Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Brrr...ich hasse dieses Wort!

Brrr...ich hasse dieses Wort!

17. Oktober 2004 um 18:04

Danke

Gefällt mir

17. Oktober 2004 um 19:29

Grasblaeddle, tembdress, schmugglr, draumfe, deddyme und juleborsch
kann mich gar nicht entscheiden, alles so schön bunt hier

gut

Gefällt mir

17. Oktober 2004 um 20:36

Noch was eingefallen
Mich nervt es tierisch, wenn jemand aus "g" ein "k" macht, z. B. jung=junk, Schwung=Schwunk usw. oder aus "g" ein "ch", z. B. Dienstach=Dienstag. Find ich so schrecklich, weil es so nicht ausgesprochen wird und einfach falsch ist. Macht eine Freundin von mir immer *grauslig*

Wieso macht man das? Meistens fällt mir das bei Leuten auf, die hochdeutsch reden.

Hoffentlich bin ich jetzt niemandem auf den Schlips getreten *ganzliebguck*

Gefällt mir

17. Oktober 2004 um 21:01
In Antwort auf Lady13

Noch was eingefallen
Mich nervt es tierisch, wenn jemand aus "g" ein "k" macht, z. B. jung=junk, Schwung=Schwunk usw. oder aus "g" ein "ch", z. B. Dienstach=Dienstag. Find ich so schrecklich, weil es so nicht ausgesprochen wird und einfach falsch ist. Macht eine Freundin von mir immer *grauslig*

Wieso macht man das? Meistens fällt mir das bei Leuten auf, die hochdeutsch reden.

Hoffentlich bin ich jetzt niemandem auf den Schlips getreten *ganzliebguck*

Ich sach auch
dienstach. und das sogar sehr gerne!
ich spreche übrigens auch hochdeutsch.
hier redet man halt so. aber g und k verwechselt man hier eigentlich nicht. das find ich auch furchtbar, besonders wenns am anfang des wortes gemacht wird (z.b. klauben statt glauben). b und p vertauschen find ich auch nicht schlecht. plöd ist da ja mein lieblingswort.
tja, warum macht man sowas? warum redet man in sachsen sächsich? ist einfach so. und in dunkeldeutschland redet man ja wohl noch viel falscher als hier im norden. so!
ach, und grauslig (das sprech ich das g am ende übrigens auch nicht, g am ende mag ich nämlich gar nicht!) ist auch so ein wort, was ich gar nicht hören kann.
karicia

Gefällt mir

18. Oktober 2004 um 0:15
In Antwort auf karicia

Ich sach auch
dienstach. und das sogar sehr gerne!
ich spreche übrigens auch hochdeutsch.
hier redet man halt so. aber g und k verwechselt man hier eigentlich nicht. das find ich auch furchtbar, besonders wenns am anfang des wortes gemacht wird (z.b. klauben statt glauben). b und p vertauschen find ich auch nicht schlecht. plöd ist da ja mein lieblingswort.
tja, warum macht man sowas? warum redet man in sachsen sächsich? ist einfach so. und in dunkeldeutschland redet man ja wohl noch viel falscher als hier im norden. so!
ach, und grauslig (das sprech ich das g am ende übrigens auch nicht, g am ende mag ich nämlich gar nicht!) ist auch so ein wort, was ich gar nicht hören kann.
karicia

Überredet
Wir in Dunkeldeutschland reden noch viel falscher, da hast Du recht

Eben bin ich über ein Wort gestolpert: Gehrock. Das ist auch zum Weglaufen. Weil ich dieses Wort überhaupt nicht in Verbindung mit dem Teil selber bringen kann, da es eher einem etwas kürzeren Mantel ähnelt. Was bitte hat das mit einem Rock zu tun??

Liebe Grüße

Lady



Gefällt mir

18. Oktober 2004 um 10:12
In Antwort auf schmuggler

Am Allernervigsten: !!!!!!! Gesundheit !!!!!!!!
Was macht einen wenn man eh schon verschnupft ist noch mehr krank?

Immer dieses ewige Gesundheit-Hören nach jedem Nießer aus allen Ecken.

Das nervt wirklich total, dann muss man sich auch noch bedanken dafür dass einen mal wieder jemand zum x ten Mal genervt hat mit diesem scheiß Gesundheit.

Sollte der Quatsch nicht mal abgeschafft werden?
Na aber wer bringt das der Bevölkerung bei...

Ich sag schon extra immer - oh vielen vielen lieben Dank wenn einer mich wieder mit seiner scheiß Gesundheit-Sagerei entnervt hat!

Wenn man mal 5 Tage so richtig ille ist, dann nießt man ja bestimmt 50 mal am Tag (ich zumindest). Wenn man dann in einem Raum mit 5 Personen sitzt, macht das 250 mal. Insgesamt also 1250 mal!!!

Ich häng mir ein Dankeschild um und überhör diese scheiß Gesundheitsager einfach.
hab denen schon so oft gesagt dass sie das nicht sagen sollen, aber forget it.

Ich nimm schon haufenweise Vit C damit ich mir das ersparen mou.

Schmuggler



Hab mal was interessantes gelesen..
..weiß aber nicht mehr wo. Angeblich ist es "Sitte" dass man sich beim Niesen entschuldigt. Als der der Niest entschuldigt sich. Das wäre die höfliche Form laut Knigge? Woher ich das hab weiß ich nicht. Aber habe ich auch schon öfters bemerkt, dass sich die Leute entschuldigen. Das "Gesundheit" sagen ist out!

Gefällt mir

18. Oktober 2004 um 10:19
In Antwort auf karicia

Ich sach auch
dienstach. und das sogar sehr gerne!
ich spreche übrigens auch hochdeutsch.
hier redet man halt so. aber g und k verwechselt man hier eigentlich nicht. das find ich auch furchtbar, besonders wenns am anfang des wortes gemacht wird (z.b. klauben statt glauben). b und p vertauschen find ich auch nicht schlecht. plöd ist da ja mein lieblingswort.
tja, warum macht man sowas? warum redet man in sachsen sächsich? ist einfach so. und in dunkeldeutschland redet man ja wohl noch viel falscher als hier im norden. so!
ach, und grauslig (das sprech ich das g am ende übrigens auch nicht, g am ende mag ich nämlich gar nicht!) ist auch so ein wort, was ich gar nicht hören kann.
karicia

Und ich sag sehr gerne
Häääääääänchen!

Dr. Lovet

Gefällt mir

19. Oktober 2004 um 12:43
In Antwort auf neuchatelle

Ja nochwas..
oder Verona Feldbusch... ähh , ich meinte Verona Pooth bei ihrer achso tollen Telefonauskunft 11880 ... ihr dämlicher Spruch : "da werden sie geholfen"! ..mhmm... SINN?

Na das soll doch lustig (?) sein!
Aber ist wohl eher einfach primitiv.

Gefällt mir

19. Oktober 2004 um 15:12

Ach meinen Senf dazu geb....
Ich hasse bestimmte Dialekte und Aussprachen, gerade aus den alten Bundesländern *mal ganz ehrlich sein will* Ich bekomme die Krise, wenn Jemand das Wort Chemie als KEMIE ausspricht, ebenso wie China (Kina)! So ätzend! Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! So was ist echt doof und peinlich!

Gefällt mir

19. Oktober 2004 um 20:59
In Antwort auf showie

Ach meinen Senf dazu geb....
Ich hasse bestimmte Dialekte und Aussprachen, gerade aus den alten Bundesländern *mal ganz ehrlich sein will* Ich bekomme die Krise, wenn Jemand das Wort Chemie als KEMIE ausspricht, ebenso wie China (Kina)! So ätzend! Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! So was ist echt doof und peinlich!

Bei uns
sagt man auch KINA und KEMIE
Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht. In Zukunft werde ich mal darauf achten.

Aber am Balkon stehe ich nicht. Das ist wirklich seltsam. Entweder ich stehe auf ihm oder gar nicht.

LG Lady

Gefällt mir

20. Oktober 2004 um 13:12

Grad wieder gesehen...
...französische vornamen deutsch, am besten noch mit dialekt ausgesprochen.

dschong-pjea (jean-pierre)



jedem das seine aber ich bin froh, dass meine eltern mir nicht so nen namen gegeben haben.

lg sunseeker

Gefällt mir

20. Oktober 2004 um 22:22

Ich hasse..
das wenn man irgendwie "sächsisch" spricht...! will hier niemanden angreifen aber ich wohn in Nordrhein-Westfalen und versteh kein Wort!

Gefällt mir

21. Oktober 2004 um 8:12

Neues Wort gefunden:::::
-----< Ey HAMMER ey >---------


WAS IST DAS???? Was soll das? Wer hat sich das bloß ausgedacht. Kotz.

Gefällt mir

21. Oktober 2004 um 8:17
In Antwort auf darleen1987

Ich hasse..
das wenn man irgendwie "sächsisch" spricht...! will hier niemanden angreifen aber ich wohn in Nordrhein-Westfalen und versteh kein Wort!

Tolle Begründung...
"Ich wohn da und da und versteh kein Wort...".

Ich komme zwar nicht aus Sachsen, aber über diese Aussage solltest Du vielleicht nochmal nachdenken.

Gruß, Aki

Gefällt mir

21. Oktober 2004 um 12:35
In Antwort auf akiko82

Tolle Begründung...
"Ich wohn da und da und versteh kein Wort...".

Ich komme zwar nicht aus Sachsen, aber über diese Aussage solltest Du vielleicht nochmal nachdenken.

Gruß, Aki

Naja also sächsisch hebt
sich schon einm ganz kleines Bisserl von den übrigen Dialekten ab.

Aber die Leute sind subber, ziemlich lockere Tübben.

Schmuggler, stolzer Bayer.

Gefällt mir

22. Oktober 2004 um 21:44

Wenn wir schon
bei regionalen "Ausrutschern" sind: In der Region Uckermark wird ganz oft "dass" mit "damit" verwechselt. So hört man dann Sätze wie "Er hat gesagt, DAMIT er später kommt." Grusel! Aber richtig schlimm ist, dass der Sprechende oft mit dem spontan eingeworfenen "dass" ( natürlich nur bei guten Bekannten!) nichts anfangen kann und einen nur verwirrt ansieht.
Berliner haben übrigens einen Hang zu ".... dem seine..." statt "dessen".
Verbessert ihr eigentlich eure Gesprächspartner oder gruselt ihr euch im Stillen? LG, finki.

Gefällt mir

22. Oktober 2004 um 23:30
In Antwort auf finki1

Wenn wir schon
bei regionalen "Ausrutschern" sind: In der Region Uckermark wird ganz oft "dass" mit "damit" verwechselt. So hört man dann Sätze wie "Er hat gesagt, DAMIT er später kommt." Grusel! Aber richtig schlimm ist, dass der Sprechende oft mit dem spontan eingeworfenen "dass" ( natürlich nur bei guten Bekannten!) nichts anfangen kann und einen nur verwirrt ansieht.
Berliner haben übrigens einen Hang zu ".... dem seine..." statt "dessen".
Verbessert ihr eigentlich eure Gesprächspartner oder gruselt ihr euch im Stillen? LG, finki.

Dem seine
sag ich auch, und ich komm nicht aus berlin.
verbessern brauch ich nicht, ich unterhalte mich gar nicht erst mit leuten, die ich gruselig finde.
karicia

Gefällt mir

17. November 2005 um 15:16
In Antwort auf schmuggler

Das heißt Ciaoi und ist ein tolles Wort.
Schlimm ist auch, wenn jemand ebba statt Ebbe sagt.

Hab noch was---
---hinter jedem Satz das..

"weisst du woas ich mein..."
"verstehste"

Gefällt mir

17. November 2005 um 15:27

@showie
>Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! <

mich stört in dem satz weniger (aber auch) das "am balkon", als das "bin gestanden". das heißt "habe gestanden". "ich HABE auf DEM balkon gestanden." oder noch besser "ich stand auf dem balkon". aber "bin gestanden, bin gesessen" find ich furchtbar!

Gefällt mir

17. November 2005 um 16:59

-Türkenkoffer
-Friesennerz
-Elefantenrennen

sind absolute "mir-nie-aus-dem-mund-kommer"!

Phyllis

Gefällt mir

17. November 2005 um 17:15

Ich
hasse das Wort "schmusen"
oh ne, da vergeht mir dann die Lust auf das danach
Schönen Abend noch

Gefällt mir

18. November 2005 um 10:30
In Antwort auf scarysacred

@showie
>Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! <

mich stört in dem satz weniger (aber auch) das "am balkon", als das "bin gestanden". das heißt "habe gestanden". "ich HABE auf DEM balkon gestanden." oder noch besser "ich stand auf dem balkon". aber "bin gestanden, bin gesessen" find ich furchtbar!

! "bin gestanden" ist nicht falsch!
sondern lediglich österreichisches Deutsch!!

LG

Gefällt mir

18. November 2005 um 10:48

Grusel
Es gab da mal eine Autowerbung, da saß ein kleines Mädchen im Auto und hat alles kommentiert, das sie sah: .... ohhh, ein Ferd... (meinte wohl PFerd).

Grauenhaft!!!

Oder einer meiner Kollegen, er kann nicht "an-und-für-sich" sagen (find ich an und für sich schon schlimm diese Floskel ). Er verliert immer das "an-und", bei ihm heißt "fürsich". Grusel! Vor allem wenn man es das erste mal hört, ist es sehr irritierend, weil man nicht weiß, was denn das heißen soll!

Gefällt mir

18. November 2005 um 13:13

Also, was mich tierisch nervt,
dass heutzutage die meisten das "i" zum "ü" machen, musst mal aufpassen, vorallem in talkshows oder soaps, uuuuäääähhhh zum k....! So heisst es jetzt nicht mehr "irgendwnn", sondern "ürgendwann"!

So kam letztens ne frau zu mir ins büro, die wollte 14 tage wegfahren, ich verstand aber durch ihre ausdrucksweise nicht "vierzehn" sondern "vüerzehn", also für 10 tage, geil oder? Man oh man, wer diese ausdrucksweise erfunden hat...

Gefällt mir

18. November 2005 um 19:15
In Antwort auf showie

Ach meinen Senf dazu geb....
Ich hasse bestimmte Dialekte und Aussprachen, gerade aus den alten Bundesländern *mal ganz ehrlich sein will* Ich bekomme die Krise, wenn Jemand das Wort Chemie als KEMIE ausspricht, ebenso wie China (Kina)! So ätzend! Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! So was ist echt doof und peinlich!

Find ich echt beschränkt...
schließlich können die menschen nichts dafür woher sie kommen, andere bundesländer andere sitten...

bestreite nicht dass ich gewisse dialekte lusitg finde und halt anders, aber muss es bis zum hass gehen?

was ich persönlich noch viel schlimmer finde, sind menschen die in der dritten person von sich sprechen oder so völlig bekloppte kindische sprache verwenden

dein "auch meinen senf dazu geb" sowie "mal ganz ehrlich sein will" was zum teufel soll das sein?

bist warscheinlich auch jemand von den *grins* *freu* ect leutchen

ob jemand nämlich son shit von sich gibt, bleibt jedem selbst überlassen, oder ist dieses psycho gebrabel auf dein bundesland zurückzuführen hmm?

Gefällt mir

18. November 2005 um 20:18
In Antwort auf snitty

! "bin gestanden" ist nicht falsch!
sondern lediglich österreichisches Deutsch!!

LG

*lol*
österreichisches deutsch ich hab ja auch nicht gesagt, daß es falsch ist, nur daß es furchtbar klingt.

Gefällt mir

19. November 2005 um 1:49

Wo ich kötzen könnte
... das HEBT! (soll wohl halten oder kleben heißen- keine ahnung)

... ich bin größer WIE (als) du - da könnt ich dauerkotzen

Gefällt mir

19. November 2005 um 1:51

Boeh
fuchzehn (15) ist auch gut

Gefällt mir

20. November 2005 um 17:00

Das Wort "einzigste",jagt mir einen Schauder über den Rücken!
Es gibt einen einfachen Merksatz.

Einzige ist das einzige Wort, welches man nicht steigern kann!


Cheyenne

Gefällt mir

20. November 2005 um 18:52

Alda!!
Dieses *was geht alda??* Da geht mir das Messer in der Tasche auf. Was soll das denn heißen bitte?? Klar, soll Alter heißen, aber die sagen das ja zu allem und jeden, also zu Männer und Frauen! Oder dieses neumodische *Geht gar nicht* Naja, und von den gramatikalischen Supergaus sprech ich jetzt mal gar nicht.... Ach aber dann noch eins: wenn aus einem *ch* ein *sch* gemacht wird. Ein typischer Satz unserer tollen Jugend : *Ey Alda, isch kenn misch aus mit die Medschen, alder!!!!!!*

Gefällt mir

20. November 2005 um 21:18

Ich hab jetzt nicht
alles hier gelesen - aber bei mir lösen Sätze wie

Ey, da krie'isch sonnnn Haalllsss! (im feinsten Ruhrpottjargon)
oder das allseits beliebte "supi(e)" oder "tolli"

fürchterliche Gehörgangsakne aus. Kürzlich kam bei einer Feier eine Frau mit einem Sektglas auf mich zu und sagte: "Stößchen!"

Uiuiuiuiui........


Liebe Grüße Jule

Gefällt mir

20. November 2005 um 23:21
In Antwort auf juleborst

Ich hab jetzt nicht
alles hier gelesen - aber bei mir lösen Sätze wie

Ey, da krie'isch sonnnn Haalllsss! (im feinsten Ruhrpottjargon)
oder das allseits beliebte "supi(e)" oder "tolli"

fürchterliche Gehörgangsakne aus. Kürzlich kam bei einer Feier eine Frau mit einem Sektglas auf mich zu und sagte: "Stößchen!"

Uiuiuiuiui........


Liebe Grüße Jule

Als wie...
...ich kanns nich ab wenn einer sagt z. B. ich bin größer als wie du. Hallo? In deutsch kreide holen gewesen?!? Oder dass doppelt gemobbelte zeugs wie abkopieren usw. Kopieren bedeutet übersetzt mehr oder weniger ablichten. abablichten? wer sagt sowas denn?

Gefällt mir

21. November 2005 um 8:52
In Antwort auf scarysacred

*lol*
österreichisches deutsch ich hab ja auch nicht gesagt, daß es falsch ist, nur daß es furchtbar klingt.

Glaub ich dir sogar, weil..
... für mich als Österreicherin "habe gestanden" auch furchtbar klingt...

Gefällt mir

21. November 2005 um 13:17
In Antwort auf snitty

Glaub ich dir sogar, weil..
... für mich als Österreicherin "habe gestanden" auch furchtbar klingt...


hat eben jeder seinen dialekt.

Gefällt mir

21. November 2005 um 14:50

*lach*
da sind ja schon wunderbare Worte und Satzgebilde dabei...

Was ich überhaupt nicht mehr hören kann ist die poetische Floskel "am Ende des Tages". Sehr gerne genutzt von überaus erfolgreichen, trendsicheren uns selbstüberzeugten Menschen in meinem beruflichen Umfeld - grauenvoll.

LG, Nindscha

Gefällt mir

21. November 2005 um 15:19
In Antwort auf wylith

Als wie...
...ich kanns nich ab wenn einer sagt z. B. ich bin größer als wie du. Hallo? In deutsch kreide holen gewesen?!? Oder dass doppelt gemobbelte zeugs wie abkopieren usw. Kopieren bedeutet übersetzt mehr oder weniger ablichten. abablichten? wer sagt sowas denn?

Das ist genau wie...
...ABM-Maßnahmen (ähm, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmenmaßnahmen??)

...beliebt und eben so grauselig sind auch "Lexikas" und "Praktikas" oder "Ich muss ein Antibiotika nehmen"... Einzahl und Mehrzahl auseinander zu halten ist schon kompliziert

Gefällt mir

22. November 2005 um 8:03
In Antwort auf cheyenne1111

Das Wort "einzigste",jagt mir einen Schauder über den Rücken!
Es gibt einen einfachen Merksatz.

Einzige ist das einzige Wort, welches man nicht steigern kann!


Cheyenne

Merksatz?
...von wem stammt denn der?

...schonmal "keineren" Regen gehabt? Oder das "leerste" Glas?

Gefällt mir

22. November 2005 um 19:07

Alter "S" heim -arrrghhh
ich kann es nicht ab, wenn manche immer ncoh nicht begriffen haben , dass es "altenheim" heisst
(steht schließlich auch auf den schildern drauf)

mfg
candy

Gefällt mir

23. November 2005 um 10:23
In Antwort auf showie

Ach meinen Senf dazu geb....
Ich hasse bestimmte Dialekte und Aussprachen, gerade aus den alten Bundesländern *mal ganz ehrlich sein will* Ich bekomme die Krise, wenn Jemand das Wort Chemie als KEMIE ausspricht, ebenso wie China (Kina)! So ätzend! Oder in bestimmten Kreisen können die Leute einfach nicht "auf dem" sagen... das heißt dann: ich bin am Balkon gestanden! Häääähh??? Wie bitte??? Am Balkon? Wie kann man denn am Balkon stehen? Das ist doch kein Deutsch!!! So was ist echt doof und peinlich!

Ähm.... wie soll man denn China und Chemie deiner
Meinung nach aussprechen?

Schina oder was?

Gefällt mir

23. November 2005 um 11:10
In Antwort auf kolibrittany

Ähm.... wie soll man denn China und Chemie deiner
Meinung nach aussprechen?

Schina oder was?


na klar schina und schemie oder wie man es schreibt. oder so ne mischung aus sch und ch. auf jeden fall nicht kina!

Gefällt mir

24. November 2005 um 7:51

....
was ich nicht leiden kann ich das wort feschbarn (schreibt man das so?) (alshochdeutsch) sowas wie mittagspause. Wobei ich sächsisch bayrisch und schwäbisch eh zimlich bäuerlich und ätzend halte Das ist halt ein bauerndialet.

Gefällt mir

24. November 2005 um 7:53
In Antwort auf linda1986

....
was ich nicht leiden kann ich das wort feschbarn (schreibt man das so?) (alshochdeutsch) sowas wie mittagspause. Wobei ich sächsisch bayrisch und schwäbisch eh zimlich bäuerlich und ätzend halte Das ist halt ein bauerndialet.

Das ist nur die Aussprache
Es ist die Fesper und als solches eine Essenspause. So schlimm ist das doch gar nicht.

Gefällt mir

25. November 2005 um 10:57

HAB NOCH EINS
...iiiiiiiiiiihhh..

KNORKE!
Is doch knorke...

WAS SOLL DAS?

Bah.


Anjuna

Gefällt mir

25. November 2005 um 19:06
In Antwort auf linda1986

....
was ich nicht leiden kann ich das wort feschbarn (schreibt man das so?) (alshochdeutsch) sowas wie mittagspause. Wobei ich sächsisch bayrisch und schwäbisch eh zimlich bäuerlich und ätzend halte Das ist halt ein bauerndialet.

...
bauerndialekt? woher hast du denn die weisheit? *löl*

vesper kommt im sächsischen schonmal gar nicht vor. das kommt aus baden-württemberg und bayern.

Gefällt mir

26. November 2005 um 13:16
In Antwort auf wolfskind1

Alda!!
Dieses *was geht alda??* Da geht mir das Messer in der Tasche auf. Was soll das denn heißen bitte?? Klar, soll Alter heißen, aber die sagen das ja zu allem und jeden, also zu Männer und Frauen! Oder dieses neumodische *Geht gar nicht* Naja, und von den gramatikalischen Supergaus sprech ich jetzt mal gar nicht.... Ach aber dann noch eins: wenn aus einem *ch* ein *sch* gemacht wird. Ein typischer Satz unserer tollen Jugend : *Ey Alda, isch kenn misch aus mit die Medschen, alder!!!!!!*

Oh Danke,
Du sprichst mir von der Seele! (aus der Seele?)
Das ist doch alles nur Nachgeplapper und Imitation, die ganzen jungen Leute die so sprechen haben einfach nichts drauf. Gute Litteratur gibt es umsonst in der Bücherei zum Ausleihen, diese Hohlfrasen und Neurologischen Wörter gibt uns ausserdem das Gefühl dass sich die Sozialwohngebiete immer mehr ausweiten. Es ist schon beunruhigend!
Die sollten lieber mal die Tagesthemen anschalten statt sich den ganzen Nachmittag Bärbel und was weis ich für Hohlshows einzuziehen.

Soffi

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen