Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ausstand in der Firma - DRINGEND!!!

Ausstand in der Firma - DRINGEND!!!

28. Juni 2002 um 10:42

Hallöchen,

in einer Woche feier ich in der Firma meinen Ausstand. Wir werden so ca. 25 Leute sein und ich hab zu einem "Weck, Woscht & Sekt"-Frühstück eingeladen (für alle nicht-Rheinhessen : Brötchen & Fleischwurst).
Jetzt meine Frage: wieviel muss ich denn pro Person berechnen (es sind auch ein paar gut essende Kerls dabei)? Und wieviel Stücke bekommt man aus einem Ring Fleischwurst raus? Und wieviel Brötchen für jeden, 2 Stück? Wieviel Flaschen Sekt? Meint ihr, 1 Kiste (6 Flaschen) plus 6 Beutel O-Saft reichen?
Ich will ungern zu wenig hier stehn haben und bin mir total unsicher, weil ich Mengen einfach net gescheit abschätzen kann.
Wäre klasse, wenn mir jemand dabei helfen kann, damit ich einen schönen Abschied feiern kann und alle gut gesättigt von der Verabschiedung kommen!

LG von Supi

Mehr lesen

28. Juni 2002 um 10:56

Also..
normalerweise rechnet man pro person 2 brötchen, manche essen nur eins manche mehr ich würde so ungefähr 60 Brötchen kaufen. was nicht gegessen wird kann man ja einfrieren oder so.
mit der fleischwurst bin ich echt überfragt ich denke aus einer 650 g Wurst *mal in ihren kühlschrank geguckt hat* bekommst du 6-8 stücke, je nachdem wie groß du sie schneiden willst.
6 Flaschen sekt reichen für etwa 18 personen aus einer flasche bekommst du etwas mehr als 3 gläser. würde vielleicht ein paar flaschen mehr kaufen. manche trinken keinen sekt oder nur gemischt. man sollte aber auch noch mal was zum nachschenken haben. ich denke was zu viel ist immer besser als was zu wenig.
ich hoffe ich konnte dir helfen. viel spaß beim feiern.

LG

Sanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2002 um 11:56

Eine kleine Anekdote...
Hallo Supi,

als ich vor vielen vielen Jahren im Tegelmann als Fleischabpackerin jobbte, ereignete sich folgendes:

Eine ältere, noble Dame kam an die Wursttheke und bestellte 500 gr. Wurstaufschnitt. Ansich ja kein ungewöhnlicher Vorgang. Während der Bestellausführung, erzählte sie, dass sie 20 Gäste zu bewirten hätte. Die Verkäuferin an der Theke schaute etwas verdutzt, aber dachte sich, dass womöglich noch andere Kulianische Dinge kredenzt werden.

Doch dieser Gedanke wurde jäh unterbrochen, als die Kundin daraufhin meinte, dass sie den Rest dieses Aufschnittes ja auch noch eingefrieren könnte....

Also Supi..., ich habe keine Ahnung wieviel man für 25 Leute rechnet, aber bitte nimm mehr als 500 gr.

Viel Erfolg und Liebe Grüsse Ester

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Mal wieder was neues bei Gofem?
Von: veva_12867459
neu
6. Juni 2004 um 14:45
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen