Home / Forum / Liebe & Beziehung / BRAUCHE DRINGEND HILFE !!!

BRAUCHE DRINGEND HILFE !!!

5. Dezember 2018 um 19:48

Also ich bin 23 jahre habe einen 3 Jahre alten Sohn und bin in der ca 9-10 ssw ...morgen habe ich einen Termin für einen Abbruch... ich hatte bereits schon einen habe ihn aber abgebrochen weil ich mich in der Praxis überhaupt nicht wohl gefühlt habe . In der Praxis wo ich ihn diesmal vornehmen lassen möchte fühle ich mich sehr gut aufgehoben ich habe mir jetzt fast einen Monat Zeit mit meiner Entscheidung gelassen. Ich habe ab Februar einen vollzeitvertrag endlich seit diesem Jahr einen Kindergartenplatz und möchte mich von meinem jetzigen Partner mit dem ich seit fünf Jahren zusammen bin trennen. Ich war obwohl wir fünf Jahre zusammen sind immer nur alleine ob in der Schwangerschaft oder jetzt mit dem Kind er bringt sich nicht ein geht nicht arbeiten beleidigt mich und behandelt mich sehr schlecht durch psychische Probleme habe ich es nicht vorzeitig geschafft mich zu trennen und habe vor meiner Erfahrung der Schwangerschaft beschlossen mich endlich zu trennen um ein ruhiges Leben für meinen Sohn und mich beginnen zu können. Ich hatte am Anfang Angst habe mir aber für jede Angst eine Lösung gefunden und trotzdem kann ich es nicht ich fühle mich jetzt teilweise noch manchmal überfordert mit einem Kind weil ich auch nicht wirklich Unterstützung von meiner Familie habe und bin oft sehr emotional!.. ich finde es meinem Sohn auch nicht gegenüber fair weil ich erstmal für ihn alles in die gerade Bahn bekommen muss . meine Entscheidung steht nur war ich so doof und habe mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie versteht meine Entscheidung überhaupt nicht und versucht die ganze Zeit mir da rein zu reden was mir total ein mieses Gefühl macht obwohl für mich und in mir eigentlich die Entscheidung fest steht auch wenn es mir nicht leicht fällt weil so etwas ist nicht schön. Außerdem habe ich auch gedacht dass vielleicht Freude oder eine Bindung kommen würde aber das habe ich gar nicht ich war einmal beim Frauenarzt habe mir die Schwangerschaft bestätigen lassen und danach nie wieder weil ich es auch gar nicht erst sehen möchte hört sich vielleicht gemein an aber es ist glaube ich ein Teil auch Selbstschutz!

Mehr lesen

5. Dezember 2018 um 21:03

dem kann ich nur zustimmen. aber  bitte  verharre nicht in einer unglücklichen Beziehung. Du bist jung und wirst deinen weg machen, such dir  unterstützung, es gibt viele ansprechstellen.pro familia etc. viel Glück 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2018 um 22:01
In Antwort auf nise95

Also ich bin 23 jahre habe einen 3 Jahre alten Sohn und bin in der ca 9-10 ssw ...morgen habe ich einen Termin für einen Abbruch... ich hatte bereits schon einen habe ihn aber abgebrochen weil ich mich in der Praxis überhaupt nicht wohl gefühlt habe . In der Praxis wo ich ihn diesmal vornehmen lassen möchte fühle ich mich sehr gut aufgehoben ich habe mir jetzt fast einen Monat Zeit mit meiner Entscheidung gelassen. Ich habe ab Februar einen vollzeitvertrag endlich seit diesem Jahr einen Kindergartenplatz und möchte mich von meinem jetzigen Partner mit dem ich seit fünf Jahren zusammen bin trennen. Ich war obwohl wir fünf Jahre zusammen sind immer nur alleine ob in der Schwangerschaft oder jetzt mit dem Kind er bringt sich nicht ein geht nicht arbeiten beleidigt mich und behandelt mich sehr schlecht durch psychische Probleme habe ich es nicht vorzeitig geschafft mich zu trennen und habe vor meiner Erfahrung der Schwangerschaft beschlossen mich endlich zu trennen um ein ruhiges Leben für meinen Sohn und mich beginnen zu können. Ich hatte am Anfang Angst habe mir aber für jede Angst eine Lösung gefunden und trotzdem kann ich es nicht ich fühle mich jetzt teilweise noch manchmal überfordert mit einem Kind weil ich auch nicht wirklich Unterstützung von meiner Familie habe und bin oft sehr emotional!.. ich finde es meinem Sohn auch nicht gegenüber fair weil ich erstmal für ihn alles in die gerade Bahn bekommen muss . meine Entscheidung steht nur war ich so doof und habe mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie versteht meine Entscheidung überhaupt nicht und versucht die ganze Zeit mir da rein zu reden was mir total ein mieses Gefühl macht obwohl für mich und in mir eigentlich die Entscheidung fest steht auch wenn es mir nicht leicht fällt weil so etwas ist nicht schön. Außerdem habe ich auch gedacht dass vielleicht Freude oder eine Bindung kommen würde aber das habe ich gar nicht ich war einmal beim Frauenarzt habe mir die Schwangerschaft bestätigen lassen und danach nie wieder weil ich es auch gar nicht erst sehen möchte hört sich vielleicht gemein an aber es ist glaube ich ein Teil auch Selbstschutz!

bitte mach dich nicht fertig. das ist nicht das ende der welt, sondern ein schöner neubeginn.

du bist eine junge frau mit verantwortung für dein kind und du schlägst jetzt eine neue zukunft ein.

bitte denk´ positiv. du wirst das schaffen, dein job wird dir freunde bereiten, du wirst geld verdienen und irgendwann wirst du dich neu verlieben.

ich rate dir von dem zweiten kind absolut ab. wirklich absout ab!

du steht völlig alleine da. die leute sagen immer "ja mach, tu" aber wie denn? sie sind nicht an deiner stelle. du bist alleine, mach das beste daraus.

fühl dich gedrückt. deine entscheidung ist richtig.

alles gute euch.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2018 um 18:43

Da muss ich dich leider enttäuschen. Woher willst du als einzige Person für die Mehrheit sprechen? 

Für viele Frauen ist es die einzige Lösung und eine Erleichterung. 

man sollte immer die Entscheidung und die Meinung eines anderen akzeptieren. Du kannst es für dich anders entscheiden, wenn du *Hoffentlich nicht* in eine ähnliche Situation kommst. 

Es ist ihr Leben. Ihre Entscheidung. Das hat eine enorme Tragweite und das sollte man völlig akzeptieren. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen