Home / Forum / Gesellschaft & Leben / DDR Frauen Vorbild der modernen Frau von heute?

DDR Frauen Vorbild der modernen Frau von heute?

21. Juni 2010 um 15:31

hallo,
wollte eure Meinung dazu wissen, ob man die Frauen in der DDR als Vorbild der modernen Frau von heute sehen kann?
schonmal danke!

Mehr lesen

14. August 2010 um 13:03

Ne, gar nicht
Hallo, leider arbeite ich viel mit Leuten aus der ehmelige DDR zusammen u. deren Frauenrollenbild ist ein Grauen, genauso wie das USA Klischee von Frauen in den 50èrn.
Ne geht gar nicht, amn bekommt alles vorgeschrieben, früh Kinder u. ein dch eher christlcihes Eigenheim, wie die Kinder aufwachsen, die Frage stellt sich gar nicht ob beide Elternteilzeit nehmen u. wie sie es aufteilen. Die sind auch so neidisch u. von freiere Sexualität habe ich nioch nichts gemerkt, die hatten in der DDR doch nur FKK, Zwangsprsotituierte u. Sexsklavinnen in den Staatsgefängnissen. Zwingerclub o. Bordelle für nicht Vollzeithurren gabs da doch gar nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2011 um 4:51
In Antwort auf yuna_12305875

Ne, gar nicht
Hallo, leider arbeite ich viel mit Leuten aus der ehmelige DDR zusammen u. deren Frauenrollenbild ist ein Grauen, genauso wie das USA Klischee von Frauen in den 50èrn.
Ne geht gar nicht, amn bekommt alles vorgeschrieben, früh Kinder u. ein dch eher christlcihes Eigenheim, wie die Kinder aufwachsen, die Frage stellt sich gar nicht ob beide Elternteilzeit nehmen u. wie sie es aufteilen. Die sind auch so neidisch u. von freiere Sexualität habe ich nioch nichts gemerkt, die hatten in der DDR doch nur FKK, Zwangsprsotituierte u. Sexsklavinnen in den Staatsgefängnissen. Zwingerclub o. Bordelle für nicht Vollzeithurren gabs da doch gar nicht.

Ja!
Ich bin zu 25% ostdeutsch, aber im Westen aufgewachsen, mein Freund kommt aus den neuen Bundesländern.
Ich habe ein paar Jahre in meiner Jugend im Osten gewohnt und die Erfahrung gemacht, dass hier sehr soziale, freundschaftliche Deutsche leben.

Die Frauen der DDR konnten ja nichts dafür, dass sie erst mit Heirat/Kind ein Eigenheim bekommen konnten und auch für weitere politische Eingrenzungen kann man sie nicht verantwortlich machen.
Aber: Was als Vorbild für die moderne Frau gelten sollte, ist, dass die DDR Frauen sich verantwortlich fühlten, genauso einen finanziellen Beitrag zur Familie zu leisten, dass sie von ihrem Mann Mitarbeit in der Familie und Zeit für die Kinder erwartete und dass sie einfach WIRKLICH gleichberechtigt war. Über ihre Sexualität vermag ich nicht zu urteilen, das ist schliesslich auch deren intime Sache. Ich glaube, dass es da unterschiedliche Einstellungen bei den Frauen gab, was die sex. Freizügigkeit betrifft, genauso wie bei uns heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2011 um 11:57

Wie bitte ??
Eine moderne Frau hat mehr interessen als die Frauen in der ehm. DDR (ich mein die Masse, nicht die einzelne).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 21:57
In Antwort auf juana_12721844

Ja!
Ich bin zu 25% ostdeutsch, aber im Westen aufgewachsen, mein Freund kommt aus den neuen Bundesländern.
Ich habe ein paar Jahre in meiner Jugend im Osten gewohnt und die Erfahrung gemacht, dass hier sehr soziale, freundschaftliche Deutsche leben.

Die Frauen der DDR konnten ja nichts dafür, dass sie erst mit Heirat/Kind ein Eigenheim bekommen konnten und auch für weitere politische Eingrenzungen kann man sie nicht verantwortlich machen.
Aber: Was als Vorbild für die moderne Frau gelten sollte, ist, dass die DDR Frauen sich verantwortlich fühlten, genauso einen finanziellen Beitrag zur Familie zu leisten, dass sie von ihrem Mann Mitarbeit in der Familie und Zeit für die Kinder erwartete und dass sie einfach WIRKLICH gleichberechtigt war. Über ihre Sexualität vermag ich nicht zu urteilen, das ist schliesslich auch deren intime Sache. Ich glaube, dass es da unterschiedliche Einstellungen bei den Frauen gab, was die sex. Freizügigkeit betrifft, genauso wie bei uns heute.

Heute arbeiten in Beziehungen oft beide Partner
was allerdings weniger auf eine Emanzipation als auch auf eine ökonomische Notwendigkeit zurückzuführen ist.
Für Paare besonders mit Kindern reicht ein Gehalt schlicht nicht mehr aus.


Unsere Volksvertreter meinen aber uns diesen wirtschaftlichen Niedergang als "sozialen Fortschritt" verkaufen zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2013 um 15:57
In Antwort auf yuna_12305875

Ne, gar nicht
Hallo, leider arbeite ich viel mit Leuten aus der ehmelige DDR zusammen u. deren Frauenrollenbild ist ein Grauen, genauso wie das USA Klischee von Frauen in den 50èrn.
Ne geht gar nicht, amn bekommt alles vorgeschrieben, früh Kinder u. ein dch eher christlcihes Eigenheim, wie die Kinder aufwachsen, die Frage stellt sich gar nicht ob beide Elternteilzeit nehmen u. wie sie es aufteilen. Die sind auch so neidisch u. von freiere Sexualität habe ich nioch nichts gemerkt, die hatten in der DDR doch nur FKK, Zwangsprsotituierte u. Sexsklavinnen in den Staatsgefängnissen. Zwingerclub o. Bordelle für nicht Vollzeithurren gabs da doch gar nicht.

Du bist
19 und denkst du kannst dir schon so ein urteil erlauben?weisst du überhaupt wie die menschen vor dem mauerfall auf beiden seiten gelebt haben??????????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen