Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Disziplin beim Sparen..

Disziplin beim Sparen..

28. Juni 2004 um 16:07

Hi an Euch,

Ihr kennt das sicher auch...eigentlich garkein Geld übrig fürs Shoppen oder dergleichen, weil irgendwie, und keiner weiß wie genau, das Konto leicht strapaziert ist...also sollte man sich zusammenreißen und mal den Euro zweimal rumdrehen..

Aber mir gelingt das nicht, schon bei der ersten halben Drehung ist er ausgegeben..
Bin echt ein kleiner Konsumscheißer...

Jetzt ist der Juni rum, mein neues Geld schon da und wenn alles bezahlt ist, bleibt nicht viel übrig, weil ich schon wieder zuviel ausgegeben habe...ätzend!!! Muß mich also zusammenreißen...
Also, Schlachtplan muß her, aber wie diszipliniert Ihr Euch am besten??
Haushaltsbuch??
Es fällt mir sooo schwer, nein zu mir zu sagen...

Ich hasse es, mein Konto überhaupt nur etwas zu überziehen, weil man ja den Kummer am nächsten Ersten kennt..
IAußerdem habe ich eigentlich genug Geld und wenn das nicht reicht, muß jetzt was passieren!!
Also, für Spenden immer zu haben..

Natasha grüßt

Mehr lesen

28. Juni 2004 um 16:15

Selber "sperren"
Bezahlst Du oft mit der EC-Karte? Das war es nämlöich bei mir. Ist ja praktisch, man sieht das Geld nicht das ausgegeben wird....

Ich machs jetzt so: Rechnungen werden eh über Internetbanking bezahlt. Anfang Woche hol ich mir am Automaten etwas Taschengeld, so zum Lebensmittel etc. Kaufen. Dabei achte ich darauf, dass es nicht zu viel ist. Und dann wird die EC erst mal weggeschlossen. Hab ich sie nicht dabei, komm ich auch nicht in die Versuchung sie zu benutzen...

So habe ich schon oft gemerkt, dass ich wieder Geld ausgegeben hätte für etwas das eigentlich gar nicht nötig ist. Und wenn ich es beim dritten mal sehen doch immer noch möchte, dann püberleg ichs mir, und kaufs dann, wenn ende Monat noch etwas Geld da ist, so quai als Belohnung....

bei mir hats so funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2004 um 16:48

Hi Du
Nee, ich mach das nicht aus Frust, sondern weil ich so Bock drauf hab`.. Da ne CD, da ne Bluse, hier ein Paar Schuhe, alles Kleinigkeiten, ich kauf nicht so sehr teure Dinge, es sammelt sich aber natürlich trotzdem am Ende des Monats..
Ich denke auch, am kaufen komm ich nicht vorbei sondern mach es mit noch kleineren Dingen, lecker Tee oder ne Creme...denn brauchen tue ich definitiv nix. Aber es macht soo Spaß!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2004 um 16:53
In Antwort auf luned_12885038

Selber "sperren"
Bezahlst Du oft mit der EC-Karte? Das war es nämlöich bei mir. Ist ja praktisch, man sieht das Geld nicht das ausgegeben wird....

Ich machs jetzt so: Rechnungen werden eh über Internetbanking bezahlt. Anfang Woche hol ich mir am Automaten etwas Taschengeld, so zum Lebensmittel etc. Kaufen. Dabei achte ich darauf, dass es nicht zu viel ist. Und dann wird die EC erst mal weggeschlossen. Hab ich sie nicht dabei, komm ich auch nicht in die Versuchung sie zu benutzen...

So habe ich schon oft gemerkt, dass ich wieder Geld ausgegeben hätte für etwas das eigentlich gar nicht nötig ist. Und wenn ich es beim dritten mal sehen doch immer noch möchte, dann püberleg ichs mir, und kaufs dann, wenn ende Monat noch etwas Geld da ist, so quai als Belohnung....

bei mir hats so funktioniert.

He!!
Das ist ne gute Idee, denn sicher kauft man mit EC nochmal mehr, völlig richtig!
Unter der Woche geht es auch, da kauf ich nur lebensmittel und davon auch nicht viel, ausgehen tun wir nur am WE, da kommt das meiste Geld bei weg. mein Freund verdient viel mehr und bezahlt auch meistens, aber das will ich natürlich nicht immer.
Also habe ich das jetzt schon mal gekürzt, mehr zuhause essen. Klamotten völlig gestrichen, hab eh zuviel.

Wieviel gebt Ihr so im Monat für Lebensmittel aus??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Melde mich ma zurück
Von: isidor
neu
24. Juni 2004 um 12:43
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen