Home / Forum / Gesellschaft & Leben / BRD Finanz GmbH

BRD Finanz GmbH

19. März 2010 um 14:41

BRD GmbH

Seit geraumer Zeit lese ich quer durchs google,
das es dieses Land gar nicht gibt.
Ich selbst beschäftige mich mit diesem Thema
seit einem Jahr. Und ich habe die Vermutung,
das hier ein ganzes Volk verarscht wird.
Bevor Ihr euch mit diesem Thema beschäftigt,
schaut euch auf google den Bericht vom AZK an.
Zu finden bei google unter
www.BRD GmbH Europa.
Dauert zk. 10 min.
Und dann sagt, was ihr dazu meint

Mehr lesen

8. April 2010 um 1:37

BRD Finanz GmbH
Offenbar hat keiner Interesse daran, dass all die Leute die einen BRD Personalausweis in der Tasche haben eigentlich nicht im Besitz eine Staatsbürgerschaft Staatsangehörigkeit sind.
Traurig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2010 um 16:12
In Antwort auf fenzer

BRD Finanz GmbH
Offenbar hat keiner Interesse daran, dass all die Leute die einen BRD Personalausweis in der Tasche haben eigentlich nicht im Besitz eine Staatsbürgerschaft Staatsangehörigkeit sind.
Traurig.

Gmbh
Klar interessiert das niemanden. Die Leute träumen halt gerne von der heilen Welt. jetz gib ihnen noch das Stichwort 'giralgeld' und sie schlafen völlig ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2010 um 14:32

...
Nein die Leute bringen lieber die Foren Sexualität und Liebe zum Überlaufen. Für schwere Kost sind die meisten nicht empfänglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2010 um 16:12
In Antwort auf vena_12373691

Gmbh
Klar interessiert das niemanden. Die Leute träumen halt gerne von der heilen Welt. jetz gib ihnen noch das Stichwort 'giralgeld' und sie schlafen völlig ein.

BRD GmbH
Hallo karinchen333

So wird es wohl sein.
Es sagte mal jemand die Deutschen liegen seit 1945 in Tiefschlaf.
Das ist aber falsch, sie liegen im Koma.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2010 um 15:14

Sehr
Interessanter Beitrag, werde mehr dazu googlen. Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2010 um 0:40
In Antwort auf nuri_12445907

Sehr
Interessanter Beitrag, werde mehr dazu googlen. Danke!

BRD GmbH
Na waldi100,was rausgefunden.
Kleiner Tipp, bei google:BRD Gmbh Europa

Gruß Fenzer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2010 um 0:12
In Antwort auf fenzer

BRD GmbH
Na waldi100,was rausgefunden.
Kleiner Tipp, bei google:BRD Gmbh Europa

Gruß Fenzer


Ja hab ich, aber wenn ich das richtig verstanden habe, (hab auch andere Quellen angeschaut) ist das wohl "nur eine GmbH zur Vermittlung der Finanzanschaffung für Deutschland, wohinter den Milliardenbeträgen nicht die GmbH als solche steht, sondern doch der Deutsche Staat.
Aber das ist sehr verworren zu ergooglen!!!!
Ansonsten wäre es schön, GmbH insolvent melden, das bei der kleinen Stammeinlage und der wahnsinns Verschuldung nun GAR KEIN PROBLEM WÄRE. und Deutschland hätte mit nichts mehr zu tun!!! ))))))))))
Das wär klasse!
Aber die GmbH vermittelt wohl nur, mit vollmacht des Staates, wobei der Staat aber haftet.
Oder verstehst du das anders?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2012 um 15:14

Die BRD eine GmbH? So einfach ist das nicht!
Also mir ist diese Darstellung etwas zu kurz gesprungen, die BRD ist keine GmbH, sagen wir einfach sie ist eine juristische Person! Ich kenne die Darstellung von Andreas Claus auf der AZK Konferenz sehr gut und teilweise hat er ja auch Recht! Und natürlich gehören unser Grundgesetz das wir Verfassung nennen gründlich auf den Prüfstand gestellt, dessen Text auch nicht schlecht ist, keine Frage! Tatsache ist nun, das der Paragraph 146 im GG. besagt das am Tage der staatlichen Einheit Deutschlands das Volk in freier Selbstbestimmung sich eine Verfassung gibt, was bis heute nicht geschehen ist, es war ja ein Zusammenschluß zweier Wirtschaftseinheiten, was im Reichstag wenn überhaupt nur durch die Linkspartei thematisiert wird! Auch sind wir in sofern nicht frei und souverän als das ein anderer Paragraph im GG. die alliierten Rechte über das GG stellt, was es dann ja widerlegen würde! Ich mache keine Werbung weder für links noch rechts weil ich da eine ganz andere Denke habe, aber es ist schon sehr spannend sich zu fragen wen oder was unser Verfassungsschutz da schützt und wieso ausgerechnet Die beobachtet werden die nicht für den rechtswidrigen ESM Rettungsschirm sind! Ich fordere den Verfassungsschutz auf endlich einzugreifen! Es wird höchste Zeit! Aber bitte nicht diejenigen die die rechtlichen Schweinereien aufdecken sondern diejenigen die sie machen, jeden Tag Live und in Farbe erleben wir wie unser GG mit Füßen getreten wird! Sei es Maastrichtkriterien, Lissabonvertrag, ESM usw.sind alles Grunggesetzwidrige Verträge, aber wen juckt das schon? Es gibt ja sogar Leute die das offen zugeben, wie einer von der Deutschen Bank, dann spricht Frau Merkel von Alternativlosigkeit und das Ding ist Rund

Ich würde das Thema BRD jedoch nicht zu hoch hängen, denn was nützt uns eine saubere Verfassung an die sich am Ende doch niemand hält? Die Amis haben die wohl rechtlichste Verfassung aber was nützt es ihnen? Spätestens seit 9/11 sind diese Rechte durch die Antiterrorgesetze außer Kraft gesetzt!
Wir haben andere Probleme in die uns verzinstes Geldsystem und Wachstumswahnsinn hineinmanövriert hat, spätestens seit Fukushima dürfte jeder verstanden haben das es so wie bisher nicht weitergehen kann!
Was tun? Nun: Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht, hat Berthold Brecht einmal gesagt!

Also: Einfach dem System die Energie entziehen wie z. Bsp. die Piratenpartei oder Linken zu stärken und nicht die etablierten, Ressourcenschonend zu leben, selbst Nahrungsmittel anbauen, mehr Fahrrad statt Auto fahren, Naturkosmetik benutzen, Produkte aus der Region kaufen usw.Das sagt sich einfach, auch ich versage hier regelmäßig aber wie ist das: Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung! Übrigens gibt es auf Youtube einen Tonbeitrag von Dr. Carlo Schmid von 1949 über unser Grundgesetz, und Der Plan B der www.wissensmanufaktur.net! Hier gibt es viele interessante Beiträge zum Thema!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2012 um 1:55

Grundgesetzt
Hey ich hab zwar nicht den skill wie ihr aber wollte mal fragen wie es sein kann das in der verfassung steht : jederdarf seine freie meinung kund geben, aber auch man darf nicht gegeb die verfassung sein (warum ist ja egal darüber hab ich jetzt keine lust zu streiten )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2013 um 15:09

Sehr zu empfehlen
http://www.mayerw.de/vorverg/Artikel%2023r.pdf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. April 2013 um 15:21

Rrepublik-Freies-Deutschland
http://s14.directupload.net/file/d/3241/gpqygqro_jpg.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2013 um 9:34

Guter Artikel, der die Sachlage im großen und ganzen
vollkommen richtig wiedergibt.
Aber: Kleine Korrekturen sind angebracht.
Polen wurde zwar 1939 militärisch besiegt, aber es war das Deutsche Reich, welches danach anbot unter gewissen und maßvollen Bedingungen den polnischen Staat wiederherzustellen. Dies wurde abgelehnt von den Alliierten unter Großbritannien, weil man keinen maßvollen Frieden wollte, sondern die rachsüchtige Zerstörung Deutschlands. Merke: Den Frieden will der, der Friedensvorschläge macht. Den Krieg will derjenige, der diese Vorschläge ablehnt. Die danach erfolgte Teilung Polens war eine kriegsbedingte Maßnahme und keine Annexion. Kein Deutscher wollte jemals, daß Polen Teil des Deutschen Reiches werden sollte. Man hatte genug von den deutschhasssenden Polen und ihren 20-jährigen (1919 bis 1939) Grenzverletzungen mit Mord, Brand und Totschlag im Korridorgrenzgebiet.
(Meine Großeltern hatten dort gelebt und mir alles erzählt, was man auch heute noch in guten und nicht gleichgeschalteten Geschichtsbüchern nachlesen kann.)

Die sogenannte Freie Stadt Danzig konnte nicht völkerrechtswirdrig vom Deutschen Reich annektiert werden, weil Danzig mitsamt seiner zu 95 % deutschen Bevölkerung immer zum Reich gehören wollte und weil die Errichtung der Freien Stadt Danzig ein völkerrechtswidriger Akt war, der durch das Versailler Dikat erzwungen worden war, was ein raffinierter Schachzug der alliierten Sieger von 1919 war, weil man dadurch eine Zankapfel zwischen Polen und dem Deutschen Reich ganz bewußt geschaffen hatte, durch den man jederzeit einen neuen Konflikt gegen Deutschland zum Ausbrechen bringen konnte. Und so geschah es ja auch. Dasselbe galt erst recht für die ostdeutschen Provinzen Posen und Westpreußen, die der neue polnische Staat völkerrechtrwidrig und unter Gewaltanwendung annektiert hatte, wodurch gleichzeitig Millionen von alteingesessenen Deutschen quasi in polnische Geiselhaft genommen werden konnten. Der Bromberger Blutsonntag brachte dann das Faß endgültig zum Überlaufen.
Zum Versailler Diktatfrieden sagte schon damals der englische General Foch: "Das ist kein Frieden, sondern ein Waffenstillstand für zwanzig Jahre." Er sollte recht behalten haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2013 um 11:08

Hallo chris
Ich kann deine Meinung verstehen, aber ich denke du hast die falschen Schlüsse aus dem 2 + 4 Vertrag gezogen. Wenn man den Vertrag liest, dann sind alle Punkte, welche die Souveränität Deutschlands betreffen eindeutig geregelt und somit auch international anerkannt.

Ja, es ist kein Friedensvertrag, aber Frieden wurde historisch betrachtet auch oft ohne Friedensverträge erreicht. Das Römische Reich z.B. eroberte fast ganz Europa ließ aber denn noch die "Staaten" an sich existieren. Es überdeckte sie nur mit einem einheitlichen Recht der "Pax Romana". Ich verstehe dabei die "Staaten" als kulturelle Einheiten, da Staaten an sich noch nicht existierten. Genauso baute Alexander sein Makedonisches Reich in Persien aus.

Der Name 2 + 4 Vertrag sagt meiner Meinung schon alles aus. Es ist ein Vertrag, also eine Vereinbarung zwischen verschiedenen Parteien, in diesem Fall die Hauptbeteiligten des 2. WK. Er ratifiziert die völlige Souveränität in allen Bereichen eines Nationalstaates. Deutschland wird demnach in jedem Punkt als eigenstaatlich betrachtet und anerkannt. Lediglich die EU-Souveränitäten wurden vertraglich abgegeben. Diese wurden aber auch von allen anderen EU-Staaten an die EU abgegeben, also sind sie ohnehin hinfällig.

Es ist ein Vertrag und der gilt solange er von allen Parteien anerkannt und akzeptiert wird. Das ist das Grundlegende an einem Vertrag. Das macht jede Firma mit ihren AGB's. Hier ist nur der Unterschied, dass der Gesetzgeber sich das Recht behält Teile davon zu streichen oder zu ändern, wenn sie gegen geltendes Recht verstossen. Aber bei internationalen Verträgen gibt es kein "Weltgericht" oder Überstaatlichkeit die da eingreifen könnte. Selbst die UNO wird nicht von allen Staaten anerkannt.

Ich frage mich was dich daran hindert stolz auf dein Land zu sein? Deutschland ist souverän und es ist gesetzlich nicht verboten stolz auf Deutschland zu sein.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2013 um 21:49

Keine Ahnung
du hast wirklich keine ahnung und lässt dich nur verarschen
warum haben wir denn einen grünen reisepass ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2013 um 9:10

Ja, unser ganze Volk wird belogen nach Strich und Faden,
besonders was unsere Geschichte von 1933 bis 1945 betrifft. Es stimmt in Wirklichkeit nichts von dem, was gebetsmühlenartig seit 1949 an Dreck kübelweise über uns und unsere Eltern und Großeltern ausgeschüttet wird.
Grund: Die BRD ist der alliierte Vasallenstaat, der 1949 gegründet wurde, um das deutsche Volk durch seine eigenen "Volksverräter" zum Verschwinden zu bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen