Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Der Bibel-Code

Der Bibel-Code

3. September 2005 um 16:13

Laut eines bekanntem Professor sollen in der Bibel versteckte Profezeihungen sein.Der Professor nahm das erste T in der Bibel,das wäre im Satz:Am anfang erschuff Gott himmel und erde.Der Professor ging dann 50 Buchstaben weiter,und nach einer Zeit hat er das Wort Thora gefunden.Zufall?Kann sein.
Aber,ein Typ aus den USA beschäftigte sich ebenfalls damit und fand etwas über das Kennedy-Attentat.
Durch weiteres Stöbern fand dieser zu einer erschreckenden These,nämlich die drei stufen zum Weltuntergang.Diese Stufen sind:
Der Schwarze Freitag(1929)
Der Anschlag auf das World Trade Center(2001)
Und schließlich der Atomare holocaust.Der soll 2006 kommen.
Was haltet ihr von dieser These?

Mehr lesen

6. September 2005 um 21:12

Kenne ich..
Ich habe 2 Dokumentationen schon von dem Bibel Code gesehen, einmal auf N24 und jetzt bei Vox letztens. Überzeugt hat es mich beides nicht, meine Tante hat es mal ganz treffend ausgedrückt: "Gott brauch keinen Code". Und so sehe ich das auch, warum sollte man was verschlüsseln?
Man kann genauso gut ein normales Buch nehmen und findet dort auch solche Wörter und Namen.

Ach und nochwas: Bei N24 meinte einer der Holocaust würde 2007 kommen, in Form eines Meteoriten. Ja was denn nun?

Die Menscheit hat ihre Zukunft selber in der Hand, dazu brauch man keinen angeblichen Bibel-Code.

Liebe grüße

Gefällt mir

9. September 2005 um 21:39
In Antwort auf candygirl21

Kenne ich..
Ich habe 2 Dokumentationen schon von dem Bibel Code gesehen, einmal auf N24 und jetzt bei Vox letztens. Überzeugt hat es mich beides nicht, meine Tante hat es mal ganz treffend ausgedrückt: "Gott brauch keinen Code". Und so sehe ich das auch, warum sollte man was verschlüsseln?
Man kann genauso gut ein normales Buch nehmen und findet dort auch solche Wörter und Namen.

Ach und nochwas: Bei N24 meinte einer der Holocaust würde 2007 kommen, in Form eines Meteoriten. Ja was denn nun?

Die Menscheit hat ihre Zukunft selber in der Hand, dazu brauch man keinen angeblichen Bibel-Code.

Liebe grüße

Wer sucht, der findet.
Ich hab das "berühmte" Buch dazu (halb) gelesen. Hat ich aber nicht wirklich überzeugt. Ausserdem hab ich in einer Doku gesehen, dass jemand mit Moby Dick das gleiche gemacht hat und auch versteckte Botschaften gefunden hat. Wie gesagt, wenn man danach sucht, findet man auch was!!! Und dass man was findet hat mit Mathematik zu tun.

Gefällt mir

2. November 2005 um 14:43

Bibel Code. Ja.
Hallo Girl.

Ja in der Bibel gibt es einen Code, aber den kann man nicht mit Buchstaben und abzählen der Zeilen erkennen. Die Urschrift also die Erstschrift wurde in Hebräisch niedergeschrieben. Und im Hebräischen gibt es keine Selbstlaute. Also bedeutet das, dass der Code nur in einer Sprache mit den 50 Buchstaben abzählen, heruazufinden wäre. Das ist nicht logisch und hat auch keinen Sinn.

Nein, der Code ist herauszufinden, wenn man aufmerksam die Bibel studiert und sie als ganzes Buch sieht und die Grundvorraussetzung ist, zu glauben das Gott die Bibel inspiriert hat und nur die Bibelschreiber seine Gedanken niedergeschrieben haben.

Nun zu dem Code. In der Bibel zieht sich von Anfang bis zum Ende ein Thema durch. Die Streitfrage Gottes mit Satan den Teufel. Die Streitfrage wird bald geklärt sein und dann kommt es zu einer weltumspannenden Umwelzung der Menschheitsgeschichte, wie es noch kein Mensch vorher gesehen hat, noch wieder sehen wird. Um diese gravierende Umänderung der Menschheitsgeschichte zu erleben, sollte man sich fragen was Gott von jedem Einzelnen erwartet. Vor einiger Zeit ist einmal eine Zeitschrift herausgegeben worden. "Was erwartet Gott von uns?" Diese ist sehr interesant und man kann alle Bibelstellen in seiner eigenen Bibel nachverfolgen.

Ich müßte die noch haben. Falls du sie haben möchtest, sende ich sie dir gerne per Post zu.

Schreibe mir eine private E-Mail unter Nachricht. Mein NickName ist Blossom2

Ciaoooo

Blossom

Gefällt mir

3. November 2005 um 9:51
In Antwort auf blossom2

Bibel Code. Ja.
Hallo Girl.

Ja in der Bibel gibt es einen Code, aber den kann man nicht mit Buchstaben und abzählen der Zeilen erkennen. Die Urschrift also die Erstschrift wurde in Hebräisch niedergeschrieben. Und im Hebräischen gibt es keine Selbstlaute. Also bedeutet das, dass der Code nur in einer Sprache mit den 50 Buchstaben abzählen, heruazufinden wäre. Das ist nicht logisch und hat auch keinen Sinn.

Nein, der Code ist herauszufinden, wenn man aufmerksam die Bibel studiert und sie als ganzes Buch sieht und die Grundvorraussetzung ist, zu glauben das Gott die Bibel inspiriert hat und nur die Bibelschreiber seine Gedanken niedergeschrieben haben.

Nun zu dem Code. In der Bibel zieht sich von Anfang bis zum Ende ein Thema durch. Die Streitfrage Gottes mit Satan den Teufel. Die Streitfrage wird bald geklärt sein und dann kommt es zu einer weltumspannenden Umwelzung der Menschheitsgeschichte, wie es noch kein Mensch vorher gesehen hat, noch wieder sehen wird. Um diese gravierende Umänderung der Menschheitsgeschichte zu erleben, sollte man sich fragen was Gott von jedem Einzelnen erwartet. Vor einiger Zeit ist einmal eine Zeitschrift herausgegeben worden. "Was erwartet Gott von uns?" Diese ist sehr interesant und man kann alle Bibelstellen in seiner eigenen Bibel nachverfolgen.

Ich müßte die noch haben. Falls du sie haben möchtest, sende ich sie dir gerne per Post zu.

Schreibe mir eine private E-Mail unter Nachricht. Mein NickName ist Blossom2

Ciaoooo

Blossom

Kein Bibelcode
Bist du etwa eine Zeugin Jehowas, blossom? Dein Beitrag klingt schon danach.

Nein, es gibt kein Bibelcode, Girl. Und es gibt auch keine sonstige Prophezeiungen, die so eintreffen werden.

Sicherlich finden sich haufenweise Botschaften, auch versteckte Botschaften, Zahlensymbolik und alles mögliche drinn. Entsprechend dem Zeitgeschmack von damals hatten die Leute einen Hang zu solchen Ausdrucksweise. Aber die Bibel kann die Zukunft nicht vorweg nehmen.
Wenn man den geschichtlichen Kontext kennt, dann ist die Bibel recht verständlich. Im AT geht es überwiegend darum, den Bündnis zwischen dem Volk Israel und seinem Gott Jahwe zu legitimieren. Historisch gesehen waren die Juden damals ein unwesentliches Häufchen auf der Weltbühne, somit ist die Bibel aus geschichtlicher Sicht nicht mal besonders bedeutend.
Einiges wurde von anderen, früheren Kulturen übernomen und der Bibel einverleibt, natürlich nach den eigenen jüdischen Bedürfnissen angepasst.
Das NT dreht sich wiederum um das Leben Jesu und um seine Lehre.

Übrigens gibt es einen Italiener, ein Luigi Casciolli, der sich in der letzten Zeit dadurch einen Namen gemacht hat, dass er den Vatikan des Betrugs bezichtigt. Was er dazu sagt, ist in seinem Buch

Gefällt mir

21. Dezember 2005 um 21:40

Der Bibel-Code
Vor einigen Monaten habe ich eine Dokumentation über den Bibelcode gesehen und auf Anhieb spürte ich so etwas wie Wahrheit in diesen Aussagen. Vor ca. 1 Monat habe ich mir das Buch gekauft, durchgelesen und kann mir gut vorstellen, dass 2006 das Ende ist. Ich habe mir auch die Gegenstimmen angeschaut. Bisher fand ich eher Zuspruch in meiner Empfindung. Nun habe ich mir die wirklich wichtige Frage gestellt, worauf ich in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten meine Fokus legen soll. Auf den Aufbau meiner Karriere oder auf das Verbreiten des Bibelcodes bzw. die Umkehr zu Jesus.
In den letzten Jahren habe ich immer wieder heftige Zeiten durchlebt, u.a. einen Flugzeugabsturz über unserem Dorf im Jahr 2002. 1991 bin ich zum Glauben an Jesus Christus gekommen, begleitet von sehr extremen Erlebnissen. Durch das Lesen der Bibel hat Gott schon sehr oft in mein Leben hineingesprochen, auch durch Andachtsbücher und Träume und echte Begegnungen.
In der Offenbarung des Johannes wird das Ende der Zeiten beschrieben und ich sehe das der Bibelcode dem allem nicht widerspricht. Wir haben sehr turbulente Zeiten, wahrscheinlich die aufregendsten und chaotischsten seit Anbeginn der Zeit. Wir können mit allen Menschen rund um den Globus kommunizieren, wir erfahren über alle Naturkatastophen und den Zerfall von Gottes Geboten. Überall auf der Welt herscht Hass und Zerstörung und die Liebe Gottes unter den Menschen ist nicht sehr oft zu spüren. Doch ich möchte niemanden anklagen, auch ich habe immer wieder Kämpfe und Herausforderungen, Mitmenschen zu lieben und anzunehmen, wenn Sie mir Steine in den Weg legen. Dazu benötige ich die Hilfe Gottes, denn aus mir heraus zu verzeihen, fällt mir manchmal sehr schwer und es dauert bis ich bereit bin zu vergeben. Wir leben immer noch in einer gefallenen Welt, wir sind nicht mehr im Paradies und sind es noch nicht.
Ich wünsche mir Zeit, Beiträge die auf dieses Thema folgen, zu lesen und wünsche hier allen Lesern Gottes Gnade!

Gefällt mir

25. Dezember 2005 um 11:26

Der Code
Hallo

Hinter dem Bibel-Code steckt mehr als die Wissenschaftler oder Forscher zugeben wollen. Um die Geheimnisse des Bibel-Codee zu entschlüsseln muss erst noch der Richtige Schlüssel gefunden werden.
Dieser Spezielle Schlüssel ist nicht so einfach aufgebaut wie übliche Mathematische Schlüssel oder Codes, sondern er setzt sich aus mehreren Komponenten des Lebens zusammen. Mit Komponenten werden spezielle Menschen bezeichnet die was ganz besonderes sind ( oder besser gesagt die was ganz besonderes waren wie z.B. Nostradamus, Einstein, usw.
Diese Menschen sind in der Lage den Bibel Code zu entschlüsseln!
Doch sie leben nicht mehr...
Brächte man diese Menschen zusammen in eine Zeit und an einen Ort so wären diese Menschen in der Lage die Geheimnisse der Bibel zu lösen. Die Bibel hat die Geheimnisse der Vergangenheit , Gegenwart und Zukunft in sich verborgen.

VERGANGENHEIT:NOSTRADAMUS
GEGENWART: EINSTEIN
ZUKUNFT:noch nicht geboren!

So das ist meine Meinung zum Thema Bibel-Code.

Ciao Gartus

Gefällt mir

1. Februar 2006 um 1:05

Denke
das man sich nicht zu sehr da rein steigern sollte. Wer will kann sich ja gerne ein Lexikon schnappen und die nächsten Prophezeiungen heraussuchen.

Wurden alle mathematischen Formeln die durch die Bibel, pardon die Urschriften
(und nicht der Mist der heute gespickt mit Übersetzungsfehler und seit jahrhunderten als die Bibel bekannt ist)
geschickt wurden nur deshalb entwickelt, um herauszufinden was geschehen wird und damit wir uns vor den Unheil schützen können? Wenn da wirklich ein Code vorhanden wäre, wäre dann der Inhalt der Bibel überhaupt für die ganzen Gläubigen noch von Bedeutung? Wollen wir nicht immer das finden wonach wir suchen? Wurden die meisten Sachen decodiert nachdem sie geschahen oder vorher? Wir werden sehen falls tatsächlich der atomare holocaust dieses Jahr stattfindet....

Für die behaupteten Bibelcodes gibt es doch weder ein Generalschlüssel noch eine Systematik oder ein Schema, mit dem sich die Informationen gezielt auffinden lassen würden. Ausserdem wurden doch schon vielfach Experimente mit anderen Büchern gemacht die auch solche Prophezeiungen aus der Vergangenheit genauso hervor riefen....

Gefällt mir

2. Februar 2006 um 21:52

Schließe mich im wesentlichen den Kritikern an
Der Bericht auf VOX wurde von der BBC in England hergestellt. Die BBC ist in England hinsichtlich seriöser Berichterstattung sehr umstritten. Ähnlich wie von Däniken.
Der Bericht auf N24 ist mir leider durchgegangen.
Aber: Die Thora (Urschrift der Bibel) liegt nicht vor. Die zahlreichen Übersetzungen und Interpretaionen sind von Zeitgeist und jeweiligen Auftraggebern (weltliche und geistliche Führer) geprägt und geben heute wohl kaum die Urschrift der Bibel wieder.
Dann die Nummer mit dem Mobi-Dick Buch. Kann ich nur unterstreichen. Bei den Bibel-Auswertungen wurden alle möglichen kreuz und quer Verbindungen und unterschiedlichste Zählmengen zu Grunde gelegt. Ganz klasse war, dass man teilweise aufgrund von geometrischen Anordnungen (Diagonalen o.ä.) Inhalte sah, die dann auch noch Rückwärts oder Vorwärts gelesen werden konnten. Nene, das war mir dann echt zuviel Spökenkiekerei.
Da halte ich eher was von Michel de Notre Dame (Nostradamus)
Seine Weissagungen gehen noch einige tausend Jahre in die Zukunft. Angeblich sollen Menschen um 3800 n.Chr. mit grossen Raumschiffen die Erde verlassen um auf anderen Planeten zu siedeln. Warten wirs ab
lg Ralf

Gefällt mir

7. Februar 2006 um 14:38

Oh mann...
im meinen 30 jahren sollte die welt nun schon sooooo oft untergehen, dass ich all das nicht mehr ernst nehmen kann...
ich sag nur milenium... und nostradamus und bei fast jeder sonnen und mondfinsternis....

bloedsinn, sage ich da

Gefällt mir

13. April 2006 um 22:54

Hab die Bild-Zeitung rückwärts gelesen...
und dabei herausgefunden, dass Costa-Rica beim Eröffnungsspiel 3:0 gegen Deutschland gewinnt...

Gefällt mir

21. April 2006 um 18:07

Was in der Bibel wirklich vorrausgesagt wird (Zukuft)
Zeichen der Endzeit

1. Die Staaten werden sich zusammen schließen (willkommen in der Globaliisierung)
2. Es wird einen Herrscher geben (den Antichrtisten)
3. Es werden sich alle Staaten gegen Israel vereinen
4. Unser Bargeld wird verschwinden
5. Das Bargeld wird gegen einen Chip (bzw ein Zeichen) ersetzt werden, das man an der rechten Hand oder Stirn trägt (die erarbeitung des Chippings ist im Vollem Gange- googlet mal wenn es euch interessiert- einfach "Chipping" eingeben
6. Ohne dieses Zeichen wird niemand ein oder verkaufen können
Wer dieses Zeichen annimmt gehört offiziel zum Antichristen.

Da gibts noch mehr Profezeiungen, aber ich kenne sie nicht aus dem Kopf
Lg

Gefällt mir

1. Mai 2006 um 22:43
In Antwort auf gartus

Der Code
Hallo

Hinter dem Bibel-Code steckt mehr als die Wissenschaftler oder Forscher zugeben wollen. Um die Geheimnisse des Bibel-Codee zu entschlüsseln muss erst noch der Richtige Schlüssel gefunden werden.
Dieser Spezielle Schlüssel ist nicht so einfach aufgebaut wie übliche Mathematische Schlüssel oder Codes, sondern er setzt sich aus mehreren Komponenten des Lebens zusammen. Mit Komponenten werden spezielle Menschen bezeichnet die was ganz besonderes sind ( oder besser gesagt die was ganz besonderes waren wie z.B. Nostradamus, Einstein, usw.
Diese Menschen sind in der Lage den Bibel Code zu entschlüsseln!
Doch sie leben nicht mehr...
Brächte man diese Menschen zusammen in eine Zeit und an einen Ort so wären diese Menschen in der Lage die Geheimnisse der Bibel zu lösen. Die Bibel hat die Geheimnisse der Vergangenheit , Gegenwart und Zukunft in sich verborgen.

VERGANGENHEIT:NOSTRADAMUS
GEGENWART: EINSTEIN
ZUKUNFT:noch nicht geboren!

So das ist meine Meinung zum Thema Bibel-Code.

Ciao Gartus

Zukunft...
Ich bin geboren und sage Euch,ihr könnt jedes x-beliebige Buch hernehmen,rauf und runter lesen,diagonal,VAGINAL und ANAL !!!
Alter Schwede,ich glaub ja an so einiges,auch an Dinge,die man nicht sehen kann,aber das ist totaler Blödsinn Leute,lasst Euch nicht verarschen.

LG Kleene32

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • EBay - ware nicht erhalten

    21. Dezember 2006 um 16:46

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen