Home / Forum / Gesellschaft & Leben / "Ehre" oder nicht "Ehre... Das ist hier die Frage...

"Ehre" oder nicht "Ehre... Das ist hier die Frage...

2. April 2013 um 16:21

Also... Eines möchte ich vorweg nehmen, bevor ich mein Anliegen hier aufschreibe.
Es ist mir wichtig zu betonen, dass ich niemanden provozieren oder beleidigen möchte. Mir geht es einzig und allein darum etwas zu verstehen.

Heute habe ich meinen Neffen von seiner Schule abgeholt (da war heute irgend so ne Ferienaktion oder sowas) Er geht im Ruhrgebiet auf eine Gesamtschule mit recht hohem Migrantenanteil.
Ich stehe also auf dem Schulhof und warte mit meinem Baby auf dem Arm, da sehe ich an der Tischtennisplatte 6 Jungs stehen, ca. 10-12 Jahre alt, denke, es waren türkische Jungs. Dies vermute ich aber nur, einer hieß Taner, einer Enes- klingt für mich türkisch, sorry wenn ich mich da vertue.
Auf jeden Fall fangen diese Drei-Käse-Hochs plötzlich an vorrübergehende Schüler zu bepöbeln- auch wesentlich ältere/größere... Das waren so Sachen wie "Alder... Deine Schwester is ne Sch.....!! Die f... mit jedem!" usw. Keiner der vorbei gehenden hat auf diese Pöbeleien reagiert. Irgendwann schrie einer zurück: "Ich habe keine Schwester, ihr A....!" Daraufhin Irritantion bei den Jungs, kurzes miteinander geflüster, dann gings weiter... Diesmal war aber nicht die Schwester der bepöbelten die Schlampe, sondern sie pöbelten alles mögliche über deren Mütter... Was, das möchte ich im Detail nicht aufschreiben, es war echt unter aller Kanone!!! Irgendwann habe ich gemerkt, dass sie sich ausschließlich deutsche oder vermeintlich deutsche Jungs rausgesucht haben...
Nach ca 15 Min hatten sie keinen Spaß mehr an ihren Beleidigungen und sind auf mich zugekommen. Ich habe echt schon das "Schlimmste" vermutet... Nein, da sind die zuckersüß, nett, höflich, bespaßen mein Baby und plaudern mit mir. Ich habe dann die Gelegenheit beim Schopfe gepackt und sie gefragt, was der ganze Mist sollte von wegen Mutter/ Schwester...
Die Erklärung hat mich echt umgehauen!!! Da erzählt mir der kleine Taner, dass sein großer Bruder sagt, dass Deutsche keine Ehre hätten und man sie deshalb nicht ernst nehmen darf... Und das rumgepöbel war deren Experiment ob das auch wirklich stimmt... Da keiner der beleidigten reagiert hat um die "Ehre" von Mutter oder Schwester zu verteidigen ist die Behauptung des großen Bruders nunTatsache. Meine Erklärungsversuche haben sie nur noch mehr bestätigt. Deutsche sind feige und haben keine Ehre... Tja, was soll ich sagen... Ich bin irritiert... Ist diese "Ehre" wirklich sooooo wahnsinnig wichtig? Habe ich als deutsche tatsächlich keine, weil ich mir denke, lass sie so einen Mist ruhig reden, ich weiß ja, dass es nicht so ist und sie nur provozieren wollen. Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass irgendeine Mutter, sei sie nun deutsch, türkisch oder was weiß ich welcher Abstammung mit stolz geschwellter Brust da sitzt wenn sich ihr Sohn wegen so einem Quatsch prügelt oder jemanden verprügelt...

Mehr lesen

2. April 2013 um 17:47

Ich frage mich
manchmal,wo bei diesen Grünschnäbeln die Erziehung bleibt.
Habe manchmal so das Gefühl,das sie generell vor Frauen keinen Respekt haben und das Wort des grossen Bruders mehr zählt.
Ich kann das jeden Tag im Bus erleben, wie respektlos sie mit ihren Müttern umgehen.
Und was Ehre betrifft..............was wissen die schon davon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 18:27


In l.a. sind die ganz handzahm. Aber in den Usa können die sich auch nicht erlauben son schiss über us-Bürger zu reden. Die sind so schnell abgeschoben das glaubt man garnicht. Das trauen sich solche Idioten nur in Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 20:33


also ,ich denke ,das viele deutsche ihre muetter respektloser behandeln als muslime,denn ein richtiger muslim muss seine mutter ehren ,darf sie nicht mal anschreien..mein mann zum beospiel,behandelt seine mutter wie eine koenigin ,egal ob sie anderer meinung ist oder ihn voll zusammenfaehrt ,er wuerde nie seine stimme gegen sie erheben...also schon wieder eher klischeehaft was ihr hier schreibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2013 um 20:35


besser haette mans nicht sagen koennen!!!
also wuerde mein kleiner bruder sich so benehmen ,wuerde mein vater ihm 1000%eine ansage machen ,die sich gewaschen hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 5:00
In Antwort auf quinn_12114180


also ,ich denke ,das viele deutsche ihre muetter respektloser behandeln als muslime,denn ein richtiger muslim muss seine mutter ehren ,darf sie nicht mal anschreien..mein mann zum beospiel,behandelt seine mutter wie eine koenigin ,egal ob sie anderer meinung ist oder ihn voll zusammenfaehrt ,er wuerde nie seine stimme gegen sie erheben...also schon wieder eher klischeehaft was ihr hier schreibt...

Es ist
kein Klischee, es ist Realität, die man jeden Tag auf der Strasse beobachten kann.
Gerade ebend, habe ich wieder gelesen,das mehrere Kulturbereicheierungen in meiner Nähe, eine junge Frau vergewaltigen wollten.
Sie zeigen jeden Tag was sie von Frauen halten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:21
In Antwort auf mabel_12492780

Es ist
kein Klischee, es ist Realität, die man jeden Tag auf der Strasse beobachten kann.
Gerade ebend, habe ich wieder gelesen,das mehrere Kulturbereicheierungen in meiner Nähe, eine junge Frau vergewaltigen wollten.
Sie zeigen jeden Tag was sie von Frauen halten

Ja,aber ich wette die frau war keine muslima
ok,dann habe ich mich falsch ausgedrueckt,dass viele von westlichen frauen nichts halten,ausser mal spass haben ist ja bekannt...auch mir...also beiuns auf den strasse passiert sowas nicht ,zumindest hab ich es noch nie mitgekriegt ,auch wuerde hier keiner auf der strasse ,seine mutter schlecht behandeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:31
In Antwort auf quinn_12114180

Ja,aber ich wette die frau war keine muslima
ok,dann habe ich mich falsch ausgedrueckt,dass viele von westlichen frauen nichts halten,ausser mal spass haben ist ja bekannt...auch mir...also beiuns auf den strasse passiert sowas nicht ,zumindest hab ich es noch nie mitgekriegt ,auch wuerde hier keiner auf der strasse ,seine mutter schlecht behandeln...

Die frau
nicht,aber die bürschlein waren wieder mal türken
hast du schon mal gehört,das in deutschland ne muslima vergewaltigt wurde?
ich bis jetzt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 11:47
In Antwort auf mabel_12492780

Die frau
nicht,aber die bürschlein waren wieder mal türken
hast du schon mal gehört,das in deutschland ne muslima vergewaltigt wurde?
ich bis jetzt nicht

Ich auch nicht,
was es ja schon fast echt schlimmer macht,ich hab auch persoenlich schon mitbekommen,dass viele der muslimischen jugendlichen ,westliche frauen bzw maedels echt daneben behandeln,dem stimme ich dir ganz zu...
doch auch nicht alle und ich denke ,dass ist dann echt ein erziehungsding,denn irgendwo muessen sie ja auf die idee gekommen sein,dass westliche frauen weniger wert haben als muslimische..also in meiner familie,wurde das so keinem beigebracht und ich behaupte meine brueder behandeln westliche frauen normal,also mein grosser wollte sogar eine heiraten,hat er dann zwar nicht ,wegen unseren eltern ,aber ich glaube eben nicht ,dass alle westliche frauen so behandeln...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 12:35

Hat ja niemand gesagt ,dass es bei nichtmuslimen
weniger schlimm ist ...ich habe lediglich versucht ,meine meinung ueber die ursachen bzw gruende ,dass einige es wohl fuer in ordnung halten darzustellen!
ich gehoere nicht zu denen ,danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 13:36


meien eltern haben mir zwar nicht beigebracht zu allem ja und amen zu sagen,aber dein schlussatz ,den fand ich jetzt einfach mal genial!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 13:39

Dieses dumme und freche Aggro-Gehabe gehört

.........................gerüg t und bestraft.

Ich neige in solchen Situationen dazu, die "Kinder" zurechtzuweisen und jedes mir jedes weitere freche Verhalten zu verbitten.

Allerdings muss man sehr wohl abwägen, um sich nicht selbst in Gefahr zu begeben.

Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, den Hausherrn, sprich den Rektor, zu rufen und sie bestrafen zu lassen.

Es müsste eine Elterninfo erfolgen - damit die Familien wissen, welche "Früchtchen" sie haben.

Auf keinen Fall sollte man sich alles gefallen lassen!
Und das Thema "Stolz und Ehre" muss an der Schule thematisiert werden - diese dummen Jungs haben nämlich k e i n e Ahnung.


Jedenfalls hätte ich mich vermutlich nicht freundlich gezeigt und sie mit dem Baby spielen lassen mit dem Hinweis:" Mein Baby hat so dreckige Wörter aus euren Mündern gehört, Ihr dürft nicht mit ihm spielen...............schämt euch!!"



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 13:40

rassami, du triffst den Nagel............


........................mal wieder auf den Kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 13:56

Erstmal,
finde ich ,gehoeren frauen in zeiten von revolution etc sowieso nicht auf den tahrir platz,davon mal abgesehen,mein mann war vor zwei jahren auch dort und haette mich im leben nicht dorthingelassen ..
ich lebe in einem relativ kleinen oertchen und nein hier passiert sowas nicht,habe weder gesehen ,dass frauen dumm angemacht wurden oder aehnliches,ich spreche aber nur von muslimischen frauen ..
das im allgemeinen ,maenner hier westliche frauen sehr penedrant angehen,dass weiss ich auch...ich wuerde als westliche frau ,hier auch nicht alleine in den urlaub fahren oder aehnliches...

womoeglich passiert es,wird aber nicht so public gemacht oder aehnliches...also,ich geh hier abends um mitternacht noch schnell was einkaufen alleine,sollte mein mann nicht da sein und ich wurde noch nie angemacht oder aehnliches,was ich von deutschland bzw berlin nicht sagen kann...ich fuehle mich hier sicherer..

und ich war auch schon auf dem tahrir und wurde weder belaestigt noch irgendwas,ich denke du meinst die frauen ,die sich gerade dort aufhalten und gegen mursi wettern...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 19:07
In Antwort auf umminti

Dieses dumme und freche Aggro-Gehabe gehört

.........................gerüg t und bestraft.

Ich neige in solchen Situationen dazu, die "Kinder" zurechtzuweisen und jedes mir jedes weitere freche Verhalten zu verbitten.

Allerdings muss man sehr wohl abwägen, um sich nicht selbst in Gefahr zu begeben.

Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen, den Hausherrn, sprich den Rektor, zu rufen und sie bestrafen zu lassen.

Es müsste eine Elterninfo erfolgen - damit die Familien wissen, welche "Früchtchen" sie haben.

Auf keinen Fall sollte man sich alles gefallen lassen!
Und das Thema "Stolz und Ehre" muss an der Schule thematisiert werden - diese dummen Jungs haben nämlich k e i n e Ahnung.


Jedenfalls hätte ich mich vermutlich nicht freundlich gezeigt und sie mit dem Baby spielen lassen mit dem Hinweis:" Mein Baby hat so dreckige Wörter aus euren Mündern gehört, Ihr dürft nicht mit ihm spielen...............schämt euch!!"



OK...
Ich war zu Gast an dieser Schule, ich habe keine Ahnung, ob dies dort der normale Umgangston ist... Mein Neffe, im gleichen Alter, kennt die Jungs noch nicht einmal...

Was soll ich mich auf einem Schulhof mit 6 Jungs, die offensichtlich vor nichts und niemanden Respekt haben, anlegen, während ich mein Baby auf dem Arm habe? Neee... Das war mir nicht geheuer, ich hatte da, ehrlich gesagt keine Lust drauf. Und ehrlich, warum sollte ich das machen? Da liefen mind. 3 Lehrer in der Zeit vorbei von denen KEINER reagiert hat!
Ich habe die Jungs nicht mit meinem Baby spielen lassen! Zum Verständnis, die Situatuion war folgende:
Ich stehe da und sehe diese 6 Jungs auf mich zukommen und dachte, jetzt bin ich dran. Normaler Weise macht mir sowas nichts aus, ich arbeite mit verhaltensauffälligen Kindern. Aber ich hatte mein Baby im Arm und keinerlei Lust in dieser Situation auf Konfrontation zu gehen, in einer Situation, die ich nicht einschätzen konnte...
Sie haben nicht mit meinem Baby gespielt, sie haben zur Begrüßung sowas wie "Du hast aber ein süßes Baby- wie alt isr das? Ist das ein Junge? Was kann der denn schon? usw. Dann haben sie noch erzählt, dass sie auch kleine Geschwister haben usw. Die Jungs waren sehr höflich und nett- ich hatte keinen Grund ihnen unhöflich zu begegnen. Ich denke, ich habe meine Pflicht und Schuldigkeit getan, indem ich sie gefragt habe was der Quatsch soll. Desweiteren habe ich ihnen schon zu verstehen gegeben, ruhig, höflich und respektvoll, dass das was sie da gesagt haben unter aller Kanone war. Aber egal, was ich gesagt habe... Sie fühlten sich darin bestätigt, dass Deutsche keinen Stolz/ keine Ehre haben...
Vielleicht war es feige, vielleicht falsch... Für mich war es in dieser Situation die richtige Reaktion!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 19:26

Danke für eure Beiträge!
So, ich gehe bewußt nur darauf ein, was unmittelbar diese frechen Bengel betrifft. Die Nebendiskussionen möchte ich, respektloser Weise , ignorieren.

Ok ich fasse mal zusammen...
Ich habe es grundsätzlich so verstanden, dass (ich schreibe das jetzt einfach mal so frei Schnauze- ohne Hintergedanken) in der muslimischen Welt eine (völlig) andere Vorstellung von Ehre und Stolz vorherrscht als hier bei uns Mitteleuropäern. Erziehung, Kultur... Was auch immer begründet diesen Stolz. Dieser Stolz scheint ein sehr sensibler Teil des Ehrgefühls zu sein und scheinbar kaum wirklich beschreibbar- wie das halt so ist mit Gefühlen Die kann man halt kaum verständlich beschreiben.

Desweiteren habe ich, zu meiner Erleichterung, gelesen, dass dieser Stolz beinhaltet, sich stets respektvoll, höflich seinen Mitbürgern zu verhalten, weil es sonst negativ auf die Familie zurückfällt und somit die Familienehre beleidigt?

Puh... Ich bin wirklich froh, dass scheinbar der großteil der hier lebenden Muslime dies als sehr wichtig erachten und hier einstimmig geschrieben wurde, dass diese Jungs sich absolut falsch verhalten haben.Leider habe ich solche Szenen schon öfter erlebt und frage mich, was das denn soll, wenn es doch die Familie beleidigt. Aber Idioten gibt es wohl ausnahmslos überall auf der Welt, in jeder Kultur, in jeder Glaubensgemeinschaft- das ist wohl traurige Tatsache...

Diese Jungs waren nicht aggressiv oder bösartig. Sie haben lediglich, mit Sicherheit auf die falsche Art und Weise, versucht heraus zu finden, ob das, was der große Bruder behauptet hat wahr ist. Sie haben ein Experiment gemacht. Leider wurde dies experiment dadurch verfälscht, dass im Vorfeld eine sehr einseitige Sicht der Dinge dargestellt wurde- so waren sie, von den Worten des Bruders beeinflusst, nicht mehr bereit sich Gegenargumente anzuhören, bzw. zuzulassen. Schade- und schon wurden 6 kleine Jungs durch dumme Vorurteile und einseitiges Schubladendenken versaut...

Danke für eure Beiträge, sie haben mir eine mir bisher unbekannte Sichtweise geöffnet. Ich wohne hier auf dem Dorf, es gibt hier keine Migrantenfamilien. Ich hatte bisher nur sehr wenige Kontakte...

Ich bin gerne bereit weiterhin mit euch über DIESES Thema zu schreiben und zum Austausch bereit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 19:55

...ja die frage ist was ist ehre

in eienr welt in der die begriffe völlig verzogen sind, kann ehre alles mögliche heissen, bei manchen heisst es auch sich nichts bieten zu lassen und hauptsache den mund aufgemacht

was diese jungs angeht, nein keine ehre, machogetue nennt sich so etwas, sie fordern etwas was sie selbst nicht geben können sind eben noch sehr unreif

das ist doch immer dasselbe, wer etwas von anderen erwartet was er selbst nicht gibt ist eben unbewusst, solche suchen dann den widerstand auf allen möglichen wegen

ehre ist sich selbst treu zu bleiben, aufrichtig sein nicht nur so tun , und sich somit nicht den niederen trieben zu verkaufen;
ch selbst gehe gegen den pöbel an das mich angreift, weil dieser sich eben nicht seiner menschlichkeit bewusst ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2013 um 21:35

Ah okay,
es gibt trozdem mehr ekelhafte deutschrapper,ich finde man sollte beide verbieten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 10:41

Ich kenn mich so gut nicht damit aus^^
bei uns zu hause ,war so eine musik nicht gestattet,bzw gar keine musik...mein papa ist relativ strengglauebig und da gehoert sich musik hoeren nicht...aber aus der schule,da waren ja auch genug solche kleinen freaks.
die immer so eine musik anhatten und ich finde ,dass sie sich schon ,bzw einige gegenueber deutschen nur so verhalten und wuerden das mit landsleuten oder eben in der naehe ihrer eltern nie so tun...aber ja,das liegt sicherlich auch an der musik,eventuell an aelteren bruedern ,die sich daneben benehmen...aber ich denke am wenigsten an den eltern,die bestimmt meistens keine ahnung haben ,wie sich ihre kleinendrausen benehmen...sicherlich ,gibt es einige eltern,die sich negativ gegen deutsche aussprechen,aber ich denke das sind weniger,als die jungs ,die sich so benehmen,daher muss es ja irgendwo anders seinen ursprung haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2013 um 10:48

Inwiefern als flop?
weil es immernoch einbisschen aerger gibt??pffft ,dass sind doch nur ,die die gegen den praesidenten und die scharia sind...das wird sich frueher oder spaeter aber erledigt haben...
aber ganz ehrlich,hast du eine ahnung ,wie korrupt die alte regierung war??was die sich so alles geleistet haben?also meine familie hat das selbst drunter zu leiden gehabt und hat jetzt nach langem warten einiges zurueckbekommen,was unter der korruption damals einfach einbehalten wurde...die regierungen hat sich hier dinge erlaubt ,die sich keiner vorstellen kann ,der es nicht selbst erlebt hat..
und ist es denn keine demokratie ,wenn wir den praesidenten mehrheitlich gewaehlt haben?
mein mann war selbst auf dme tahrir in der zeit ,ich weiss sicherlich auch ,dass zuviele dort ihr leben gelassen haben,aber die revolution musste her...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen