Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Bewertung von Namen und Vorschläge

Bewertung von Namen und Vorschläge

17. Juli um 19:29

Hallo! Ich bin zwar nicht schwanger und werde es in nächster Zeit auch nicht, aber ich interessiere mich bereits sehr für mögliche Namen für zukünftige Kinder. Ich mag eher Namen, die nicht modern sind und somit auch nicht in Maßen vorhanden sind, weil ich einen beliebten Namen trage und ich bei meinen Kindern selterne Namen verwenden möchte. Mädchen: -Luise (nicht Luisa, obwohl mir der auch sehr gut gefällt, aber der ist mir schon wieder zu beliebt) -Josephine (in deutsch ausgesprochen, wie er da steht) -Leonore (das e nicht ausgesprochen, sonst in deutsch) -Freya (derzeit mein absoluter Lieblingsname, Freja ausgesprochen) Jungen: -Valentin Bei den Jungen Namen mangelts noch ein bisschen. Es würde mich freuen, wenn ihr die Namen ausführlich bewerten könntet und auch schreibt, was ihr mit den Namen assoziiert. Ansonsten fände ich es auch toll, wenn ihr mir eure Lieblingsnamen aufzählt, die selten sind und nicht jedes zweite Kind so heißt. Vielleicht hat ja wer noch tolle nordische Namen für Mädchen, aber vor allem für Jungs. Und jetzt haut in die Tasten, ich freue mich auf eure Bewertungen und Vorschläge! ^^

Mehr lesen

17. Juli um 19:30

Irgendwie hats mit den Absätzen nicht hingehauen. Ich hoffe, ihr könnt es trotzdem lesen. ^^

Gefällt mir

17. Juli um 21:35

Hey, einen guten namensgeschmack hast du  mir gefallen am besten leonore und josephine und valentin  jungsnamen finde ich auch schwer. 

1 LikesGefällt mir

18. Juli um 9:50
In Antwort auf roselover33

Hallo! Ich bin zwar nicht schwanger und werde es in nächster Zeit auch nicht, aber ich interessiere mich bereits sehr für mögliche Namen für zukünftige Kinder. Ich mag eher Namen, die nicht modern sind und somit auch nicht in Maßen vorhanden sind, weil ich einen beliebten Namen trage und ich bei meinen Kindern selterne Namen verwenden möchte. Mädchen: -Luise (nicht Luisa, obwohl mir der auch sehr gut gefällt, aber der ist mir schon wieder zu beliebt) -Josephine (in deutsch ausgesprochen, wie er da steht) -Leonore (das e nicht ausgesprochen, sonst in deutsch) -Freya (derzeit mein absoluter Lieblingsname, Freja ausgesprochen) Jungen: -Valentin Bei den Jungen Namen mangelts noch ein bisschen. Es würde mich freuen, wenn ihr die Namen ausführlich bewerten könntet und auch schreibt, was ihr mit den Namen assoziiert. Ansonsten fände ich es auch toll, wenn ihr mir eure Lieblingsnamen aufzählt, die selten sind und nicht jedes zweite Kind so heißt. Vielleicht hat ja wer noch tolle nordische Namen für Mädchen, aber vor allem für Jungs. Und jetzt haut in die Tasten, ich freue mich auf eure Bewertungen und Vorschläge! ^^

Ich denke, dass man den Vornamen im Zusammenhang mit dem Nachnamen aussuchen sollte. Ich finde z.B. Vornamen die sich auf den Nachnamen reimen schrecklich, wie z.B. Luise Wiese, wohingegen ich den namen Luise allein für sich stehend mag.
Oder Freya Meier, fände bei mir auch nicht gerade Anklang.

4 LikesGefällt mir

18. Juli um 16:04

Hi @frejya028, heißt du selber Frejya? Was sagen die Mitmenschen zu deinem Namen, gibt es irgendwelche blöden Spitznamen oder so? Oder was gefällt dir an deinem Namen? Finde es toll, dass auch anderen Menschen der Name so gut gefällt, ich hoffe nur, er wird nicht zu beliebt.

An@kariertekatze natürlich muss der Name mit dem Nachnamen harmonisch klingen, wenn man den Nachnamen des Kindes (also wahrscheinlich den des Partners) nimmt, schaut man eh, dass die Namen gut zusammen passen. Welche Namen gefallen dir, wenn man nicht auf dem Nachnamen schaut, aus meiner Liste oder hast du noch andere Ideen?

@manda-rine Danke für das Kompliment der Namen! ^^

Habt ihr noch andere Vorschläge, die gut auf meine Liste passen könnten? Vorwiegend seltene und vielleicht nordische Namen.

Gefällt mir

18. Juli um 16:04

Hi @frejya028, heißt du selber Frejya? Was sagen die Mitmenschen zu deinem Namen, gibt es irgendwelche blöden Spitznamen oder so? Oder was gefällt dir an deinem Namen? Finde es toll, dass auch anderen Menschen der Name so gut gefällt, ich hoffe nur, er wird nicht zu beliebt.

An@kariertekatze natürlich muss der Name mit dem Nachnamen harmonisch klingen, wenn man den Nachnamen des Kindes (also wahrscheinlich den des Partners) nimmt, schaut man eh, dass die Namen gut zusammen passen. Welche Namen gefallen dir, wenn man nicht auf dem Nachnamen schaut, aus meiner Liste oder hast du noch andere Ideen?

@manda-rine Danke für das Kompliment der Namen! ^^

Habt ihr noch andere Vorschläge, die gut auf meine Liste passen könnten? Vorwiegend seltene und vielleicht nordische Namen.

Gefällt mir

19. Juli um 23:10

Lasse, Erik, Lars, Lauri(n), Matti, Matthis, Matthes

Jakob, Johann, Carl, Veit, Vinzenz 

Linda, Timea, Carla, Clara, Dorothea, Helena

Marta  (mein Lieblingsname für ein Mädchen) 

Meine Auswahl an Namen die mir gefallen 

Bei deiner Auswahl gefällt mir: Josephine und Freya. Valentin hätte mir auch gefallen, meinem Mann aber nicht ...

Ich glaub, ich brauch noch ein Mädchen, wenn ich mir die Namen so ansehe 

Gefällt mir

28. Juli um 15:38

Vielleicht als Jungsname R2D2.

Gefällt mir

28. Juli um 16:29

Richard, find ich gut 

Gefällt mir

28. Juli um 17:49

Lach, aber irgendwie passt der doch echt zu einem Elefanten


... weiß auch nicht und hätte die Assoziation nicht von mir aus, stimme aber zu

2 LikesGefällt mir

1. August um 10:28

Ben und Benno finde ich toll für einen Jungen. Clemens gefällt mir auch.
Bei Mädchen finde ich Fritzi super cool. Ich weiß nur nich wie es ankommt wenn sie alt ist. Könnte etwas kindisch rüberkommen. Evtl könnte man das mit einem zweiten Vornamen ausbalancieren

Gefällt mir

1. August um 15:21

Doch; ich kenne tatsächlich eine Fritzi. Inzwischen ist sie 5 Jahre alt. Eingetragen als „Fritzi“ ohne Zweitnamen; offenbar gilt der Name in Deutschland als eindeutig weiblich. 

Gefällt mir

10. August um 11:40
In Antwort auf roselover33

Hallo! Ich bin zwar nicht schwanger und werde es in nächster Zeit auch nicht, aber ich interessiere mich bereits sehr für mögliche Namen für zukünftige Kinder. Ich mag eher Namen, die nicht modern sind und somit auch nicht in Maßen vorhanden sind, weil ich einen beliebten Namen trage und ich bei meinen Kindern selterne Namen verwenden möchte. Mädchen: -Luise (nicht Luisa, obwohl mir der auch sehr gut gefällt, aber der ist mir schon wieder zu beliebt) -Josephine (in deutsch ausgesprochen, wie er da steht) -Leonore (das e nicht ausgesprochen, sonst in deutsch) -Freya (derzeit mein absoluter Lieblingsname, Freja ausgesprochen) Jungen: -Valentin Bei den Jungen Namen mangelts noch ein bisschen. Es würde mich freuen, wenn ihr die Namen ausführlich bewerten könntet und auch schreibt, was ihr mit den Namen assoziiert. Ansonsten fände ich es auch toll, wenn ihr mir eure Lieblingsnamen aufzählt, die selten sind und nicht jedes zweite Kind so heißt. Vielleicht hat ja wer noch tolle nordische Namen für Mädchen, aber vor allem für Jungs. Und jetzt haut in die Tasten, ich freue mich auf eure Bewertungen und Vorschläge! ^^

Leonore gefällt mir; Luise ist okay (Louisa hingegen finde ich super!) Und Freya hat auch was - ist irgendwie frech. Josephine mag ich nicht so. Ich bin aber auch eher weniger ein Freund von langen vornamen. Zum einen ist da die gefahr von merkwürdigen spitznamen größer und wenn ich gedanklich für unser noch lange nicht existentes kind überlege, bedenke ich auch, dass unser Nachname eher lang ist, weshalb ich einen kürzeren vornamen dazu passender finde. Was ich gar nicht mag ist, wenn vor- und nachname den gleichen anfangsbuchstaben haben. 


mit valentin kann ich nicht so viel anfangen, aber ja, jungennamen sind schwer!

Gefällt mir

10. August um 13:04

  Guck doch mal hier :
https://www.elterngeld.de/beliebteste-vornamen-2018
 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen