Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Ausländer in Discotheken...

Ausländer in Discotheken...

2. Februar 2007 um 7:54

Mich würde mal interessieren, was ihr darüber denkt.

Es ist ja so, dass Ausländer (besonders in grossen Gruppen) häufig an der Tür von Discotheken abgewiesen werden und das Wort Ausländerfeindlichkeit fällt...Hat sich denn jemand mal die Frage gestellt, WARUM das so ist? Eure Meinungen würden mich mal interessieren....

Mehr lesen

2. Februar 2007 um 10:06

Hallo aylflo
ja, das spiegelt genau meine meinung wider. bin auch der letzte, der ausländerfeindlich ist, aber ich hab leider auch die erfahrungen gemacht, dass halt die südländischen truppen leider immer viel ärger machen und oftmals einfach, weil einer "dumm geguckt" hat...fühlen sich halt leider immer in der gruppe stark.
ist natürlich komisch, wenn die ausländischen türsteher ihre landsmänner abweisen müssen. mir ging es halt nur darum, dass halt viele immer meckern, von wegen man sei ausländerfeindlich, aber meine erfahrung zeigt halt, dass es oftmals immer viel ärger gibt, prügeleien, messerstechereien usw. und man deswegen die meisten an der tür abweist..jedenfalls danke für deinen beitrag

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 10:10

Sehe das genauso
hallo ayflo!
vielen dank für deinen beitrag. spiegelt meine meinung total wider. ich bin wirklich nicht ausländerfeindlich, auch, wenn leute einem das immer anhängen wollen, wie z.b. jetzt bei diesem thema. habe leider auch viele negative beobachtungen machen müssen.
und ja, in dem fall wenn man von ausländern spricht, meint man keine norweger oder portugiesen, sind halt leider doch muslimische gruppen, die häufig auffallen.
mir ging es halt nur darum, dass immer alle buh rufen, und wie böse doch die türsteher bzw. die geschäftsführer seien, aber man sollte sich halt fragen, warum das so ist, macht ja keiner aus spass, muss ja irgendwas dahinterstecken. man sollte halt nicht immer alles sofort auf ausländerfeindlichkeit abwälzen sondern den dingen auf den grund gehen...

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 10:11
In Antwort auf mausezahn29

Hallo aylflo
ja, das spiegelt genau meine meinung wider. bin auch der letzte, der ausländerfeindlich ist, aber ich hab leider auch die erfahrungen gemacht, dass halt die südländischen truppen leider immer viel ärger machen und oftmals einfach, weil einer "dumm geguckt" hat...fühlen sich halt leider immer in der gruppe stark.
ist natürlich komisch, wenn die ausländischen türsteher ihre landsmänner abweisen müssen. mir ging es halt nur darum, dass halt viele immer meckern, von wegen man sei ausländerfeindlich, aber meine erfahrung zeigt halt, dass es oftmals immer viel ärger gibt, prügeleien, messerstechereien usw. und man deswegen die meisten an der tür abweist..jedenfalls danke für deinen beitrag

Hoppala
hatte erst meinen beitrag nicht angenommen, deswegen steht es jetzt doppelt drin...

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 10:48

Du hast Recht
Türsteher sind angewiesen, solche Leute nicht reinzulassen, bei denen die Gefahr besteht, dass sie Streit und Ärger provozieren.

Wenn nun mit Angehörigen gewisser Gruppen schlechte Erfahrungen gemacht wurden, dann ist logisch, dass diese Gruppen möglicherweise nicht reingelassen werden.

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 13:01

Manche
wollen vielleicht keine ausländer in ihrem lokal....vielleicht liegt es ja daran!!!!!
was ich auch verstehen kann.

habe vor kuren jemanden kennen gelernt der leider mit ausländern für eine zeit lang verkehrt hat, jetzt wo die freundschaft vorbei ist gibt es wüste bedrohungen wie messer in den rücken.....ganz toll.
sie machen ihren ruf alle ehre....dann brauchen sie sich aber net zu wundern wenn einige lokalitäten ausländer net rein lassen

Gefällt mir

2. Februar 2007 um 21:40

"Weil Du es bist!!"
Ha!Hi!Ho! und Tz!Tz!Tz!



mimimi!?!

Gefällt mir

11. Februar 2007 um 2:20

Vielleicht
weil man in den usa erkannt hat, dass die zugehoerigkeit zu einem staat eher davon abhaengt, ob man eine bestimmte grundidee befuerwortet und unterstuetzt.

Gefällt mir

14. Februar 2007 um 9:40

Ausländer in Discotheken...
Hallo Mausezahn,

der Grund dafür ist ganz einfach: Ein Lokalbesitzer würde niemals auf einen möglichen Umsatz verzichten, wenn es nicht einen triftigen Grund gäbe. Diese Leute werden abgewiesen, weil sie in Gruppen auftreten und ein Gefahrenpotential für andere Gäste darstellen. Ausländisch Stämmige Gäste sind bedingt durch ihr Temparament eher zur Gewalt bereit und schaukeln sich gegenseitig hoch.

Sicherlich gibt es hier und da auch ausländerfeindliche Motive, warum man diese Menschen nicht in die Discotheken läßt. Das aber ist eher die Ausnahme und nicht der Rede Wert - Im westen zumindest. Zumal die meisten Türsteher selbst "Ausländer" sind und ihre eigenen Leute nicht reinlassen.

Es hat ganz schlicht etwas mit Benehmen und Mentalität zu tun.


Viele Grüße

Gefällt mir

25. November 2012 um 11:59

Ausländer in Discotheken - Es geht aber auch schlimmer!
nämlich andersrum.

im Adiamo in Oberhausen tummeln sich angeblich edle Leute, dabei hat man den Eindruck, dass am Flughafen die Flyer vom A. direkt verteilt werden. Ich höre kein deutsch dort, nur osteuropäische sprachen, vor allem von prostituierten, die nur die Worte "Cocktail" oder "200 Euro" sagen können. Was die Kerle betrifft, nimmt es dort eine eindeutige Wendung. Was soll ich da als deutsche attraktive Frau noch...? wenn ich von den Nutten dort förmlich rausgeekelt werde...

UND JETZT KOMMTS:
zudem scheint der vermutlich türkische Türsteher die deutschen männlichen Stammgäste dort aussieben zu wollen. Schon zwei meiner männlichen Freunde, beides attraktive gepflegte Männer, kamen mit fadenscheinigen Begründungen nicht hinein.

Zu den Pleitegerüchten kann ich nur sagen: RECHT SO!

Wenn Türsteher und Nutten bestimmen, wer in eine Disco darf, wird es mit dem Besitzer ja nicht weit her sein...

DAUMEN RUNTER

Gefällt mir

26. November 2012 um 4:08

..ganz einfach, weil es ebend ein paar hirnverbrannte

eyh man, was geht ab man....sind, die für jede menge streß sorgen und alle anderen sollen das ganze dann ausbaden

darunter gibt es auch genug deutsche, mädels wie jungs, doch wenn wir ehrlich sind, meistens sind sie es tatsächlich, ...da treffen sich die banden türken gegen deutsche, russen gegen türken usw., die sind dann auch gut bewaffnet wenn sie die disco besuchen....was will man auch sonst so tun, samstag nachts

warum das so sein könnte? entwurzelt, oder naja wie es halt so ist, die sinnlosigkeit....dieses eyman und was geht ab man...macht es sicher nicht einfacher irgendwo eine perspektive zu sehen

Gefällt mir

13. Dezember 2012 um 12:15

Hahahaha
jaja mehmet wer weiss vielleicht hab ich dich ja auch schon mal als security in der disco alarmiert also das liquid hat mir damals schon gereicht. die clubs am steintor sind nicht so das was ich mir vorstelle unter sichterheit am arbeitsplatz man erzählt sich auch viel scheiss. z.b. das mädchen dort von zuhälter abgefüllt worden sind usw... horrorgeschichten. zum glück bin ich privat kein partygänger.

Gefällt mir

13. Dezember 2012 um 12:15

Hahaha
ach ne du heisst ja metin omg sry hahahaha lol

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Attentat auf 72-jährige christliche Laienmissionarin im Punjab (Pakistan)
Von: johanna042
neu
5. Dezember 2012 um 21:59

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen