Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ebay - Mensch ärgere dich nicht....

Ebay - Mensch ärgere dich nicht....

16. Februar 2003 um 15:13

Huhu...

ich muss jetzt einfach mal meinen Frust loslassen.
In letzter Zeit ärgere ich mich immer mehr über Ebay und deren User.
Eweig muss man sich mit den Leutchen rumzanken, Pakete sollte am besten schon vor der Bezahlung rausgeschickt werden und komischerweise wollen manche auch, dass man, weil ihnen der Artikel nicht gefällt, die Ware wieder zurück nimmt, aber natürlich selbst die Kosten dazu trägt.

Kennt ihr das auch?

Wieso werden die Leutchen dort eigentlich immer frecher? Wieso auch immer streitlustiger?

Hey, ich verkaufe dort Sachen, ich suche niemanden,mit dem ich mich streiten kann...

Und es geht mir ehrlich gesagt auch auf den Zwirn, dass die einfach Bewertungen abgeben können, die nicht mal der Wahrheit entsprechen...

Was soll das? Ebay wird immer teurer und man muss sich nur noch ärgern.

Die Zeiten der netten Kontakte scheint echt vorbei zu sein....

So, mal Luft gemacht....

Grüße
Pandora

Mehr lesen

16. Februar 2003 um 15:49

Nenja,
mal 'ne Frage...
Was verkaufst Du so bei Ebay hauptsächlich?

Danke und Gruss
Parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 15:55

....
Klar, ich habe auch über 300 Positive Bewertungen, aber mich ärgern halt diese Einzelfälle unheimlich, denn ich bleibe fair,
also erwarte ich das von meinem Gegenüber eigentlich auch...
Dennoch habe ich den Eindruck, dass die Moral auf Ebay immer mehr nachlässt...

Schade eigentlich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 17:47

Würde mich interessieren....
Hallo

... ich hab auch jede Menge Sachen; (ich wünschte nur, ich hätte Zeit mal alles zu sortieren) die ich ja nun eigentlich loswerden solltekönntedürftemüßte.
Wie funktioniert das eigentlich mit diesem e-bay ?
So viele hier im Forum und auch Leute, die ich privat kenne, nutzen es ............

§->--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 17:58

*grummel*
hallo,
ich verkaufe ja auch bei ebay, aber nur im kleinen stil.. bücher, cd´s usw und hab die ware immer erst losgeschickt, wenn das geld auf meinem konto war. bis jetzt hatte ich keine probleme.
was mich allerdings fast in wahnsinn treibt ist, das ich anscheinend zu blöde zum bieten bin ich versuche seit wochen (!!!) doc martens zu ersteigern... ich werd immer.... IMMER.. in den letzten 5-10 sekunden noch überboten *haarerauf* ist mir grade eben auch passiert, geb ne knappe minute vorher meine höchstgebot ein, hab grade die zusage als höchstbietene erhalten und zack... wech isses... habt ihr mir nen tipp? ich geh da betragsmäßig manchmal wirklich an meine schmerzgrenze, aber bei manchen liegt die wohl noch höher.... keine ahnung was ich falsch mache *schnief*
lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 20:23
In Antwort auf lyric_12355544

*grummel*
hallo,
ich verkaufe ja auch bei ebay, aber nur im kleinen stil.. bücher, cd´s usw und hab die ware immer erst losgeschickt, wenn das geld auf meinem konto war. bis jetzt hatte ich keine probleme.
was mich allerdings fast in wahnsinn treibt ist, das ich anscheinend zu blöde zum bieten bin ich versuche seit wochen (!!!) doc martens zu ersteigern... ich werd immer.... IMMER.. in den letzten 5-10 sekunden noch überboten *haarerauf* ist mir grade eben auch passiert, geb ne knappe minute vorher meine höchstgebot ein, hab grade die zusage als höchstbietene erhalten und zack... wech isses... habt ihr mir nen tipp? ich geh da betragsmäßig manchmal wirklich an meine schmerzgrenze, aber bei manchen liegt die wohl noch höher.... keine ahnung was ich falsch mache *schnief*
lg sephrenia

Hach...
nein, ich meinte damit, irgendwer kauft was bei mir und am Tag der eingetroffenen Überweisung kommt dann auch gleich schon die Mail,
Hey, wo bleiben eigentlich meine Sachen...

Ich verschicke auch grundsätzlich nichts vor dem Bezahlen, es ist halt nur so, dass mich das masslos ärgert, dass es Menschen gibt, die glauben, ich müsste ahnen, dass heute die Überweisung ankommt und am besten gleich dann zur Post rennen...

Tja... bei deinem Problem mit dem Ersteigern...
Ich weiß das auch nicht, aber manche Sachen werden bei Ebay eben hoch gehandelt, so hoch, dass sich der Kauf im Geschäft bald eher lohnt

Grüße
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 20:55

Ebay-Ärger kenne ich auch...
...aber ich glaube, dass das mittlerweile schon normal ist.
Ich kann euch auf alle nur beipflichten und verschicke auch nichts, ohne dass vorher das Geld gutgeschrieben ist. Am übelsten ist es, wenn man in der Beschreibung reinschreibt, dass evtl. etwas nicht in Ordnung ist und die Leute bieten wie verrückt, weil sie das Teil haben wollen und dann bekommen sie es und es gefällt nicht oder passt nicht und dann wollen sie ihr Geld zurück. Nun, ich mache das nicht mehr, denn schließlich ist und bleibt es ein Auktionshaus und jeder kann lesen was in der Artikelbeschreibung steht.

Kennt ihr das auch, dass die Leute dann frech werden und unbedingt den Kauf rückgängig machen wollen? Und vorallem der Ton! Irgendwie nimmt die Fairneß total ab.

Schnecki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2003 um 23:17

War bisher nur käufer
...aber bisher hatte ich noch nie Probleme damit. Es ist für mich aber auch ganz klar, daß die Ware erst rausgeht, wenn mein Geld auf dem Konto des Anderen eingegangen ist. Ich würd es nicht anders machen, die Gefahr wäre mir einfach zu groß.

Ich war bisher immer sehr zufrieden mit den Verkäufern. Als einmal Ware nicht bei mir angekommen ist, war es auch kein Problem, daß die Verkäuferin sie noch mal rausgeschickt hat (ihr sind wohl in letzter Zeit mehrere Sachen nicht angekommen). Ne nette mail reicht meistens...

Avyan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 13:46

@ nenja und pandora
hallo,
ich hab noch ne frage an euch profis! ich würde gerne ein paar klamotten bei ebay verkaufen. hab ja ziemlich abgenommen und viele oberteile und hosen schlabbern... sind aber teilweise fast wie neu und eigentlich zu schade für den altkleidersack.
läuft kleidung gut? ist es sinnvoll mehrere kleidungsstücke als ein "kleidungspaket" zusammenzufassen oder lieber alle teile einzeln anzubieten? muß ich bei kleidung was besonderes beachten?
thanxxx *wink*
lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 14:37

Frage an e-bay Verkaufsprofis wg. Portokosten
Eine Frage an euch alle, die bei e-bay verkaufen...
(Ich selber hab bisher nur gekauft)
Wie errechnet ihr das Porto? Das ist eigentlich das, worüber ich mich manchmal ärgere. Wenn irgendein Artikel billig versteigert wurde, hab ich das Gefühl, die Guten schlagen beim Porto noch mal was drauf. Berechnen z.B. für Verpackung den Preis, den eine Schachtel bei der Post kostet, benützen dann aber ne Schachtel, die sie schon daheim hatten. Genauso beim Porto (betrifft speziell Bücher): Anstatt den Preis für Büchersendungen anzugeben (meist nicht mehr als 1,28 €) kommen dann Forderungen von 4 €. Hm, grmpf
Ich glaub aber, nach Euren Beschreibungen zu urteilen, hab ich meistens Glück gehabt... und auch meist nette Kontakte.
Liebe Grüße
Ernest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 17:48
In Antwort auf enja_12143604

Frage an e-bay Verkaufsprofis wg. Portokosten
Eine Frage an euch alle, die bei e-bay verkaufen...
(Ich selber hab bisher nur gekauft)
Wie errechnet ihr das Porto? Das ist eigentlich das, worüber ich mich manchmal ärgere. Wenn irgendein Artikel billig versteigert wurde, hab ich das Gefühl, die Guten schlagen beim Porto noch mal was drauf. Berechnen z.B. für Verpackung den Preis, den eine Schachtel bei der Post kostet, benützen dann aber ne Schachtel, die sie schon daheim hatten. Genauso beim Porto (betrifft speziell Bücher): Anstatt den Preis für Büchersendungen anzugeben (meist nicht mehr als 1,28 €) kommen dann Forderungen von 4 €. Hm, grmpf
Ich glaub aber, nach Euren Beschreibungen zu urteilen, hab ich meistens Glück gehabt... und auch meist nette Kontakte.
Liebe Grüße
Ernest

Portokosten...
ja... das stimmt, je billiger der Artikel, desto höher das Porto...

Ich versende nach Postgebühren.
Allerdings verschicke ich keine Warensendungen mehr, denn mir ist aufgefallen, dass bei der Post Sachen verschwinden, wenn es eine Warensendung ist.
Schön bequem, man ja reingucken, was drin ist.

Du solltest dir aber dennoch nicht alles gefallen lassen. Eine Hose, für die ich 4 Euro Porto bezahlte kam als Warensendung für 1,53 an. Das muss nicht sein, ich reklamiere dann.

Meist bekommst du dann den Betrag zurück.

Grüße
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 17:52
In Antwort auf lyric_12355544

@ nenja und pandora
hallo,
ich hab noch ne frage an euch profis! ich würde gerne ein paar klamotten bei ebay verkaufen. hab ja ziemlich abgenommen und viele oberteile und hosen schlabbern... sind aber teilweise fast wie neu und eigentlich zu schade für den altkleidersack.
läuft kleidung gut? ist es sinnvoll mehrere kleidungsstücke als ein "kleidungspaket" zusammenzufassen oder lieber alle teile einzeln anzubieten? muß ich bei kleidung was besonderes beachten?
thanxxx *wink*
lg sephrenia

Eine schöne Darstellung ist wichtig...
je besser das Foto, desto mehr Geld kommt dabei raus. Eine ordentliche Beschreibung und gut ist.

Kleiderpakete haben mir in der Regel weniger gebracht, als wenn ich die Teile einzeln reinsetze.

Schau dir mal *knicke* an, sehr tolle Darstellung der Artikel.

Bei kleidung ist wichtig, dass du die exakte Größe angibst, da man sich ja heute nicht mehr auf die Konfektion verlassen kann. Bei Hosen auf jeden Fall Beinlänge und Bundweite (einfach gemessen)

Grüße
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 17:55
In Antwort auf lyric_12355544

@ nenja und pandora
hallo,
ich hab noch ne frage an euch profis! ich würde gerne ein paar klamotten bei ebay verkaufen. hab ja ziemlich abgenommen und viele oberteile und hosen schlabbern... sind aber teilweise fast wie neu und eigentlich zu schade für den altkleidersack.
läuft kleidung gut? ist es sinnvoll mehrere kleidungsstücke als ein "kleidungspaket" zusammenzufassen oder lieber alle teile einzeln anzubieten? muß ich bei kleidung was besonderes beachten?
thanxxx *wink*
lg sephrenia

Vielen dank!
hallo ihr beiden,
danke für die wertvollen tipps... ich werde mir demnächst eine digicam ausleihen um meine klamotten zu fotografieren und dann rein damit....
lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2003 um 17:57

Genau das...
die netten Rachebewertungen...

Es ist ewig lange her, da habe ich ein Laptop versteigert.

Alles Profi-verpackt, da mein Freund in der EDV arbeitet.

Kaum war der Laptop da, kam der Ärger...
Angeblich funktioniert er nicht (Komisch, hatte bis dato damit gearbeitet) und es wäre auch nicht der, der beschrieben wurde (Seltsam, woher hatte ich denn dann die Beschreibung)

Also war ich so nett und nahm das Ding zurück. Der TYp schickt ihn mir unfrei. Toll, kostet ja nur mehr als das normale Porto.
Ich überwies den Betrag ohne den Unfrei Zuschlah zurück. Allein dass ich die Portokosten überhaupt übernommen habe, ärgert mich heute noch schwarz, aber egal..

Rachebewertung folgte: Gerichtliche Schritte sind eingeleitet, Betrag wurde nicht überwiesen!

Hallo?! Ebay nimmt die Bewertung nicht raus und da stehe ich nun. Die Bewertung ist totaler Quatsch, gerichtliche Schritte? Nie wieder von ihm gehört....

Wer da wohl eher im Recht war? Aber egal, ich hab nun diese Bewertung und das ärgert mich...

So ist wohl Ebay!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 11:33

Sischer.. auf gute zusammenarbeit
hallo nenja,
ich bin bei ebay unter reality.bites registriert, hab auch grade 3 cd´s im angebot.... wenn ich meine klamotten reinstelle, sag ich dir bescheid, bin dann für lob und kritik sehr empfänglich...
gruss von süd nach nord
sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 11:38

Jaja, gibs doch zu...
Du willst Dir doch nur unsere Bewertungen durchlesen, damit Du gleich sehen kannst, mit wem Du Geschäfte machst oder nicht....
Na, hab ich recht??? *freufreu*

Ach jaaaa...

Wenn Du meine Frage lieb beantwortest, kriegste vielleicht eine Mail von mir mit meinem Nick bei Ebay...(habe übrigens nur positive Bewertungen).
.

LG
Parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2003 um 13:24

Im großen und ganzen hatte ich noch nie Probleme..
Ja ich habe sogar die Sachen erhalten, wo ebay den Verkaufer kurz nach meiner Bezahlung komplett gelöscht hatte.
Wenn mir das Porto zu hoch ist, dann biete ich prinzipiel nicht. Wenn jemand ein zu hohes Porto verlangt, dann rechne ich ihm vor was es kosten darf, und bisher hat das immer geklappt.
Ärgern tue ich mich, wenn die Leute es als Büchersendung versenden, obwohl sie deutlich mehr Porto verlangt haben.
Was mich an Ebay stört, sind die vielen Anbieter, die mit Selbstgeboten ihren Preis hochtreiben. Und obwohl ich bei Ebay schon mehrere angezeigt habe, ist noch nie einer von Ebay gesperrt worden. *grummel

Gruß Entity
ein meistens glücklicher ebayer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 13:37

Bis jetzt erst einmal....
...aber da so richtig. ich hatte von meinem lieblingsstar etwas ersteigert. es wurde angeboten, bilder, die der star EIGENHÄNDIG gemalt hat! und so sah das bei der auktion auch aus, jetzt habe ich das für insgesamt 13 € ersteigert. so, und dann schickt mir diese blöde Kuh (sorry, aber ist so) 10 KOPIERTE seiten, kopierte bilder! und dafür habe ich soviel geld gelatzt. das ist doch eine unverschämtheit, oder? und die meldet sich nicht mehr *frust* aber mir der bin ich echt noch nicht fertig.
trotzdem ganz liebe grüße an euch, euer elfchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 13:46

Hi Nenja
... hab mir grad den Beitrag so komplett durchgelesen.
Das klingt aber nicht sehr vertrauenserweckend,was ihr da so alles schreibt. Und das ausgerechnet mir, der ich so wenig Vertrauen habe.
Naja, kann ja bei Gelegenheit mal hinsurfen .......

Lieben Gruß an Dich

§->--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 22:41

@Alle
...habe mit großem Intersse eure Beiträge zu Ebay und Portokosten nochmals durchgelesen und kann im großen und ganzen euere Meinungen teilen. Ich verlange auch nur ganz wenige Cent über den Portokosten und versende grundsätzlich auf der günstigsten Variante. Packe dann schon mal ne Hose oder nen Pulli in einen großen Briefumschlag und hoffe, dass er noch als Großbrief durchgeht, damit kein Päckchen daraus wird. Aber was mich am aller aller meisten ärgest ist, dass die Leute einfach die Artikelbeschreibung nicht anständig durchlesen. Hatte da neulich was versteigert, eine Hose um genau zu sein, und alles ganz genau beschrieben wie sie ist und so weiter. Jetzt gefällt sie der Käuferin nicht und sie will die Kohle zurück und wenn sie sie nicht bekommt, dann droht sie mit negativer Bewertung!! Das finde ich unmöglich, denn dafür die doch die Artikelbeschreibung da. Das ist halt so bei einem Auktionshaus, dass man vorher nicht probieren kann. Das ist so ein Ärger, das macht mich richtig sauer.

Das mit der Schufa ist mir übrigens auch neu. Als ich mich anmeldete, war das noch nicht so. Wahrscheinlich gibt es mittlerweise schon viel zu viele schwarze Schafe da.

Das einzigste was mich interessieren würde ist das, ob es stimmt, dass das Finanzamt verstärkt überprüft, was verkauft wird und evtl. Steuern erheben will. Weiß da jemand etwas darüber?

Schnecki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2003 um 22:47

Danke für Eure Antworten
Ich versuch jetzt mal zum 3. Mal zurückzuschreiben, der Computer in der Uni hat sich dummerweise so mit dem Server gestritten, dass die beiden nichts mehr miteinander zu tun haben wollen und nichts im Kopf haben als ihren eigenen Kram.
Kann ich in Zukunft nur noch bei Euch kaufen? Denn so finde ich das echt fair... Aber ich habs halt leider echt anders erlebt, ich wollte ne offene Büchersendung und die Süße hat mir gesagt: Ne, also ich verschicke das nicht so und auch ne Schachtel kostet bei der Post schon 3 Euro. Als das Buch dann kam (zugegebenermaßen per Kurier und das war nicht schlecht) wars aber in einer SChachtel, die ganz offensichtlich nicht von der Post war. Ärgerlich, oder?
Ich seh alles ein, wenn was kaputt geht und ich habs normal schicken lassen, bin ich selber schuld, undsoweiter, aber - naja, ich hab das Gefühl, der Verkäufer sitzt eh am längeren Hebel
Liebe Grüße von einer trotzdem noch e-bay begeisterten Ernest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2003 um 20:35
In Antwort auf yuna_12864370

@Alle
...habe mit großem Intersse eure Beiträge zu Ebay und Portokosten nochmals durchgelesen und kann im großen und ganzen euere Meinungen teilen. Ich verlange auch nur ganz wenige Cent über den Portokosten und versende grundsätzlich auf der günstigsten Variante. Packe dann schon mal ne Hose oder nen Pulli in einen großen Briefumschlag und hoffe, dass er noch als Großbrief durchgeht, damit kein Päckchen daraus wird. Aber was mich am aller aller meisten ärgest ist, dass die Leute einfach die Artikelbeschreibung nicht anständig durchlesen. Hatte da neulich was versteigert, eine Hose um genau zu sein, und alles ganz genau beschrieben wie sie ist und so weiter. Jetzt gefällt sie der Käuferin nicht und sie will die Kohle zurück und wenn sie sie nicht bekommt, dann droht sie mit negativer Bewertung!! Das finde ich unmöglich, denn dafür die doch die Artikelbeschreibung da. Das ist halt so bei einem Auktionshaus, dass man vorher nicht probieren kann. Das ist so ein Ärger, das macht mich richtig sauer.

Das mit der Schufa ist mir übrigens auch neu. Als ich mich anmeldete, war das noch nicht so. Wahrscheinlich gibt es mittlerweise schon viel zu viele schwarze Schafe da.

Das einzigste was mich interessieren würde ist das, ob es stimmt, dass das Finanzamt verstärkt überprüft, was verkauft wird und evtl. Steuern erheben will. Weiß da jemand etwas darüber?

Schnecki

Wenn es noch ärger wird,
melde das bei Ebay, denn wenn da eine Drohung hintersteckt, dann ist Schluss mit Lustig...

Hatte da auch so einen Fall, habe eine neutrale Bewertung gegeben, weil es sich in dem Fall so gehörte, eigentlich hätte ich auch negativ geben können, da bekam ich eine Mail, ich sollte sofort meine Bewertung ändern, sonst würde derjenige seine auch noch mal ändern...

Tja, mit ändern ist dann bekanntlich nicht mehr viel, aber ich bewerte dann doch noch, wie ich es möchte und nicht, wie der VK es mag...

Wegen Nicht-Gefallen, also sorry, wenn ich was ersteigere, was mir dann doch an mir nicht gefällt, dann verkaufe ich das soch halt wieder... Und mache nicht den VK dafür verantwortlich...

Schlechter Witz....
Soviel zur Moral bei Ebay...

Grüße
Pandora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2003 um 18:12

Ja, ja, das kenne ich...
... habe unter anderem schon 3 Euro für einen Aufnäher bezahlt, der dann in einem Briefumschlag verschickt wurde! Ich hatte den Verkäufer per mail gefragt, ob er nicht günstiger schicken könnte, habe dann auch noch eine dämliche Antwort bekommen.
Das beste, was ich aber bisher erlebt habe ist folgendes: ein netter Verkäufer hat in meine Bewertung geschrieben, daß ich "komunikativ eher schwach" sei. Ganz abgesehen davon, daß er in der Rechtschreibung eher schwach ist, frage ich mich, was der Mensch von mir erwartet? Liebesbriefe? Bei einigen Auktionen ergab es sich, daß man die ein oder andere mail hin und herschickte, aber wenns sich nicht ergibt? Ich erzähle ja dem Metzger beim Wurstkaufen auch nicht meine Lebensgeschichte.
Egal!
Ich denke, daß es bei ebay von Tag zu Tag mehr Deppen gibt, die glauben, dort geschwind an die große Kohle zu kommen, aber es liegt an uns, einfach nicht bei solchen zu kaufen.
Ich glaube, daß es in den meisten Fällen "Anfängerfehler" sind, wenn man diesen auf den Leim geht. Mir wird es sicher nicht mehr passieren...
Ach ja, falls es interessiert: ich selbst schicke immer so günstig, wie es geht und wenn ich mich mal vertan habe, klebe ich die Differenz in den Umschlag mit ein.
Euch allen weiterhin viel Spaß beim Steigern
Furzbiene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2003 um 18:34

Treuhänder .........
Hallo

... das klingt ja schon mal ganz guuuuut.
(Nein, ich meine hier nicht "gut" im Sinne wie etwas gutes zu Essen ) *gggg*

Noch ´ne Frage: was eigentlich, wenn ich z.B. 4 Autoreifen versteigern will ?

§->--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2003 um 10:05

(genial)
Hallo

"Im Moment keine weiteren Fragen, Euer Ehren"

*grinsel*

§->--

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest