Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Eigentum?

Eigentum?

12. April um 12:17 Letzte Antwort: 18. April um 17:56

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Mehr lesen

12. April um 12:18

Ups sorry doppelt gemoppelt 😊

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April um 13:01
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Wenn man nichts hat, kann man nichts kaufen.

2 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
12. April um 13:43
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Nein absolut nicht! Um Gottes Willen 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
12. April um 15:21
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Geht das überhaupt ohne Eigenmittel? Würde ich niemals machen, wie lange wollt ihr da abzahlen, 60 Jahre?

Wieso spart ihr nicht an, wenn ihr eh schon länger wisst, dass ihr etwas Eigenes haben wollt? 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April um 16:22

Halte ich für ziemlich abwegig. Außerdem könnt ihr euch das ja durchrechnen wie lange ihr dann abbezahlt (zinsen nicht vergessen). Und wenn in den letzten Jahren schon nichts übrig geblieben ist, was macht ihr dann, wenn sich eure finanzen zum schlechten ändern? Dann hat man ein Problem mit dem kredit.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. April um 16:22

Halte ich für ziemlich abwegig. Außerdem könnt ihr euch das ja durchrechnen wie lange ihr dann abbezahlt (zinsen nicht vergessen). Und wenn in den letzten Jahren schon nichts übrig geblieben ist, was macht ihr dann, wenn sich eure finanzen zum schlechten ändern? Dann hat man ein Problem mit dem kredit.

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. April um 8:56
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Natürlich kannst du. Ohne Eigenkapital ist deine Bewertung aber schlechter und du musst gegebenfalls einen höheren Zins zahlen. Ebenfalls braucht ihr ein super Einkommen, wenn ihr ohne Eigentmittel einen Kredit wollt.
Auch mit einem Eigentum bist du nicht vor höheren Ausgaben gesichert... Zinsen können steigen und dann steigt auch deine monatliche Rate. Hinzu kommt, dass du Rücklagen bilden musst, falls was am Haus anfällt. 
Viele unterschätzen das ganze. Ich selbst arbeite im Immobilenbereich und ich kann dir sagen, dass viele Leute sich total überschätzen... sobald die Zinsen steigen wird es viele zerreißen...

2 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
13. April um 20:06
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Lebt ihr denn mittden in der (Großstadt?
Wäre es vielleicht eine Überlegung wert, an Rand zu ziehen, wo es evtl. günstiger ist und einen Fahrtweg zur Arbeit in Kauf zu nehmen?
Bekannte von meinen Eltern haben in Hamburg (Mietwohnung) gelebt und sind irgendwann aufs "Dorf" gezogen, wo die Miete über 1000Euro günstiger war (die Wohnung größer). Sie sind dann zur Arbeit gependelt ( Bahnverkehr war perfekt, zudem ein Auto)und haben den Großteil vom eingesparten zur Seite gelegt und dies u.a. dann als Eigenkapital bei der Bank verwendet. 


 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April um 21:28
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Das kommt darauf an, wie teuer die Immobilie ist, wie hoch die Kreditraten sein werden und wieviel du verdienst! Du musst dir das sehr gut durchrechnen.

Ist die Kreditrate geringer als deine Miete bzw. als die Miete, die du für eine gleichwertige Wohnung bezahlen würdest, ist es auf jeden Fall ratsam, lieber die Kreditrate zu bezahlen als Miete. 

Allerdings musst du auch langfristig planen können. Wenn du nur einen befristeten Arbeitsvertrag oder generell eher einen unsicheren Job hast, dann wäre es unklug, dich zu verschulden, denn einen Immobilienkredit zahlt man normalerweise 20 bis 25 Jahre lang zurück (je nach Konditionen).

Die Frage ist natürlich auch, ob du eine Bank findest, die dir einen Kredit ohne Eigenmittel überhaupt gibt. Kann sein, dass das derzeit geht, aber normalerweise heißt es immer, dass man 30 % des Kaufpreises an Eigenmitteln vorweisen können muss. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. April um 16:16
In Antwort auf oreosforever

Hallo zusammen 

Macht es Sinn, ist es ratsam eine Whg/Haus ohne Eigenkapital zu kaufen? Bzw. Ist es ratsam?

ich hab das Gefühl die Mieten sind durch Corona noch mehr angestiegen und wir wollen seit 2 Jahren ausziehen, finden aber nichts

Lg und Danke

Also grundsätzlich kann man u. U. Vollfinanzierung von der Bank bekommen, also einen Kredit, ohne, dass man über Eigenkapital verfügen muss.

Ob es ratsam ist, kann man leider nicht pauschal beantworten. Ich würde sagen: macht einen Termin bei der Bank (besser sogar bei verschiedenen, damit ihr vergleichen könnt) und erfragt welche Konditionen sie euch für eine Vollfinanzierung anbieten können. Eigentlich gilt, dass man weniger Zinsen auf ein Darlehen zahlren muss, wenn man bereits einiges ein Eigenkapital mitbringt. Allerdings sind die Zinsen zur Zeit generell sehr günstig, sodass ihr gute Chancen haben könntet. 
Die Konditionen und der Kreditrahmen, den euch eine Bank gibt, ist u. a. davon abhängig ob ihr euch in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis befindet (befristet ist leider eher hinderlich), von eurer Bonität und natürlich von eurem Einkommen.

Wenn euch die Bank ein gutes Angebot macht und ihr die passende Immobilie findet, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Die Zinsen sind aktuell günstig und Immobilien werden auf lange Sicht immer teurer, vor allem in den Großstädten.

Wenn ich die Chance selbst hätte, würde ich sie ergreifen :-P


 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. April um 17:56
In Antwort auf prinzessininvest

Also grundsätzlich kann man u. U. Vollfinanzierung von der Bank bekommen, also einen Kredit, ohne, dass man über Eigenkapital verfügen muss.

Ob es ratsam ist, kann man leider nicht pauschal beantworten. Ich würde sagen: macht einen Termin bei der Bank (besser sogar bei verschiedenen, damit ihr vergleichen könnt) und erfragt welche Konditionen sie euch für eine Vollfinanzierung anbieten können. Eigentlich gilt, dass man weniger Zinsen auf ein Darlehen zahlren muss, wenn man bereits einiges ein Eigenkapital mitbringt. Allerdings sind die Zinsen zur Zeit generell sehr günstig, sodass ihr gute Chancen haben könntet. 
Die Konditionen und der Kreditrahmen, den euch eine Bank gibt, ist u. a. davon abhängig ob ihr euch in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis befindet (befristet ist leider eher hinderlich), von eurer Bonität und natürlich von eurem Einkommen.

Wenn euch die Bank ein gutes Angebot macht und ihr die passende Immobilie findet, spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Die Zinsen sind aktuell günstig und Immobilien werden auf lange Sicht immer teurer, vor allem in den Großstädten.

Wenn ich die Chance selbst hätte, würde ich sie ergreifen :-P


 

Nartürlich kann man das pauschal beantworten.

" Eigentlich gilt, dass man weniger Zinsen auf ein Darlehen zahlren muss, wenn man bereits einiges ein Eigenkapital mitbringt. Allerdings sind die Zinsen zur Zeit generell sehr günstig, sodass ihr gute Chancen haben könntet. "

Was hat das eine jetzt mit dem anderem zu tun?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Teste die neusten Trends!
experts-club