Forum / Gesellschaft & Leben

Beste Freundin hat toxische Beziehung

Letzte Nachricht: 27. April um 17:53
N
nightcrawler
31.03.22 um 18:27

Meine beste Freundin lebt in einer ziemlich verzwickten Beziehung. Der Kerl war spielsüchtig und belügt sie ständig. Es kommt so viel zusammen, was anfangs alles gewesen ist. Unter anderem erzählte er meinem Mann, dass wenn er und meine Freundin nicht mehr zusammen sind, dann könnten mein Mann und er nicht mehr miteinander befreundet sein. Wieso denkt man am Anfang schon daran, sich zu trennen. Er hat ihr Konto geplündert, da er wieder rückfällig geworden ist. Sie war aber auch so doof und hat ihm ihre Pin gegeben, ich hätte sie sofort geändert. Ganz am Anfang der Beziehung war er noch bei Tinder angemeldet und sogar aktiv, aber er konnte ja alles mit den Worten begründen, dass er so eine Stalkerin gehabt hätte und die wohl dann in sein Konto schaut. Wie kann man sowas dummes glauben? Das ist der größte Schwachsinn, den ich gehört habe. Er hat meinem Mann sogar gesagt, dass alles einfacher mit ihr sei, weil sie nichts hinterfragt und er somit besser lügen kann. Ich kann meinen Mann nicht in die Pfanne hauen, allerdings habe ich ihr auch schon einige Takte zu deren Beziehung gesagt unter anderem das mit Tinder. Sie sagte zu mir, wenn sie die Beziehung beenden würde, wäre sie depressiver, als wenn sie mit ihm zusammen bliebe und sie es gemeinsam durchstehen mit dem Geld. Ich finde das einfach so schlimm, zumal immer wieder was neues kommt. Immer wieder kommen neue Schulden. Zudem hat sie Kredite für ihn aufgenommen, um ihm aus der Scheiße zu helfen. Angeblich weiß er nicht mehr, wo er überall Schulden hätte. Er belügt sie so sehr und enttäuscht bis ins Unermessliche und sie bleibt immer noch bei ihm. Sie liebt ihn, aber ich glaube nicht mal, dass er sie liebt. Er kann nicht gemeinsam mit ihr Urlaub planen, sie haben unterschiedlich Urlaub. Wo macht man denn sowas noch? Ich weiß einfach nicht weiter, am liebsten würde ich ihr alles offenbaren. Allerdings liegen manche Sachen schon zurück und sie würde mir eh nicht glauben bzw würde sich nichts ändern. Sie merkt nicht, dass sie in einer toxischen Beziehung steckt. Sie könnte jemand vernünftigen an ihrer Seite haben, denn er macht sie bestimmt nicht glücklich. Zudem haben wir kaum noch Kontakt, vielleicht nicht nur dadurch, aber schon viel. Und ich würde ihr so gerne alles sagen. Mir fällt es so schwer, mir auf die Zunge zu beißen. Kennt jemand so eine ähnliche Situation und hat Rat? Lieben Dank schon mal. 

seara
seara
25.04.22 um 12:55

Oh du liebe Güte, das ist ja echt furchtbar. Da hat sie sich wohl einen echten ”Schatz“ geangelt. Aber sie wird das nicht einsehen wollen. Du kannst ihr nur vorleben, wie eine “richtige“, glückliche Beziehung mit jemand normales aussieht. Wenn du es ihr nicht zu sehr auf die Nase drückst, wird sie vielleicht neugierig werden und anfangen, sich die richtigen Fragen zu stellen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

ella_w
ella_w
27.04.22 um 17:53

Oh, ich habe eine ähnliche Situation mit einer Freundin. Allerdings zum Glück deutlich weniger dramatisch!!
Was ich bisher mitgenommen habe, ist dass man andere Menschen nicht belehren kann, auch wenn man sie einfach nur schütteln will und auch wenn es kein oberlehrerhafter Ton ist. Manchmal hab ich das Gefühl das das sogar kontraproduktiv ist und sie dann erst recht keinen Rat von mir annimmt...

Gefällt mir