Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Christen unter Beschuß Was die Medien nicht über Syrien berichten

Christen unter Beschuß Was die Medien nicht über Syrien berichten

14. April 2012 um 23:43

(Damaskus) Als die Explosion stattfand, saß ich in meinem Auto kaum hundert Meter davon entfernt. Mar Gregorios Yohanna Ibrahim, der syrisch-orthodoxe Metropolit von Aleppo schildert auf der christlich-arabischen Internetseite abouna.org, wie er am vergangenen Sonntag das Attentat im Stadtteil Sulaimanya erlebte. Die Bewohner sind terrorisiert. Sulaimanya ist das Viertel der Christen in der zweitgrößten syrischen Stadt. Drei Tote und 30 Verletzte sind die Bilanz dieser sich laufend steigernden Eskalation, die seit einem Jahr das Land erschüttert.

Ein Attentat im Christenviertel, verübt an einem Sonntagmorgen. Die Botschaft gegen die Christen ist unmißverständlich. Die Explosion erfolgte kaum 300 Meter von der Residenz des syrisch-orthodoxen Bischofs entfernt. Noch näher liegt das Kloster Er Ram der franziskanischen Kustodie des Heiligen Landes. Es wurde schwer beschädigt, auch die Kirche. Die Kinder und Jugendlichen, die sich um diese Zeit im Kloster aufhalten, blieben unverletzt, weil Pater Shadi Bader sie ausnahmsweise etwas früher nach Hause geschickt hatte.

Offiziell galt der Angriff der dortigen Polizeistation. Doch Polizeistationen und Militäreinrichtungen gibt es viele in der Stadt. Die Christen bezweifeln, daß ausgerechnet diese Station im christlichen Viertel und an einem Sonntagvormittag ausgewählt wurde. Es war 11 Uhr und unsere Gläubigen kehrten von der Heiligen Messe zurück.

Es war bereits das zweite Attentat im christlichen Viertel. Aleppo ist nach Beirut und Kairo die Stadt mit den drittmeisten Christen im Nahen Osten. Hier leben mehr als 300.000 Christen in einem Mosaik aus Riten und Konfessionen. Die Indizien weisen auf islamistische Milizen als Attentäter hin. Die Islamisten sind die großen Nutznießer des Bürgerkriegs. Sie konnten ihre Position deutlich stärken und sind dabei, nach der Macht im Staat zu greifen. Innerhalb der Oppositionsbewegung gegen Staatspräsident Assad haben sie durch ihre Milizen bereits die Oberhand gewonnen.

Mehr lesen

15. April 2012 um 17:00

Das glaubst du doch selber nicht, dass
Christen von Islamisten und insbesondere islamistischen Milizen in Ruhe gelassen werden.

Es gibt Geiselnahmen und Rückführung gegen Geld, ihre Autos werden gestohlen und sie werden als Freiwild behandelt.

Diese Islamisten sind die Opposition, bereit alle andersgläubigen Minderheiten in Syrien zu vernichten.

Die Christen beteiligen sich an gar nichts angesichts der Verfolgung, der sie ausgesetzt sind. Zu was Islamisten fähig sind, das weiss man zur Genüge.

Du bist schamlos in deinen Aussagen, rassami..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 10:23

Eine Frechheit ist das,
Was meinst du wieviele Menschen in Syrien sterben Muslime nicht Muslime !!!!!!!Und du hast die nerven hier zu versuchen es wieder als Christenverfolgung ect darzustellen?


http://www.youtube.com/watch?v=NSPlNC0h6EM

http://www.youtube.com/watch?v=Xv5Zxqnbuhc

http://www.youtube.com/watch?v=QI9erVLklFM

ect. Alle Menschen dort Muslime sowie Christen brauchen Hilfe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 12:25

Du bist doch zum Kotzen
Muslime und Christen gemeinsam leiden unter den Assad Anbetern, dass sind keine Muslime, die sagen öffentlich im TV . Assad ist größer als Allah (Gott) ect. Diese Menschen töten Tag täglich Muslime , darunter sicher auch Christen. Es ist unglaublich was da passiert

Aber Muslimisches Blut ist billig, deshalb interessiert dich nur die schlagzeile , "Christen sterben in Syrien" .

Du hast nicht mal 1 % Ahnung von dem Konflikt dort, ihr propagiert nur eine imaginäre Christenverfolgung durch die Islamische Welt.

Gut inszeniert um eure Rassistsiche Ader zu vertuschen

Ich finde es sooooo traurig, dass man da wieder nur die Seiten Christen Muslime abstecken will. Der ist Böse ,Wir sind Gut.

Abartig ist das!!!

DU VERLEUGNEST DIE WAHRHEIT !!!!!Schäm dich , du bist und bleibst der OBERNAZI

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 12:31
In Antwort auf sunshine13977

Das glaubst du doch selber nicht, dass
Christen von Islamisten und insbesondere islamistischen Milizen in Ruhe gelassen werden.

Es gibt Geiselnahmen und Rückführung gegen Geld, ihre Autos werden gestohlen und sie werden als Freiwild behandelt.

Diese Islamisten sind die Opposition, bereit alle andersgläubigen Minderheiten in Syrien zu vernichten.

Die Christen beteiligen sich an gar nichts angesichts der Verfolgung, der sie ausgesetzt sind. Zu was Islamisten fähig sind, das weiss man zur Genüge.

Du bist schamlos in deinen Aussagen, rassami..

Für wen haltet ihr euch alle
dort einen Konflikt zwischen Muslimen und Christen einzuführen unter dem die "Armen Christen" mal wieder leiden?

Lern mal was über Assad und seine Anhänger. sicher keine Muslime und auch keine Christen. Die beten in Richtung des Bildes von Assad. Das sind Kuffar !Muslime und Christen wollen die endlich weg haben

http://www.youtube.com/watch?v=oUT_MWIBvVs

http://www.youtube.com/watch?v=g0X00cbMToU

http://www.youtube.com/watch?v=OP7YVoyQ84Y

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:31

Du wartest schon
auf die Deportierung der Muslime oder wie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 16:32

Diese Johanna
kopiert einfach nur ohne nachzudenken.

Wenn Sie sich nur eine Stunde mit dem Thema befasst hätte, hättes Sie diesen Thread nicht eröffnet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 17:41

Nein überhaupt nich,
.....kannst ja mal nen Wunschzettel schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper