Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Buddhismus??

Buddhismus??

26. Mai 2003 um 8:56

Hallo,

ist jemand von euch in dieser Religion bewandert?
Wie läuft der "Gottesdienst" ab? Wie lebt man den buddhistischen Gedanken im Alltag? Was hat sich für euch geändert, seitdem ihr diesen Glauben angenommen habt? Gibt es da auch eine "Taufe"?
Kann man diese Religion überhaupt mit unseren westlichen Religionsformen vergleichen?
Wie seid ihr daran hängengeblieben?

Interessierte Grüße von peas

Mehr lesen

26. Mai 2003 um 10:54

Das finde ich auch sehr interessant,
zumal ich am Wochenende gelesen habe, dass Buddhisten nachgewiesenermaßen (Hirnforschung) die glücklicheren Menschen sind. Sie können wohl mit ihrer Art der Meditation bestimmte Hirnregionen aktivieren, die für Glücksgefühle zuständig sind.
Darauf hin und weil das Thema schon lange in meinem Kopf spukt, habe ich so gegrübelt, wie man überhaupt zu dieser "Religion" finden kann und wo man sich mit ihr vertraut machen könnte?
Kennt sich jemand aus?
Liebe Grüße, Ray

Gefällt mir

27. Mai 2003 um 13:08

Ja, das glaube ich,
da ich mich seit geraumer Zeit für das Thema der Hirnforschung bzw. der Erforschung der Sichtbarmachung bestimmter Prozesse interessiere und einige sehr interessante Artikel gelesen habe. Warum sollte ich das nicht glauben?
Ich denke auch nicht, dass man Menschen, die bestimmte Informationen nicht haben, damit das Glück verwehrt - da könnte man sicher stundenlang drüber philosophieren - aber ich suche eben MEINEN WEG glücklich zu werden. Da ich ein ausgesprochener Grübler bin, suche ich einen Weg, durch Änderung der Verhaltensweisen oder Änderung der Betrachtungsweise Dinge, die ich nicht beeinflussen kann, leichter zu akzeptieren. Und ich finde das, was ich über Buddhismus bisher gelesen und gehört habe, faszinierend.
Ich wünsche Dir, dass Du Dich mit dem glücklich sein weiter so gut auskennst und das unglücklich sein nicht kennen lernen mußt. Liebe Grüße, Ray

1 LikesGefällt mir

27. Mai 2003 um 21:23

Hallo Peas,
du stellst viele fragen, die dein interesse am buddhismus zeigen.
aber ich bin etwas verwundert, denn du fragst wie man etwas *lebt*, von dem du nicht genau weißt was es ist??

wenn du dich für buddhismus interessierst, dann empfiehlt sich für dich zunächst eine begegnung mit siddharta, dem lebensweg eines buddhas. damit du eine ahnung von der grösse und tiefe bekommst.

aber da du nunmal gefragt hast, werde ich soweit es mir möglich ist auch deine fragen beantworten:

im buddhismus gibt es keinen gottesdienst. buddhismus ist eine atheistische religion. es existieren zwar götter, diese sind dem buddha allerdings untergeordnet. würde man buddha einen gott nennen, dann würde man ihn verniedlichen.
gläubige treffen sich im tempel, um rituale abzuhalten, um buddha zu verehren. es gibt auch methodische anleitungen zur meditation und zur schulung des geistes, welches einer der obersten buddhistischen gedanken ist und der sich auch ganz hervorragend im alltag umsetzen lässt.
im buddhismus gibt es keine taufe. man wird buddhist indem man beschließt zuflucht zu buddha (buddhistische zustand), dharma (buddhistische lehre) und sangha (buddhistische gemeinschaft) zu nehmen.

buddhistische relgion lässt sich mit anderen religionsformen wohl kaum vergleichen. tatsächlich wirft sich die frage auf, ob buddhismus überhaupt eine relgion ist, denn dharma ist eine allumfassende wahrheits- und wirklichkeitslehre, die sich in der vergleichbar engen europäischen sichtweise nur schwer einordnen lässt.

infos gibts auch unter
www.dharma.de
und auf vielen anderen webseiten.

liebe grüsse
cosmic (keine buddhistin)





Gefällt mir

13. September 2012 um 13:11

Kleine Einführung
hey peas

ich habe auch gerade erst angefangen mich ein bisschen mit dem Buddhismus zu beschäftigen. ist ein gerade ein Magazin rausgekommen, es heißt Philosophie Magazin und in der aktuellen Ausgabe bekommt man ein kleines Beiheft das sich mit dem Buddhismus beschäftigt. sehr interessant finde ich

http://philomag.de/philosophie-magazin-nr-6

Gefällt mir

20. September 2012 um 20:42

Liebe
Schau mal auf www.diewarnung.net

Gefällt mir

12. Januar 2014 um 12:06

Buddhismus.
naja buddhismus ist halt eine ganz friedliche religion. soviel ich weiss beten sie auch. sie sagen dazue sogenannte mantras auf, mit ständiger wiederholung. sie benutzen dazu eine art schrein, was aber glaub ich nicht zwingend ist. räucherstäbchen lange weite kutten glatzköpfe, das wären dan so die acesoires der buddhisten. sie scheinen ziemlich weise unterwegs zu sein. ihr glaube sagt ihnen halt, dass sie gut sein müssen um ins nirvana, deren himmel zu kommen. wenn sies versäumen in diesem leben, dann müssen sie nochmals durch ein anderes leben in form einer katze oder eines hundes. ich glaube der budhismus kann dem mensch viel schönes geben, genau wie alle religionen grundsätzlich. so das wars. dankeschön fürs lesen und adieu.

Gefällt mir

16. Januar 2014 um 14:11

Buddhismus
Also ich persönlich kann mich schon ein wenig mit den Gedanken dahinter identifizieren. Wie richtig gesagt, glauben sie eben auch an Karma und an das glaube ich auf jeden Fall auch. Ansonsten ist es meiner Meinung nach eine eher "freiere" Religion.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen