Home / Forum / Gesellschaft & Leben / DB Streik

DB Streik

18. Oktober 2007 um 15:02

Pro? Contra? Warum?

Mehr lesen

9. November 2007 um 16:30

CONTRA!
COOOONTRA!!!
weil die idioten en ahufen schaden anrichten, des was die abziehn isch ne unverschämtheit, hätte se was gescheites gelernt würde se mehr verdiene, niemand hat se gezwungen en lokführer zu werde, normal sollt mer se alle rausschmeiße un irgendwelche lokführer aus polen einstelle, dann hen se ihrn streik ket un wisse wozu s gführt hat.

Gefällt mir

12. November 2007 um 17:45
In Antwort auf tinale13071

CONTRA!
COOOONTRA!!!
weil die idioten en ahufen schaden anrichten, des was die abziehn isch ne unverschämtheit, hätte se was gescheites gelernt würde se mehr verdiene, niemand hat se gezwungen en lokführer zu werde, normal sollt mer se alle rausschmeiße un irgendwelche lokführer aus polen einstelle, dann hen se ihrn streik ket un wisse wozu s gführt hat.

Erst
hab ich mich gewundert, was du da schreibst...auf deinem profil hab ich die lösung gefunden: du bist noch 17.

hast ja selbst noch keine ausbildung oder studium absolviert und gemerkt, wie hart das arbeitsleben sein kann.

ich bin dafür!!! die lkw-fahrer sollten gleich mitmachen! unerhörte arbeitszustände sollte niemand akzeptieren!

und gastarbeiter ins land holen, meine liebe...das ist genau das richtige argument für jemanden, der später lust auf arbeitslosigkeit hat.

Gefällt mir

14. November 2007 um 15:45
In Antwort auf lachataine

Erst
hab ich mich gewundert, was du da schreibst...auf deinem profil hab ich die lösung gefunden: du bist noch 17.

hast ja selbst noch keine ausbildung oder studium absolviert und gemerkt, wie hart das arbeitsleben sein kann.

ich bin dafür!!! die lkw-fahrer sollten gleich mitmachen! unerhörte arbeitszustände sollte niemand akzeptieren!

und gastarbeiter ins land holen, meine liebe...das ist genau das richtige argument für jemanden, der später lust auf arbeitslosigkeit hat.

Tja
und ich würde gern eine Ausbildungsstelle bekommen, aber ist schon toll wenn man dann nicht zum Vorstellungsgespräch kommt ^^

Gefällt mir

14. November 2007 um 18:51
In Antwort auf lachataine

Erst
hab ich mich gewundert, was du da schreibst...auf deinem profil hab ich die lösung gefunden: du bist noch 17.

hast ja selbst noch keine ausbildung oder studium absolviert und gemerkt, wie hart das arbeitsleben sein kann.

ich bin dafür!!! die lkw-fahrer sollten gleich mitmachen! unerhörte arbeitszustände sollte niemand akzeptieren!

und gastarbeiter ins land holen, meine liebe...das ist genau das richtige argument für jemanden, der später lust auf arbeitslosigkeit hat.

Hallo, lachataine
ich wundere mich ebenfalls, allerdings über Dich !
Was glaubst Du eigentlich wer das Ganze letztendlich bezahlt?
Meinst du nicht, dass die Deutsche Bahn, die daraus resultierenden Kosten an ihre Kunden weitergibt?
Als Nächste streiken dann die Krankenschwestern und Pfleger und die Polizisten.Und das mit mehr Recht!
Diese Berufsgruppen tragen eine wesentlich höhere Verantwortung als ein Lokführer, welcher weder rechts noch links von seiner vorgegebenen Strecke abweichen kann.
Worin liegt denn dessen grosse Verantwortung?
Etwa darin, dass er aufpassen muss, nicht einzuschlafen?
Von dem Gehalt und der Altersversorgung der Lokführer
kann Krankenschwester nur träumen.
Und was soll dann ein Polizist verdienen, der täglich sein Leben riskiert?
Nein und nochmals nein!
Hier versucht eine kleine Gewerkschaft sich mit Erpressung der Deutschen Bahn zu profilieren!
Ausgetragen wird das auf dem Rücken der Wirtschaft und der gesamten Bevölkerung, die das letzlich bezahlen muss.
Ich wünsche mir, dass die Deutsche Bahn genau so hart bleibt, wie unsere Regierung, welche sich auch dann nicht erpressen lässt, wenn das Leben deutscher
Bürger im Ausland bedroht wird.

Gefällt mir

15. November 2007 um 2:14
In Antwort auf polarwolf

Hallo, lachataine
ich wundere mich ebenfalls, allerdings über Dich !
Was glaubst Du eigentlich wer das Ganze letztendlich bezahlt?
Meinst du nicht, dass die Deutsche Bahn, die daraus resultierenden Kosten an ihre Kunden weitergibt?
Als Nächste streiken dann die Krankenschwestern und Pfleger und die Polizisten.Und das mit mehr Recht!
Diese Berufsgruppen tragen eine wesentlich höhere Verantwortung als ein Lokführer, welcher weder rechts noch links von seiner vorgegebenen Strecke abweichen kann.
Worin liegt denn dessen grosse Verantwortung?
Etwa darin, dass er aufpassen muss, nicht einzuschlafen?
Von dem Gehalt und der Altersversorgung der Lokführer
kann Krankenschwester nur träumen.
Und was soll dann ein Polizist verdienen, der täglich sein Leben riskiert?
Nein und nochmals nein!
Hier versucht eine kleine Gewerkschaft sich mit Erpressung der Deutschen Bahn zu profilieren!
Ausgetragen wird das auf dem Rücken der Wirtschaft und der gesamten Bevölkerung, die das letzlich bezahlen muss.
Ich wünsche mir, dass die Deutsche Bahn genau so hart bleibt, wie unsere Regierung, welche sich auch dann nicht erpressen lässt, wenn das Leben deutscher
Bürger im Ausland bedroht wird.

Was sind eigentlich
Lohnforderungen von 30% des Gehaltes?
Wie hat sich Mehdorn sein Gehalt erhöht?
Achja und nicht zu vergessen die Diäten Erhöhung unserer BT-Abgeordneten
Der ist gut
Lokführer, welcher weder rechts noch links von seiner vorgegebenen Strecke abweichen kann.

Bewerbe Dich doch mal mit Deiner damit ins ZDF Studio J.B.Kerner

Gefällt mir

15. November 2007 um 12:05
In Antwort auf polarwolf

Hallo, lachataine
ich wundere mich ebenfalls, allerdings über Dich !
Was glaubst Du eigentlich wer das Ganze letztendlich bezahlt?
Meinst du nicht, dass die Deutsche Bahn, die daraus resultierenden Kosten an ihre Kunden weitergibt?
Als Nächste streiken dann die Krankenschwestern und Pfleger und die Polizisten.Und das mit mehr Recht!
Diese Berufsgruppen tragen eine wesentlich höhere Verantwortung als ein Lokführer, welcher weder rechts noch links von seiner vorgegebenen Strecke abweichen kann.
Worin liegt denn dessen grosse Verantwortung?
Etwa darin, dass er aufpassen muss, nicht einzuschlafen?
Von dem Gehalt und der Altersversorgung der Lokführer
kann Krankenschwester nur träumen.
Und was soll dann ein Polizist verdienen, der täglich sein Leben riskiert?
Nein und nochmals nein!
Hier versucht eine kleine Gewerkschaft sich mit Erpressung der Deutschen Bahn zu profilieren!
Ausgetragen wird das auf dem Rücken der Wirtschaft und der gesamten Bevölkerung, die das letzlich bezahlen muss.
Ich wünsche mir, dass die Deutsche Bahn genau so hart bleibt, wie unsere Regierung, welche sich auch dann nicht erpressen lässt, wenn das Leben deutscher
Bürger im Ausland bedroht wird.

Weißt du
am besten wir lassen alles mit uns machen, keiner streikt mehr etc.

genau, das ist das richtige..

jede berufsgruppe muss das mit sich selbst abmachen und wenn krankenschwestern nicht streiken wollen und das alles mit sich machen lassen (ich hab 3 im freundeskreis und bei denen will keiner streiken) dann ist es doch deren problem. ich finde es in jedem fall gut, wenn sich die menschen zusammentun und etwas für sich erreichen wollen, die gestellten forderungen werden eh nie zu 100% erfüllt, sie treffen sich doch dort, wo es realstisch ist.

ich würde am liebsten auch streiken, allerdings geht es meiner berufsgruppe gut. das was mich ankotzt sind die kleinen verträge, was nutzt mir ein hoher stundenlohn, wenn ich nur 20h arbeiten darf und dabei so flexibel sein muss, dass ich keinen 2. job annehmen kann? ein harzt4 empfänger hat definitiv mehr..

aber das ist ein anderes thema.

Gefällt mir

15. November 2007 um 18:40

Ich selbst bin auch PRO
Aber als Vielfahrer bei der Deutschen Bahn würde mir lieber sein, dass ausschließlich im Güterverkehr gestreikt wird. Denn Güter meckern nicht wenn ein Zug ausfällt. Aber trotzdem ist Streik immer die Endlösung... Da mach die GDL viel falsch! Und der Deutsche Bahnvorstand kommt mir langsam geizig vor.. Milliarden im Überschuss und die Lokführer kriegen nicht mal +15% oder so mehr Lohn. Wer auch immer da geizt ich würde 28,5% Erhöhung und eine Einmalzahlung von 400 Okay finden!

Gefällt mir

15. November 2007 um 22:17

Nein
ich habe netto 900 euro, minus 300 spritgel (nein, ein preiswerteres auto gibt es nicht), minus wohnung 275 warm, minus telefon und handy 25..

bleiben mir noch 300 euro, dafür dass ich mein auto in stand halten muss (da ich es für die arbeit brauche) und essen muss und angezogen sein muss und und..ein hartz4 empfänger hat es gut.

Gefällt mir

16. November 2007 um 15:49

Hallo, dankefürslesen
ich meine, Du solltest Dein Posting noch einmal gründlich überdenken.
Selbstverständlich bin ich auch dafüt, dass Arbeit ordentlich bezahlt wird
Aber es geht doch nicht an, dass ein scheidender Gewerkschaftsboss seinem Nachfolger den Weg an die Spitze mit utopischen Forderungen ebnet.
Natürlich sind die Ticketpreise der Deutschen Bahn in den letzten Jahren gestiegen.
Gestiegen sind aber auch die Kosten der Deutschen Bahn, infolge von Strompreiserhöhungen mit den dadurch bedingten Materialverteuerungen, Mehrwertsteuererhöhung und, wenn auch geringfügig
ausgefallenen Lohnerhöhungen u.s.w.
Auch die 62% Gehaltserhöhung für Herrn Medorn und Genossen fliessen in die Ticketpreise ein.
Man nennt das Kostenkalkulation. Und, da die Bahn an die Börse will, müssen auch die Gewinne maximiert werden. Das ist nun einmal so und von niemand zu ändern.
Du rätst mir, etwas für die Gesellschaft zu tun, indem ich den Streik unterstütze.
Diesen Rat kann ich Dir zurückgeben. Du würdest viel mehr für die Gesellschaft tun, wenn Du gegen den Streik und die überzogenen Forderungen der GdL wärst.
Wer bezahlt den die geforderten 31 & Lohnerhöhung?
Das bist doch Du und sind wir alle. Es sind ja nicht nur die Tickets die dann teurer werden. Sämtlich Produkte der Wirtschaft werden teurer. Das geht über
Produkte des täglichen Bedarfs bis hin zu sämtlichen Erzeugnissen der Deutschen Industrie.
Auch die Gefährdung von Arbeitsplätzen ist dadurch gegeben ( Audi z. B, hat schon Kurzarbeit angekündigt) und unsere gerade anlaufende Konjunktur
wird abgemurkst.
Wenn Du das alles willst, dann unterstütze die GdL-Forderungen.
Statt zu streiken um überzogene Forderungen durchzusetzen, sollte die GdL mit der Bahn um maßvolle Lohnerhöhungen verhandeln.
Und wenn Du glaubst, mit Deiner Einstellung unserer Regierung zeigen zu können wo der Hammer hängt, bist Du im Irrtum.
Die Regierung hat überhaupt nicht das Recht, sich in Lohnverhandlungen einzumischen. Das ist der Unterschied zwischen freier Marktwirtschaft und staatlich gelenkter Wirtschaft nach dem Muster der ehemaligen DDR.
Also packe Dein Hämmerchen getrost wieder ein, denn damit kannst Du niemand imponieren.
Und noch was zum Schluss:
Wenn Du nicht weisst, was Polemik heisst, solltest Du diesen Begriff nicht benutzen!
Femdwörter sind halt Glückssache, nicht wahr?
der Polarwolf

Gefällt mir

16. November 2007 um 17:36
In Antwort auf mirlein1

Was sind eigentlich
Lohnforderungen von 30% des Gehaltes?
Wie hat sich Mehdorn sein Gehalt erhöht?
Achja und nicht zu vergessen die Diäten Erhöhung unserer BT-Abgeordneten
Der ist gut
Lokführer, welcher weder rechts noch links von seiner vorgegebenen Strecke abweichen kann.

Bewerbe Dich doch mal mit Deiner damit ins ZDF Studio J.B.Kerner

Hallo, mirlein
interessant, wie Du Äpfel mit Birnen vergleichst.
Interessant auch und neu für mich, dass man sich bei J. B. Kerner bewerben kann.
Weiter so. Leute wie dich braucht das Land.
VG
der Polarwolf

Gefällt mir

20. November 2007 um 14:14

Hallo, dankefürslesen,
ich denke,wir sollten unsere Diskussion etwas verschieben.
Vielleicht kommem DB und GdL ja heute zu einer Einigung.
Sonst können wir gerne nächste Woche weiter diskutieren. Ich würde dann, ganz sachlich, auf Deine Argumente eingehen.
Eines aber möchte ich jetzt gleich richtig stellen.
Polemik ist nicht ein Streit, sondern ein unsachlich geführter Streit.
Und ich glaube nicht, dass ich unsachlich mit Dir diskutiert habe.

Gefällt mir

28. November 2007 um 22:49

Die sollen arbeiten
andere können auch nicht streiken und zweistellige lohnerhöhungen fordern, dann wär deutschland völlig bankrott. we4nn es ihnen nicht paßt, sollen sie sich eben einen anderen job suchen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

  • Der ICE 3 Nach Paris Est...

    18. Oktober 2007 um 14:51

  • Bitte Übersetzen (Arabisch)

    17. Dezember 2007 um 13:58

  • Flugangst

    10. Juni 2007 um 9:34

  • Lehrer denunziert Schüler

    8. Juni 2007 um 21:26

  • Bus fährt vor der Nase davon...

    8. Juni 2007 um 21:20

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen