Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Definiton von Valium

Definiton von Valium

8. Juni 2006 um 19:02

hallo, wer kennt sich mit diesen tabletten aus? kann man davon sterben? das sind doch beruhigungstabletten oder? wenn man 50stück auf einmal schluckt, was passierst mit dem körper? dämliche fragen, ich weiß, aber die interesse ist groß!!!

Mehr lesen

8. Juni 2006 um 20:57

Valium
Aua, Vorsicht!!!

Bei Valium handelt es sich um ein Beruhigungsmittel oder auf neudeutsch einen Tranquilizer.
Mich interessiert vor allem, warum Du diese Fragen stellst. Hat jemand in Deiner Umgebung vor 50 Tabletten zu schlucken? Oder vielleicht sogar Du selbst? Was ist der Grund für Deine Fragen?


Gefällt mir

9. Juni 2006 um 0:25

Warum fragst du?
Das wäre mal meine Gegenfrage.

Ich hatte mal eine Bekannte, die schwerst abhängig war von Benzos (Lexotanil 6mg). Sie hat dies vom Arzt verschrieben bekommen wegen PMS. Na klar, sie fühlte sich toll damit, die Beschwerden vor den Tagen waren jeweils wie weggeblasen. Jedoch hat sie das dann regelmässig genommen und brauchte stets mehr und mehr davon, um den gleichen Effekt zu erzielen. Sie erhielt das Teufelzeug auch gleich schachtelweise von ihrem HA (so einer ist in meinen Augen ein Krimineller!). Nach einem Jahr brauchte sie täglich eine Dosis von 30 Tabletten. Das enspricht 180 mg pro Tag!!!

Und sie hat funktioniert auf der Arbeit, ist so Auto gefahren, etc.

Etwa ein halbes Jahr blieb sie auf dieser hohen Dosis, bis sie selbst merkte, dass es so nicht mehr weitergeht. Mit der Zeit bekam sie dann auch Probleme mit der Beschaffung der Medis. Sie meldete sich bei etlichen Ärzten unter falschem Namen, bis die Sache aufflog und sie eine Anzeige erhielt, da sie einmal ein Arztrezept gefälscht hatte.

Sie ging dann selbst in eine psychiatrische Klinik zum Entzug. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Heroinentzug schlimmer sein kann. Es war die Hölle.

Sie kann sich heute übrigens an diese Zeit nur noch bruchstückhaft erinnern. Es kommen aus jener Zeit Dinge zum Vorschein, die absolut verrückt sind: Ladendiebstähle, Brandstiftung, Pöbeleien, Verleumdungen. All diese Dinge passen gar nicht zu ihr, da sie ein sehr liebenswerter Mensch ist. Aber die Medis haben ihre Persönlichkeit und ihre Wahrnehmung völlig zerstört.

Ich hoffe, du willst dich hier einfach nur erkundigen.

Ansonsten, lass die Finger davon. Diese Benzos sind die absolute Hölle und treiben brutal schnell in eine schwere Sucht.

LG Dali

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 1:15
In Antwort auf esiuleiram

Valium
Aua, Vorsicht!!!

Bei Valium handelt es sich um ein Beruhigungsmittel oder auf neudeutsch einen Tranquilizer.
Mich interessiert vor allem, warum Du diese Fragen stellst. Hat jemand in Deiner Umgebung vor 50 Tabletten zu schlucken? Oder vielleicht sogar Du selbst? Was ist der Grund für Deine Fragen?


Heyho
jopp, soll ich ehrlich sein? ich frag wegen mir, ich hab irgendwie keine lust mehr ich hab mir das leben selbst versaut, und warum 50 auf einmal, weil dann die ganze packung weck ist und es nicht so auffällt. naja, tut mir leid dass ich hier meinen scheiß reinschreib, aber irgendwie mag ich nicht mehr normal leben, ich wär gern in ner psychatrie oder so keine ahnung, egal, aber hauptsache kein normales leben mehr führen.. ach, ich werd die dinger eh nicht 50stück auf einmal schlucken, aber nach und nach vielleicht, einfach um die nerven zu beruhigen?! mhh.. naja, mal schauen, ich bin dumm ich weiß, aber ich hab echt keine ahnung was ich mit meinem leben noch anfangen soll !!!! tut mir leid !!!

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 1:24
In Antwort auf angi1510

Heyho
jopp, soll ich ehrlich sein? ich frag wegen mir, ich hab irgendwie keine lust mehr ich hab mir das leben selbst versaut, und warum 50 auf einmal, weil dann die ganze packung weck ist und es nicht so auffällt. naja, tut mir leid dass ich hier meinen scheiß reinschreib, aber irgendwie mag ich nicht mehr normal leben, ich wär gern in ner psychatrie oder so keine ahnung, egal, aber hauptsache kein normales leben mehr führen.. ach, ich werd die dinger eh nicht 50stück auf einmal schlucken, aber nach und nach vielleicht, einfach um die nerven zu beruhigen?! mhh.. naja, mal schauen, ich bin dumm ich weiß, aber ich hab echt keine ahnung was ich mit meinem leben noch anfangen soll !!!! tut mir leid !!!

Ach ja
ich hab mal meine mutter aus spaßgefragt wie viel man davon nehmen muss um zu sterben und sie meinte duzende, also können die nicht so gefährlich sein, auf er packung steht 0.02 glaub ich , also ist da kaum was drin ich hab gerade mal 5davon genommen, merke nichts, außer dass meine arme etwas schwere sind als sonst und ich gaanz leichte schwindelanfälle hab.

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 2:33

Hallo angi,
hätte nicht gedacht, dass Du so ehrlich bist und uns
erzählst, es sei für Dich bestimmt.
Laut Profil bist Du 16 Jahre alt.
Keine Sorge, ich komme dir jetzt nicht von wegen
"erst" so alt, denn ich kann mir vorstellen, dass
es in jedem Alter Sachen gibt, die einfach
hammerhart sind, und scheinbar nicht gelöst werden
können. Was meinst Du denn mit "ich hab mir das leben
selbst versaut.....und....ich hab echt keine ahnung,
was ich mit meinem leben noch anfangen soll?"

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 2:56
In Antwort auf acecat

Hallo angi,
hätte nicht gedacht, dass Du so ehrlich bist und uns
erzählst, es sei für Dich bestimmt.
Laut Profil bist Du 16 Jahre alt.
Keine Sorge, ich komme dir jetzt nicht von wegen
"erst" so alt, denn ich kann mir vorstellen, dass
es in jedem Alter Sachen gibt, die einfach
hammerhart sind, und scheinbar nicht gelöst werden
können. Was meinst Du denn mit "ich hab mir das leben
selbst versaut.....und....ich hab echt keine ahnung,
was ich mit meinem leben noch anfangen soll?"

Hey
nee, ich weiß nicht wieso da 16 steht, ich bin erst 15 und werde im oktober 16, ja zum beispiel schule, ich war auf gymnasium und hatte einen durchschnitt von 2.6, okay, das ist nicht soo gut, aber es ist jedenfalls nicht so schlecht mittlerweile bin ich auf einer real und hab einen durchschnitt von keiner ahnung, sehr sehr schlecht auf jeden fall, ich bin 15 und in der 7ten klasse, ich hasse diese schule, diese lehrer, diese schüler auf dieser schule, die schule ist der letzte dreck, man merkt echt einen so großen unterschied zwischen meiner alten und neuen schule,schwänze die schule schon seit letzte woche montag, meine mutter weiß an 2 tagen dass ich nicht da war die restlichen denk sie ich war da, die schule hat hier schon angerufen, aber sie hat keinen erreicht, meine freundin machte das auch nur bei ihr haben die die eltern erreicht und gesagt dass sie morgen sogar wenn sie keinen erreicht hätten mit der polizei zur schule gefahren wäre, bei mir haben sie keinen erreicht und ich möchte morgen auch nicht zur schule, was ist wenn die polizei dann bei mir vor der tür steht?vorallem fällt es doch auf wenn beide nicht da waren und dann auf einmal da sind, wir beide waren mal in einer klasse, aber da ich die probezeit nicht geschafft habe weil ich auch wieder so selten in der schule war wbin ich in die 7 gegangen und sie blieb in der 8ten, aber alle wissen dass wir uns verdammt gut verstehen, sie ist meine beste freudin. egal, ich weiß nicht, aber mir ist alles so egal, ich streite mich total oft mit meiner mutter wegen kleinigkeiten, die rastet bei jedem bisschen aus, wenn sie weiter so macht erreicht sie dass ich sie anfange zu hassen. allzu schlimmes ist zwar bei mir nicht so passiert, aber ich hab einfach keine lust mehr, ich hätte am liebsten einfach nur noch meine ruhe. wenn man schon in der schule schlecht ist ist das leben gelaufen weil alles damit verbunden ist, ich hätte so gerne einen neuanfang, aber das geht leider nicht und deswegen.... egal.. ach, mir ist echt alles egal.

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 22:29
In Antwort auf angi1510

Hey
nee, ich weiß nicht wieso da 16 steht, ich bin erst 15 und werde im oktober 16, ja zum beispiel schule, ich war auf gymnasium und hatte einen durchschnitt von 2.6, okay, das ist nicht soo gut, aber es ist jedenfalls nicht so schlecht mittlerweile bin ich auf einer real und hab einen durchschnitt von keiner ahnung, sehr sehr schlecht auf jeden fall, ich bin 15 und in der 7ten klasse, ich hasse diese schule, diese lehrer, diese schüler auf dieser schule, die schule ist der letzte dreck, man merkt echt einen so großen unterschied zwischen meiner alten und neuen schule,schwänze die schule schon seit letzte woche montag, meine mutter weiß an 2 tagen dass ich nicht da war die restlichen denk sie ich war da, die schule hat hier schon angerufen, aber sie hat keinen erreicht, meine freundin machte das auch nur bei ihr haben die die eltern erreicht und gesagt dass sie morgen sogar wenn sie keinen erreicht hätten mit der polizei zur schule gefahren wäre, bei mir haben sie keinen erreicht und ich möchte morgen auch nicht zur schule, was ist wenn die polizei dann bei mir vor der tür steht?vorallem fällt es doch auf wenn beide nicht da waren und dann auf einmal da sind, wir beide waren mal in einer klasse, aber da ich die probezeit nicht geschafft habe weil ich auch wieder so selten in der schule war wbin ich in die 7 gegangen und sie blieb in der 8ten, aber alle wissen dass wir uns verdammt gut verstehen, sie ist meine beste freudin. egal, ich weiß nicht, aber mir ist alles so egal, ich streite mich total oft mit meiner mutter wegen kleinigkeiten, die rastet bei jedem bisschen aus, wenn sie weiter so macht erreicht sie dass ich sie anfange zu hassen. allzu schlimmes ist zwar bei mir nicht so passiert, aber ich hab einfach keine lust mehr, ich hätte am liebsten einfach nur noch meine ruhe. wenn man schon in der schule schlecht ist ist das leben gelaufen weil alles damit verbunden ist, ich hätte so gerne einen neuanfang, aber das geht leider nicht und deswegen.... egal.. ach, mir ist echt alles egal.

Hallo angi,
stimmt, Schule kann nervig sein. Gerade auch dann, wenn man
dort neu ist und wenig Kontakt zu den anderen hat.
Doch sind Schule und Noten - wenn auch ein wichtiger -
nur ein Teil von Dir und deinem Leben. Sicher ist der
Leistungsdruck groß, da es immer weniger Ausbildungs-
stellen gibt und die Auswahlkriterien immer höher ge-
schraubt werden. Ein Dilemma, dem Du aber etwas entgegen
setzen kannst, wenn Du versucht für Dich etwas zu
entdecken und finden, was dir wirklich Spaß macht.
Nicht für jede Ausbildung braucht man ein Abi.
Und für viele Bereich sind handwerkliches Geschick
und Können wesentlich wichter als supertolle Noten.
Herauszufinden, wieviel Fähigkeiten, Phantasie,
Kreativität, Begabung und Talent in Dir steckt
mal ganz unabhängig von der Schule, hast Du
das schon mal gemacht?
Irgendwo in deinen Post habe ich gelesen, dass du
einen Freund hast. Stimmt das? Verstehst Du dich
mit ihm und was macht ihr, wenn ihr zusammen unter-
wegs seid?

Du, ich glaube, dir sind etwas die Sonnenseiten des
Lebens aus dem Blick geraten. Du lässt dich gerade
gehen und "erschlagen" vom Thema Schule.
Und solange Du dich nicht aufmachst in dieser Ange-
legenheit aktiv etwas zu tun, wirst Du weiterhin
genervt sein. Lohnt es sich denn für Dich wegen
Schule einfach auch alles andere einfach hinzu-
schmeissen? Was ist mit der Liebe, die Du dabei
bist gerade kennenzulernen und den Beziehungen
und Partnern, denen Du in Zukunft noch begegenen
wirst? Alles bullshit?
Kannst Du das aus dem Heute schon beurteilen?
Wovon träumst Du? Was würdest Du gerne mal tun?
Was macht Dir wirklich Spaß?
Kann mir nicht vorstellen, dass es Dir wirklich
Freude macht irgendwie die Zeit tot zu schlagen.
Und ich glaube nicht, dass Du wirklich so
phantasielos bist, um nicht selbst die Ärmel
hochzukrempeln und einen Ausweg zu suchen.
Vielleicht hilft es Dir ja, mal mit einem
Vertrauenslehrer (oder einem anderen Lehrer,
den Du o.k. findest) zu reden?
Wenn die Noten wirklich so den Bach runter
sind wie Du schreibst - und Du Probleme
kriegst wegen der Probezeit - vielleicht
kannst Du sie ja freiwillig wiederholen?
Möglicherweise könnte für Dich auch ein
Schulwechsel an eine andere Realschule
in Betracht kommen?
Hört sich jetzt nach Streß pur an, stimmts?
Und auch deine Mutter wird sich aufregen,
wenn sie mitbekommt, was aktuell Sache ist
mit Schuleschwänzen. Doch kannst du dir
vorstellen, dass sich hinter all dem Ärger
deiner Mutter auf dein Verhalten echte
Sorge um Dich steckt? Du bist ihr wichtig
und sie hat einfach Angst um Dich und
auch darum, dass Du jetzt vielleicht
etwas tun könntest (z.B. Schulabbruch,
Abhauen), was dir im Nachhinein vielleicht
mal bitter leid tun könnte. Außerdem
weiß sie ja nur von deinem Verhalten,
sieht nur das "Außen" und hat wahrschein-
lich keine Ahnung davon, wie es Dir an
der Schule geht. Wer nämlich immer nur
herumschreit, steht dem Anderen nämlich
im Grunde oft sehr hilflos gegenüber.

Du hast nichts zu verlieren, wenn Du all
deinen Mut mal zusammennimmst und offen
mit ihr darüber redest (falls es gar
nicht anders geht: einen Brief schreiben)
und ihr die ganze Situation aus deiner
Sicht mal schilderst. Wenn du dabei
auch noch über Alternativen (z.B. Schul-
wechsel)reden oder schreiben kannst,
wird sie dir wahrscheinlich mit mehr
Respekt begegnen und - nachdem sie
ihrem Ärger und ihrer Enttäuschung
einmal Luft gemacht hat(da musst Du
durch, doch es wird nix so heiß ge-
gessen, wie es gekocht wird) - wird
sie Dir helfen und zur Seite stehen.
Vielleicht wird dadurch ja auch mal
eurer Verhältnis zueinander besser.
Und es wäre den Versuch wert, so
ein Gespräch zu einem Zeitpunkt zu
führen, wenn sie gerade nicht ge-
stresst ist. In jedem Fall besser
als es darauf ankommen zu lassen,
dass die Polizei vor der Tür steht.
Denn dann wird sie erst recht sauer
reagieren (auch weil andere/Nachbarn
das dann mitbekommen).

Überleg es Dir.
Du kannst nur gewinnen.

Gefällt mir

9. Juni 2006 um 22:33

Hallöchen
vielen vielen dank für die aufmunterung ... mhh, im leben gibt es immer tage an denen man sich lieber wünscht man wäre nie geboren, und tage an denen alles einfach nur hammer cool ist, naja, ich weiß auch nicht direkt was mit mir los ist das ist mein problem, vielleicht brauch ich einfach mal urlaub , nein im ernst,weg von freunden,verwandten,bekannter umgebung,schule, einfach mal ruhe haben und relexen... naja, bald kommen ja die sommerferien, mal sehen wie es da weitergeht.. eine frage an euch, würdet ihr eure 15 jährige tocher nach italien lassen? mit ihrem freund und seiner familie? die haben da ein eigenes haus.

achja zu dem valium den wir hier haben, ich hab schon 50stück innerhalb von ca. 10stunden zu mir genommen und ich lebe immernoch !!! ich fühle überhaupt nichts, mein kopf ist nur etwas wirr aber sonst gar nichts !!!

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 0:33

Probier doch mal
ich will es auch wissen

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 1:04
In Antwort auf Maeken

Probier doch mal
ich will es auch wissen

Lol
hab ich doch schon .. und lebe immernoch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 2:03
In Antwort auf angi1510

Lol
hab ich doch schon .. und lebe immernoch !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Also...
So lustig finde ich die Sache nun wirklich nicht, Angi!

Ich kann ja deine Probleme durchaus nachvollziehen, aber andererseits find ich schon, dass du ziemlich seltsam drauf bist...

So viele Medis schlucken und dann noch so quasi stolz drauf sein, dass man sich noch einigermassen auf den Beinen halten kann?

Was bezweckst du damit? Was ist dein Ziel? Wie soll es weitergehen in deinen Augen?

Du bist in einer solchen "Null-Bock-Stimmung", dass man gar nicht an dich ran kommt. Da frage ich mich ernsthaft, warum ich mir gestern den A... aufgerissen habe und dir die Geschichte meiner Freundin erzählt habe... Du hast anscheinend nichts davon begriffen...

Sorry...

Dali

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 2:40
In Antwort auf dalilah80

Also...
So lustig finde ich die Sache nun wirklich nicht, Angi!

Ich kann ja deine Probleme durchaus nachvollziehen, aber andererseits find ich schon, dass du ziemlich seltsam drauf bist...

So viele Medis schlucken und dann noch so quasi stolz drauf sein, dass man sich noch einigermassen auf den Beinen halten kann?

Was bezweckst du damit? Was ist dein Ziel? Wie soll es weitergehen in deinen Augen?

Du bist in einer solchen "Null-Bock-Stimmung", dass man gar nicht an dich ran kommt. Da frage ich mich ernsthaft, warum ich mir gestern den A... aufgerissen habe und dir die Geschichte meiner Freundin erzählt habe... Du hast anscheinend nichts davon begriffen...

Sorry...

Dali

Doch doch
tut mir leid, das hat mich auf alle fälle zum nachdenken gebracht. ich find das nicht lustig, ganz im gegenteil, nur zu einer dummen aussage kommt auch eine dumme antwort *auf Meaken Däut* !!! .. naja, leute danke, es wird schon alles wieder gut, ich sage den anderen immer nach einem regen kommt immer die sonne, jetzt sage ich es mir auch mal .. danke leute !

Gefällt mir

10. Juni 2006 um 11:40
In Antwort auf angi1510

Doch doch
tut mir leid, das hat mich auf alle fälle zum nachdenken gebracht. ich find das nicht lustig, ganz im gegenteil, nur zu einer dummen aussage kommt auch eine dumme antwort *auf Meaken Däut* !!! .. naja, leute danke, es wird schon alles wieder gut, ich sage den anderen immer nach einem regen kommt immer die sonne, jetzt sage ich es mir auch mal .. danke leute !

Ach so...
Aber heute lässt du die Finger davon, gelle?

Das mit der Abhängigkeit geht nämlich schneller als man denkt. Eine Woche kann schon reichen, und du bist voll drin.

Ich habe bei mir zu Hause auch immer ein Beruhigungsmittel, und wenn ich wirklich mal das Gefühl habe, mir fällt vor lauter Kummer die Decke auf den Kopf und ich Gefahr laufe, in sinnloses Grübeln zu verfallen, dann nehm ich auch mal was. Aber dann ist wieder schluss. Oder wenn ich auf der Arbeit eine wichtige Präsentation habe und mir vor Angst fast in die Hosen mache... Dafür sind diese Medis ja auch da, und sie sind gut. Aber so gut sie sind, so verdammt gefährlich sind sie auch...

Was mir nicht gefällt, ist das Gefühl, dass du dich im Moment in einer sehr passiven Phase befindest. Probleme zu haben und in diese Passivität zu gelangen, ist sehr gefährlich. Sie werden dadurch nur noch grösser.

Versuch aufzustehen und dein Leben wieder in Angriff zu nehmen. Mit der Zeit wirst du merken, dass es zwar anstrengend ist, aber auch verdammt viel Spass macht, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.

Ein Ziel hast du ja schon vor Augen. Der Urlaub mit deinem Freund. Nimm das in Angriff. Vielleicht klappt es ja auch, wenn du die Eltern deines Freundes mit deiner Mutter zusammen bringst. Ich kann das nicht beurteilen, da ich ja beide nicht kenne. Aber ich fände es gut, wenn du mitfahren könntest. Der Abstand von zu Hause könnte dich wieder auf die Beine bringen.

Und die Sache mit der Schule gehört auch geregelt. Du handelst dir damit einen grossen Schlamassel ein. Falls du keine Vertrauensperson unter den Lehrern hast, wende dich an deinen Hausarzt. Vielleicht kann er dir helfen, die Sache zu "regeln", weil du dort so lange fern geblieben bist. Es wäre ja auch nicht gelogen, denn du steckst ja in einer Erschöpfungsdepression.

Aber das Wichtigste ist einfach, dass du aufstehst aus dieser Passivität.

LG

Dali

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 19:11

HöÖöÖö?
ich bin nicht anonym ?! mein profil ist doch freigeschalltet oder nicht?
naja, ihr habt ja recht, ich werd in zukunft auch anders handeln, hab mit meiner mutter darüber geredet und ist auch soweit alles klar, die denkt nach mich auf eine privatschule zu schicken, ich hab da auch nichts gegen das einzigste ist dass es 200 im monta kostet und ich glaube nicht dass meine eltern es bezahlen können, aber sie meinte dadrauf "lass es mal meine sorge sein, im moment ist das wichtigste für mich dass du einen abschluss hast" .naja und alle andere probleme die ich im moment habe sind nur pille palle, mir geht es echt so stark um die schule weil ich WILL was aus mir machen, aber es ist einfach schon viel zu spät ..

naja, vielen vielen dank euch allen nochmal, ihr habt mich zum nachdenken gebraucht.

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 19:54
In Antwort auf dalilah80

Ach so...
Aber heute lässt du die Finger davon, gelle?

Das mit der Abhängigkeit geht nämlich schneller als man denkt. Eine Woche kann schon reichen, und du bist voll drin.

Ich habe bei mir zu Hause auch immer ein Beruhigungsmittel, und wenn ich wirklich mal das Gefühl habe, mir fällt vor lauter Kummer die Decke auf den Kopf und ich Gefahr laufe, in sinnloses Grübeln zu verfallen, dann nehm ich auch mal was. Aber dann ist wieder schluss. Oder wenn ich auf der Arbeit eine wichtige Präsentation habe und mir vor Angst fast in die Hosen mache... Dafür sind diese Medis ja auch da, und sie sind gut. Aber so gut sie sind, so verdammt gefährlich sind sie auch...

Was mir nicht gefällt, ist das Gefühl, dass du dich im Moment in einer sehr passiven Phase befindest. Probleme zu haben und in diese Passivität zu gelangen, ist sehr gefährlich. Sie werden dadurch nur noch grösser.

Versuch aufzustehen und dein Leben wieder in Angriff zu nehmen. Mit der Zeit wirst du merken, dass es zwar anstrengend ist, aber auch verdammt viel Spass macht, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.

Ein Ziel hast du ja schon vor Augen. Der Urlaub mit deinem Freund. Nimm das in Angriff. Vielleicht klappt es ja auch, wenn du die Eltern deines Freundes mit deiner Mutter zusammen bringst. Ich kann das nicht beurteilen, da ich ja beide nicht kenne. Aber ich fände es gut, wenn du mitfahren könntest. Der Abstand von zu Hause könnte dich wieder auf die Beine bringen.

Und die Sache mit der Schule gehört auch geregelt. Du handelst dir damit einen grossen Schlamassel ein. Falls du keine Vertrauensperson unter den Lehrern hast, wende dich an deinen Hausarzt. Vielleicht kann er dir helfen, die Sache zu "regeln", weil du dort so lange fern geblieben bist. Es wäre ja auch nicht gelogen, denn du steckst ja in einer Erschöpfungsdepression.

Aber das Wichtigste ist einfach, dass du aufstehst aus dieser Passivität.

LG

Dali

Hallöchen
ich hab das mit der passivität nicht ganz verstanden .. mhh, aber eigentlich ist wieder fast sogut wie alles in ordnung, bald sind ja ferien und dann juhuuu ) .. nur leider darf ich nicht nach italien , sie meint immernoch ich sei zu jung und nächstes jahr kann ich dann mit vorallem weil wir erst seit knapp 2 monaten zusammen sind. naja, hab mich mit ihrer antwort abgefunden.

mhh, ja zum thema schule, hab mit meiner mutter ja darüber geredet, naja wegen dem blau machen weiß sie nichts, aber ich hab totzdem ne entschuldigung, hatte aber sowas von ... ich hab nämlich geschrieben und sie hat unterschrieben und hat sich dabei die entschuldigung nicht durchgelesen, aber mir tat das dann so leid dass ich sie "belüge" und hab mich dann entschuldigt sie natürlich nicht gewusst warum, den grund weiß sie nicht, aber ich werde es ihr noch sagen weil sonst mein gewissen mich auffrisst. ich hasse es meine eltern an zu lügen, vorallem, wir haben echt eigentlich alle 3 ein ziemlich enges verhältnis und großes vertrauen und das will ich nicht kaputt machen, trotz des ewigen streites mit meiner mutter. naja, sie will mich auf eine private schule schicken.

mit meinem hausarzt kann ich da auch nicht drüber reden, dafür kennen wir uns zu gut, ist eine freundin von meinen eltern >.< ...

nja dankeschön

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 22:58
In Antwort auf angi1510

Hallöchen
ich hab das mit der passivität nicht ganz verstanden .. mhh, aber eigentlich ist wieder fast sogut wie alles in ordnung, bald sind ja ferien und dann juhuuu ) .. nur leider darf ich nicht nach italien , sie meint immernoch ich sei zu jung und nächstes jahr kann ich dann mit vorallem weil wir erst seit knapp 2 monaten zusammen sind. naja, hab mich mit ihrer antwort abgefunden.

mhh, ja zum thema schule, hab mit meiner mutter ja darüber geredet, naja wegen dem blau machen weiß sie nichts, aber ich hab totzdem ne entschuldigung, hatte aber sowas von ... ich hab nämlich geschrieben und sie hat unterschrieben und hat sich dabei die entschuldigung nicht durchgelesen, aber mir tat das dann so leid dass ich sie "belüge" und hab mich dann entschuldigt sie natürlich nicht gewusst warum, den grund weiß sie nicht, aber ich werde es ihr noch sagen weil sonst mein gewissen mich auffrisst. ich hasse es meine eltern an zu lügen, vorallem, wir haben echt eigentlich alle 3 ein ziemlich enges verhältnis und großes vertrauen und das will ich nicht kaputt machen, trotz des ewigen streites mit meiner mutter. naja, sie will mich auf eine private schule schicken.

mit meinem hausarzt kann ich da auch nicht drüber reden, dafür kennen wir uns zu gut, ist eine freundin von meinen eltern >.< ...

nja dankeschön

Schweigepflicht!
Deine Ärztin hat absolute Schweigepflicht, auch wenn sie mit deinen Eltern noch so eng befreundet ist... Sie darf nichts verraten, was ihr zusammen in der Praxis redet.

Du scheinst ja doch ein ziemlich gutes Verhältnis mit deiner Mutter zu haben. Ist doch schön...

Siehst du, ist doch nicht alles so schwarz. Und versaut hast du dir mit 15 sicher noch nichts für die Zukunft, wenn du dich ab jetzt einfach auf alle Viere stellst und dich bemühst.

LG

Gefällt mir

12. Juni 2006 um 23:19
In Antwort auf angi1510

HöÖöÖö?
ich bin nicht anonym ?! mein profil ist doch freigeschalltet oder nicht?
naja, ihr habt ja recht, ich werd in zukunft auch anders handeln, hab mit meiner mutter darüber geredet und ist auch soweit alles klar, die denkt nach mich auf eine privatschule zu schicken, ich hab da auch nichts gegen das einzigste ist dass es 200 im monta kostet und ich glaube nicht dass meine eltern es bezahlen können, aber sie meinte dadrauf "lass es mal meine sorge sein, im moment ist das wichtigste für mich dass du einen abschluss hast" .naja und alle andere probleme die ich im moment habe sind nur pille palle, mir geht es echt so stark um die schule weil ich WILL was aus mir machen, aber es ist einfach schon viel zu spät ..

naja, vielen vielen dank euch allen nochmal, ihr habt mich zum nachdenken gebraucht.

So ein gequirler Quark!
Aber jetzt echt angi,

mensch Du hast es wirklich geschafft mit deiner Mutter
zu reden und sie will Dich unterstützen?!
Hey, klasse, Mensch sei stolz darauf!
Du hast mal den ersten Schritt geschafft -
und niemand hat Dir der Kopf abgerissen

Jetzt komme noch bloß mal raus aus dieser blöden
Tretmühle nach dem Motto "aber es ist einfach schon viel zu spät"
raus, das hast Du nun schon so oft von dir gegeben,
dass man glauben könnte, die Platte hat nen Sprung.

angi, bis zu deinem Schulabschluß liegen noch Jahre!!
Es stimmt, du hast eine ganze Menge Lernstoff versäumt,
doch auch noch genug Zeit, dieses Versäumnis wieder
gut zu machen.
Der Weg dazu wird dir mit Unterstützung deiner Mutter
frei gemacht. Du lernst an einer neuen Schule neue
Leute kennen und hast dort genügend Zeit zu lernen,
was Dir noch fehlt.
Mensch Mädchen, das ist deine zweite Chance,
Du bist noch mittendrin im Lauf und siehst das
Ergebnis (Schulabschlußnoten) erst an der Ziellinie.

Wofür ist es denn bitte zu spät??
Zu spät ist es allenfalls noch weiter trübsinning
vergangenem nachzuhängen - alles andere steht dir
offen!
Also nimm dieses Angebot an und krieg den Hintern
hoch, ständig nur herum zu jammern macht nämlich
auf die Dauer nicht wirklich glücklich!
Die Zeit des Grübelns ist vorbei,
krempel die Ärmel hoch und zeig,
was Du kannst und so gut Du es
kannst.
Mehr wird nicht von Dir erwartet (auch nicht von deiner Mutter).
Aber auch nicht weniger!

Gefällt mir

14. Juni 2006 um 12:17

Hallöchen ihr lieben
nochmal vielen vielen dank für eure unterstützung, ihr seit echt die besten ... danke ... jaaaaaa, das leben geht wieder aufwärts ... mit meiner mutter hab ich mich schon seit tagen nicht mehr gestritten, ich darf jetzt doch nach italien, naja, das mit schule werden wir ja bald sehen ob ich das jahr gepackt hab... naja, wäre echt schwachsinnig sich um zu bringen, das leben einfach wegschmeißen, ihr habt voll kommen recht.. naja aber wenn man in einer depriphase ist dann will man wenigens einfach in ruhe gelassen werden und leider wird man das meinstens nicht, meine ellis verlangen immer so viel von mir .. haushalt, katzen, schule, liebes mädchen etc.. aber naja, ich leb mein leben weiter so wies ist und versuchs es mal vielleicht sogar langsam aber deutlich zu ändern ..

vielen vielen dank nochmal an euch alle ...

ThX *HiHi*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Geschenk zum Abi ?!?
Von: cymbeline
neu
4. Juni 2006 um 14:34

Diskussionen dieses Nutzers

  • Vollmacht

    16. April 2012 um 14:26

  • EinOperierende Kontaktlinsen

    17. Mai 2006 um 20:25

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen