Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Deutscher Tourist in Istanbul erstochen

Deutscher Tourist in Istanbul erstochen

21. Juli 2009 um 9:46

Der Messerstich traf den Mann direkt ins Herz: Auf einer belebten Einkaufsstraße in Istanbul ist am Montag ein deutscher Tourist erstochen worden. Der 45-Jährige habe sich auf der Istiklal Caddesi, der Straße der Unabhängigkeit, mit einem Unbekannten gestritten, als dieser plötzlich ein Messer gezückt und zugestochen habe.



Na, da kommen die nächsten Tage dann wohl ne ganze Menge Lichterketten und Schweigeminuten in jeglichen Moscheen Europas auf uns zu.. Desweiteren wird die BRD Staatsanwälte in die Türkei senden um bei der Aufklärung des Mordes zu "helfen", so wie aus der Türkei bekannt gegeben werden wird, dass nun neue Mega-Kirchen gebaut werden sollen um zu demonstrieren, dass diese Tat nichts mit Rassismus zu tun hat sondern als unglücklicher Einzelfall verbucht werden muss und die aufgebrachten Menschemengen in der ganzen westlichen Welt zu beruhigen, die Botschafts- und Moscheenverfackelnd durch die Städte ziehen, Türkischen Flaggen verbrennen und Slogans wie: "Behead those who insult Germany" und "Death to Türkiye" skandieren..

Mehr lesen

21. Juli 2009 um 11:17

Tja
leider wird man in der Türkei auch weiterhin keine Kirchen bauen dürfen, und hier in Deutschland wird es keine Trauermärsche geben. Kein Kondolenzbesuch der türkischen Botschaft bei den Angehörigen und auch Franz Müntefering wird nicht zu finden sein, genauso wie er nicht zu finden sein wird bei dem ebenfalls nicht stattfindenden Trauermarsch für die ermordete Afghanin in München.

Möglicherweise sind für den Herrn Müntefering und seine SPD nicht alle Opfer gleich. Die, die wegen des Kopftuches ermordet werden bekommen einen Trauermarsch inklusive SPD-Vorsitzenden. Widerum diejenige die ermordet werden, weil sie kein Kopftuch tragen wollen, (übergroße Mehrheit) bekommen nichts. Vielleicht sollten sich einige Politiker in diesem Land mal fragen, welches Signal sie damit setzten und welche Schlüsse die Bevölkerung daraus ziehen soll bzw wird.

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 19:32
In Antwort auf lupus1978

Tja
leider wird man in der Türkei auch weiterhin keine Kirchen bauen dürfen, und hier in Deutschland wird es keine Trauermärsche geben. Kein Kondolenzbesuch der türkischen Botschaft bei den Angehörigen und auch Franz Müntefering wird nicht zu finden sein, genauso wie er nicht zu finden sein wird bei dem ebenfalls nicht stattfindenden Trauermarsch für die ermordete Afghanin in München.

Möglicherweise sind für den Herrn Müntefering und seine SPD nicht alle Opfer gleich. Die, die wegen des Kopftuches ermordet werden bekommen einen Trauermarsch inklusive SPD-Vorsitzenden. Widerum diejenige die ermordet werden, weil sie kein Kopftuch tragen wollen, (übergroße Mehrheit) bekommen nichts. Vielleicht sollten sich einige Politiker in diesem Land mal fragen, welches Signal sie damit setzten und welche Schlüsse die Bevölkerung daraus ziehen soll bzw wird.

Hast du schon
einmal was von Außenpolitik ( Ansehen eines Landes im Ausland ) gehört?Wenn ja, würdest du solche Fragen nicht stellen.

lg
dante

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:25

Selam alaikum
warum ist es so wichtig ob es ein deutscher war der unschuldig ermordet wurde?????????? warum könnt ihr das nicht sein lassen und eure landsleute so gross machen???? ein mann hat ein mann unschuldig ermordet und fertig! ob es jetzt ein deutscher, albaner, amerikaner oder was auch immer war ist das denn so wichtig?!?!?!? ich finde das sehr extrem wenn man nach den landsleuten geht, ein mann wurde umgebracht das ist traurig, aber seine heimat hat nichts mit dem mord zu tun! lasst diese schubladen denken endlich sein!

wa salam

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:31
In Antwort auf chadija1

Selam alaikum
warum ist es so wichtig ob es ein deutscher war der unschuldig ermordet wurde?????????? warum könnt ihr das nicht sein lassen und eure landsleute so gross machen???? ein mann hat ein mann unschuldig ermordet und fertig! ob es jetzt ein deutscher, albaner, amerikaner oder was auch immer war ist das denn so wichtig?!?!?!? ich finde das sehr extrem wenn man nach den landsleuten geht, ein mann wurde umgebracht das ist traurig, aber seine heimat hat nichts mit dem mord zu tun! lasst diese schubladen denken endlich sein!

wa salam

Ich erinnere mich...
noch ganz genau an den thread um marwa, wo genau dieses schubladendenken von amina, persiflage und co. deutlich zu tage kam.

dort wäre dein einspruch sicher nicht weniger recht gewesen!

warum könnt ihr es nicht sein lassen und eure religionsanhänger so groß machen? ein mann hat eine frau ermordet und fertig! ob es jetzt eine muslimin, jüdin, christin oder was auch immer war ist das denn so wichtig?!?!?!? ich finde das sehr extrem wenn man nach den religionen geht, eine frau wurde umgebracht und das ist traurig, aber seine religion hat nichts mit dem mord zu tun! laßt dieses schubladen denken endlich sein!

ja, ich stimme dir unendlich zu. laßt uns alle dieses schubladendenken endlich sein, aber bitte beide seiten, dann kann es vielleicht auch was werden! ich habe jetzt lediglich deine sätze umgedreht. wieso hast du das damals bei marwa nicht auch so geschrieben?

ihr seid diejenigen, die immer auf der religion rumturnen!

thalia

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:50

Dieser Mann inteeressiert er Dich überhaupt
mein Mann erzählte mir das heute während wir unterwegs waren. Da sagte ich ihm, dass dies garantiert heute in dem Forum hier steht.

Worüber haben sie sich denn gestritten? War der Mord vergleichbar mit dem Islamophobiemord? Oder worum ging es da.

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:56
In Antwort auf thalia1908

Ich erinnere mich...
noch ganz genau an den thread um marwa, wo genau dieses schubladendenken von amina, persiflage und co. deutlich zu tage kam.

dort wäre dein einspruch sicher nicht weniger recht gewesen!

warum könnt ihr es nicht sein lassen und eure religionsanhänger so groß machen? ein mann hat eine frau ermordet und fertig! ob es jetzt eine muslimin, jüdin, christin oder was auch immer war ist das denn so wichtig?!?!?!? ich finde das sehr extrem wenn man nach den religionen geht, eine frau wurde umgebracht und das ist traurig, aber seine religion hat nichts mit dem mord zu tun! laßt dieses schubladen denken endlich sein!

ja, ich stimme dir unendlich zu. laßt uns alle dieses schubladendenken endlich sein, aber bitte beide seiten, dann kann es vielleicht auch was werden! ich habe jetzt lediglich deine sätze umgedreht. wieso hast du das damals bei marwa nicht auch so geschrieben?

ihr seid diejenigen, die immer auf der religion rumturnen!

thalia

Ein mann hat eine frau ermordet und fertig!
das hättest Du gerne?! Das ist sicher nicht fertig. Dem ist jahrelange Hetze gegen Islam vorausgegangen und falschdarstellung dessen was die Leute nun für Islam halten.


"Im Zeichen der Solidarität mit allen Muslimen" www.zentralratdjuden.de//de/article/2537.html

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 22:59
In Antwort auf amina22141

Dieser Mann inteeressiert er Dich überhaupt
mein Mann erzählte mir das heute während wir unterwegs waren. Da sagte ich ihm, dass dies garantiert heute in dem Forum hier steht.

Worüber haben sie sich denn gestritten? War der Mord vergleichbar mit dem Islamophobiemord? Oder worum ging es da.

Es
ging, so weit ich weiss, um geld

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:01
In Antwort auf amina22141

Ein mann hat eine frau ermordet und fertig!
das hättest Du gerne?! Das ist sicher nicht fertig. Dem ist jahrelange Hetze gegen Islam vorausgegangen und falschdarstellung dessen was die Leute nun für Islam halten.


"Im Zeichen der Solidarität mit allen Muslimen" www.zentralratdjuden.de//de/article/2537.html


ah ja, einbildung ist natürlich auch eine bildung. allerdings würde ich an deiner stelle noch ein bißchen dran arbeiten!

ich hätte gar nichts gerne! von mir aus könnten wir hier immer happy days haben, aber haben wir nicht, durch menschen wie dich, die anderen dinge unterstellen, die vereinzelte, also sehr wenige menschen, tun.

du bist das beste beispiel für das schlechte im islam!

thalia

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:15

So weit ist es schon
Behörden und Medien schildern den Täter als einen Mann, der Drogen nimmt, bettelt und sein Leben auf der Straße fristet. Wenige Touristen wissen, dass man in den Nebenstrassen der Istiklal vielen solchen Typen begegnen kann. Yusuf Ahmet Kulca von der Stiftung Umut Cocuk (Hoffnung für die Kinder) weiß es, er ist als Straßenkind aufgewachsen und versucht nun selbst, Straßenkindern zu helfen. Er zeigt auf einen Mann, der Pistazien verkauft: Er ist auch hier auf der Strasse aufgewachsen, hat schon viele Messerkämpfe hinter sich, hat auch mich bedroht.

Die Istiklal galt damals, vor zehn Jahren, als eines der gefährlichsten Pflaster der Stadt. Heute ist die Kriminalität dank der intensiven Polizeikontrollen stark gesunken, aber nachts ist es dort immer noch gefährlich, und die dunklen Seitenstrassen besonders. Kinder betteln oder verkaufen Kleinigkeiten, schnüffeln Klebstoff, schlafen nachts an Straßenhunde geschmiegt. Sie sind die nächste Verbrecher-Generation, wenn man ihnen nicht hilft, sagt Kulca." http://www.welt.de

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:20
In Antwort auf amina22141

So weit ist es schon
Behörden und Medien schildern den Täter als einen Mann, der Drogen nimmt, bettelt und sein Leben auf der Straße fristet. Wenige Touristen wissen, dass man in den Nebenstrassen der Istiklal vielen solchen Typen begegnen kann. Yusuf Ahmet Kulca von der Stiftung Umut Cocuk (Hoffnung für die Kinder) weiß es, er ist als Straßenkind aufgewachsen und versucht nun selbst, Straßenkindern zu helfen. Er zeigt auf einen Mann, der Pistazien verkauft: Er ist auch hier auf der Strasse aufgewachsen, hat schon viele Messerkämpfe hinter sich, hat auch mich bedroht.

Die Istiklal galt damals, vor zehn Jahren, als eines der gefährlichsten Pflaster der Stadt. Heute ist die Kriminalität dank der intensiven Polizeikontrollen stark gesunken, aber nachts ist es dort immer noch gefährlich, und die dunklen Seitenstrassen besonders. Kinder betteln oder verkaufen Kleinigkeiten, schnüffeln Klebstoff, schlafen nachts an Straßenhunde geschmiegt. Sie sind die nächste Verbrecher-Generation, wenn man ihnen nicht hilft, sagt Kulca." http://www.welt.de

....
ich würd ja glatt sagen, werd erwachsen, aber was würdest du wohl sein, wenn dus tatsächlich wärest?

ein monster bist du schon!

thalia

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:27

In Deiner Antwort
kann ich weder nachvollziehen was Du daran lustig findest, noch was das mit Islam zu tun hat. Weil der Täter in der Türkei lebt oder wie?

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:29
In Antwort auf thalia1908

....
ich würd ja glatt sagen, werd erwachsen, aber was würdest du wohl sein, wenn dus tatsächlich wärest?

ein monster bist du schon!

thalia

Ein monster bist du schon!
wende ich bitte an welt.de, denn daher kommt dieser Artikel.

Gefällt mir

21. Juli 2009 um 23:36
In Antwort auf amina22141

Ein monster bist du schon!
wende ich bitte an welt.de, denn daher kommt dieser Artikel.

....
ich brauche mich an niemanden zu wenden. sonst nutzt du doch die medien immer so schön als ausrede, warum dieses mal denn nicht?

weil sie dir vielleicht entgegen kommen?

ist schon schön, wenn man in dir lesen kann, wie in einem buch! das ist wie die meinung nach der fahne richten, so richtest du die medien, wie es dir gerade paßt!

so nicht, meine liebe!

schreibe doch mal deine meinung ohne die copytaste zu bemühen und vor allem ohne den quran vor augen zu haben. hast du keine eigene meinung, keine eigenen gefühle ohne in den quran zu blicken? bist du überhaupt ein mensch mit empfindungen und gefühlen oder nur ein roboter ohne seele, geist und verstand?

genau so bist du und das ist schlimm! menschen wie du, die andere menschen überreden zu werden wie sie, empfinde ich als persönliche bedrohung! sie gehen mir nämlich schlicht mit ihrem gelaber auf die nerven!

menschen, die ihren glauben bzw. unglauben ausleben ohne andere zu belästigen oder zu bedrängen finde ich völlig in ordnung und gehören für mich zum leben dazu. menschen wie dich sind unakzeptabel, da sie andere menschen erniedrigen wollen, sich in allem benachteiligt fühlen und möglichst keine verantwortung für ihr tun übernehmen wollen!

thalia

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 1:35
In Antwort auf thalia1908

....
ich brauche mich an niemanden zu wenden. sonst nutzt du doch die medien immer so schön als ausrede, warum dieses mal denn nicht?

weil sie dir vielleicht entgegen kommen?

ist schon schön, wenn man in dir lesen kann, wie in einem buch! das ist wie die meinung nach der fahne richten, so richtest du die medien, wie es dir gerade paßt!

so nicht, meine liebe!

schreibe doch mal deine meinung ohne die copytaste zu bemühen und vor allem ohne den quran vor augen zu haben. hast du keine eigene meinung, keine eigenen gefühle ohne in den quran zu blicken? bist du überhaupt ein mensch mit empfindungen und gefühlen oder nur ein roboter ohne seele, geist und verstand?

genau so bist du und das ist schlimm! menschen wie du, die andere menschen überreden zu werden wie sie, empfinde ich als persönliche bedrohung! sie gehen mir nämlich schlicht mit ihrem gelaber auf die nerven!

menschen, die ihren glauben bzw. unglauben ausleben ohne andere zu belästigen oder zu bedrängen finde ich völlig in ordnung und gehören für mich zum leben dazu. menschen wie dich sind unakzeptabel, da sie andere menschen erniedrigen wollen, sich in allem benachteiligt fühlen und möglichst keine verantwortung für ihr tun übernehmen wollen!

thalia

Menschen, die ihren glauben bzw. unglauben ausleben ohne andere zu belästigen
Das wäre doch super. Wer hat das Thema, wie all die anderen Threads gegen Islam eröffnet. Dann laßt es doch einfach. Wäre sehr bequem wenn man einfach schreiben könnte ohne, dass jemand antwortet was Islam wirklich ist. Wenn ich nicht schreibe, tun es andere. Es wird vieles versucht seit einigen Jahrhunderten gegen Islam. Was wurde erreicht? Aus einer kleinen Gruppe von Muslimen wurde inziwischen mehr als eine Milliarde. Das heißt jeder fünfte ist Muslim.

Ich frage mich welche Absicht jemand hat der sich eine Überschrift sucht in der in einem Satz (Schlagzeilen sind wir ja gewohnt) schreibt Islam und Mord. So als ob es etwas zusammengehöriges wäre. Jedoch ist so etwas mit Islam unvereinbar.

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 1:45

Ausländerfeindlichkeit
also auch in der Türkei. Und ein Krimineller trifft einen Kriminellen.

"Die Passanten hätten nichts getan, um dem Opfer beizustehen"
Mit den Schaulustigen ist ja nicht so fremd oder?

Schade, dass so etwas wegen ein paar Cent passiert. Wo soll das noch hinführen.

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 9:49
In Antwort auf thalia1908

Ich erinnere mich...
noch ganz genau an den thread um marwa, wo genau dieses schubladendenken von amina, persiflage und co. deutlich zu tage kam.

dort wäre dein einspruch sicher nicht weniger recht gewesen!

warum könnt ihr es nicht sein lassen und eure religionsanhänger so groß machen? ein mann hat eine frau ermordet und fertig! ob es jetzt eine muslimin, jüdin, christin oder was auch immer war ist das denn so wichtig?!?!?!? ich finde das sehr extrem wenn man nach den religionen geht, eine frau wurde umgebracht und das ist traurig, aber seine religion hat nichts mit dem mord zu tun! laßt dieses schubladen denken endlich sein!

ja, ich stimme dir unendlich zu. laßt uns alle dieses schubladendenken endlich sein, aber bitte beide seiten, dann kann es vielleicht auch was werden! ich habe jetzt lediglich deine sätze umgedreht. wieso hast du das damals bei marwa nicht auch so geschrieben?

ihr seid diejenigen, die immer auf der religion rumturnen!

thalia

Selam alaikum
aber beim mord von marwa hatte es rassitische hintergründe und der mann beschimpfte sie als terrosristin etc.
schubladendenken ist von beiden seiten nicht aktzeptabel, aber marwa war ein rassistisches opfer und dieser mann aus deutschland nicht, das ist der unterschied.

wa salam

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 14:41
In Antwort auf amina22141

Menschen, die ihren glauben bzw. unglauben ausleben ohne andere zu belästigen
Das wäre doch super. Wer hat das Thema, wie all die anderen Threads gegen Islam eröffnet. Dann laßt es doch einfach. Wäre sehr bequem wenn man einfach schreiben könnte ohne, dass jemand antwortet was Islam wirklich ist. Wenn ich nicht schreibe, tun es andere. Es wird vieles versucht seit einigen Jahrhunderten gegen Islam. Was wurde erreicht? Aus einer kleinen Gruppe von Muslimen wurde inziwischen mehr als eine Milliarde. Das heißt jeder fünfte ist Muslim.

Ich frage mich welche Absicht jemand hat der sich eine Überschrift sucht in der in einem Satz (Schlagzeilen sind wir ja gewohnt) schreibt Islam und Mord. So als ob es etwas zusammengehöriges wäre. Jedoch ist so etwas mit Islam unvereinbar.


Wo bitteschön steht im Thread was gegen den Islam.
Dein Interpretation ist nicht mein Problem - des weiteren empfinde ich hier keine Hetze gegen den Islam. Es sind Tatsachen vor denen du die Augen schließt, weil Islamis nicht unbedingt mit Intelligenz gesegnet worden sind.
Eigentlich habe ich immer sehr viel Mitleid gehabt, wenn ich solche Frauen wie dich (verschleiert) sehe und gesehen habe. Die Traurigkeit die verschleierte Frauen ausstrahlen, aber bei der Dummheit in diesem Forum die ihr hier wiederspiegelt, seid ihr doch selber schuld.

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 15:40
In Antwort auf gofemila79


Wo bitteschön steht im Thread was gegen den Islam.
Dein Interpretation ist nicht mein Problem - des weiteren empfinde ich hier keine Hetze gegen den Islam. Es sind Tatsachen vor denen du die Augen schließt, weil Islamis nicht unbedingt mit Intelligenz gesegnet worden sind.
Eigentlich habe ich immer sehr viel Mitleid gehabt, wenn ich solche Frauen wie dich (verschleiert) sehe und gesehen habe. Die Traurigkeit die verschleierte Frauen ausstrahlen, aber bei der Dummheit in diesem Forum die ihr hier wiederspiegelt, seid ihr doch selber schuld.

Ich bin
zwar kein "islami" und auch nicht verschleiert, aber so ganz objektiv warst du trotzdem nicht

Gefällt mir

22. Juli 2009 um 18:29

Da
gebe ich dir mal recht.
vorhin habe ich gehört, es sei möglich, dass täter und opfer sich gekannt haben.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen