Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Brrr...ich hasse dieses Wort!

Brrr...ich hasse dieses Wort!

13. Oktober 2004 um 13:14

Kennt ihr das? Bei bestimmten Worten läuft einem der kalte Schauer über den Rücken...

Bei mir ist's das Wort "schnacken". BAH. Find ich ganz ganz schlimm.
Habt ihr auch so was? Ein Wort, bei dem es Euch wirklich hochkommt, warum auch immer?

Würd mich mal interessieren...

Anjuna

Mehr lesen

13. Oktober 2004 um 13:48

Ja ich hab da auch eins
und zwar "lecker"! Besonders wenn man es auf besonders schickem Hochdeutsch sagt. Also so hochgestochen! Nicht das Hochdeutsch hochgestochen ist. Ich mein so übertrieben. Is bisschen blöd zu erklären. Ah ja und noch eins"eben". Als Bestätigung zu einer Aussage. Das erinnert mich an ganz unangenehme Zeitgenossen!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 14:57

Hochachtungsvoll
nehme ich immer, wenn ich die Person
gerade nicht leiden kann! Ich finde, dieses
Wort ist so höflich, dass es schon fast beleidigend ist...

Floskeln: Ohne wäre unser Umgang aber auch nicht zu ertragen, oder?
Stell dir mal vor, immer ehrlich zu sein, und keine Floskeln zu benutzen...das wäre
unglaublich anstrengend.

Grüßle Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 15:45
In Antwort auf kinga_12670498

Ja ich hab da auch eins
und zwar "lecker"! Besonders wenn man es auf besonders schickem Hochdeutsch sagt. Also so hochgestochen! Nicht das Hochdeutsch hochgestochen ist. Ich mein so übertrieben. Is bisschen blöd zu erklären. Ah ja und noch eins"eben". Als Bestätigung zu einer Aussage. Das erinnert mich an ganz unangenehme Zeitgenossen!

Eben
als solches geht ja noch. schlimm find ichs nur, wenn leute da nochn t dranhängen. wieso macht man das eigentlich? gibts da nen grund?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 16:06

Titten
Ich kann es nicht leiden, wenn ich Menschen (Männer und Frauen!) "Titten" sagen höre...
finde es irgendwie zu abwertend, auch wenn es im positiven Zusammenhang erwähnt wird.

Grüßle
Kankra

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2004 um 22:50

Also
Ich könnte davonlaufen, wenn ich das Wort "Busbahnhof" höre. Entweder Bus oder Bahn, basta.

Oder wenn jemand zu mir sagt, er hat z. B. in der 13. "Kalenderwoche" Urlaub. Brrrrr... Ich brauch das Datum, keine Kalenderwochen

Auch das Wort "alsbald". Schriftverkehr bei der Arbeit: Bitte senden Sie uns die Akten ALSBALD zurück. Nee, zum abgewöhnen.

Was mir auch jedesmal den Hut hochgehen lässt, ist das Wort "Dezimalminuten". Damit wird bei uns in manchen Zweigstellen in der Zeiterfassung gerechnet. Ich könnte jedes Mal davonlaufen, wenn ich 7,70 anstatt 7 Std. 42 Minuten höre
So einen Müll redet man doch im Privatleben auch nicht, weil es keiner verstehen würde.

Es gibt noch mehrere, aber die fallen mir gerade nicht ein

LG Lady







Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 10:36
In Antwort auf slneag_12282760

Titten
Ich kann es nicht leiden, wenn ich Menschen (Männer und Frauen!) "Titten" sagen höre...
finde es irgendwie zu abwertend, auch wenn es im positiven Zusammenhang erwähnt wird.

Grüßle
Kankra

Stimmt
das wort find ich auch total billig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 11:50

Hab auch eins...
eine meiner kundenberaterinnen hier sagt immer zu mir "erledige das ZEITNAH"... das ist so ein blöder spruch und so ein dämliches wort, besser wäre doch "ich brauch das bis 12 uhr..." hab ich ihr auch schon gesagt, aber das ist ihr wohl zu banal und hört sich nicht so wichtig an *grummel*

lg sephrenia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:31
In Antwort auf slneag_12282760

Titten
Ich kann es nicht leiden, wenn ich Menschen (Männer und Frauen!) "Titten" sagen höre...
finde es irgendwie zu abwertend, auch wenn es im positiven Zusammenhang erwähnt wird.

Grüßle
Kankra

Zustimmung
Applaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:38

Prima Beitrag!
Also ich hasse auch alle Floskeln, diese vorgespielte 5cheiß (danke, das mit der 5 ist gut) Höflichkeit ist sowas von unehrlich. Lieber sagt jemand was er denkt, schimpft und lässt die S raus, bevor einer immer besonders nett tut und es faustdick hinter den Ohren hat, hinterm Rücken lästert und man nie sicher sien kann dass er die Wahrheit sagt.

Dagegen kann man bei jemandem der alles sagt was er denkt, sicher sein, dass WENN er mal was Gutes sagt, es auch so gemeint ist.

Ach was soll die ganze 5cheiß Höflichkeit.

Freundlichkeit ist wichtiger als Höflichkeit, denn dann weiß man ob jemand gut drauf ist oder nicht.

Und nicht nach jedem satz bitte.
Gibst du mir mal bitte das Glas?
Vielen Dank.

Vielen Dank?
Ist man denn dem anderen aufs Leben dankbar, dass er einem das Glas gegeben hat?

Muss man ihn wirklich so sehr darum bitten, dass er einem diese schwere Aufgabe erfüllt das Glas zu geben?

Also meine Freundin damals und ich wir haben die 5cheiße sein lassen.

Gib mir mal schnell das Glas

Da brauchts kein Danke, was soll das?

Ok bei Fremden seh ichs ja noch ein aber wenn man in der Familie drauf besteht dann hört da bei mir der Spaß auf.

Immer diese aufgezwungene Höflichkeit.

ICH WILL DAS NICHT!

Die Tiere sagen auch nicht bitte und danke.

Und den ganzen anderen Mist.

Guten Morgen hier, guten Morgen da. Kann man nicht einfach in einem nettenTonsagen: Hi!

Ich hasse auch immer dieses 5cheiß "mahlzeit".
Man, kann man nicht einfach sagen, bis später!? Oder: Tschüß ich mach jetzt Pause?

Und das Mahlzeit fängt früh um 9 an und hört Nachmittag um 14 Uhr auf.

Mahlzeit, Mahlzet, Mahlzeit.

Dann sollen sie doch irgendwas mahlen, dass endlich ruh ist.

*sich an die heiße Birne langt*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:40

Fuchtbar ja
oder noch schlimmer, das gleiche Wort für "zusammen schlagen" zu verwenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:43
In Antwort auf Lady13

Also
Ich könnte davonlaufen, wenn ich das Wort "Busbahnhof" höre. Entweder Bus oder Bahn, basta.

Oder wenn jemand zu mir sagt, er hat z. B. in der 13. "Kalenderwoche" Urlaub. Brrrrr... Ich brauch das Datum, keine Kalenderwochen

Auch das Wort "alsbald". Schriftverkehr bei der Arbeit: Bitte senden Sie uns die Akten ALSBALD zurück. Nee, zum abgewöhnen.

Was mir auch jedesmal den Hut hochgehen lässt, ist das Wort "Dezimalminuten". Damit wird bei uns in manchen Zweigstellen in der Zeiterfassung gerechnet. Ich könnte jedes Mal davonlaufen, wenn ich 7,70 anstatt 7 Std. 42 Minuten höre
So einen Müll redet man doch im Privatleben auch nicht, weil es keiner verstehen würde.

Es gibt noch mehrere, aber die fallen mir gerade nicht ein

LG Lady







Da musste ich mich mal so ärgern
Es gibt eine Stadt mit zwei Bahnhöfen. Einer ist nur eine kleine Minihaltestelle und der andere ein richtiger Bahnhof.

Ich hab mal angerufen und gefragt. Wann fährt da und da hin ein Zug von Hauptbahnhof xxx.

Dann kam: Hier gibt es keinen Hauptbahnhof.
ich sagte ja ist ja gut, ich meine den großen Bahnhof und nicht die kleine Haltestelle.

- Ja, aber das ist kein Hauptbahnhof bla bla

Die hat sich ernsthaft total darüber aufgeregt...

Kalenderwoche find ich auch ätzend, ich bin kein wandelnder Kalender, ich brauche einen MONAT und einen TAG.

ist das so schwierig, das geht mi auch immer toal auf den Sack.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:45

Das heißt doch nicht
nö oder nä, sondern nü!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 12:46
In Antwort auf kinga_12670498

Ja ich hab da auch eins
und zwar "lecker"! Besonders wenn man es auf besonders schickem Hochdeutsch sagt. Also so hochgestochen! Nicht das Hochdeutsch hochgestochen ist. Ich mein so übertrieben. Is bisschen blöd zu erklären. Ah ja und noch eins"eben". Als Bestätigung zu einer Aussage. Das erinnert mich an ganz unangenehme Zeitgenossen!

Ja, gelld!?
Meine Lehrerin hat ans Gell immer noch ein d gehängt.

Aus Gell Geld machen, nicht schlecht.
Ich sag auch immer geld jetzt. Find ich lustiger. Aber auch nur ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 13:31
In Antwort auf schmuggler

Das heißt doch nicht
nö oder nä, sondern nü!!!

Nix da
..das heißt ne!
nichts mit nö, nä, oder nü...

Weißte, ne?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 13:39
In Antwort auf schmuggler

Prima Beitrag!
Also ich hasse auch alle Floskeln, diese vorgespielte 5cheiß (danke, das mit der 5 ist gut) Höflichkeit ist sowas von unehrlich. Lieber sagt jemand was er denkt, schimpft und lässt die S raus, bevor einer immer besonders nett tut und es faustdick hinter den Ohren hat, hinterm Rücken lästert und man nie sicher sien kann dass er die Wahrheit sagt.

Dagegen kann man bei jemandem der alles sagt was er denkt, sicher sein, dass WENN er mal was Gutes sagt, es auch so gemeint ist.

Ach was soll die ganze 5cheiß Höflichkeit.

Freundlichkeit ist wichtiger als Höflichkeit, denn dann weiß man ob jemand gut drauf ist oder nicht.

Und nicht nach jedem satz bitte.
Gibst du mir mal bitte das Glas?
Vielen Dank.

Vielen Dank?
Ist man denn dem anderen aufs Leben dankbar, dass er einem das Glas gegeben hat?

Muss man ihn wirklich so sehr darum bitten, dass er einem diese schwere Aufgabe erfüllt das Glas zu geben?

Also meine Freundin damals und ich wir haben die 5cheiße sein lassen.

Gib mir mal schnell das Glas

Da brauchts kein Danke, was soll das?

Ok bei Fremden seh ichs ja noch ein aber wenn man in der Familie drauf besteht dann hört da bei mir der Spaß auf.

Immer diese aufgezwungene Höflichkeit.

ICH WILL DAS NICHT!

Die Tiere sagen auch nicht bitte und danke.

Und den ganzen anderen Mist.

Guten Morgen hier, guten Morgen da. Kann man nicht einfach in einem nettenTonsagen: Hi!

Ich hasse auch immer dieses 5cheiß "mahlzeit".
Man, kann man nicht einfach sagen, bis später!? Oder: Tschüß ich mach jetzt Pause?

Und das Mahlzeit fängt früh um 9 an und hört Nachmittag um 14 Uhr auf.

Mahlzeit, Mahlzet, Mahlzeit.

Dann sollen sie doch irgendwas mahlen, dass endlich ruh ist.

*sich an die heiße Birne langt*

Öhm
Vielen Dank? In der Familie nicht ok?

Meinst du wirklich, das Miteinander wäre schöner, wenn jeder "die ... rauslassen" würde?

Ich denke nicht, dass man Höflichkeit und Freundlichkeit so strikt trennen kann, denn ist es nicht freundlich, wenn ich höflich zu meiner Kollegin sage: Vielen Dank, dass du mir einen Kaffee mitgebracht hast?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 13:53
In Antwort auf schmuggler

Das heißt doch nicht
nö oder nä, sondern nü!!!

In Sachsen

in Schsen heest das "nu" nu nu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 14:31

Jajajja
...der ist "zu Tisch"!!!! oder "gerade nicht am Platz"....- wie - nicht am Platz - ist das ein Hund?????
Floskeln find ich auch oberätzend: "Herzliches Beileid"...Würg
Einen fröhlichen Donnerstag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 14:37

Genau
Was ich gar nicht mag ist wenn einer zu mir sagt ich solle mich "fertig" machen.
So ein UNWORT !
Ich mache mich nicht fertig !
Ich mach mich schön, oder ich richte mich oder ich zieh mich an. - Aber niemalsnie mache ich mich selber "fertig". pöhh !

LG v. Blättle

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 14:40
In Antwort auf slneag_12282760

Titten
Ich kann es nicht leiden, wenn ich Menschen (Männer und Frauen!) "Titten" sagen höre...
finde es irgendwie zu abwertend, auch wenn es im positiven Zusammenhang erwähnt wird.

Grüßle
Kankra

Echt ?
öhm... "Titten" find ich eigentlich voll okay.
Was mich mehr nervt sind solche verniedlichungen wie Tittchen, oder Brüstchen
*kotz*

LG BLättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 18:54

Furchtbar finde ich ...

... den Ausdruck (besonders im politisch/pädagogischen Bereich) :


"ein Stück weit"

GRRRR, da bekomme ich Gänsehaut!!!!!

GRuß,
Die Jordy

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2004 um 20:48
In Antwort auf dale_12315579

Jajajja
...der ist "zu Tisch"!!!! oder "gerade nicht am Platz"....- wie - nicht am Platz - ist das ein Hund?????
Floskeln find ich auch oberätzend: "Herzliches Beileid"...Würg
Einen fröhlichen Donnerstag noch

Genauuuu
"zu Tisch", schrecklich. Muss man sich eigentlich so saudumm ausdrücken?

Oder was ich auch so fuuuurchtbar finde: Wenn Dich in der Mittagszeit in der Firma jeder mit "Mahlzeit" begrüßt. Da könnte ich jedes Mal schreiend davonlaufen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 8:50

Ganz schlimm
Jegliche Abkürzungen, Verlängerungen oder Veränderungen.

Zum Glück noch nie gehört dafür um so öfer gelesen: FUNZT - Was soll das? *schüttel*

Dom-Rep - Grauenhaft. Meck-Pom - noch schlimmer. Ist keine Zeit mehr da oder sind die Leute zu dumm / faul um es auszuschreiben.

Hiermit sei auch allen Supi-Sager der Kamp angesagt. Am Besten sagen das auch noch erwachsene Männer und machen einen Luftsprung während des Aussprechens. Uahh.

Ich hatte mal eine Auszubildende die jedem und allem ein "chen" dran hängte. RechenmaschinCHEN, KaffemaschinCHEN, ZigarettCHEN, ChefCHEN, JoghurtCHEN usw. - Grausiger Mensch.

Ulli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 10:11
In Antwort auf ulli29

Ganz schlimm
Jegliche Abkürzungen, Verlängerungen oder Veränderungen.

Zum Glück noch nie gehört dafür um so öfer gelesen: FUNZT - Was soll das? *schüttel*

Dom-Rep - Grauenhaft. Meck-Pom - noch schlimmer. Ist keine Zeit mehr da oder sind die Leute zu dumm / faul um es auszuschreiben.

Hiermit sei auch allen Supi-Sager der Kamp angesagt. Am Besten sagen das auch noch erwachsene Männer und machen einen Luftsprung während des Aussprechens. Uahh.

Ich hatte mal eine Auszubildende die jedem und allem ein "chen" dran hängte. RechenmaschinCHEN, KaffemaschinCHEN, ZigarettCHEN, ChefCHEN, JoghurtCHEN usw. - Grausiger Mensch.

Ulli

Oh ja
Dom.Rep ist wirklcih furchtbar, furchtbar...

Meine Freundin hat eine zeitlang mal alles verniedlicht, das klang dann so: Gibts du mir mal die Kasi? (Kassette) oder "Disse" (Disko, schrecklich)..
Zum Glück hat es sich gelegt!




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 12:36

oje
dann hört mir bloß nicht zu *g*

ich mag es sehr, *vokabeln* zu verwenden, die genau das ausdrücken, was ich meine - schnacken ist z.b. was ganz anderes als klönen oder plaudern.

@temptress: wenn ein hund kackt, sehe ich unweigerlich eine gehweg-szenerie vor mir, setzt er jedoch kot ab, erscheint vor mir der weg, den das chappi durch seine organe nimmt; dann gehts - für mich - allein um den verdauungsvorgang an sich.

gut zu wissen, dass ich eine nullipara bin - also, ich find sowas eher bereichernd-amüsant als nervig.
und auch hilfreich in besonderen kontexten.

wozu ist sprache denn sonst noch da, wenn nicht zum herumspielen? *g*

ich mag bitte und danke - das sind für mich keine floskeln. nach dem dritten mal feuer geben sag ich zwar auch nichts mehr, bedank mich dann aber mit einem blick, einer geste.
auch das *und wie geht es dir ...* muss man nicht als floskel handhaben, finde ich.

... wobei ich eine umarmung oder einen austauschenden blickwechsel meist ausreichend finde, gerade, wenn die situation unpassend ist für ein gespräch.

meine sprachliche lieblings-unart ist, alltags-abkürzungen zu verwenden, wie mk für milchkaffee oder küro für küchenrolle.
eigennamen kürze ich auch sehr gerne ab.

hm, es sind keine speziellen wörter, die ein grausen bei mir auslösen, sondern bestimmte situationen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 12:39

Gschwind ist doch
subber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 12:42
In Antwort auf dale_12315579

Jajajja
...der ist "zu Tisch"!!!! oder "gerade nicht am Platz"....- wie - nicht am Platz - ist das ein Hund?????
Floskeln find ich auch oberätzend: "Herzliches Beileid"...Würg
Einen fröhlichen Donnerstag noch

Mahlzeit!?!?
Zu Tisch find ich auch füchterlich.

Noch schlimmer aber Mahlzeit, siehe unten.
Ich kanns nicht mehr hööören.

Mahlzeit Mahlzeit Mahlzeit.

Gut dass ihr es auch nicht mehr hören könnt.

Mahlzeit, Schmuggler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 12:43
In Antwort auf Grasblaettle

Genau
Was ich gar nicht mag ist wenn einer zu mir sagt ich solle mich "fertig" machen.
So ein UNWORT !
Ich mache mich nicht fertig !
Ich mach mich schön, oder ich richte mich oder ich zieh mich an. - Aber niemalsnie mache ich mich selber "fertig". pöhh !

LG v. Blättle

Also ichmach mich eigentlich oft
fertig.

Egal in welchem Sinne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 12:48

Am Allernervigsten: !!!!!!! Gesundheit !!!!!!!!
Was macht einen wenn man eh schon verschnupft ist noch mehr krank?

Immer dieses ewige Gesundheit-Hören nach jedem Nießer aus allen Ecken.

Das nervt wirklich total, dann muss man sich auch noch bedanken dafür dass einen mal wieder jemand zum x ten Mal genervt hat mit diesem scheiß Gesundheit.

Sollte der Quatsch nicht mal abgeschafft werden?
Na aber wer bringt das der Bevölkerung bei...

Ich sag schon extra immer - oh vielen vielen lieben Dank wenn einer mich wieder mit seiner scheiß Gesundheit-Sagerei entnervt hat!

Wenn man mal 5 Tage so richtig ille ist, dann nießt man ja bestimmt 50 mal am Tag (ich zumindest). Wenn man dann in einem Raum mit 5 Personen sitzt, macht das 250 mal. Insgesamt also 1250 mal!!!

Ich häng mir ein Dankeschild um und überhör diese scheiß Gesundheitsager einfach.
hab denen schon so oft gesagt dass sie das nicht sagen sollen, aber forget it.

Ich nimm schon haufenweise Vit C damit ich mir das ersparen mou.

Schmuggler



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 14:18

Gerade ein Kunde zu mir gesagt
"Aushäusig" & "seszig (sechzig)". Da rollen sich auf jeden Fall die Fußnägel.

Obwohl das zweite wohl eher mit einem leichten Sprachfehler zu tun hat.

Ulli, findet Bitte & Danke aber auch völlig in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 14:29

Da gibts mehrere
Worte, die mit F anfangen.

Mal ein einfaches. Ficke Wenns gesperrt ist Fi*ke.
Wem`s nicht bekannt ist. Damit bezeichnet(e) man eine kleine Handtasche der Frau.
Ist doch gar nicht so verkehrt.
Immerhin etwas wo man was reinstecken kann.

Übrigens hab ich auch eins, was ich nicht leiden kann

Notgeil

Aber die Umgangssprache macht eben viele Kapriolen.

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 14:36
In Antwort auf jonny_12159999

Da gibts mehrere
Worte, die mit F anfangen.

Mal ein einfaches. Ficke Wenns gesperrt ist Fi*ke.
Wem`s nicht bekannt ist. Damit bezeichnet(e) man eine kleine Handtasche der Frau.
Ist doch gar nicht so verkehrt.
Immerhin etwas wo man was reinstecken kann.

Übrigens hab ich auch eins, was ich nicht leiden kann

Notgeil

Aber die Umgangssprache macht eben viele Kapriolen.

Teddy

Jaaa
notgeil find ich auch übel !

viel besser ist da "fickrig oder rallig"

grinse Grüße

Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 16:52

Nicht immer nur einzelne wörter...
...meine hassobjekte sind vor allem (fast) ganze sätze.

die ersten werden, wie ich in den letzten tagen mal wieder feststellen durfte, meist von pubertären "coolen" mädchen verwendet, mal sehen, ob ich das geschrieben irgendwie ausdrücken kann:

"boah, ich haaaassse die voll, isch schwör"
"boah, das war so peeeiiiinlich, ey"

interessant auch "nee, voll nicht, junge, alter"

oder, was allerdings meistens von der älteren generation verwendet wird: "und dann sach ich, das ist nicht so, sach ich..."

was mir noch einfällt, ich weiß allerdings nicht, ob das dazugehört, ist, dass ich es nicht gut haben kann, wenn jemand "wie" und "als" nicht richtig verwenden kann. allerdings scheint das echt schon eine volkskrankheit geworden zu sein, das machen doch wirklich viele falsch, oder? und vor allem warum?

lg sunseeker

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 16:59

Also wenn Leute Argl-gargl sagen
dann könnte ich jedesmal in due Luft gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 17:05
In Antwort auf ulli29

Ganz schlimm
Jegliche Abkürzungen, Verlängerungen oder Veränderungen.

Zum Glück noch nie gehört dafür um so öfer gelesen: FUNZT - Was soll das? *schüttel*

Dom-Rep - Grauenhaft. Meck-Pom - noch schlimmer. Ist keine Zeit mehr da oder sind die Leute zu dumm / faul um es auszuschreiben.

Hiermit sei auch allen Supi-Sager der Kamp angesagt. Am Besten sagen das auch noch erwachsene Männer und machen einen Luftsprung während des Aussprechens. Uahh.

Ich hatte mal eine Auszubildende die jedem und allem ein "chen" dran hängte. RechenmaschinCHEN, KaffemaschinCHEN, ZigarettCHEN, ChefCHEN, JoghurtCHEN usw. - Grausiger Mensch.

Ulli

Ooooo h j aaaa
Dom Rep find ich auch so scheiße.

Domrep, son Mist.

Ich hab das noch nie gesagt, hört sich so richtig bedeppert (ja, das Wort passt dazu) an.

Also mit deinem Azubinchen, der hätt ich doch gleich ein Kündigungchen ausgeschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 17:08
In Antwort auf slneag_12282760

Oh ja
Dom.Rep ist wirklcih furchtbar, furchtbar...

Meine Freundin hat eine zeitlang mal alles verniedlicht, das klang dann so: Gibts du mir mal die Kasi? (Kassette) oder "Disse" (Disko, schrecklich)..
Zum Glück hat es sich gelegt!




Disse man hört sich ja echt bescheuert an!
Das liebe Tastatürchen wird heute gekuählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 17:49

Ein Wort
Ich hasse das Wort "Hallo" - als Frage gestellt. "Halloooooo????" Wie schlecht, einen Gruss zu einer Frage mutieren zu lassen.

Einen Satz, den ich überhaupt nicht mag ist:"Denk mal drüber nach." Da stellen sich mir die Armhäärchen hoch.

Mehrfach ist mir in letzter Zeit auch ein Nebensatz aufgefallen. Beispiel: ich war gestern bei meinem Bruder und keine Ahnung." Grausam.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 18:02
In Antwort auf schmuggler

Ooooo h j aaaa
Dom Rep find ich auch so scheiße.

Domrep, son Mist.

Ich hab das noch nie gesagt, hört sich so richtig bedeppert (ja, das Wort passt dazu) an.

Also mit deinem Azubinchen, der hätt ich doch gleich ein Kündigungchen ausgeschrieben

Tja
zum Abmahnen war Ullichen nicht befugt sondern nur Chefchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 18:12

Na dann doch lieber gleich
ein Schnäpschen oder ein Teechen, vielleicht aber auch nur ein Mineralwässerchen.

Nein, jetzt mal im Ernst.

Ich würde erstens: Kein Mineralwässerchen trinken
noch würde ich mit jemandem ein Bierchen oder watt ooch immer trinken gehen, wenn dieser Wörtchen wir Argl-Gargl benutzt.

Wobei du eigentlich ein Menschchen bist, dass ziemlich sympathisch ist, obwohl es Argl-Garglchen benutzt.

Ich bin hin und hergerissen.

Zwischen dir und Argl-Gargl.

Schmuggelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 18:14

BITTE verkneift euch Wörter wie
Bitte und Danke!

DANKE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 18:54
In Antwort auf ulli29

Ganz schlimm
Jegliche Abkürzungen, Verlängerungen oder Veränderungen.

Zum Glück noch nie gehört dafür um so öfer gelesen: FUNZT - Was soll das? *schüttel*

Dom-Rep - Grauenhaft. Meck-Pom - noch schlimmer. Ist keine Zeit mehr da oder sind die Leute zu dumm / faul um es auszuschreiben.

Hiermit sei auch allen Supi-Sager der Kamp angesagt. Am Besten sagen das auch noch erwachsene Männer und machen einen Luftsprung während des Aussprechens. Uahh.

Ich hatte mal eine Auszubildende die jedem und allem ein "chen" dran hängte. RechenmaschinCHEN, KaffemaschinCHEN, ZigarettCHEN, ChefCHEN, JoghurtCHEN usw. - Grausiger Mensch.

Ulli

Kenn ich auch
unser 'vorturner' hat uns auf der arbeit schon zu nervenzusammenbrüchen gebracht. der hat überall ein "chen" zum dran hängen versteckt .
am schlimmsten ist das bei kurzen nachfragen, schräg über alle tische:
" äääh- nun hab ich gerade mein bild weggeklickt, hat noch mal jemand das nümmerchen für mich ?"
*grusel*
im original wird das als materialnummer bezeichnet, vierzehnstellig
am anfang echt hart, diese unsere eingewöhnungsphase. aber wir haben es immer geschafft eisern diszipliniert zu bleiben - und wenn's mit atemproblemen hinterm pc versteckt war. ab und zu ist auch jemand wie gestochen aufgesprungen und hat sich kaffee geholt (auf der flucht). nun beissen wir aber nur noch einmal in die tastatur, und arbeiten friedlich weiter.

a.s.a.p. finde ich fast genau so schlimm. vor allem weil es asap gesprochen wird.

und mein hasswort ist handy. woran mag das wohl liegen ?

einen schönen *unbefloskelten, ungekürzten und nicht verlängerten* abend
*ggg*
andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2004 um 19:00

Meine liebe werdandi,
das ist aber mal wieder ein gschwind super zeitnah geschriebener beitrag von dir

den ich heute leider weder zeitnah, noch gschwind, noch super zu retournieren weiß

wie auch immer

alles liebe, die waldziege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 11:01

Gestern im Bus
Durfte ich eine Unterhaltung hinter mir mit hören:

"Boaaa Alter, siehste die Alte Fuddel da drüben?"
"Die mit den fetten Teilen ?"
"Ey ja Alter, voll die fetten hat die!"

Irritierd durch diese Worte drehte ich mich um.
Es waren zwei kleine Jungs im Alter von ca. 8-10 Jahren, mit Ihren Schulränzen, die über eine Junge Frau redeten, das draussen an der Bushaltestelle stand.

Leute, das waren wirklich Worte brrrrrrrrrrrrr
*kopfschüttel* gaaaaaaanz schlimm !

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 17:12

*Prust*

ABER WAS????
WIE GEHT DER SATZ WEITER?
WAS IST "ABER"????

Das war das Witzigste was ich heute gehört hab. Und genau das denk ich mir auch.

Aber was????
Wie gehts weiter?

Alles hohle Köpfe...

Sers!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 17:17

Auch wenns mir sehr schwer fällt.
Aber ich hab jetzt gelernt, mich mit diesem Wort abzufinden. Es hat sehr weh getan, ja es hat mir einen richtigen Stich ins Herz versetzt aber der Gewinn ist groß.

Ich kann über das Wort hinwegsehen und wenn du aus deinem Versprechen, keine Bierdeckel vollzukritzeln Ernst machst, dann würde ich sagen:

Das Rechnungchen von Irchen, das bezahlt gerne Schmugglerchen.

Aber nur wenn Temptresschen nicht danke dafür sagt.

Also ich fahr los, in 3,7 Stunden werde ich bei dir sein.

Ich freue mich schon sehr auf einen Abend ohne Argl-Gargl.

Hier für dich (hab ich nur für dich gelernt ):


Schmuggler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 19:32

Das heißt Ciaoi und ist ein tolles Wort.
Schlimm ist auch, wenn jemand ebba statt Ebbe sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2004 um 19:36

Geil! Du bist ja echt der Brüller
cool dass es hier solche Leute gibt.

So eine 5cheiße mit dem 5uck!!!
Aber wieso denn beim Fcuk-Wort eine 5?
Suck my dick!????

Aussprechen würde ich sowas stündlich!

Ich bin ein englisch-Flucher!

Ohne Fluchen wäre das Leben viel zu langweilig.
Ach ich hab da so ein geiles Hörspiel, da ruft einer beim Media Markt an und regt sich voll auf.

Grinsegrüße back
Schmuggler (gleich müsste ich da sein, war im Stau!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2004 um 11:28

Ich hasse dieses wort:
" Nicht wirklich"

Was heisst das? Was versteht man darunter? Naja, das weiss ich schon... aber WAS SOLL DAS? *lach* und was ich schlimm finde und oft höre ist : " Geh`mir nicht!" *augenroll**grumml*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2004 um 11:34

Ja nochwas..
oder Verona Feldbusch... ähh , ich meinte Verona Pooth bei ihrer achso tollen Telefonauskunft 11880 ... ihr dämlicher Spruch : "da werden sie geholfen"! ..mhmm... SINN?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2004 um 18:04

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper