Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Deutsche Gerechtigkeit lässt zu wünschen übrig

Deutsche Gerechtigkeit lässt zu wünschen übrig

4. Februar 2015 um 14:34

Mein Rat, zieht nicht vor Gericht wenn ein Polizeibeamter euch etwas Vorwirft was nicht der Wahrheit entspricht. Es wird euch eh kein Glauben geschickt !

Die Aussage eines Bürgers gegen die eines Polizisten ist nichts wert. Habt ihr keine weiteren Zeugen oder Beweise, dann lasst den Prozess sein.
Der Grund dafür: Ein Polizist darf vor Gericht nicht lügen, sonst macht er sich strafbar.
Der Beschuldigte Bürger darf lügen. Wem glaubt man jetzt also mehr ?
Wenn der Richter dem Beschuldigtem glauben würde, dann würde es heißen das der Polizeibeamte lügt und das Gericht müsste den Polizeibeamten zur Konsequenz ziehen wegen Falschaussage, erkennt ihr die Problematik ? Darauf hat kein Richter Lust, ist ja auch alles mit viel mehr Auffand verbunden.

Der einfachste Weg ist natürlich den Beschuldigten zu Verurteilen (auch wenn dieser immer wieder Aussagt, dass er unschuldig ist). Pech so ist es halt in Deutschland, vergesst das die Gerechtigkeit siegt. Ich kann dies selbst bezeugen.

Mehr lesen

5. Februar 2015 um 9:52

Das liebe Geld
Das ist wohl wahr, das Geld steht im Mittelpunkt. Hauptsache die Saatskasse freut sich und was macht die daraus, neue Schulden.

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 14:27

...
Denunzieren!Sofort!Das geht ja gar nicht mit deinem Nachbarn.Halt den lieber unter beobachtung. Für die Zeit wo du bei der PEGIDA mitmarschierst stellst halt Kameras auf.
Wird schon.Bald fühlst du wieder satt und sicher

Gefällt mir

5. Februar 2015 um 15:57

"Rechtsstaat"
Deutschland ist das Land der Dichter und Denker-, auch der großen Märchenerzähler!
Des größte Märchen jedoch ist dies, daß die Bundesrepublik Deutschland ein Rechtsstaat ist!
Wer daran glaubt, glaubt auch an den Klapperstorch, und den Osterhasen!

Gefällt mir

6. Februar 2015 um 5:48

Zum Glück..
..sehe ich mich mit meinen zutiefst christlichen,demokratischen,to leranten Werten und der Moral nicht allein. Ich hoffe Sie haben Vorkehrungen zur Sicherung ihrer Daten getroffen, man kann ja nie wissen ob es nicht doch noch relevant wird. Ich mag mein Kind nicht mal mehr in den Kindergarten bringen,da es nur einen im Ort gibt fürchte ich um seine moralische Integrität bei all den Kindern minderjähriger Mütter deren Herkunft mir sich nicht immer sofort erschließt.
Ich persönlich glaube,dass viele Flüchtlinge oder Asylanten erstmal ihre eigene Herkunft haben sollten und nicht automatisch annehmen sie dürften in jedem Land einen Fuß über die Staatengrenze setzen. Und dann leben die hier gut auf Kosten meines Mannes, der lieber in der Zeitarbeit schafft als dem Staat auf der Tasche zu liegen.
Ich finde da sollte die Polizei dringend ihrer Pflicht nachkommen. Meine Sicherheit vor allem die unsers deutschen freiheitlichen Rechtssystems stehen auf dem Spiel. Warum darf die Polizei nicht bei Verdacht stürmen? Ich meine jeder Verdacht hat seinen Grund, das ist Allgemeinwissen! Vertraut die Polizei mir nicht? Dabei sind es doch Menschen wie Sie und ich,die ihnen ihre Arbeit Tag für Tag erleichtern. Ich leiste meinen Beitrag und wenn ich die BILD aufschlage bin ich einfach schockiert, dass die Polizei den Leuten noch soviel durchgehen lässt. Kann das gerecht sein?

Gefällt mir

21. September 2015 um 9:36

Als Akademiker
sollten sie die "Chance" nicht als "Schanze" schreiben, denn Sprungschanze ist etwas anderes...

Sie Scherzknochen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Haare
Von: cnlekok
neu
17. September 2015 um 21:13
Hör Mir Zu ! Problem : Schule
Von: hoermirzu
neu
11. September 2015 um 22:45
Meine Meinung zu Angriffen auf Flüchtlingsheime
Von: astridguenther
neu
4. September 2015 um 15:23
Habt ihr kreative Ideen für unsere kleine Internetseite?
Von: weltkenner
neu
24. August 2015 um 21:16

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen