Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Beste Freundin verändert sich

Beste Freundin verändert sich

12. November 2018 um 4:50

Hallo Forum!
Seit ein paar Nächten kann ich gar nicht mehr Schlafen, es schlägt mir ziemlich auf den Magen. Habe Angst den Kontakt zu meiner besten Freundin zu verlieren. Vielleicht könnt ihr mir helfen/Rat geben.
Vor 3 Jahren haben wir uns in Australien kennen gelernt auf einer Farm beim Work&Travel. Ich damals 25, Sie 18. Eins vorweg, Sexuell lief nie etwas zwischen uns und war auch nie ein Thema. Wir haben uns einfach seit dem ersten augenblicklich sehr gut verstanden. 3 Monate haben wir zusammen gearbeitet, jede freie Minute miteinander verbracht. Seither sind wir wie Geschwister. Wir beschlossen die restlichen 3 Monate zusammen zu Reisen. Also kauften wir zusammen ein Auto und reisten die gesamte Ostküste rauf und runter und blieben dort wo es uns gefiel. Es war eine unglaubliche Zeit. Dann mussten wir zurück nach Hause. Ich nach Mainz, Sie nach Flensburg. Wir blieben in Kontakt und schrieben täglich, was meine Partnerin ziemlich eifersüchtig machte aber Sie hat Sie dann auch kennen gelernt und alle verstehen sich super Also ja Sie hat mich oft besucht und ich Sie. Aber seit März diesen Jahres ist alles anders. Sie hat auch endlich einen Partner. Ich habe mich für Sie gefreut und alles schien Perfekt. Im April war ich dann bei ihr und ich dachte ich lerne ihn persönlich kennen. Er hat kein Interesse mich zu sehen. Sie war nicht glücklich, da ich ja jemand wichtiges für Sie bin war Sie ziemlich sauer auf Ihn. Ich fand es nicht so schlimm und wir verbrachten schöne Tage zusammen. Danach wurde es deutlich ruhiger von Ihr. Ihr Freund ist Barkeeper und Sie ( beide Studenten) haben oft Party gemacht. Alles okay dachte ich noch am Anfang aber ich habe mitbekommen, dass es 4-6x die Woche war. Im Juli, nachdem Sie mir wieder im Suff geschrieben hatte, habe ich ihr am Telefon gesagt,  dass ich mir Sorgen mache wegen des vielen Alks. Denn Sie distanziert sich auch mir gegenüber immer mehr. Sie sagte mir ich solle Ihr nicht vorschreiben wie Sie zu leben hat. Da hat Sie natürlich recht, trotzdem macht man sich Gedanken... Wir schrieben dann vielleicht noch alle 2-3Wochen mal Wie gehts? oder so. Sie hat dann letzten Mittwoch mein Geburtstag vergessen. Habe ich Sie schon "verloren" als Freundin? Warum hat Sie plötzlich kein Interesse mehr nach all unseren Abenteuern? Wie sollte ich mich verhalten? Was hab ich falsch gemacht? Würde einfach gerne eure Sicht sehen danke

 

Mehr lesen

12. November 2018 um 8:23
In Antwort auf doncamillo1990

Hallo Forum!
Seit ein paar Nächten kann ich gar nicht mehr Schlafen, es schlägt mir ziemlich auf den Magen. Habe Angst den Kontakt zu meiner besten Freundin zu verlieren. Vielleicht könnt ihr mir helfen/Rat geben.
Vor 3 Jahren haben wir uns in Australien kennen gelernt auf einer Farm beim Work&Travel. Ich damals 25, Sie 18. Eins vorweg, Sexuell lief nie etwas zwischen uns und war auch nie ein Thema. Wir haben uns einfach seit dem ersten augenblicklich sehr gut verstanden. 3 Monate haben wir zusammen gearbeitet, jede freie Minute miteinander verbracht. Seither sind wir wie Geschwister. Wir beschlossen die restlichen 3 Monate zusammen zu Reisen. Also kauften wir zusammen ein Auto und reisten die gesamte Ostküste rauf und runter und blieben dort wo es uns gefiel. Es war eine unglaubliche Zeit. Dann mussten wir zurück nach Hause. Ich nach Mainz, Sie nach Flensburg. Wir blieben in Kontakt und schrieben täglich, was meine Partnerin ziemlich eifersüchtig machte aber Sie hat Sie dann auch kennen gelernt und alle verstehen sich super Also ja Sie hat mich oft besucht und ich Sie. Aber seit März diesen Jahres ist alles anders. Sie hat auch endlich einen Partner. Ich habe mich für Sie gefreut und alles schien Perfekt. Im April war ich dann bei ihr und ich dachte ich lerne ihn persönlich kennen. Er hat kein Interesse mich zu sehen. Sie war nicht glücklich, da ich ja jemand wichtiges für Sie bin war Sie ziemlich sauer auf Ihn. Ich fand es nicht so schlimm und wir verbrachten schöne Tage zusammen. Danach wurde es deutlich ruhiger von Ihr. Ihr Freund ist Barkeeper und Sie ( beide Studenten) haben oft Party gemacht. Alles okay dachte ich noch am Anfang aber ich habe mitbekommen, dass es 4-6x die Woche war. Im Juli, nachdem Sie mir wieder im Suff geschrieben hatte, habe ich ihr am Telefon gesagt,  dass ich mir Sorgen mache wegen des vielen Alks. Denn Sie distanziert sich auch mir gegenüber immer mehr. Sie sagte mir ich solle Ihr nicht vorschreiben wie Sie zu leben hat. Da hat Sie natürlich recht, trotzdem macht man sich Gedanken... Wir schrieben dann vielleicht noch alle 2-3Wochen mal Wie gehts? oder so. Sie hat dann letzten Mittwoch mein Geburtstag vergessen. Habe ich Sie schon "verloren" als Freundin? Warum hat Sie plötzlich kein Interesse mehr nach all unseren Abenteuern? Wie sollte ich mich verhalten? Was hab ich falsch gemacht? Würde einfach gerne eure Sicht sehen danke

 

tja, viel kannst Du da nicht machen.

Erst einmal: Du solltest sie fragen, was Du falsch gemacht hast und warum sie plötzlich kein Interesse mehr an Dir hat. Vorzugsweise telefonisch mit bißchen Zeit und Ruhe. Vielleicht bekommst Du eine Antwort, wahrscheinlich nicht, aber ich finde, einer Freundschaft ist man immer den Versuch schuldig, es zu klären.

Im einfachsten Falle fehlen Euch gerade die Gemeinsamkeiten, das was man teilt im Leben. Das auf eine so große Entfernung aufrecht zu erhalten, ist immer eine ziemliche Kunst - und die bricht bei Euch wohl gerade weg. Vielleicht hat sie auch das Gefühl, Dir nicht mehr so viel (und vor allem so frei) erzählen zu können, was sie macht, weil sie weiß, dass Du es nicht gut findest, Dir Sorgen machst. Auch wenn klar ist, warum Du Dir Sorgen machst (wobei ich in der Studentenzeit zugegeben auch öfter mal 4+ Partys die Woche hatte ) - es ist schon der Tod für eine Freundschaft, wenn man plötzlich anfängt zu überlegen, was man jetzt sagen kann und sollte und was besser nicht, ... (ich weiß nicht, was da passiert ist, normal ist es in einer Freundschaft ja so, dass ein Freund immer auch das Recht (und sogar die Pflicht!) hat, auch etwas zu sagen, wenn da etwas aus seiner Sicht schief läuft)

1 LikesGefällt mir

12. November 2018 um 17:48
In Antwort auf doncamillo1990

Hallo Forum!
Seit ein paar Nächten kann ich gar nicht mehr Schlafen, es schlägt mir ziemlich auf den Magen. Habe Angst den Kontakt zu meiner besten Freundin zu verlieren. Vielleicht könnt ihr mir helfen/Rat geben.
Vor 3 Jahren haben wir uns in Australien kennen gelernt auf einer Farm beim Work&Travel. Ich damals 25, Sie 18. Eins vorweg, Sexuell lief nie etwas zwischen uns und war auch nie ein Thema. Wir haben uns einfach seit dem ersten augenblicklich sehr gut verstanden. 3 Monate haben wir zusammen gearbeitet, jede freie Minute miteinander verbracht. Seither sind wir wie Geschwister. Wir beschlossen die restlichen 3 Monate zusammen zu Reisen. Also kauften wir zusammen ein Auto und reisten die gesamte Ostküste rauf und runter und blieben dort wo es uns gefiel. Es war eine unglaubliche Zeit. Dann mussten wir zurück nach Hause. Ich nach Mainz, Sie nach Flensburg. Wir blieben in Kontakt und schrieben täglich, was meine Partnerin ziemlich eifersüchtig machte aber Sie hat Sie dann auch kennen gelernt und alle verstehen sich super Also ja Sie hat mich oft besucht und ich Sie. Aber seit März diesen Jahres ist alles anders. Sie hat auch endlich einen Partner. Ich habe mich für Sie gefreut und alles schien Perfekt. Im April war ich dann bei ihr und ich dachte ich lerne ihn persönlich kennen. Er hat kein Interesse mich zu sehen. Sie war nicht glücklich, da ich ja jemand wichtiges für Sie bin war Sie ziemlich sauer auf Ihn. Ich fand es nicht so schlimm und wir verbrachten schöne Tage zusammen. Danach wurde es deutlich ruhiger von Ihr. Ihr Freund ist Barkeeper und Sie ( beide Studenten) haben oft Party gemacht. Alles okay dachte ich noch am Anfang aber ich habe mitbekommen, dass es 4-6x die Woche war. Im Juli, nachdem Sie mir wieder im Suff geschrieben hatte, habe ich ihr am Telefon gesagt,  dass ich mir Sorgen mache wegen des vielen Alks. Denn Sie distanziert sich auch mir gegenüber immer mehr. Sie sagte mir ich solle Ihr nicht vorschreiben wie Sie zu leben hat. Da hat Sie natürlich recht, trotzdem macht man sich Gedanken... Wir schrieben dann vielleicht noch alle 2-3Wochen mal Wie gehts? oder so. Sie hat dann letzten Mittwoch mein Geburtstag vergessen. Habe ich Sie schon "verloren" als Freundin? Warum hat Sie plötzlich kein Interesse mehr nach all unseren Abenteuern? Wie sollte ich mich verhalten? Was hab ich falsch gemacht? Würde einfach gerne eure Sicht sehen danke

 

wieder eine Frau die Freunde aufgibt weil der Partner damit nicht klarkommt....  traurig aber nicht änderbar

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen