Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Bei rot über die Straße gehen

Bei rot über die Straße gehen

23. Mai 2013 um 15:40

Hallo Forum-Mitglieder,

Was haltet ihr davon bei rot die Straße zu überqueren?

Ich bin der Meinung,dass es volkommen richtig ist!Mich nerven in letzter Zeit Menschen die meinen mich darauf hinweisen zu müssen,als ob ich es nicht bewusst mache.
Ja jetzt kommt wahrscheinlich das Argument:Aber die Kinder,die können es noch nicht,du bist ein schlechtes Vorbild!(UND OB SIE ES KÖNNEN!)
Ich finde es auch unverschämt den Leuten ins Gesicht zu drücken,dass sie übergewichtig sind,Kinder könnten sich ja ein Vorbild nehmen und sich auch bis zum Herzinfakt fett fressen,oder jedem Raucher zu sagen: Du,du,die Kinder nehmen sich DICH zum Vorbild,du solltest nicht rauchen!

Ich komme ursprünglich aus einem ländlichem Gebiet,dort habe ich gelernt zu schauen und abzuschätzen,ob ich es noch schaffe die Straße zu überqueren.Für mich eine wichtige Kompetenz,welches die Kinder von heute nicht mehr lernen,nur noch dumm wie die Lemmige zu loszugehen,wenn ein grünes Licht mir sagt ich darf.Würd mich nicht wundern wenn die Ampel mal eine fehlschaltung hat,dass diese "wohl erzogenen" Kinder überfahren werden-SELBER schauen ist für mich da wichtiger.Ich bin als Kind in der Stadt schon über rot gegangen und empfand die anderen als sehr dumm,die gewartet haben obwohl weit und breit kein Auto zu sehen war.

Wie ist eure Meinung dazu?

Mehr lesen

23. Mai 2013 um 22:50

Ja, Romy...
die Regeln sind nicht umsonst da, wie z.B. nur bei Grün über die Straße gehen...

Ich finde auch Regelbrecher ok. Sie geben sich als schlechte Beispiele gut ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2013 um 16:38

Seit
wann lässt man denn einen vierjährigen alleine losgehen,wenn er noch nicht soweit ist eigenständig die straße zu überqueren?sehr unrealistisch

ich bin nicht die erziehungsberechtigte,aber jede mutter/vater sollte doch seinem kind eigenes denken beibringen?!oder nicht?Ist doch lebenszeit verschwendung,an einer roten ampel zu warten obwohl weit und breit kein auto zu sehen ist.

Ja klar ist das eine regel der stvo,weil zu viele menschen zu leichtsinnig mit dem "abschätzen" sind(oder einfach nicht die kompetenz besitzen?!)

Ach und kinder können die entfernung nicht abschätzen?wie kommen denn all die kinder über die straße,die auf dem land wohnen wo die autos weit über 100kmh fahren?gar nicht?bis zur nächsten stadt wo eine ampel ist?ahjaaa


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen