Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Die WAHRE Geschichte der Schöpfung

Die WAHRE Geschichte der Schöpfung

12. November 2002 um 16:13

Eines Tages im Garten Eden sagte Eva zu Gott: "Gott, ich habe ein Problem!"
"Was ist das Problem, Eva?"
"Gott, ich weiß, dass Du mich erschaffen hast, mir diesen wunderschönen Garten und all diese fabelhaften Tiere und diese zum totlachen komische Schlange zur Seite gestellt hast, aber ich bin einfach nicht glücklich."
"Warum bist Du nicht glücklich, Eva?" kam die Antwort von oben.
"Gott, ich bin einsam, und ich kann Äpfel einfach nicht mehr sehen."
"Na gut, Eva, in diesem Fall habe ich die Lösung für Dein Problem. Ich werde für Dich einen Mann erschaffen und ihn Dir zur Seite stellen."
"Was ist ein Mann, Gott?"
"Dieser Mann wird eine missratene Kreatur sein, mit vielen Fehlern und schlechten Charakterzügen. Er wird lügen, Dich betrügen und unglaublich eitel und eingebildet sein. Im Grossen und Ganzen wird er Dir das Leben schwer machen. Aber er wird größer, stärker und schneller sein und er wird es lieben zu jagen und Dinge zu töten. Er wird lächerlich aussehen, wenn er erregt ist, aber da Du Dich ja beschwert hast, werde ich ihn derart beschaffen, dass er Deine körperlichen Bedürfnisse befriedigen wird. Er wird dumm sein und solch seltsame Dinge wie Kämpfen und einen Ball herumkicken über alles lieben. Er wird auch nicht viel Verstand haben, so dass er Deinen Rat brauchen wird, um vernünftig zu denken."
"Klingt ja umwerfend", sagte Eva und zog dabei eine Augenbraue ironisch hoch. "Wo ist der Haken, Gott?"
Also ... Du kannst ihn unter einer Bedingung haben."
"Welche Bedingung ist das, oh Gott?"
"Wie ich schon sagte, wird er stolz und arrogant sein und sich selbst stets am meisten bewundern ... Du wirst ihn daher im Glauben lassen müssen, dass ich ihn zuerst geschaffen hätte. Denk dran, das ist unser beider kleines Geheimnis ...
Du weißt schon - von Frau zu Frau."

LOL

grinse Grüße v. *grasblättle*

Mehr lesen

12. November 2002 um 20:03


ich schmeiss mich weg ! *lol*

Grinse Grüsse Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2002 um 16:04


danke, damit konnte ich jetzt einigen chauvis wieder mal ne gute antwort geben... DANKE!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2002 um 18:54

Ihr habt ja alle keine Ahnung...
Die Schöpfung war so:

Am Anfang war nichts, außer Gott.
Eines Tages bekam ER eine Gemüsekiste voller Erbsen.
ER fragte sich, woher sie kommen könnte, denn ER kannte niemanden, außer sich.
ER traute der Sache nicht ganz und ließ die Kiste stehen - oder eher: schweben.
Nach sieben Tagen zerplatzten die Hülsen und die Erbsenkugeln schossen mit großer Gewalt ins Nichts hinaus.
Oft blieben dieselben Erbsen, die in einer Hülse gewesen waren, zusammen und umkreisten sich gegenseitig.
Sie begannen zu wahcsen und zu leuchten, und so wurde aus dem Nichts das Weltall.
Gott wunderte sich sehr darüber.
Auf einer der Erbsen entwickelten sich später alle möglichen Lebewesen, darunter auch Menschen, die IHN kannten.
Sie schrieben IHM die Erschaffung des Weltalls zu und verehrten IHN dafür.
Gott wehrte sich nicht dagegen, aber ER grübelt bis heute darüber nach, wer zum Teufel ihm die Kiste mit den Erbsen geschickt hat.

So.
DAS ist witzig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2002 um 11:56
In Antwort auf zakhar_12769309

Ihr habt ja alle keine Ahnung...
Die Schöpfung war so:

Am Anfang war nichts, außer Gott.
Eines Tages bekam ER eine Gemüsekiste voller Erbsen.
ER fragte sich, woher sie kommen könnte, denn ER kannte niemanden, außer sich.
ER traute der Sache nicht ganz und ließ die Kiste stehen - oder eher: schweben.
Nach sieben Tagen zerplatzten die Hülsen und die Erbsenkugeln schossen mit großer Gewalt ins Nichts hinaus.
Oft blieben dieselben Erbsen, die in einer Hülse gewesen waren, zusammen und umkreisten sich gegenseitig.
Sie begannen zu wahcsen und zu leuchten, und so wurde aus dem Nichts das Weltall.
Gott wunderte sich sehr darüber.
Auf einer der Erbsen entwickelten sich später alle möglichen Lebewesen, darunter auch Menschen, die IHN kannten.
Sie schrieben IHM die Erschaffung des Weltalls zu und verehrten IHN dafür.
Gott wehrte sich nicht dagegen, aber ER grübelt bis heute darüber nach, wer zum Teufel ihm die Kiste mit den Erbsen geschickt hat.

So.
DAS ist witzig.

Hmmmm...
sorry lieber sepp.... DAS find ich nicht witzig , ist ein *kalter* für mich - aber netter Versuch

LG v. *grasblättle*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2002 um 15:12
In Antwort auf Grasblaettle

Hmmmm...
sorry lieber sepp.... DAS find ich nicht witzig , ist ein *kalter* für mich - aber netter Versuch

LG v. *grasblättle*

Dann bist Du zu bedauern.
Tja, liebes Grasblättle, das ist feinstes Kabarett von Franz Hohler (erschienen auf einer CD mit Hanns Dieter Hüsch).

Mehr brauch man denke ich dazu nicht zu sagen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2002 um 15:37
In Antwort auf zakhar_12769309

Dann bist Du zu bedauern.
Tja, liebes Grasblättle, das ist feinstes Kabarett von Franz Hohler (erschienen auf einer CD mit Hanns Dieter Hüsch).

Mehr brauch man denke ich dazu nicht zu sagen...

Bildungslücke
..ich kenne weder den einen , noch den anderen

...ist wohl ne Bildungslücke...mit der ich jedoch leben kann

LG v. *grasblättle*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2002 um 15:40

Das sind keine
Vorurteile , sondern knallharte realität die auf 90% der Männer zutrifft.
Schön wenn Du da zu den 10% gehörst die die Ausnahme ist....
Obwohl ja bekanntlich , die Ausnahme die Regel bestätigt.

LG v. *grasblättle*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen