Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Das ist doch...

Das ist doch...

2. September 2012 um 10:15

da stehst auf, schaust entspannt gen E-mailfach und was ploppt auf?

http://www.gmx.net/themen/nachrichten/panorama/129m39o-priester-teenagern-schuld-missbrauch

Wie feige und dreist ist das denn bitte?
Und nein das ist icht von vor 2000 jahren. Als Mutter geht mir grad die Hutschnur hoch.

Mehr lesen

2. September 2012 um 16:31

Wir wissen doch alle.......
das die sogenannte Nächstenliebe der Kirche nur geheuchelt wird.

Gefällt mir

2. September 2012 um 19:44

Das perverse daran
ist es den Kindern die Schuld zu geben für das Fehlverhalten dieser Erwachsenen.

Und dann noch die erste Tat nicht zu ahnden...sondern erst die zweite?
Das heisst die dürften ungestraft ihre erste runde im Kirchechor oder jugendlager drehen und das ohne Konsequenzen.
Das klingt für mich wie ein Freibrief, der im Mittelalter käflich zu haben war.
Für ein paar Groschen wirst Du von allen Taten freigesprochen.....*gruselig*

Gefällt mir

2. September 2012 um 21:16

Kuensterlin2012
Mmh, was willst du damit sagen?????

AT gehört zum Judentum!!!

Gefällt mir

2. September 2012 um 21:22

Kuensterlin2012
AT gehört zum Judentum!!!

Will nicht wissen, was alles bei den Muslimen - und das leider noch heute der Fall ist- phädophile Männer die kleine Mädchen heiraten und vergewaltigen-

Es ist wirklich schlimm, daß bei Pädophile in muslimischen Ländern sogar legal ist.

umfassbar!!!!!!!


Gefällt mir

2. September 2012 um 21:23

Kuensterlin2012
AT gehört zum Judentum!!!

Will nicht wissen, was alles bei den Muslimen - und das leider noch heute der Fall ist- phädophile Männer die kleine Mädchen heiraten und vergewaltigen-

Es ist wirklich schlimm, daß Pädophile in muslimischen Ländern sogar legal ist.

umfassbar!!!!!!!

Gefällt mir

16. September 2012 um 14:01

Ich finde sowas ganz schrecklich
man muss sich doch vorher im klaren sein, ob man im zölibat leben kann oder nicht.
ich denke, dass sind einfach kranke menschen, die sich in diese ämter schmuggeln und niemand merkt es rechtzeitig.
tja und dann kommen christenhasser, wie ihr es seid, mit ihrer christenhetze und benutzen diese schrecklichen taten gegen das christentum, obwohl es selbst in ihren eigenen koranschulen millionen solche pädophilen schweine gibt.

Gefällt mir

16. September 2012 um 15:20

Witzig...
vorallem das die alten Schriften laut Allah sogar zum Islam gehören...aber zum eigentlichen Thema:

Mit dem Christentum haben Schriftstücke des alten Testamentes, und somit auch die pro-islamische Hetze gegen uns, nichts gemeinsam. Warum? Nun, die Christen glauben an die 10 Gebote und an Jesus Christus als Sohn Gottes. Dir wird, als Hetzer dieses Forums, schon häufig aufgefallen sein, dass das alte Testament in vielen Fällen die Tötung von Menschen gut heißt. Auf den ersten Blick werden viele ungebildete Leute nun sagen wie grausam der Gott der Christen doch ist.

ABER: Heißt es nicht in den 10 Geboten, du sollst nicht töten? Ein Widerspruch an sich, da andere Textstellen das Gegenteil beweisen. Nun analysieren wir aber mal die Bibel: Die Bibel ist ein Buch, dass aus Schriftstücken dutzender Autoren besteht. Das ist sowohl im Judentum, als auch im Christentum anerkannt. Der Islam hat damit aber ganz eindeutig ein Problem, da der Koran selbst bestätigt, dass die alten Schriften von Allah gesandt wurden, also die Botschaft Gottes direkt ist (weshalb auch die Lüge aufkam, die Bibel wurde verfälscht, um den Koran zu schützen). Das bedeutet das viele Moslems, so auch du, nicht das nötige Verständnis aufbringen können, da ihr immer noch glaubt, die Bibel sei Gottes (verfälschtes) Wort. Ansonsten würdest du diesen Blödsinn nämlich nicht schreiben.

Nach den 10 Geboten, die tatsächlich von Gott geschickt wurden, änderten die Menschen sich aber nicht. Dies ist unter anderem dokumentiert, wie du es mit einer solchen Schriftstelle auch bewiesen hast. Sie nennen sich zwar Propheten, ihre Verbindung zu Gott ist aber durchaus zweifelhaft, da sie mit dem Inhalt ihrer Reden gegen das Gesetz verstoßen. Deshalb wurde Jesus Christus, der Sohn Gottes, gesandt, der genau dieses Gesetz erfüllte, sogar noch verstärkte. Wer hätte denn besser den Menschen die Gebote lehren können als ein Mensch? Jesus Christus selbst predigte den Frieden, ein berühmtes Zitat, das jeder kennt: "Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein". Damit wurde einer Frau das Leben gerettet, was für damalige Verhältnisse ein großer und mutiger Gnadenakt ist. Damit lehrte Jesus Christus seit Jahrhunderten den Christen, das man keinen anderen Menschen Gewalt antun darf. Und somit sind auch sexuelle Misshandlungen an Kindern verboten, da dies auch eine Form der Gewalt ist. Wer ein Kind misshandelt, der kennt die Botschaft Christi, und somit auch die Grundlage der 10 Gebote, nicht.

Dementsprechend ist dieses verhalten durch nichts zu entschuldigen, aber ganz sicher nicht auf das Christentum zurückzuführen.

Über was du dir, darüber hinaus, mehr Sorgen machen solltest, sind muslimische Kinder die in Pakistan an alte Männer als Ehefrau verkauft werden, und somit ihr ganzes Leben leiden müssen. Im übrigen würde ich gerne die Christen heute sehen, die Hexentötungen praktizieren. Sowas habe ich seltsamerweise immer nur mit dem Ausrufen von Allahu Akbar im Internet gefunden...mich würde es aber nach all dem Stuss auch nicht wundern, wenn das mal wieder, Islamlike, so dahin gesabbert ist...

Gefällt mir

16. September 2012 um 19:11

Ist diese "Hetze" nur von islamischer Seite genehmigt?
Da ist mir wohl was entgangen.

Und JA ich schätze bei den Muslimen liegt die Zahl der Pädophilen tatsächlich im Millionenbereich, da Länder wie Somalia,Sudan, Kenia und Co vorwiegend islamisch sind und die Kinderehe plus Zwangsverheiratung ganz normal dort sind.

Das ist doch das Paradies für jeden Pädophilen.

Gefällt mir

16. September 2012 um 19:13


Ihr merkt es nicht mal, wenn man eure eigenen Sätze benutzt und sie nur mal umdreht

ich kann übrigends sehr gut zugeben, dass es pädophile Priester gibt. Verleugne ich nirgends. Genauso muss ich es nicht verleugnen, dass es Pädophile in den Koranschulen der islamischen welt gibt, die es ausnutzen engen Kontakt zu kleinen Jungen dort zu haben.

Als Geistlicher hat man es eben einfacher.

Gefällt mir

17. September 2012 um 17:49
In Antwort auf artemis2013

Ich finde sowas ganz schrecklich
man muss sich doch vorher im klaren sein, ob man im zölibat leben kann oder nicht.
ich denke, dass sind einfach kranke menschen, die sich in diese ämter schmuggeln und niemand merkt es rechtzeitig.
tja und dann kommen christenhasser, wie ihr es seid, mit ihrer christenhetze und benutzen diese schrecklichen taten gegen das christentum, obwohl es selbst in ihren eigenen koranschulen millionen solche pädophilen schweine gibt.

Mal ganz davon ab das ich
kein Christenhasser bin, finde ich deine Argumente eher fragwürdig.
Du bagatelisierst und verharmlost die Priester als arme kranke Menschen die sich falsch im Beruf entschieden haben.
Bullshit.
Du reitest auf dingen herrum die hier nicht das Thema sind und waren.
Es geht um die Priester die ungeschoren davon kommen und den Opfern die Schuld geben für ihr verhalten.

Ein hoch auf solche Flachpfosten wie Dich die dann nach dem Gesetz heulen wenn der Gartenzaun schief steht, aber keine Steuern zahlen.

Gefällt mir

17. September 2012 um 18:12
In Antwort auf earthturtle

Mal ganz davon ab das ich
kein Christenhasser bin, finde ich deine Argumente eher fragwürdig.
Du bagatelisierst und verharmlost die Priester als arme kranke Menschen die sich falsch im Beruf entschieden haben.
Bullshit.
Du reitest auf dingen herrum die hier nicht das Thema sind und waren.
Es geht um die Priester die ungeschoren davon kommen und den Opfern die Schuld geben für ihr verhalten.

Ein hoch auf solche Flachpfosten wie Dich die dann nach dem Gesetz heulen wenn der Gartenzaun schief steht, aber keine Steuern zahlen.

Arm ist an denen nichts
krank ist krank, da ändert kein titel etwas.
ich kann sie auch gerne als kranke bastarde bezeichnen wenn dir das lieber ist.

die katholische kirche hat mittlerweile auf diverse vorwürfe reagiert und verheimlicht und vertuscht nicht mehr, ob das in den koranschulen von afghanistan, pakistan und co auch der fall ist?

wohl kaum.

nun es gibt einen grund warum ich kein katholik bin
da gibt es noch mehrere dinge, die man kritisieren könnte.



du bist einfach ein kleiner flachpfosten, der sich die dinge so dreht wie er es gerne hätte, würde ich dazu mal sagen.

Gefällt mir

17. September 2012 um 22:56

..warum meinst du denn

Jesus würde dem Ein-Gott-Glaube widersprechen?

Gefällt mir

19. September 2012 um 18:45


Das versteht die doch gar nicht

Gefällt mir

20. September 2012 um 8:08

Max
Pädophilie ist ein Weltweites Problem und ist unabhängig vom Glauben(sieh dir mal Schlumpfines Beitrag von Focus an).
Es gibt Imame die Pädophil sind,doch laut Qu'ran ist dieses Verhalten nicht akzeptabel oder erlaubt.
Solche Menschen gehören stark bestraft und darf von niemanden toleriert werden.
Auch die Gesetze müßten endlich verschärft werden.
Wie man weiß ist Pädophilie Religionsunabhängig,demnach ist es bekloppt zu sagen,alle Muslime oder alle Christen sind so,auch das gegenseitige Aufzeigen wer nun welche Verbrechen macht(so in der Art,aber die sind doch genauso oder schlimmer)ist total falsch.
Warum arbeitet man Gegeneinander?
Meines Erachtens wäre es Sinnvoll an einen Strang zu ziehen und gemeinsam nachzudenken,wie kann man Verbrechen verhindern/wie kann man den Opfern helfen/wie kann man solche Taten verhindern???

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Reichsgründung von oben
Von: aylinlucyjolie
neu
17. September 2012 um 14:55

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen