Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ein "guter" Kettenbrief

Ein "guter" Kettenbrief

9. Dezember 2002 um 20:20

Hallo Ihr,
ich verstehe die Welt nicht mehr. Endlich bekomme ich einen Kettenbrief, den ich wirklich überzeugend und seriös finde (und ich bin sehr skeptisch), aber keiner will mitmachen. Kann mir eine von Euch sagen, was damit nicht in Ordnung ist? Bitte antwortet, ich schreibe ihn dann ab und schicke ihn.
Vielen Dank, Leandra

Mehr lesen

13. Dezember 2002 um 20:00

Also...
Hier einige Auszüge. Bitte sagt mir, ob ich bescheuert bin, an so etwas glauben zu können.
"An die Frauen, die zu träumen wissen und die ihre eigene Wirklichkeit schöpfen können. Dieser Brief ist nur für Frauen und geht von einer zur anderen, mit der Du echt etwas geteilt hast. Wir kennen einander also und wissen, dass wir Geld für bestimmte Zwecke gebrauchen können.(....)Die beigefügte Liste hat 4 Namen.Schicke 5 Euro an die oberste Adresse der Liste,dann entferne ihn. Ganz unten schreibst Du Deinen Namen und wofür Du das Geld benutzen möchtest.Schicke diesen Brief dann an 10 wirkliche Freundinnen weiter. Wenn Dein Name oben auf der Liste ist, wirst Du das Geld empfangen, mittlerweile 50000 Euro, sie werden durch 10000 Frauen so wie Dich verschickt werden. Deine Investition ist 5 Euro, die Briefmarken und die Kopien. Wenn die Kette weitergeht, kann es nicht schiefgehen. Es geht um Freundinnen, die Freundinnen helfen. Zusammen können wir Geld für uns selbst freimachen."...
Und was sagt ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2002 um 21:15

Nun ja...
ich habe ja auch schon geblickt, dass es nicht geht-aber nur weil keiner mitmacht!!!Ich meine GANZ THEORETISCH müsste es doch gehen.Ach, was solls, bin wohl zu geldgierig. Aber ich habe nichts übrig für zahnlose Tiere, ich schicke das Geld natürlich unserem armen Kanzler, der klagt ja noch mehr über Geldsorgen als ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2002 um 11:21

Wenn alle mitmachen, dann klappts wirklich
ich habe 1992 bei einem kettenspiel (obtima falls es einer kennt ) 11000 Dm gewonnen.
aber ich habe wirklich ganz intensiv die urkunden dazu verkauft. wieder aufgekauft, für freunde verkauft und konnte trotzdem die stränge noch nicht einmal einen halten (ansonsten wäre viel mehr geld drin )

ABer ein zweites mal würde ich sowas nicht mehr mitmachen, weil es können logischer weise nicht alle gewinnen, es gibt auch leute die nur einzahlen.
zur zeit hat auch keiner mehr lust sowas mitzumachen, war schon jahre zurück zu oft.
kettenspiele sind erstmal aus der mode.

aber 5 euro ist ja keine welt, da kannste ruhig mal versuchen und deine erfahrungen sammeln. bei meinem kettenspiel gings um ganz andere summen zum einzahlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2002 um 14:39
In Antwort auf Snacki

Wenn alle mitmachen, dann klappts wirklich
ich habe 1992 bei einem kettenspiel (obtima falls es einer kennt ) 11000 Dm gewonnen.
aber ich habe wirklich ganz intensiv die urkunden dazu verkauft. wieder aufgekauft, für freunde verkauft und konnte trotzdem die stränge noch nicht einmal einen halten (ansonsten wäre viel mehr geld drin )

ABer ein zweites mal würde ich sowas nicht mehr mitmachen, weil es können logischer weise nicht alle gewinnen, es gibt auch leute die nur einzahlen.
zur zeit hat auch keiner mehr lust sowas mitzumachen, war schon jahre zurück zu oft.
kettenspiele sind erstmal aus der mode.

aber 5 euro ist ja keine welt, da kannste ruhig mal versuchen und deine erfahrungen sammeln. bei meinem kettenspiel gings um ganz andere summen zum einzahlen.

Das ist es ja!
Aber es macht keiner mit, den bzw die ich kenne. Also ich finde das deprimierend. Vielleicht sollte ich mal im Verein der Traumtänzerinnen nachfragen, denn ausser Dir halten mich mittlerweile alle für eine. So ein Kettenspiel habe ich neulich auch angeboten bekommen von einer Freundin aus Norwegen. Klang auch überzeugend, aber so viel Zeit kann ich nicht investieren wie nötig wäre um das ins Rollen zu bringen.
Byebye

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2002 um 7:58
In Antwort auf jagoda_12871795

Das ist es ja!
Aber es macht keiner mit, den bzw die ich kenne. Also ich finde das deprimierend. Vielleicht sollte ich mal im Verein der Traumtänzerinnen nachfragen, denn ausser Dir halten mich mittlerweile alle für eine. So ein Kettenspiel habe ich neulich auch angeboten bekommen von einer Freundin aus Norwegen. Klang auch überzeugend, aber so viel Zeit kann ich nicht investieren wie nötig wäre um das ins Rollen zu bringen.
Byebye

Besser so
Auch wenn Du es nicht glaubst - es ist besser so, dass niemand mitmacht, den Du kennst. Spricht sehr für Deinen Freundeskreis...

LG,
Daniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen