieso passen die Beiträge über eine neue Zeitung gründen eigentlich da her? Für mich ist das viel weitervom Thema weg als das von Obama und Trump.

8 LikesGefällt mir
4. Februar 2017 um 0:29
In Antwort auf kriemhild3

Hallo und guten Abend!

Es ist ein Extrathema-eröffne doch bitte einen Thread dazu-wenn es so wichtig ist.

Magst Du noch kurz sagen, aus welchem Forum zu kommst und wie zu dieser Diskussion?
( ist Dein erster Beitrag)

Ich kann auch gerne, stellvertretend für Eure Kritik-einen Thread eröffnen.

LG

Stimmt schon das ich erst kurz hier bin. Ich habe eigentlich nach ganz andere Sachen im google gesucht dann war ichhier. Ich bin dann bin ich auf diese Geschichte gekommen weil die am Rand angezeigt war.

Ich find dich übrigens recht nett. das mit dem Thread und so ist klasse von dir. Auch wenn man den nicht braucht ist das trotzdem super. Danke!!!

2 LikesGefällt mir
4. Februar 2017 um 10:30
In Antwort auf maiko_12558105

Du bist aber schnell überfordert! Meine Güte wenn ich jemand mit so einer niederen Belastungsgrenze im Betrieb hätte wär ich schon längst Bankrott!

Ich erklär dir das noch einmal und ich schreibe gaaaaaanz langsam

1. Der Titel von diesem Strang ist
    EINREISEVERBOT FÜR MUSLIME

2.
Der neue Präsident "Trump" legt weiter Feuer und verabschiedet ein sofortiges Einreiseverbot für Muslime.

3.
Sieben muslimische Staaten (das ist alles was du zu den Staaten schreibst. Hast den Faden verloren oder warst wieder überfordert? Lach) und möchte keine Flüchtlinge mehr aufnehmen (danach blabla)

(Aufgepasst! Bei 4. wirds interessant!)

4.
, die Pose kann man jetzt schon in die Richtung "rassistisch" richten.

    Bei 2.. tust du so, als wäre Trump der einzige Präsident der USA der "Feuer gelegt" hat.
    Das ist. aber nicht wahr weil Obama das schon 2011 gemacht hat. Kein Sterbenswort
    davon!
    1. Grund das der Beitrag von Doreen wichtig ist. Sie stellt das nämlich klar!

     Bei 3.fährst du genau die Schiene vom 2. wieder. Du schreibst kein Wort davon das      
     Obama vorher auch so einen Bann gemacht. Für Iraker halt aber ist vom Inhalt wie bei
     Trump.
     2. Grund warum der Beitrag von Doreen ganz genau sogar hierher gehört!

      Bei 4. schürst du nur noch Feuer gegen Trump. Die"Posse wie du das nennst ist also in
      Richtung rassistisch gelegt.
      Und woher wüssten wir jetzt das Obama die gleiche Posse gemacht hat und dann 
      genauso rassistisch war wie Trump? Von dir jedenfalls nicht! Irgendeiner hat dann 
      geschrieben dass Obama nur Verschärfung der Einreise für Iraker gemacht hat. Stimmt 
      auch nicht.
      Darum passt der Beitrag von Doreen 100%.

Hast das jetzt verstanden?

Wennst immer noch überfordert bist kann ich dir leider auch nicht mehr helfen!

     

      


 

Guten Morgen!

Ich denke, die Zusämmenhänge zum "Rassismusbegriff" wurden ausreichend geklärt.
Es wird langsam eine "Plattitüde"  - es immer wieder aufzukochen.

Dennoch ist das Thema des Threades im Zusammenhang mit Trumps Wahl und seiner aktuellen Politik-von hoher Wichtigkeit und auch der Zusammenhang mit der "Lückenpresse", diesen Begriff brachte ja ein User ein und wir debattierten darüber.
Ernste Fragen zum Journalismus-das Misstrauen der Menschen ist unüberlesbar.

Wir hatten auch einen Thread "Populismus", da haben zumindest Herrentag und ich-das Obamathema gut ausdiskutiert-leider wurde der Thread durch meinen "Ban" zerstört.

Für mich das Thema Obamas Politik keinen direkten Zusammenhang-mit den "Einreiseverbot" Trumps und ich will auch keine  Gegenrechnungen ( das ist kindisch)-wer wo wie oft irgendetwas verboten hat.

Mir geht es mit weltpolitischen Aussenwirkungen, die damit erzielt werden und das neue Weltgefüge-was sich nachzieht.

Ja, bin öfter mal überfordert bei dem Herrentag mitzuhalten -der ist einfach so intelligent und ich ja bekanntlich nur eine Frau.

LG

Gefällt mir
4. Februar 2017 um 21:02

Selten so einen schwachsinn gelesen. Aber klar, dass man Rassismus nicht erkennt, wenn man selbst ganz offensichtlich die Rassismuskeule schwingt

5 LikesGefällt mir
5. Februar 2017 um 2:25

Was wird sich hier mal wieder über die Amerikaner echauffiert...

http://www.pi-news.net/2013/05/japan-das-land-ohne-moslems/

3 LikesGefällt mir
5. Februar 2017 um 10:59

Danke Dir Herrentag!

Alle Diskussionsteilnehmer nicht aus der Ruhe bringen lassen-der wirklich diskriminierende Post von gestern Abend-ist gelöscht.

Es wäre schade, wenn das hier zum "politischen Bashing" wird.

LG

Gefällt mir
5. Februar 2017 um 12:39

Guten Mittag!

Und weiter im Kontext-die Regierung und Richter haben entschieden-das die Aussetzung des Dekretes - rechtmässig ist.
Der Präsident eine Gefahr für internationale Beziehungen.
Sehr gut, Amerika schweigt nicht und die Politiker nicht.
Im Spiegel warnt ein Wirtschaftswissenschaftler vor einem Währungskrieg, diese Bedrohung sehe ich definitiv auch.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1133217.html

Und was mich persönlich am meisten freut-die Power der SPD!
Neueintritte-selbstbewusstes Auftreten und Geschlossenheit-für mich ist Schulz der Mann des Jahres!
Die SPD liegt derzeit bei 30 Prozent!

LG

Gefällt mir
5. Februar 2017 um 13:03

Lese mal diesen Artikel ganz Ruhe-das ist kein Politiker, sondern ein Soziologe und er trifft den Nagel auf den Kopf!
Einer der besten Analysen, die ich in letzter Zeit gelesen habe.

http://mobil.derstandard.at/2000051991106/Soziologe-Lessenich-Wir-leben-auf-Kosten-anderer?ref=rss

3 LikesGefällt mir
5. Februar 2017 um 14:30

Was hat das "Eine" mit dem "Anderen"zu tun?
Was kann er dafür, was eine Exparteigenossin betreibt?
Sie ist ja nicht mal mehr in der Partei!

Klar, zittert die CDU jetzt und jetzt versucht man ein "Schulz-Bashing".

Ich habe sein Parteiprogramm oder Ansätze gelesen und bin begeistert-soziale Gerechtigkeit, höhere Steuern für Reiche-und die Hartz4 Reformen sollen auch überdacht werden und ihre Folgen.
Sozialer Wohnungsbauthema...
Eigentlich sollte das doch auch Deine Interessen abdecken?

10 LikesGefällt mir
5. Februar 2017 um 20:54
In Antwort auf kriemhild3

Guten Mittag!

Und weiter im Kontext-die Regierung und Richter haben entschieden-das die Aussetzung des Dekretes - rechtmässig ist.
Der Präsident eine Gefahr für internationale Beziehungen.
Sehr gut, Amerika schweigt nicht und die Politiker nicht.
Im Spiegel warnt ein Wirtschaftswissenschaftler vor einem Währungskrieg, diese Bedrohung sehe ich definitiv auch.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1133217.html

Und was mich persönlich am meisten freut-die Power der SPD!
Neueintritte-selbstbewusstes Auftreten und Geschlossenheit-für mich ist Schulz der Mann des Jahres!
Die SPD liegt derzeit bei 30 Prozent!

LG

https://philosophia-perennis.com/2017/01/31/martin-schulz-abkassierer/

Rot und Grün macht arm.... ausser sich selbst!

7 LikesGefällt mir
6. Februar 2017 um 18:03

Laut neuster Spiegelumfrage hat Martin Schulz und die SPD-die Union überholt, Wahnsinn!
Und das in so rasanten Tempo-ich sehe jetzt Chancen für rot-grün.

7 LikesGefällt mir
6. Februar 2017 um 19:01
In Antwort auf kriemhild3

Laut neuster Spiegelumfrage hat Martin Schulz und die SPD-die Union überholt, Wahnsinn!
Und das in so rasanten Tempo-ich sehe jetzt Chancen für rot-grün.

Diese Euphorie wird sich wieder legen wenn es den Bürgern dämmert was für ein Opportunist dieser Martin Schulz ist...

4 LikesGefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers