Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Die moderne Frau... (Frage an alle!!)

Die moderne Frau... (Frage an alle!!)

2. Juni 2006 um 13:29

Hallo gofems...
Es geht um das leidliche Thema der Gleichberechtigung...

Gleich vorweg, mir geht es um nichts persönliches, bin auch keine "Emanze", ich denke nur, hin und wieder sollte ien in Vergessenheit geratenes Thema aufgegriffen werden. Vor allem Männer halten sich ja gerne raus, wenn es um Gleichberechtigung geht, ich wäre froh wenn einige sich hierzu äußern und ihre Meinung sagen würden nur bitte keine Beschimpfungen (beiderlei Geschlechts) Und natürlich will ich hiermit keine Männer beleidigen, ganz bestimmt nicht. Ich will nur einige Diskussionsanstöße zum Thema der Frau in der heutigen Gesellschaft geben.

Frauen heute können für sich alleine entscheiden, sie können studieren, einen Job haben, alleine Miete zahlen, sich verlieben, Steuererklärungen machen, den Freund/Mann haben den sie wollen und auch mit ihm Schluss machen wenn er ihnen nicht mehr gefällt, Kinder kriegen (ob alleine oder in Partnerschaft)... eigentlich sieht das ja alles toll aus.

Dann schwirren so Wörter wie "Gebärstreik" rum... Was soll das? Ist "Frausein" jetzt eine gesellschaftliche Verantwortung?
Es wird einem als Frau ja auch nicht unbedingt erleichtert, Job und Haushalt (mit Kindern) unter einen Hut bekommen? Leider sieht es heutzutage in den meisten Fällen so aus:
Entweder man macht sein Abi, geht zu Uni oder macht eine Ausbildung, bis man sich dann in seinem Job etabliert hat (oder überhaupt einen gefunden hat) vergehen ein paar Jährchen, und dann soll mann alles, was man hart erarbeitet hat an den Nagel hängen weil man Kinder kriegen soll? Kinder kriegen ist toll, ich will auch welche haben später, aber ich finde, man stellt die Frauen heutzutage noch immer vor die Wahl: Kinder oder Arbeit.

Ich versteh, dass eine kleinere Firma, in der 4, 5 Personen arbeiten, es sich nicht leisten kann, eine Frau einzustellen, die dann schwanger wird, während 6 Monaten oder so bezahlt und ersetzt werden muss. Aber wieso verdienen Frauen mit gleicher oder höherer Qualifikation bei der gleichen Arbeit trotzdem dann 20-30 % weniger? Das ist doch keine Gleichberechtigung, und fördert das Phänomen, dass die "weniger verdienende" Frau später zu Hause bei den Kindern bleibt.
Am Ende fügen sich Mann (meist sehr gerne) und Frau (später meist unzufrieden) ins alte Rollenmuster...
Natürlich gibt es viele Frauen, die gerne zu Hause bei den Kindern bleiben, ich will die auf keinen Fall hier angreifen. Aber findet ihr nicht, dass es den Frauen, die gerne ihren Job behalten, sehr schwer gemacht wird, Kinder zu bekommen?

Was ist mit Frau Merkel... hat die Kinder? Na immerhin hat sie eine Karriere. Sie hat viel erreicht (abgesehen davon ob sie jetzt gut oder schlecht ist), aber ihre mangelden Weiblichkeit wird ihr doch ständig vorgeworfen.

Findet ihr nicht, dass die alten Geschlechterrollen uns einholen? Dass die Frauen es heute sogar "schlechter" dran sind als früher, da sie alles zugleich sein müssen (perfektes Aussehen, perfekte Geliebte, perfekte Geldverdienerin, perfekte Mutter, etc...)?
Ich woll nur eure Meinung hören...
Dankeschön
LG, Vermelha

Mehr lesen

2. Juni 2006 um 14:11

Lol...
argh, genau sowas wollte ich vermeiden
wenn der mann abwäscht hab ich auch kein problem damit, das essen pünktlich auf den tisch zu stellen...

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:17

Oder die Emanze
auf dem tisch liegen!

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:19
In Antwort auf vermelha

Lol...
argh, genau sowas wollte ich vermeiden
wenn der mann abwäscht hab ich auch kein problem damit, das essen pünktlich auf den tisch zu stellen...

Den Abwasch erledigt
DIE Spülmaschine (wbl.)!
Und kochen tu ich selber, da weiß ich wenigstens was auf dem Teller ist.

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:21
In Antwort auf johanneskaplan

Den Abwasch erledigt
DIE Spülmaschine (wbl.)!
Und kochen tu ich selber, da weiß ich wenigstens was auf dem Teller ist.

Wenn...
Mann kochen kann ist das ja toll
Was sagst du zu "DER Staubsauger"?

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:25
In Antwort auf vermelha

Wenn...
Mann kochen kann ist das ja toll
Was sagst du zu "DER Staubsauger"?

Der Staubsauger ist aus dem Hause
Vorwerk! Ein technische Meisterwerk, 5auteuer und meine Frau darf den nur in Ausnahmefällen bedienen.

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:32

Falsch!
Nach dem Essen kommt Sie unter den Tisch!
Das versteh ich unter Nachtisch mit musikalischer Einlage. )

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 14:56

Ok...
Ich seh es hat keinen sinn

Gefällt mir

2. Juni 2006 um 16:14

Ausnahmefälle
bestehen immer dann, wenn ich keinen Bock zum Staubsaugen hab!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen