Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Bin sooo traurig ,was kann ich tuhen

Bin sooo traurig ,was kann ich tuhen

3. Oktober 2003 um 20:17

Hallo ihr Lieben .Eigentlich fing alles super an.Wir wollten ja immer schon umziehen in eine größere Wohnung.Die ,die wir uns in den letzten Jahren angeschaut haben waren entweder zu teuer,zu weit entfernt von der Arbeitsstelle ,oder waren nicht nach unseren Vorstellungen.Nun haben wir eine gefunden.( Noch im Rohbau)Für uns der Traum 4 Zimmer ,Pattere mit Terrasse und Garten .Die Lage optimal .Nicht weit zur Arbeit ,nicht weit zur Schule .Im März wäre die Wohnung dann bezugsfertig.Wir haben uns mit der Vermieterin (ein gemeinsammer Freund hat uns bekannt gemacht )im Rohbau getroffen und wir könnten mitentscheiden ob zum Beispiel die Wand von Küche zum Wohnzimmer offen bleibt oder doch eine Wand gezogen wird.Wir dürfen den Garten nach unseren Vorstellungen gestalten.Wir wären ihr sehr sympatisch und die Entscheidung liegt nur an uns.Wir haben uns sofort entschieden .Pläne gemacht mein Vater würde uns finanziell beim Umzug aushelfen.Es wäre also perfekt.UND WAS NUN .Für diese Wohnung brauchen wir einen WBS ,das wussten wir auch .Aber wir hätten eigentlich damit gerechnet das wir ihn bekommen mit drei Kindern.Ich arbeite nur auf 400,- Basis.Die Kinder gehen noch zur Schule nur mein Mann arbeit ganztag.
WIR BEKOMMEN DEN WBS NICHT.
Wie ungerecht .Ich bin so traurig ,hatten wir doch schon Pläne gemacht.Die Vermieterin habe ich nun angerufen .Sie meinte sie hätte viele Interessenten für die Wohnung .Wir würden uns aber am besten im November mal zusammen setzen .Vielleicht würde sich bis dahin die Situation ändern.Wir wären auf jeden Fall die ersten auf ihrer Vermietungsliste.
Aber es wird sich nichts ändern den WBS bekommen wir auf keinen Fall.Und ich kann mir nicht vorstellen das Vermieterin uns die Wohnung ohne WBS vermieten darf.Obwohl wir auch jeztz in einer schönen Wohnung wohnen .Fühle ich mich nun erst recht nicht mehr wohl.In Gedanken war ich schon eingezogen .Endlich eine größere Wohnung dachte ich.Im Moment leben wir auf knapp 70qm mit 5 Personen .Sch... ich könnte heulen.
LG Mamelick

Mehr lesen

3. Oktober 2003 um 20:53

Liebe chrirono.
..WBS ist traraaaaa: ein WOHNBERECHTIGUNGSSCHEIN,den bekommt man wenn ein sehr niedriges Einkommen (Verdienst)vorliegt.Keine Ahnung vieviel in dieser Familie GESAMMT verdient wird,jedenfalls müßte die junge Frau ihren Verdienst -und wenn es kurzfristig ist-einstellen.Dann den "neuen Sachverhalt der "LIEBEN Vermieterein vorlegen.Diese Vermieterin hat ja im Vorfeld vom Vater Staat einen Geldzuschuß bekommen,um dann an sogenannte Bedürftige mit Mindereinkommen zu unterstützen.
Tschau....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 20:58

@ chrirono
Die Vermieterin hat das Mietshaus mit Staatlichen Fördermitteln gebaut.Diese Mittel bekommt sie nur wenn sie im Gegenzug die Mietkosten für die nächtsten 10 Jahre ? gering hält .Die Mieter ,die dort einziehen wollen brauchen dafür einen Wohnberechtigungsschein.Die Miete würde in dem Haus 4,50pro qm kalt ohne Nebenkosten betragen Nebenkosten wären ca.150,- monatlich Strom und Gas etwa 120,-Um einen Wohnberechtigungsschein zu bekommen darf die Bruttoeinkommensgrenze im Jahr nicht mehr als 31000,- sein.Leider wird auch das Kindergeld angerechnet und bei meinen drei liegt das bei 462,- im Monat.Wir sind nicht jung verheiratet und haben keine kleinen Kinder mehr das gibt auch Abzüge.
LG Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:02

Wenn Du glaubst...
es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her!
sei nicht traurig! Okay, ein bißchen traurig sein darfst Du schon aber laß den Kopf nicht hängen.
Es ist wie es ist und nun kannst Du es Dir schwer oder leicht machen. Such es Dir aus!
Wie wäre es wenn Du ein Deal mit Deinem Arbeitgeber machst. Und Euer Gesamtverdienst im neuen Antrag auf WBS ist plötzlich um 400 Euro niedriger ???
Sucht weiter!!! Wer weiß wofür diese Absage gut ist!? Sicher findet ihr Eure Traumwohnung
noch!!!
VLG Princesa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:03

Keine so gute Idee,
nen Job sollte man heutzutage nicht einfach hinschmeissen.
Wer garantiert ihr, dass sie danach wieder nen Job so schnell bekommt?
Im übrigen fehlen dann auch mal eben so 400 Euro im Portemonnaie. Sollte man nicht ausser acht lassen, wenn man eine 5köpfige Familie mit ernähren muss.

parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:05

Aber noch was
Die Miete wäre kalt bei den 91 qm
409,50 Euro
150,- Euro Nebenkosten
120,- Euro Gas und Strom
-------
679,50 Euro umgerechnet 1306,56 DM
und trozdem ein Objeckt für Sozial Schwache????
Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:06

Vater hilft beim Umzug
Mamelick sagt, daß ihr Vater finanziel beim Umzug helfen "muß".
Wie soll sie da bauen oder kaufen???
VLG Princesa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:10

Ach ja,Mamelick,
...hattest du nicht am 22.September -mit dem Beitrag @zinni *enterbt,aber trotzdem Anspruch?*--eine absolute Spitzensumme von 400000,-Euro genannt? ging wohl um schnödes Erbgut?? Kann dieses Geld nicht irgendwann.....lasst doch anderen die "Tolle Sozialwohnung"..........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:10

Wenns den so einfach wäre
Meine Tochter kam auch schon auf die Idee .Aber in zwei Jahren müsste man dann einen Neuantrag stellen.Man wird dann zwar nicht vor die Tür gesezt aber man muss Fehlbelegung bezahlen und das sind im höchstfall 2,- Euro mehr pro qm.
Dann wäre die Kaltmiete ohne Nebenkosten ca. 590,- Euro
Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:23
In Antwort auf ghadir_12042377

Ach ja,Mamelick,
...hattest du nicht am 22.September -mit dem Beitrag @zinni *enterbt,aber trotzdem Anspruch?*--eine absolute Spitzensumme von 400000,-Euro genannt? ging wohl um schnödes Erbgut?? Kann dieses Geld nicht irgendwann.....lasst doch anderen die "Tolle Sozialwohnung"..........

Ja das war ich
aber das Geld soll mein Vater erst mal für einen schönen Lebensabend brauchen.Er hat für sein Haus alles bezahlt in all den Jahren.Ich habe da nicht eine Mark /Euro reingesteckt.Viel Rente bekommt mein Vater nicht .Den Rest erbe ich natürlich gerne.Aber bevor es soweit ist.Bin ich auch schon älter,die Kinder sind aus dem Haus und dann fang ich auch nicht an ein Haus zu kaufen.Bei drei Kindern ist die Aufteilung doch schwierig.
Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2003 um 21:38

Liebe Tress
Auch wenn ich meinen Job pro Forma schmeissen würde.Würden wir über die 31000,- Euro Bruttojahreseinkommensgrenze liegen.Mein Mann ist teschnicher Angestellter und verdient gut.Aber so ein Amt fragt ja nicht danach was man ewt noch monatlich an Kredit bezahlt (durch Nachlass der Eltern meines Mannes )Die schauen nur nach dem was reinkommt.Meine Kinder sind schon größer (18,16 und 8) da gibts nicht viel Baukindergeld und die Eigenheimzulage wird vom Saat doch nun auch gestrichen oder gekürzt ?
Ein Haus zu kaufen oder zu bauen-der Zug ist für uns abgefahren .Wir sind beide über 40 ein
Hauskredit läuft über 30 Jahre und ich möchte nicht das meine Kinder nach unserem tot mit Schulden anfangen müssen.Natürlich möchten wir 100 Jahre alt werden .
Muss mich wohl damit abfinden das es nicht so sein sollte .Wie so oft im Leben habe ich wieder Pläne gemacht die zerplazt sind
LG
Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2003 um 3:08
In Antwort auf jasmin_12079308

Liebe Tress
Auch wenn ich meinen Job pro Forma schmeissen würde.Würden wir über die 31000,- Euro Bruttojahreseinkommensgrenze liegen.Mein Mann ist teschnicher Angestellter und verdient gut.Aber so ein Amt fragt ja nicht danach was man ewt noch monatlich an Kredit bezahlt (durch Nachlass der Eltern meines Mannes )Die schauen nur nach dem was reinkommt.Meine Kinder sind schon größer (18,16 und 8) da gibts nicht viel Baukindergeld und die Eigenheimzulage wird vom Saat doch nun auch gestrichen oder gekürzt ?
Ein Haus zu kaufen oder zu bauen-der Zug ist für uns abgefahren .Wir sind beide über 40 ein
Hauskredit läuft über 30 Jahre und ich möchte nicht das meine Kinder nach unserem tot mit Schulden anfangen müssen.Natürlich möchten wir 100 Jahre alt werden .
Muss mich wohl damit abfinden das es nicht so sein sollte .Wie so oft im Leben habe ich wieder Pläne gemacht die zerplazt sind
LG
Mamelick

Hey du...
ich kenn das Gefühl von zerplatzen träumen auch. Aber im nachhinein kann ich sagen , nachdem es aufgehört hat weh zu tun hab ich das positive gesehen. Glaub mir auch wenn sich das jetzt doof anhört.....das hat schon seinen grund warum das jetzt schief gegangen ist.

Hey du Kopf hoch..nur Fledermäuse lassen sich hängen.

Denk positiv...die nächste Chance kommt bestimmt.

N, eigens Haus hat auch nicht nur Vorteile.
Hab eins am Hals....und das mscht das leben nicht unbedingt glücklicher.

Liebe Grüsse Blondes1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2003 um 12:24

Liebe Nenja
Die neue Wohnung - Eigentlich nicht ausgefallen.
Ausserhalb der Stadt (mit bus ca. 30 Minuten bis Stadtmitte)
Nicht abgelegen aber grün rundherrum.Und eigener Garten.

Jeztz an einer reich befahrenen Strasse. Viel Grünfläche hinter dem Haus ,eigentlich auch nicht schlecht .Aber im zweiten Obergeschoß -,mit Balkon ins Grüne und viel zu klein

LG Mamelick

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen