Home / Forum / Gesellschaft & Leben / DSDS & Popstar

DSDS & Popstar

13. August 2006 um 20:25

was haltet ihr von solchen sendungen????

Mehr lesen

15. August 2006 um 13:19

...
absoluter schwachsinn!

die Deppen haben keine Ahung von richtiger Musik und werden eh nur von kleinen wahnsinnigen Kindern gehört, die auch keinen Geschmack haben.
Außerdem finde ich, dass es eigl nur Geldmache ist... so nach dem Motto, mit irgendnem Schwachsinn muss man die leute abends auf rtl und pro7 ja unterhalten...warum dann nicht Leute so tun lassen als wenn sie singen könnten...

meine meinung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2006 um 2:55

Mit dem Wort "Star" wird zu leichtfertig umgegangen

Heutzutage darf sich jeder Star nennen, der nur einmal im Fernsehen zu sehen war. Ganz schön krank. Da müssen sich die echten Prominenten, die sich ihren Erfolg hart erarbeitet haben, ganz schön verarscht fühlen... Würde ich jedenfalls an deren Stelle.

Ich finde das bei so einem Casting nun wirklich in den seltesten Fällen ein Diamant findem lässt (Stichwort: Robbie Williams). Die meisten dort (die dann in die Band kommen) können ja wenigstens Gott sei Dank singen, nur bleiben sie Plastik, weil sie in irgendwelche Rollen gedrängt werden und Dinge singen, die sie sonst nicht singen würden. Es kommt halt nicht aus tiefster Seele und das merkt man.

Wo sind sie hin, all diese Popstars?

- No Angels (gibts nicht mehr)
- Bro'sis (gibts nicht mehr)
- Nu Pagadi (gibts nicht mehr)

Und wer erinnert sich noch an Deutschlands Superstars? *lach*

- Alexander
- Elie (die hatte ja nicht mal nen Nr. 1 Hit)
- Tobias Regner

Leider kamen dabei auch noch solche Randerscheinungen wie Kübleböck, Gracia, Juliette, Daniel Lopez und blablabla herraus...

LG Áine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2006 um 13:22
In Antwort auf aineshaw

Mit dem Wort "Star" wird zu leichtfertig umgegangen

Heutzutage darf sich jeder Star nennen, der nur einmal im Fernsehen zu sehen war. Ganz schön krank. Da müssen sich die echten Prominenten, die sich ihren Erfolg hart erarbeitet haben, ganz schön verarscht fühlen... Würde ich jedenfalls an deren Stelle.

Ich finde das bei so einem Casting nun wirklich in den seltesten Fällen ein Diamant findem lässt (Stichwort: Robbie Williams). Die meisten dort (die dann in die Band kommen) können ja wenigstens Gott sei Dank singen, nur bleiben sie Plastik, weil sie in irgendwelche Rollen gedrängt werden und Dinge singen, die sie sonst nicht singen würden. Es kommt halt nicht aus tiefster Seele und das merkt man.

Wo sind sie hin, all diese Popstars?

- No Angels (gibts nicht mehr)
- Bro'sis (gibts nicht mehr)
- Nu Pagadi (gibts nicht mehr)

Und wer erinnert sich noch an Deutschlands Superstars? *lach*

- Alexander
- Elie (die hatte ja nicht mal nen Nr. 1 Hit)
- Tobias Regner

Leider kamen dabei auch noch solche Randerscheinungen wie Kübleböck, Gracia, Juliette, Daniel Lopez und blablabla herraus...

LG Áine

Naja...
im grunde genommen hast du recht, aineshaw, aber wenn man an die no angels denkt: die waren doch bestimmt zwei oder drei jahre lang in den top ten (nicht die ganze zeit, weißt wie ich meine) und haben sich dann offiziell getrennt.

trotzdem bin ich auch der meinung, dass "stars" da nun wirklich nicht zutrifft. weil diese leute meinen, beim ersten mal hats funktioniert, machen sie jetzt zehn solche sendungen hinterneinander. und besser wird hundertprozentig nicht!
aber popstars find ich ganz interessant. allerdings bezweifle ich, dass die neuen popstars sich länger an der spitze halten als die alten...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 17:59
In Antwort auf kinge_12670064

...
absoluter schwachsinn!

die Deppen haben keine Ahung von richtiger Musik und werden eh nur von kleinen wahnsinnigen Kindern gehört, die auch keinen Geschmack haben.
Außerdem finde ich, dass es eigl nur Geldmache ist... so nach dem Motto, mit irgendnem Schwachsinn muss man die leute abends auf rtl und pro7 ja unterhalten...warum dann nicht Leute so tun lassen als wenn sie singen könnten...

meine meinung...

Ich denk schon...
dass die singen können.
trotzdem sind das keine "stars", sondern einfach gewinner eines wettbewerbs.
die namen der so entstandenen bands und gecasteten "stars" hab ich alle nicht mehr drauf... okay, no angels, brosis und die neuen, morose (oder so), aber sonst sind die zum glück komplett an mir vorbeigegangen.

klar ists schwachsinn, aber es schadet keinem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2007 um 15:40

Alles blödsinn...
diese ganzen sendungen in denen die neuen superstars gefunden werden sollen...
wer kennt sie denn heute noch, bzw. was machen die denn heute noch, nichts!
z.B.: Alexander, Elli...wer kennt denn heute noch Songs von denen?? waren die überhaupt mal gut??
ich finde das alles totalen schwachsinn, wer braucht jedes jahr neue sänger, die nach ein bis zwei wochen eh keiner mehr kennt??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2007 um 20:00

Ich sag nur...LOL
hey,
ich würd mich bei so einer sendung niemals anmelden aber zum totlachen ist es auf jeden fall.naja zumindest beim carsting.wenn die bands dann entstanden sind will nach einem monat niemand mehr was von ihnen...LOL
also einfach nur alles zum auslachen
LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO-OOOOOOL
byebye
krissy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2007 um 0:04

Meine Meinung:
1. ich lach mich tot, also ist es gut

2. dass man von einigen kandidaten nie wieder was hört ist auch gut

3. dieter bohlen ist witzig!

4. die kandidaten die gewinnen haben schonmal einen guten start. auch wenn sie nicht total berühmt sind landen die ja nicht in der gosse. irgendwer von denen arbeitet doch im musical (hm, aber wer?), der hat sich ja dann schonmal die ausbildung zum musicaldarsteller gespart, is doch gut für die leute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 14:34
In Antwort auf jadinah

Ich denk schon...
dass die singen können.
trotzdem sind das keine "stars", sondern einfach gewinner eines wettbewerbs.
die namen der so entstandenen bands und gecasteten "stars" hab ich alle nicht mehr drauf... okay, no angels, brosis und die neuen, morose (oder so), aber sonst sind die zum glück komplett an mir vorbeigegangen.

klar ists schwachsinn, aber es schadet keinem

Blödsinn!
Ich hasse diese Sendungen. Gut, die Gewinner haben Fans, auch länger noch! Aber Großen und Ganzen ist es doch so, dass diese Leute ein, zwei Hits landen und dann will sie niemand mehr sehen. Und Stars sind es auch nicht. Stars sind für mich nur Leute, die es alleine geschafft haben, erfolgreich zu werden und nicht durch Unterstützung durch Vollidioten wie Bohlen oder D!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2007 um 15:17

Brot und Spiele für das Volk
Man muss zunächst unterscheiden, wie so eine Sendung präsentiert wird und welches Publikum angesprochen werden soll. Meiner Meinung nach haben RTL Sendungen fast immer den gleichen *TV-Mundgeruch* der Mittagstalkshows. Also die Sendungen, die den NOrmalbürger als Hauptdarsteller missbraucht, während derselbe sich eigentlich bis in die Knochen blamiert. Nicht zuletzt leidet die Qualität der Sendung DSDS unter der Teilnahme von Proletenfänger Dieter Bohlen, der die Atmosphäre entscheidend prägt und die Sendung banalisiert. American Idol als Gegenbeispiel, ist eine ernstzunehmende Show geworden. Aber dort treten Künstler auf, die mit ihren Gesangsfähigkeiten die hiesigen Anwärter hoffnungslos an die Wand singen. Mit anderen Worten - was dort präsentiert wird, ist Weltklasse - hier tiefe Provinz. MFG manulito

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2007 um 20:25

<<<<<<>>>>>
Ich weiß net aber irchendwie sind die Sendungen ach e bissle scheiße. Vor allem bei DSDS wie der Dieter immer alle Leute runtermacht und das jetzt Franziska Urio raus isch die war so gutttttt. Nur wegen der heb ich DSDS geguckt. Aber sonst find ich die Sendungen ganz ok obwohl manchmol echt gestörte Sänger kummen die nix druf hen. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2007 um 19:03

...
naja ehrlich gesagt halt ich von beiden sendungen nich sehr viel, aba wenn ich mich entscheiden müsste würde ich sagn Popstars waär besser... is zwar imma sehr emotional überstrapaziert und voll übertrieben, aba man erfährt no bissl was über die mädels (bzw. jungs) die da mitmachn...
DSDS is für mich einfach nur geldmache...wenn bohln ma wieda bissl mehr geld aufm konto brauch wird no ne staffel DSDS gedreht mit noch mehr leuten die kaum talent ham..un wenn jemand mal talent hat fliegen die raus weil sie entweder "scheiße" aussehn oda das image ni passt...die "Superstars" haltns ja wie man bisher immer gesehn hat auch nur nen monat im Musikbusiness aus bis sie ganz von der bildfläche verschwinden. Aber das schlimmste is für mich immer dieser dumme Bohlen mit seinen scheiß Sprüchen die langsam alle zu tode langweilen weil er einfach imma wieda die gleiche scheiße verzapfen will...selbst keine ahnung von Musik (er selbst kann ja ni SINGEN, wenn man seine mucke tausendmal von computerprogrammen bearbeiten lässt und backroundsänger die eigene arbeit übernehmen kann ja jeder vogel mit musik berühmt werden...)!

so das war meine meinung, auch wenns mehr ne parole gegen bohlen war^^

fazit: die einzige castingband die wirklich erfolgreich war sind die no angels. das zeigt das so ne show einmal funktioniert un dann nie wieder...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen