Forum / Gesellschaft & Leben

CoronaP

1. November um 8:53 Letzte Antwort: 18. November um 15:47

Ich weiss nicht wie es euch geht, ich war nie besonders ängttlich, aber jetzt mit dem Virus wird mir alles zuviel. Ich habe Angst dss es nicht mehr weggeht und meine Kinder ihr ganzes leben so verbringen. ich habe auch plötzlich angst, dass ich krank werde, auch andere krankheiten und bald sterbe...

Mehr lesen

1. November um 9:08

Dein Ernst? 😳 Dass deine Kinder wie ihr Leben verbringen? Dir ist schon klar dass es bald einen Impfstoff gibt.

Gefällt mir

1. November um 10:36
In Antwort auf

Dein Ernst? 😳 Dass deine Kinder wie ihr Leben verbringen? Dir ist schon klar dass es bald einen Impfstoff gibt.

Naja, das mit dem Impfstoff ist so eine Sache.

"Bald" ist eine ziemlich wage Zeitangabe. Wann genau einer kommt, kann derzeit niemand sagen. 
Wann er in ausreichender Menge vorliegt, um alle in der Bevölkerung zu impfen, auch nicht.
Wie gut der sein wird, weiß auch keiner.
Und ob und welche Nebenwirkungen und/oder Langzeitfolgen die Impfung verursachen könnte, kann erst recht niemand vorhersagen.

Versteh mich nicht falsch, ich hoffe auf einen Impfstoff, oder zumindest eine wirksame Medikation gegen das Virus.
Und ich bin bestimmt kein Aluhutträger.
Ich glaube nur nicht, dass ein Impfstoff alles wieder gerade rückt und es dann sein wird, wie vorher.
 

Gefällt mir

1. November um 13:38

Ich denke auch nicht das da bald ein Impfstoff sein wird, sonst würde es jetzt schon gute Aussichten dafür geben. Kanadische Wissenschaftlicher sind schon am am Entwickeln einer Art Astronautenhelm mit Innenbelüftung. Ich denke so unglaublich es auch klingt das wir bald alle rumrennen wie Astronauten und Sauerstoffversorgung, und das nicht nur in der Öffentlichkeit, nein auch zu Hause.

Gefällt mir

9. November um 20:45
In Antwort auf

Ich denke auch nicht das da bald ein Impfstoff sein wird, sonst würde es jetzt schon gute Aussichten dafür geben. Kanadische Wissenschaftlicher sind schon am am Entwickeln einer Art Astronautenhelm mit Innenbelüftung. Ich denke so unglaublich es auch klingt das wir bald alle rumrennen wie Astronauten und Sauerstoffversorgung, und das nicht nur in der Öffentlichkeit, nein auch zu Hause.

oh gott das klingt schrecklich, wobei heute in den nachrichten war was von impfstoff.... liebe grüsse!

Gefällt mir

9. November um 21:40
In Antwort auf

oh gott das klingt schrecklich, wobei heute in den nachrichten war was von impfstoff.... liebe grüsse!

Pfizer (us-amerikanisch) und Biontech (deutsch) vermeldeten einen Erfolg, einen Impfstoff, der wohl zu 90 Prozent wirksam sein soll.

Dauert aber noch "ewig" bis der allen Menschen zur Verfügung gestellt werden kann.
Die Unternehmen sagen wohl, bis Ende des Jahres könnten sie 50 Mio Impfdosen herstellen, für die gesamte Welt! - allein Deutschland hat um die 83 Mio Einwohner. Weltweit haben wir momentan mehr als 7,8 Mrd. Menschen.

Da kannste dir ausrechnen, wann du dran kommst mit ner Impfung, sofern du die möchtest.

Gefällt mir

10. November um 11:51

ich glaub ich möchte sie schon haben obwohl ich auch angst davor habe.

Gefällt mir

10. November um 12:11

Die Welt wird nicht wegen Corona untergehen.
Auch wenn die Menschheit (fast) alles tut, das wir dem Ende immer näher kommen.

Corona wird einen Platz in den Geschichtsbüchern bekommen, das sicherlich. 

1 LikesGefällt mir

13. November um 10:14
In Antwort auf

Pfizer (us-amerikanisch) und Biontech (deutsch) vermeldeten einen Erfolg, einen Impfstoff, der wohl zu 90 Prozent wirksam sein soll.

Dauert aber noch "ewig" bis der allen Menschen zur Verfügung gestellt werden kann.
Die Unternehmen sagen wohl, bis Ende des Jahres könnten sie 50 Mio Impfdosen herstellen, für die gesamte Welt! - allein Deutschland hat um die 83 Mio Einwohner. Weltweit haben wir momentan mehr als 7,8 Mrd. Menschen.

Da kannste dir ausrechnen, wann du dran kommst mit ner Impfung, sofern du die möchtest.

Naja, ganz so einfach ist deine Rechnung aber nicht. 


Die beiden Unternehmen schließen natürlich Verträge, und zwar primär mit den USA und Europa, wenn es um die Verteilung eines Impfstoffes geht. Eine Produktion von 50 Mio Impfdosen ist daher ein guter Schnitt. In Deutschland wird mit bis zu 100 Millionen Dosen des Biontech/Pfizer-Impfstoffs gerechnet, allerdings gibt es hierfür keinen konkreten Zeitplan. 

Für uns in Europa wird es also nicht darum gehen, dass die ganze Welt geimpft werden wird, sondern ein ausreichender Teil der Bevölkerung. Der Fokus liegt sowieso erst bei systemrelevanten Berufen und Risiko Gruppen. 

Und dann gibt es ja noch den Ansatz der Herdenimmunität: "Beim Coronavirus geht man davon aus, dass wenn 60 bis 70 Prozent der Menschen immun wären, Herdenimmunität erreicht sei. Bezogen auf Deutschland müssten mehr als 50 Millionen Menschen immun werden" 

Auch wenn man im schlimmsten Fall davon ausgeht, dass das Virus langfristig ein Teil des Lebens wird, wird es nicht immer einen Lockdown geben. Ich denke, es wird sich eine Balance ergeben aus langfristigen Maßnahmen (Makse, Abstand etc.) und einer Entspannung innerhalb des öffentlichen Lebens. 

Also: keine Angst und Panik, sondern ein bisschen Rationalität. 


Quelle: 

https://www.tagesschau.de/ausland/eu-corona-impfstoff-101.html

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-wie-man-herdenimmunitaet-erreicht.676.de.html?dram:article_id=475006

Gefällt mir

13. November um 12:05
In Antwort auf

Naja, ganz so einfach ist deine Rechnung aber nicht. 


Die beiden Unternehmen schließen natürlich Verträge, und zwar primär mit den USA und Europa, wenn es um die Verteilung eines Impfstoffes geht. Eine Produktion von 50 Mio Impfdosen ist daher ein guter Schnitt. In Deutschland wird mit bis zu 100 Millionen Dosen des Biontech/Pfizer-Impfstoffs gerechnet, allerdings gibt es hierfür keinen konkreten Zeitplan. 

Für uns in Europa wird es also nicht darum gehen, dass die ganze Welt geimpft werden wird, sondern ein ausreichender Teil der Bevölkerung. Der Fokus liegt sowieso erst bei systemrelevanten Berufen und Risiko Gruppen. 

Und dann gibt es ja noch den Ansatz der Herdenimmunität: "Beim Coronavirus geht man davon aus, dass wenn 60 bis 70 Prozent der Menschen immun wären, Herdenimmunität erreicht sei. Bezogen auf Deutschland müssten mehr als 50 Millionen Menschen immun werden" 

Auch wenn man im schlimmsten Fall davon ausgeht, dass das Virus langfristig ein Teil des Lebens wird, wird es nicht immer einen Lockdown geben. Ich denke, es wird sich eine Balance ergeben aus langfristigen Maßnahmen (Makse, Abstand etc.) und einer Entspannung innerhalb des öffentlichen Lebens. 

Also: keine Angst und Panik, sondern ein bisschen Rationalität. 


Quelle: 

https://www.tagesschau.de/ausland/eu-corona-impfstoff-101.html

https://www.deutschlandfunk.de/covid-19-wie-man-herdenimmunitaet-erreicht.676.de.html?dram:article_id=475006

Ich weiß nicht, was du mir mit deinem Beitrag sagen willst.

Aber du hast natürlich recht, es geht nicht um einen Impfschutz für alle Menschen weltweit, Hauptsache die weißen westlichen Nationen kommen zum Zug. So wie immer halt.

Gefällt mir

18. November um 15:47

Corona wird uns und die gesamte Welt auch noch in 2021 fest im (Würge) Griff haben.
So erfreulich alle Meldung zu einen oder mehreren Impfstoffen auch sind. 
Das Flächendenkende Impfen ist eine Mamutaufgabe 

Gefällt mir