Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Christentum und Homosexualität

Christentum und Homosexualität

18. April 2007 um 21:12

Hallo,
ist ja langweilig hier ständig nur von Islam zu lesen.
Was sagt denn das Christentum zur Homosexualität? Ich kenne einige die damit gar nicht einverstanden sind. Da hört man Sprüche wie so ein Soddom und Gomorrho oder so ähnlich.

Mehr lesen

18. April 2007 um 21:19

Da hast du Recht
Es wird immer nur vom Islam geredet. Wie intollerant diese Religion ist usw.
Aber auch Christen sind nich wirklich tollerant Homosexuellen gegenüber. Zum Beispiel meine Mutter. Sie tolleriert das überhaupt nicht. Sagt auch immer, dass ist ja Soddom und Gomorrha.

Gefällt mir

18. April 2007 um 21:38

Das
ist richtig.
Vor allen Dingen,wenn man als Angestellte/r einer kirchlichen Institution die Homosexualität lebt,wird
es sehr prekär,denn die Kirche als Arbeitgeber fordert uneingeschränkte Identifizierung mit der kirchlichen Lehre-und zwar sowohl die katholische als auch die evangelische Kirche.
Da das kirchliche Arbeitsrecht sich erheblich vom staatlichen erheblich unterscheidet,kann man bei Auffliegen der aktiven Homosexualität aus dem Job fliegen.
Generell stellt sich die katholische Kirche auf den Standpunkt,daß Homosexuelle zwar nicht verantwortlich für ihre Neigung sind,sie jedoch sexuell enthaltsam leben sollen.
Es gibt einen Verband "HuK"-Homosexuelle und Kirche,
der sich für die Interessen einsetzt.

Gefällt mir

18. April 2007 um 21:48

Das Christentum hat hier keine Macht mehr
also, wen kümmerts? Oder hört hier irgendwer auf den Papst?

Gefällt mir

18. April 2007 um 21:51
In Antwort auf question99

Das Christentum hat hier keine Macht mehr
also, wen kümmerts? Oder hört hier irgendwer auf den Papst?

Es
geht ja nicht darum,ob jemand HIER auf den Papst hört,sondern um die Einstellung der Kirche,die weltweit doch noch enormen Einfluss hat.
Hierzulande-siehe Arbeitsrecht.

Gefällt mir

19. April 2007 um 10:12

"Und die Bibel hat doch Recht"
Das ist der Titel eines Buches, in dem die Sünden von Soddom und Ghomorra beschrieben werden. Lot(as) sollte seine Familie aus der Stadt führen, damit das Volk seine Strafe bekommen kann. Diese Städte wurden mit einer Kraft vernichtet, die einer Atombombe gleichgestellt wird.
Homosexualität ist eine Sünde, aber laut Kirche auch eine menschliche, verwerfliche Eigenschaft, als Strafe Gottes.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen