Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Brauche dringend euren Rat!!!

Brauche dringend euren Rat!!!

26. September 2009 um 16:27

Hab heute meine Kreditkartenabrechnung bekommen, und mich traf der Schlag:

Ich muss über 1200 Euro zahlen, an Internetfirmen in Grossbritannien, Zypern und USA.
Keine Ahnung was da los ist, aber ich mach mir da grad echte Sorgen. Die Abrechnung geht auch nur bis zum 11.09. Heute haben wir aber bereits den 26.09. Ich will garnicht dran denken, was sich zwischenzeitlich noch angesammelt hat.

Die Karte habe ich selbstverständlich sofort sperren lassen, nur weiss ich nicht, ob ich mich bei meiner Bank durchsetzen kann, oder ob die auf diese Zahlung bestehen. Ich kann nämlich nicht beweisen, dass ich für diese Summe nicht verantwortlich bin.
Meine Karte befindet sich übrigens noch in meinem Besitz!?

Hat jemand Erfahrungen oder eine Ahnung diesbezüglich?
Bin für jede Info dankbar...

Gruss...

Mehr lesen

26. September 2009 um 16:36

Also,
ich denke, dass jemand deine nummer herausgefunden hat. das gabs mal mit meiner visacard. das heißt, jemand hat versucht geld abzubuchen. nur meine bank hat geschaltet und mich sofort informiert und gefragt, ob das so seine richtigkeit hat! bei mir lag das aber eben auch daran, dass ich meine visacard so gut wie nie nutze und nur auf meine andere card zurückgreife. es war also schon komisch, dass auf einmal eine derartig hohe summe abgebucht werden sollte!

ich habe eine neue card bekommen und mich über die info gefreut!

an deiner stelle würde ich mich mit der bank nach dem we zusammensetzen! vielleicht mußt du einen anwalt einschalten. aber einfach so hinnehmen, würde ich das nicht!

lg

thalia

Gefällt mir

26. September 2009 um 16:40

Weißt du mehr?
Was meinst du mit "Internetfirmen"?
Dass z.B. bestimmte Seiten Mahnungen schreiben, weil man angeblich kostenpflichtige Dienste in Anspruch genommen hat, hört man ja häufiger. Diese kann man dann ja auch getrost ignorieren. Aber wenn sie deine Kreditkarten-Daten haben, ist das natürlich sehr hart!

Bezüglich Bankeinzugsermächtigungen, die man nicht gegeben hat, kann man in jedem Fall das Geld zurück buchen lassen. Die Banken haben damit ja nur indirekt zu tun, Mahnungen können da höchstens von den Firmen kommen. Wenn es Betrüger sind, bleibt es aber auch bei der Mahnung, denn bei Gericht würden die verlieren. (Man setzt eben auf Einschüchterung)
Ob das bei Kreditkarte genau so ist kann ich dir nicht mit Gewissheit sagen.

Google mal nach den Firmen, vielleicht gibt es schon andere Opfer.

Übrigens müssen die Firmen beweisen können, dass du irgend eine Art von Geschäftsverhältnis mit ihnen eingegangen bist, soweit ich weiß.

Es gibt ja sehr viele Formen von Betrug im Netz. Wenn du danach googelst findest du sicher viele Ratgeber von Wiso, Verbraucherschutz usw.

Ich persönlich würde tatsächlich versuchen, das Geld zurück zu buchen, sofern das möglich ist. Wenn Mahnungen herein flattern, kannst du die für gewöhnlich ignorieren, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dir aber auch einen Anwalt nehmen, der entsprechende Schreiben aufsetzt.

LG
Ele

Gefällt mir

26. September 2009 um 16:56

Verstehe ich Dich richtig?
Du hast keine Dienstleistung in Anspruch genommen und sollst nun einen so hohen Betrag zahlen?
Wenn ja, dann mache folgendes: Die Karte hast Du ja schon sperren lassen, nun laß auch Dein Konto sperren ausser für Daueraufträge die Du selbst bei der Bank unterschrieben hast. Genauso kannst Du mit Lastschriftverfahren verfahren, indem Du die Empfänger davon unterrichtest und Du ein Schriftstück bei der Bank hinterlegst, aus dem hervorgeht, wem Du eine Einzugsermächtigung erteilt hast. Alles andere hat die Bank nicht auszuführen, bis auf Barabhebungen, die Du am besten persönlich am Schalter erledigst. Ist zwar sehr umständlich, aber sicher. Wenn Du eine EC - Karte hast, solltest Du die vielleicht abgeben. Wenn sie gesperrt ist, kannst Du sie eh nicht zum bezahlen oder sonstiges benutzen. Ein Bekannter macht es mittlerweile genauso und fährt gut damit.

LG und schönes Wochenende.

Gefällt mir

26. September 2009 um 16:58

Hast du
denn selber schon einmal deine Kreditkarte im Internet benutzt?

lg
dante

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:01
In Antwort auf eleonor

Weißt du mehr?
Was meinst du mit "Internetfirmen"?
Dass z.B. bestimmte Seiten Mahnungen schreiben, weil man angeblich kostenpflichtige Dienste in Anspruch genommen hat, hört man ja häufiger. Diese kann man dann ja auch getrost ignorieren. Aber wenn sie deine Kreditkarten-Daten haben, ist das natürlich sehr hart!

Bezüglich Bankeinzugsermächtigungen, die man nicht gegeben hat, kann man in jedem Fall das Geld zurück buchen lassen. Die Banken haben damit ja nur indirekt zu tun, Mahnungen können da höchstens von den Firmen kommen. Wenn es Betrüger sind, bleibt es aber auch bei der Mahnung, denn bei Gericht würden die verlieren. (Man setzt eben auf Einschüchterung)
Ob das bei Kreditkarte genau so ist kann ich dir nicht mit Gewissheit sagen.

Google mal nach den Firmen, vielleicht gibt es schon andere Opfer.

Übrigens müssen die Firmen beweisen können, dass du irgend eine Art von Geschäftsverhältnis mit ihnen eingegangen bist, soweit ich weiß.

Es gibt ja sehr viele Formen von Betrug im Netz. Wenn du danach googelst findest du sicher viele Ratgeber von Wiso, Verbraucherschutz usw.

Ich persönlich würde tatsächlich versuchen, das Geld zurück zu buchen, sofern das möglich ist. Wenn Mahnungen herein flattern, kannst du die für gewöhnlich ignorieren, wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dir aber auch einen Anwalt nehmen, der entsprechende Schreiben aufsetzt.

LG
Ele

Hi Ele,
Also die Firmen die auf meiner Abrechnung stehen nennen sich:

PETFRE INTERNET - Ort: GIBRALTAR - GROSSBRITANNIEN

BLACKDIAMOND - Ort: +18667006545 - ZYPERN

TOURNAMENT GAMES - Ort: 615-5471777 - USA

ECASH DIRECT UK LTD SL - Ort: INTERNET - GROSSBRITANNIEN

Das Geld wurde noch nicht von meinem Konto abgebucht. Lediglich die CC wurde belastet.
Im Netz hab ich über diese Firmen noch nichts. Aber die Banken müssen wohl, sollte kein Eigenverschulden vorliegen, dafür aufkommen. Montag werde ich mich sofort drum kümmern.

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:03
In Antwort auf dante692

Hast du
denn selber schon einmal deine Kreditkarte im Internet benutzt?

lg
dante

JA
Bei Amazon und vor einiger Zeit einmal bei Computeruniverse. Aber das sind seriöse Seiten!

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:10
In Antwort auf christine1166

Verstehe ich Dich richtig?
Du hast keine Dienstleistung in Anspruch genommen und sollst nun einen so hohen Betrag zahlen?
Wenn ja, dann mache folgendes: Die Karte hast Du ja schon sperren lassen, nun laß auch Dein Konto sperren ausser für Daueraufträge die Du selbst bei der Bank unterschrieben hast. Genauso kannst Du mit Lastschriftverfahren verfahren, indem Du die Empfänger davon unterrichtest und Du ein Schriftstück bei der Bank hinterlegst, aus dem hervorgeht, wem Du eine Einzugsermächtigung erteilt hast. Alles andere hat die Bank nicht auszuführen, bis auf Barabhebungen, die Du am besten persönlich am Schalter erledigst. Ist zwar sehr umständlich, aber sicher. Wenn Du eine EC - Karte hast, solltest Du die vielleicht abgeben. Wenn sie gesperrt ist, kannst Du sie eh nicht zum bezahlen oder sonstiges benutzen. Ein Bekannter macht es mittlerweile genauso und fährt gut damit.

LG und schönes Wochenende.

Hallo Christine,
Also mit meiner EC ist noch(?) alles i.O.
Es geht um meine VISACARD. Die ist mit guten 1200 Euro belastet.
Ich kann mir da beim besten Willen keinen Reim drauf machen. Ich benutze diese Karte äusserst selten. In der Öffentlichkeit hab ich die noch nie verwendet. Weder am Automaten noch an der Tanke usw.

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:18
In Antwort auf paluti

Hi Ele,
Also die Firmen die auf meiner Abrechnung stehen nennen sich:

PETFRE INTERNET - Ort: GIBRALTAR - GROSSBRITANNIEN

BLACKDIAMOND - Ort: +18667006545 - ZYPERN

TOURNAMENT GAMES - Ort: 615-5471777 - USA

ECASH DIRECT UK LTD SL - Ort: INTERNET - GROSSBRITANNIEN

Das Geld wurde noch nicht von meinem Konto abgebucht. Lediglich die CC wurde belastet.
Im Netz hab ich über diese Firmen noch nichts. Aber die Banken müssen wohl, sollte kein Eigenverschulden vorliegen, dafür aufkommen. Montag werde ich mich sofort drum kümmern.

Die werden
die Kredikartenbelastung sicher rückgängig machen.
Vielleicht solltest du dir auch eine neue Kredikarte ausstellen lassen, so wie es bei Thalia der Fall war. Dann haben sie ja deine Daten nicht mehr.

Seltsam, die Geschichte.
Woher sollen die die Daten denn haben?

Und von diesen Firmen hast du vor der Abrechnung auch nie gehört, oder?

Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt!

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:26
In Antwort auf eleonor

Die werden
die Kredikartenbelastung sicher rückgängig machen.
Vielleicht solltest du dir auch eine neue Kredikarte ausstellen lassen, so wie es bei Thalia der Fall war. Dann haben sie ja deine Daten nicht mehr.

Seltsam, die Geschichte.
Woher sollen die die Daten denn haben?

Und von diesen Firmen hast du vor der Abrechnung auch nie gehört, oder?

Ich drück dir die Daumen, dass alles klappt!

Bei der Sperrung
haben die gleich eine neue Karte beauftragt.
Bin aber noch am überlegen ob ich die wirklich brauche.
Hab heute dadurch einen ganz schönen Dämpfer bekommen.

Diese Firmen sagen mir absolut nüscht.

Mal sehen wie meine Bank sich verhält.

Danke Ele

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:30
In Antwort auf paluti

Bei der Sperrung
haben die gleich eine neue Karte beauftragt.
Bin aber noch am überlegen ob ich die wirklich brauche.
Hab heute dadurch einen ganz schönen Dämpfer bekommen.

Diese Firmen sagen mir absolut nüscht.

Mal sehen wie meine Bank sich verhält.

Danke Ele

...
bei mir waren das ähnliche dubiose firmen aus den staaten und england.

man bekommt einen riesenschreck, wenn man den brief bekommt!

lg

thali

Gefällt mir

26. September 2009 um 17:45
In Antwort auf paluti

JA
Bei Amazon und vor einiger Zeit einmal bei Computeruniverse. Aber das sind seriöse Seiten!

Naja, das sind
vielleicht seriöse Firmen, aber ist das Internet seriös ?

Ich habe beruflich mit Rechnern zu tun. Hast du dir was eingefangen?Trojaner, Spyware, oder Backdoor- Programme?

Vielleicht bist du auch in eine Pishing- Falle gegangen.

Scanne deinen Rechner mal mit mindestens zwei versch. Virenscannern!

lg
dante

Gefällt mir

26. September 2009 um 18:04

DANKE AN ALLE,
DIE SICH SO SCHNELL GEMELDET HABEN.

IHR SEID DIE BESTEN!!!

Gefällt mir

26. September 2009 um 18:29
In Antwort auf paluti

Hi Ele,
Also die Firmen die auf meiner Abrechnung stehen nennen sich:

PETFRE INTERNET - Ort: GIBRALTAR - GROSSBRITANNIEN

BLACKDIAMOND - Ort: +18667006545 - ZYPERN

TOURNAMENT GAMES - Ort: 615-5471777 - USA

ECASH DIRECT UK LTD SL - Ort: INTERNET - GROSSBRITANNIEN

Das Geld wurde noch nicht von meinem Konto abgebucht. Lediglich die CC wurde belastet.
Im Netz hab ich über diese Firmen noch nichts. Aber die Banken müssen wohl, sollte kein Eigenverschulden vorliegen, dafür aufkommen. Montag werde ich mich sofort drum kümmern.


Das ist eine böse Falle !!

Bei petfre handelt es sich angeblich um ein Online-Casino.

Das sieht mir ganz nach professioneller Abzocke aus.
Sind alles Offshorefirmen, wahrscheinlich auch der
selbe Inhaber. Denn findest Du aber nicht heraus.

Der Belastung widersprechen, auch keine Abbuchung
zulassen. Sonst hat VISA keine Lust sich auch darum
zu bemühen.

Leg Dir fürs Internetzahlen doch eine Prepaidkarte zu.
Sind nicht so teuer, aber dafür absolut sicher.

Viel Glück.

PS: Schau mal ins Juraforum, da findest Du sicher
Hinweise auf Präzedenzfälle in dieser Sache.

Gefällt mir

27. September 2009 um 17:24
In Antwort auf dante692

Naja, das sind
vielleicht seriöse Firmen, aber ist das Internet seriös ?

Ich habe beruflich mit Rechnern zu tun. Hast du dir was eingefangen?Trojaner, Spyware, oder Backdoor- Programme?

Vielleicht bist du auch in eine Pishing- Falle gegangen.

Scanne deinen Rechner mal mit mindestens zwei versch. Virenscannern!

lg
dante

Hab spybot und antivir mal laufen lassen.
Wurde aber nichts Beunruhigendes gefunden. Lediglich ein paar Tracking Cookies und einen Eintrag im System32 Ordner (Virtumonde). Der hat damit aber nichts weiter zu tun.

Konsequenzen bezüglich der Sicherheit habe ich aber dennoch gezogen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
@katze2409 herzlichen glückwunsch nachträglich
Von: sibypetzi
neu
26. September 2009 um 21:00

Diskussionen dieses Nutzers

  • Freier Wille?

    20. September 2009 um 13:53

  • Stilblüten

    16. September 2009 um 18:52

  • Das Frühstücksei

    12. September 2009 um 15:00

  • Killerspiele!!!

    22. August 2009 um 0:43

  • Kunst ! ...oder doch nicht?

    17. August 2009 um 22:56

  • Was haltet Ihr von...

    2. August 2009 um 23:54

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen