Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Dürfen Muslime die Hand nicht geben?

Dürfen Muslime die Hand nicht geben?

25. März 2008 um 13:25

Es gibt Muslime die der Meinung sind, daß das schütteln der Hand haram ist. Frauen und Männer dürfen sich demnach die Hand nicht geben.Nur Männer und Männer und Frauen und Frauen. Ich sehe es als viel zu streng an wenn jemand so lebt. In Deutschland ist das sowiso aus Gründen der Höfflichkeit nicht praktikabel.Da der Islam auch verlangt,daß die Muslime sich an die Höfflichkeitsformen in den jeweiligen Ländern halten bzw. sich denen anpassen gehe ich davon aus, daß Muslime dieses sowiso nur in "islamischen Ländern " praktizieren müßen bzw. sollen (wenn überhaupt).Ich sehe es schon als unverschämt wenn jemand die Hand nicht gibt und finde es eine Abwertung der anderen Person.Islam ist eine weltoffene tolerante Religion, für alle Menschen und soll Frieden unter den Menschen machen und keiner soll sich ausgeschloßen fühlen.Also ich akzeptiere nur in soweit, daß jemand die Hand nicht gibt wenn beide Seite das wollen bzw. wenn dadurch keine andere Person verletzt wird.

Mehr lesen

25. März 2008 um 14:13

Ja das wollte ich auch grade schreiben
Obwohl ich lange soetwas nicht gesehen habe, dass jemand eine hingehaltene Hand verweigert. Um ehrlich zu sein, habe ich noch nie gesehen.
In unserer Kutur begrüßt man sich auch nicht durch Handgeben. Entweder man ist verwandt und begrüßt sich mit Küssen und Umarmen oder man kennt sich so und dann begrüßt sich einfach so. Du wirst ja auch nicht zu deinem besten Freund zu Besuch kommen und ihm die Hand schütteln.
Ich selber hab damit kein Problem, einem Mann zB in der Arbeitswelt die Hand zu schütteln.

Gefällt mir

25. März 2008 um 15:50

Die berührung zwischen
einem mann und einer frau ist haram, wenn sie nicht islamisch verheiratet sind. ich gebe meine hand niemand fremden "freiwillig", gibt mir einer seiner hand in der öffentlichkeit, dann gebe ich sie ihm, um ihn nicht bloß zustellen vor den anderen, doch werde es ihm bei nächster gelegenheit erklären, dass es mir unangenehm ist und mit meiner religion nicht vereinbar ist. das haben die meisten bis jetzt verstanden und auch akzeptiert.
wie auch unten schon erwähnt ist es nicht nur im islam regel, sondern auch in verschiedenen anderen ländern, in dem der islam nicht praktiziert wird, in diesen regionen, traditionen und religionen ist es halt so üblich. das gilt eher als unhöflich fremde leute zu berühren.
du schreibst selbst, du akzeptierst es nur, wenn beide es nicht wollen bzw. wenn dadurch sich eine person verletzt fühlt. das ist relativ gesehen, wann ist einer verletzt oder wann nicht? vielleicht fühlt sich einer verletzt, wenn er einem anderen die hand geben muss und die gegenüber person sich verletzt fühlt, weil er keine hand entgegengestreckt bekommt, was soll man jetzt tun? einer fühlt sich eh verletzt zum schluss.

1 LikesGefällt mir

25. März 2008 um 18:42

....
Wer einer anderen Person in Deutschland nicht die Hand geben will, soll am besten auswandern. Für solche Menschen, die unsere Kultur nicht respektieren und zu so einer Unhöflichkeit fähig sind, ist unsere Demokratie nicht konzipiert. Tut mir leid, aber so einfach ist das.

Gefällt mir

26. März 2008 um 14:12
In Antwort auf emmyn

....
Wer einer anderen Person in Deutschland nicht die Hand geben will, soll am besten auswandern. Für solche Menschen, die unsere Kultur nicht respektieren und zu so einer Unhöflichkeit fähig sind, ist unsere Demokratie nicht konzipiert. Tut mir leid, aber so einfach ist das.

Öhm...
ich bin kein fan vom händeschütteln. muss ich jetzt auch auswandern?

1 LikesGefällt mir

26. März 2008 um 14:29

Bevor du wieder
irgendeinen Schwachsinn geschrieben hättest, hättest du dir vielleicht mal den Beitrag weiter unten von Blumenfee durchlesen können. Asiaten geben sich auch nicht die Hand.

Gefällt mir

26. März 2008 um 14:31
In Antwort auf emmyn

....
Wer einer anderen Person in Deutschland nicht die Hand geben will, soll am besten auswandern. Für solche Menschen, die unsere Kultur nicht respektieren und zu so einer Unhöflichkeit fähig sind, ist unsere Demokratie nicht konzipiert. Tut mir leid, aber so einfach ist das.

Ach Emmyn
Wenn für uns das nichts mit Unhöflichkeit zu tun hat, dann werden wir das leider auch nicht verstehen. Ich hab zwar kein problem mit Hände schütteln, sonst hätte ich wahrscheinlich ein Problem bei der Arbeit, aber ich versuche es immer zu vermeiden, weil ich es auch eklig finde, eine verschwitzte, dicke Männerhand zu schütteln. Weiss ich, ob der sich nach dem urinieren die Hände wäscht?

Gefällt mir

26. März 2008 um 14:58
In Antwort auf heloua

Ach Emmyn
Wenn für uns das nichts mit Unhöflichkeit zu tun hat, dann werden wir das leider auch nicht verstehen. Ich hab zwar kein problem mit Hände schütteln, sonst hätte ich wahrscheinlich ein Problem bei der Arbeit, aber ich versuche es immer zu vermeiden, weil ich es auch eklig finde, eine verschwitzte, dicke Männerhand zu schütteln. Weiss ich, ob der sich nach dem urinieren die Hände wäscht?

@heloua
Ich sage ja nicht dass du jedem, der dir über den Weg läüft, die Hand schütteln musst. Aber jemand, der eine ausgestreckte Hand nicht nimmt, benimmt sich sehr unhöflich der anderen Person gegenüber. Hier ist es eben so dass jeder in so einer Situation sehr beleidigt wäre, und wenn man hier lebt, sollte man das wissen und sich dementsprechend verhalten. So wie du z.B.: dir ist es unangenehm, aber trotzdem machst du das, wahrscheinlich um die andere Person nicht zu beleidigen. Und die Hand kann man sich ja nachher waschen

Gefällt mir

26. März 2008 um 15:03

@sara
Du hast es (wie immer) völlig falsch verstanden. Engländer haben kein Problem damit, sich an die Regeln in diesem Land zu halten, also werden sie hier auch jedem die Hand schütteln weil es so üblich ist.

Man muss sich der Kultur des jeweiligen Landes anpassen! Wo es nicht üblich ist, die Hand zu schütteln, musst du das auch nicht machen. Aber wenn die Ablehnung als Beleidigung aufgefasst wird (wie in Deutschland zum Beispiel), solltest du das eben tun um Andere nicht zu beleidigen. Oder gefällt es dir etwa, Ungläubige zu beleidigen?

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:23

IIIiiiiiih
des mit den Bakterien ist der Hauptgrund, wieso ich Händeschütteln hasse!

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:27
In Antwort auf emmyn

@heloua
Ich sage ja nicht dass du jedem, der dir über den Weg läüft, die Hand schütteln musst. Aber jemand, der eine ausgestreckte Hand nicht nimmt, benimmt sich sehr unhöflich der anderen Person gegenüber. Hier ist es eben so dass jeder in so einer Situation sehr beleidigt wäre, und wenn man hier lebt, sollte man das wissen und sich dementsprechend verhalten. So wie du z.B.: dir ist es unangenehm, aber trotzdem machst du das, wahrscheinlich um die andere Person nicht zu beleidigen. Und die Hand kann man sich ja nachher waschen

Ja stimmt schon,
ich nehm die Hand trotzdem, weil vor allem vor anderen leuten stellt man jemanden nur bloß. Wenn ich jetzt mit ihm alleine wäre, dann würde ich ihm das höflich erklären. Aber ich verusche es zu vermeiden. Um ehrlich zu sein, bin ich ein Mensch, der ein Desinfektionsspray in der Tasche hat, weil ich mich vor ziemlich vielen Sachen ekle. ZB Türklinken oder halt fremden Händen.

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:39

Ne,
mein spray reicht schon. Überleg mal Blumenfee, wenn du einen Einkaufswagen vor dich hinschiebst... der wird am Tag von so vielen Menschen angegrapscht und viele davon waschen sich vielleicht nach dem großen Geschäft nicht mal die Hände. Und dann kratzt man sich im Gesicht und bekommt schön paar Tage danach den Nuro-virus. Ist nicht nett, kann ein Lied davon singen....

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:41

Ich nimm
immer beim Einkaufen die hintersten Produkte, weil die keiner anfasst. Viele Menschen haben FÄKAL-Keime an den Händen. Auf so einer Essensmesse wurde mal eine Kamera in der Toilette aufgestellt und die Leute waschen sich nicht die Hände und schneiden den ahnungslosen Messebesuchern mit ihren dreckigen Händen was von Käse ab. Iiiiih.

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:43

Hat hier
irgendjemand von von Chinesen geschrieben? Was die in Tibet machen, finde ich auch nicht okay, aber das hat doch damit überhaupt nichts zu tun. Du sagst, du wärst kein Rassist...gibt es aber im Gegenzug eine Nation gegen die du NICHTS hast?

Gefällt mir

26. März 2008 um 16:45

....
"In Tunsesien klappt es hoffentlich gut mit der Anpassung?

Sehr gut. In Tunesien tue ich nicht alles, was ich ich in Deutschland mache. Zum Beispiel bedecke ich meinen Körper mehr als hier, um meine zukünftigen Schwiegereltern nicht zu beleidigen. Im Gegensatz zu dir erwarte ich nicht von ihnen dass sie so viel Allgemeinbildung haben um zu wissen, dass ich in Deutschland bei 35 Grad halbnackt rumlaufe und mich nicht wie eine Muslima anziehe. Ich erwarte nicht von ihnen, dass sie sich mir anpassen und jeden Tag meine Schultern, meine Beine und meinen Bauch bewundern, auch wenn ich vor Hitze fast vergehe. Warum? Weil ich bei ihnen zu Gast bin und mich zu benehmen weiß. Nie im Leben würde ich in einem anderen Land meine Lebensweise zur Schau stellen und von allen anderen erwarten dass sie das verstehen. Leider tun die meisten Muslime in Europa genau das.

Gefällt mir

26. März 2008 um 17:30

....
Also schlägst du vor dass ich in Tunesien die gleiche Kleidung trage wie hier? Nur um kosequent zu sein?

Ich schwitze weil Allah mir Schweißdrüsen gegeben hat, die auch dann funktionieren wenn ich an ihn denke.

Ein Kopftuch werde ich mir nicht aufsetzen solange ich Haare auf dem Kopf habe. Wie in aller Welt soll ein Kopftuch gegen Wärme helfen? Soll ich mir noch einen Pelzmantel in Tunesien anziehen?

Gefällt mir

26. März 2008 um 20:26

Meine Meinung.............
Hallo,also ich persöhnlich gebe dir Hand Männern oder Jungs.
Es ist aber ebend so das ich Menschen gegenüber Respekt hab die die hand wegen religösen gründen nicht geben.

WEIL


ich auch in meiner Umgebung viele Freunde hab deren freund oder freundin nicht erlaubt die hand zugeben wegen Eifersucht....

vondaher hab ich gegen alle menschen repekt die nicht die hand geben wollen aus welchem grund auch IMMER,

WEIL ich das alles nicht nur vom blick ISLAm betrachte sondern malll denke es gibt manche die das auch nicht tun aber nicht weil sie moslems sind sondern wei gesagt beziehung oder ähnliches.

also das ist meine Meinung

Gefällt mir

26. März 2008 um 22:39
In Antwort auf dilay7

Meine Meinung.............
Hallo,also ich persöhnlich gebe dir Hand Männern oder Jungs.
Es ist aber ebend so das ich Menschen gegenüber Respekt hab die die hand wegen religösen gründen nicht geben.

WEIL


ich auch in meiner Umgebung viele Freunde hab deren freund oder freundin nicht erlaubt die hand zugeben wegen Eifersucht....

vondaher hab ich gegen alle menschen repekt die nicht die hand geben wollen aus welchem grund auch IMMER,

WEIL ich das alles nicht nur vom blick ISLAm betrachte sondern malll denke es gibt manche die das auch nicht tun aber nicht weil sie moslems sind sondern wei gesagt beziehung oder ähnliches.

also das ist meine Meinung

Na ja
Ich stell mir gerade eine Muslima bei einem Vorstellungsgespräch vor und der neue (mögliche) Chef reicht ihr zur Begrüßung die Hand und sie lehnt ab ...hm, ich glaube nicht, dass das einen positiven Einstieg in das Gespräch bereitet.

Also ich finde das schwierig in der "westlichen" Welt, weil es, gerade im Arbeitsleben doch häufig solche Gelegenheiten gibt wo einem die Hand gerecht wird. Außer man arbeitet als Verkäuferin oder im Büro ohne Kundenkontakt, aber ansonsten kann es , je nach Branche, kompliziert werden.

Gefällt mir

27. März 2008 um 14:37

In einem islamischen Land
ziehe ich mich auch anders an und halte keinem Mann demonstrativ die Hand hin. Trotzdem ist es in Deutschland eine Beleidigung wenn jemand die Hand nicht gibt. Ich habe Respekt vor anderen Ansichten und Kulturen.Wenn ich ein islamisches Land reise tue ich es ja freiweilig,daher muß ich mich dort schon auch anpassen. Aber die Muslime die hier leben und die Hand nicht geben sind auch freiwilig hier.So ein Verhalten ist in Deutschland einfach unpassend, wer so denkt sollte besser in einem Land wie Saudi Arabien leben. Der Senegal ist übrigens ein islamisches Land wo man sich die Hand gibt.Da sieht man mal das so ein Verhalten gar nicht zwingend für Muslime ist. Ein absolutes Verbot die Hand nicht zu geben gibt es im Islam sowiso nicht. Islam ist eine weltoffene Religion ohne Zwang. Jeder Muslim hat Verstand von Allah bekommen, der sollte auch dazu genutzt werden andere nicht vor den Kopf zu stoßen.

"Der Prophet (a.s.) enthielt sich des Händeschüttelns mit Frauen; das kennzeichnet seine Abneigung im allgemeinen, um auf diese Weise Vorwänden den Wind aus den Segeln zu nehmen und seine Gemeinschaft zu unterweisen. Dies bestätigen auch die Fundamentalisten, indem sie das Ausschließen von Vorwänden als den ersten aber nicht den letzten Schritt bezeichnen. Wir glauben, dass wir dem Beispiel des Propheten (a.s.) am besten folgen, wenn wir Händeschütteln und Berührungen unter normalen Umständen vermeiden und uns dies nur dann zubilligen, wenn wir sicher vor Versuchung sind und ein guter Grund vorliegt.

Das ist dann der Fall, wenn das Händeschütteln als Mittel zum Austausch edler freundschaftlicher Gefühle zwischen Gläubigen dient, wie etwa das Händeschütteln zwischen Verwandten und engen Freunden bei entsprechenden Gelegenheiten, zum Beispiel der Begrüßung bei der Rückkehr von einer Reise oder als Anerkennung und Ermunterung für eine gute Tat oder bei Beileid und Trost im Unglück.

Um aber in unser heutigen Gesellschaft zu bestehen, in der das Händeschütteln zwischen Männern und Frauen bei Begegnungen als Bestandteil der Etikette einfach dazugehört, ist man gelegentlich gezwungen, sich anzupassen, um eventuelle Peinlichkeiten zu vermeiden; andererseits gibt es dafür (das Händeschütteln) auch kein absolutes Verbot. "

Gefällt mir

27. März 2008 um 14:39
In Antwort auf shary23

In einem islamischen Land
ziehe ich mich auch anders an und halte keinem Mann demonstrativ die Hand hin. Trotzdem ist es in Deutschland eine Beleidigung wenn jemand die Hand nicht gibt. Ich habe Respekt vor anderen Ansichten und Kulturen.Wenn ich ein islamisches Land reise tue ich es ja freiweilig,daher muß ich mich dort schon auch anpassen. Aber die Muslime die hier leben und die Hand nicht geben sind auch freiwilig hier.So ein Verhalten ist in Deutschland einfach unpassend, wer so denkt sollte besser in einem Land wie Saudi Arabien leben. Der Senegal ist übrigens ein islamisches Land wo man sich die Hand gibt.Da sieht man mal das so ein Verhalten gar nicht zwingend für Muslime ist. Ein absolutes Verbot die Hand nicht zu geben gibt es im Islam sowiso nicht. Islam ist eine weltoffene Religion ohne Zwang. Jeder Muslim hat Verstand von Allah bekommen, der sollte auch dazu genutzt werden andere nicht vor den Kopf zu stoßen.

"Der Prophet (a.s.) enthielt sich des Händeschüttelns mit Frauen; das kennzeichnet seine Abneigung im allgemeinen, um auf diese Weise Vorwänden den Wind aus den Segeln zu nehmen und seine Gemeinschaft zu unterweisen. Dies bestätigen auch die Fundamentalisten, indem sie das Ausschließen von Vorwänden als den ersten aber nicht den letzten Schritt bezeichnen. Wir glauben, dass wir dem Beispiel des Propheten (a.s.) am besten folgen, wenn wir Händeschütteln und Berührungen unter normalen Umständen vermeiden und uns dies nur dann zubilligen, wenn wir sicher vor Versuchung sind und ein guter Grund vorliegt.

Das ist dann der Fall, wenn das Händeschütteln als Mittel zum Austausch edler freundschaftlicher Gefühle zwischen Gläubigen dient, wie etwa das Händeschütteln zwischen Verwandten und engen Freunden bei entsprechenden Gelegenheiten, zum Beispiel der Begrüßung bei der Rückkehr von einer Reise oder als Anerkennung und Ermunterung für eine gute Tat oder bei Beileid und Trost im Unglück.

Um aber in unser heutigen Gesellschaft zu bestehen, in der das Händeschütteln zwischen Männern und Frauen bei Begegnungen als Bestandteil der Etikette einfach dazugehört, ist man gelegentlich gezwungen, sich anzupassen, um eventuelle Peinlichkeiten zu vermeiden; andererseits gibt es dafür (das Händeschütteln) auch kein absolutes Verbot. "

Quelle:
www.islam.de

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen