Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Die wahren...

Die wahren...

24. März 2014 um 21:03

Kriegsverbrecher sind westlich der Ukraine zu finden.

http://www.jungewelt.de/2014/03-24/057.php

Was meint ihr, warum wird mit zweierlei Maß gemessen? Weil "WIR" angeblich die Guten sind????

Da krieg ich das Kotzen bei dieser Doppelmoral von Merkel &Co. ........

Mehr lesen

25. März 2014 um 21:05

###News news###
Augstein erkennt die wahren Schlächter und Heuchler!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/augstein-kolumne-putin-und-der-westen-in-der-krim-krise-a-960354.html

Gefällt mir

26. März 2014 um 4:40

Auszug Presseartikel
Seien wir uns darüber im Klaren, daß die EU nicht Europa ist! Wir wollen kein multikulturelles Europa der Banken, Großindustrie und des Kapitals. Wir wollen kein Europa bei dem Gewinnmaximierung und das Geld im Mittelpunkt stehen. Wir wollen ein Europa der Vaterländer, indem die freien Völker, das Recht und die Menschen im Mittelpunkt der Politik stehen. - See more at: http://ds-aktuell.de/?p=3650#sthash.JwGxLvhj.dpuf

http://ds-aktuell.de/?p=3650


Zu unseren Vorstellungen eines Europas der Vaterländer gehören sowohl Rußland und die Ukraine, Keinesfalls aber die raumfremde Macht USA oder die Türkei! Daher fordern wir den Austritt aus der US-NATO und die Schaffung eines europäischen Verteidigungsbündnisses!
Es wird Zeit, daß wir schon bald im Europaparlament den Gedanken eines Europas der Vaterländer massiv unterstützen, damit unser Volk und die Völker Europas wieder eine friedliche Zukunft haben!
Gefährlich und destabilisierend ist das Verhalten Deutschlands, der EU und der USA.


Die Haltung der EU und der USA jetzt den Willen von 95,5 Prozent der Russen und Ukrainer auf der Krim mit Sanktionen bestrafen zu wollen, gefährdet den Weltfrieden. Sie hetzen die Ukrainer gegen die Russen auf und lassen sie am Ende doch im Stich. Den Willen des Volkes treten diese selbsternannten Demokraten mit den Füßen und glauben sich einfach darüber hinwegsetzen zu können. Aber die Staaten des sogenannten Westens haben traditionell schon immer ein recht zweifelhaftes Verhältnis zu Volksabstimmungen.
Die Schweizer werden öffentlich gedemütigt, weil sie sich in einer Volksabstimmung gegen die Massenzuwanderung entschieden. In der EU lässt man ggf. solange abstimmen, bis das gewünschte Ergebnis vorliegt. In Deutschland gibt es erst gar keine Volksabstimmungen auf Bundesebene, weil die etablierten Politiker Angst vor dem Volkswillen haben.
Wir Deutsche müßten doch eigentlich wissen, daß der Volkswille die USA und ihre Helfershelfer noch nie interessiert haben.

..............

Gefällt mir

26. März 2014 um 20:23

Hi Kolibri,
der Mensch? Wohl eher weniger. Ich denke in Deutschland sind die Interessen der Wirtschaft wichtiger.
Was meinst Du?

Gefällt mir

27. März 2014 um 4:16

Kennst Du das Enneagramm???
Deutsche sind 6er und machen nur was man ihnen vorgibt. Sagen zu allem ja und amen. Das ist ein Problem.

Gefällt mir

27. März 2014 um 21:10

Der Enneagrammtest ist vom Netz verschwunden
...stattdessen findet man unter Amazon das Buch

Scheiss Amazon! Alles boykottieren bitte!

hier nochmal ein Link, ist aber nicht so gut
http://www.typen-und-mehr.com/enneagramm.htm

Gefällt mir

27. März 2014 um 21:11

Sieht gut aus, ja.....
GmbH? Sind wir nicht man könnte es aber oft meinen...

Gefällt mir

30. März 2014 um 12:27

Alle Menschen sind gleich aber manche sind gleicher
Hier ein sehr lesenswerter Artikel:
http://www.anderweltonline.com/klartext/klartext-2014/sanktionen-gegen-russland-waeren-richtig-wenn/

.........
hier ein paar Auszüge:

Putin hat den Zerfall der Sowjetunion als größte geopolitische Katastrophe bezeichnet. Er hat Recht. Betrachten wir, wie sich die Welt seitdem verändert hat. Globale Ausbeutung, Turbokapitalismus und unipolare Macht seitens der USA. Jedenfalls solange, wie in Russland ein alkoholkranker und westhöriger Präsident Jelzin das Sagen hatte. Solange Jelzin die russische Nationalökonomie an das westliche Kapital verschleudert hat, war es ein gutes Russland. Als Putin das beendet, sogar teilweise revidiert hatte, gab es kein gutes Russland mehr. Das ist der Grund, warum die westlichen Medien unter Kontrolle des westlichen Kapitals auf Putin einprügeln, warum die Annäherung seitens des Westens auf Eis gelegt worden ist.
.....................

Gefällt mir

30. März 2014 um 17:42

Offener Brief
http://berlinergazette.de/offener-brief-usa-hoerigkeit/


.............

Haben Frauen kein Interesse an Politik und wo Deutschland hinsteuert??? Geht ihr überhaupt richtig wählen??? Ich hab da so meine Zweifel, so wird das nix, dann macht Merkel wohl noch länger so weiter aber wundert euch dann hinterher nicht über die Auswirkungen.

Gefällt mir

31. März 2014 um 21:21

Jein...
@ Es kommt so oder so, wie die da oben wollen.

im Prinzip ja ....aber:

wenn das Alle sagen ändert sich nichts. Man muss sich schon damit beschäftigen und dann mal die Partei wählen die sonst keiner wählt. Wer mal den G. Gysi anhört wird schnell feststellen dass er Wahrheiten ausspricht.

Gefällt mir

1. April 2014 um 21:09

Regiert werden wir von Banken
und den Wirtschaftsbossen und Brüssel....indirekt von den Drecksamis und England. Da ist so eine Merkelmarionette natürlich genau richtig für die, immer ruhig und alles abnicken.

Nur Gysi hätte das Rückgrat sich gegen diese Pest durchzusetzen.

Gefällt mir

2. April 2014 um 19:11

Lest selbst: warum die USA Krieg brauchen
wenn Europa und Russland weiter zusammen wachsen geht der Dollar den Bach runter. Daher muss unbedingt Krieg her, jedes Mittel ist recht dafür. Sogar die hinterhältigen Engländer stellen sich auf die US Seite um gegen Deutschland und Frankreich nicht ins Hintertreffen zu geraten.

........
Quelle:
http://einarschlereth.blogspot.se/2014/04/us-kriegsplan-fur-europa-und-russland.html


Die USA sind vorbereitet, Europa in einen Krieg mit Russland zu treiben, um Washingtons Hegemonie über die transatlantische Achse aufrechtzuerhalten.
Die Schlüsselprobleme sind die Verhütung, dass Russland und Europa engere Handels- und politische Verbindungen knüpfen - was vor allem auf den riesigen Handel mit Brennstoffe zurückzuführen ist; und zweitens das Überleben des US-Dollars als Reservewährung der Welt.

Diese Probleme sind so vital für die weitere US-Hegemonie, dass Washington bereit ist, Millionen Leben in einem Krieg zwischen Russland und seinen sogenannten transatlantischen "Alliierten" zu opfern.

Diese schockierende Enthüllung kommt von einem ehemaligen NATO-Kommandeur. Laut Christof ... Herausgeber der Nachrichten- und Analyse-Webseite nsnbc international wurde dem hohen europäischen Militär diese düstere Warnung von amerikanischen Kollegen in einer off-the-record-Unterhaltung gegeben.....

........ usw. usw.

Gefällt mir

8. April 2014 um 20:01

Deutsche nicht so blöd wie Medienkartell meint
http://pravdatvcom.wordpress.com/2014/04/08/deutsche-nicht-so-blod-wie-medienkartell-meint/

Auszug:

Wer hätte das gedacht? Die monatelange Medienwäsche nach dem Muster des "bösen Russen und des guten Westens" hat nichts genützt.

Trotz flächendeckender Propagandaversuche hochbezahlter Medienprofis wie Illner, Plasberg, Jauch und Kleber leisten sich die Deutschen ihre eigene Meinung! Das zeigt eine aktuelle Umfrage. Die große Mehrheit will keinen Nato-Einsatz in der Ukraine, keine Wirtschaftssanktionen gegen Russland und schon gar keinen G8-Ausschluss.

.............
Immer wieder erstaunlich wieviel Kraft und Energie von Amerika ausgeht um einen Keil zwischen friedlebende Länder zu treiben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was heißt "Ich denke an dich" auf arabisch?
Von: mrmancer
neu
7. April 2014 um 14:53
Realitätsfremde Kunst
Von: maxxmeier
neu
3. April 2014 um 17:41
Die Umfrage über deutsche Kultur
Von: varvaral1
neu
31. März 2014 um 20:59

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen