Anzeige

Forum / Gesellschaft & Leben

Ausladung zum Geburtstag

Letzte Nachricht: 11. Februar um 19:49
J
jana1367
28.01.24 um 13:46

Hallo ihr Lieben, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr zu einem Geburtstag eingeladen werdet und dann wieder ausgeladen werdet? Ich wurde vor ca 4 Wochen von einer Freundin zu einem runden Geburtstag eingeladen. Vor zwei Wochen hatten wir eine Meinungsverschiedenheit, passiert jeder hatte eine andere Meinung zu einem Thema. Jedenfalls, fand sie es nicht gut, dass ich anderer Meinung war. Kurze Erklärung, es ging darum ob die Lehrerin zu Gesprächen einladen muss oder ob die Eltern sich um ein Gespräch kümmern, wenn sie Fragen haben. Ich bin der Meinung, wenn ich ein Gespräch möchte dann frage ich den Lehrer. Sie ist anderer Meinung und möchte das der Lehrer sich bei ihr meldet und nach einem Gespräch bittet. Jedenfalls hat sie mich dann letzte Woche, per WhatsApp mit den Worten "die Vibes sind gerade nicht gut zwischen uns" vom Geburtstag ausgeladen. Ich habe darauf nicht mehr reagiert, weil ich es ziemlich daneben finde per WhatsApp auszuladen und auch doof das ich keine andere Meinung haben kann ohne das sie beleidigt ist. Wie würdet ihr in Zukunft mit der Situation umgehen? Nochmal ansprechen? Was würdet ihr machen, wenn sie in zwei Wochen kommt und so tut als ob nichts gewesen wäre? ... Vielen Dank für eure Meinung und Hilfe. LG Jana

Mehr lesen

mascha11
mascha11
02.02.24 um 21:36
In Antwort auf jana1367

Hallo ihr Lieben, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr zu einem Geburtstag eingeladen werdet und dann wieder ausgeladen werdet? Ich wurde vor ca 4 Wochen von einer Freundin zu einem runden Geburtstag eingeladen. Vor zwei Wochen hatten wir eine Meinungsverschiedenheit, passiert jeder hatte eine andere Meinung zu einem Thema. Jedenfalls, fand sie es nicht gut, dass ich anderer Meinung war. Kurze Erklärung, es ging darum ob die Lehrerin zu Gesprächen einladen muss oder ob die Eltern sich um ein Gespräch kümmern, wenn sie Fragen haben. Ich bin der Meinung, wenn ich ein Gespräch möchte dann frage ich den Lehrer. Sie ist anderer Meinung und möchte das der Lehrer sich bei ihr meldet und nach einem Gespräch bittet. Jedenfalls hat sie mich dann letzte Woche, per WhatsApp mit den Worten "die Vibes sind gerade nicht gut zwischen uns" vom Geburtstag ausgeladen. Ich habe darauf nicht mehr reagiert, weil ich es ziemlich daneben finde per WhatsApp auszuladen und auch doof das ich keine andere Meinung haben kann ohne das sie beleidigt ist. Wie würdet ihr in Zukunft mit der Situation umgehen? Nochmal ansprechen? Was würdet ihr machen, wenn sie in zwei Wochen kommt und so tut als ob nichts gewesen wäre? ... Vielen Dank für eure Meinung und Hilfe. LG Jana

Hallo Jana,

ja, ist sehr traurig, dass du wieder ausgeladen wurdest. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass deine Freundin nicht ein anderes Problem hat. Es kommt ja sehr plötzlich, dass du ausgeladen wurdest und das wegen einer Kleinigkeit. 

Wie tiefgehend ist denn diese Freundschaft? Könnt ihr euch vertrauen?

Wenn du Lust nehme doch nnochmal ontakt auf oder schreibe einfach eine WhatsApp-Nachricht.  Vielleicht wartet sie auf ein Zeichen von dir? 

Gefällt mir

S
skycaptain
03.02.24 um 17:37

> es ging darum ob die Lehrerin zu Gesprächen einladen muss oder ob die Eltern sich um ein Gespräch kümmern, wenn sie Fragen haben. Ich bin der Meinung, wenn ich ein Gespräch möchte dann frage ich den Lehrer. Sie ist anderer Meinung und möchte das der Lehrer sich bei ihr meldet und nach einem Gespräch bittet.

Woher soll die Lehrkraft ggfs wissen, dass deine Freundin ein Gespräch möchte?
(Bei all dem könnte die Frage dahinterstecken, wie du mit der Persönlichkeitsstruktur dieser Freundin generell zurecht kommst. Z.B. bei vielen Formen des Borderline-Syndroms haben die Betroffenen auf der emotionalen Ebene Probleme, zwischen sich und anderen zu unterscheiden, sodass ihnen oft nicht hinreichend bewusst ist, dass andere nicht in ihrem Kopf wohnen und nicht wissen, was sie möchten. Der Umgang mit Borderliner/inne/n ist mitunter schwierig und kann zu einem erschöpfenden Eiertanz werden wenn man nicht systematisch gelernt hat, wie mit Borderliner/inne/n umzugehen ist.)

In Baden-Württemberg ist die Kommunikation zwischen Lehrkräften und Fürsorgeberechtigten keine Frage von Meinungen, sondern eine Frage der Rechtslage, die im Schulgesetz für Baden-Württemberg und in diversen Landesverordnungen geregelt ist - zu erwähnen sei die "Verordnung des Kultusministeriums für Elternvertretungen und Pflegschaften an öffentlichen Schulen (Elternbeiratsverordnung) vom 16. Juli 1985, letzte berücksichtigte Änderung: § 37 geändert durch Verordnung vom 23. Januar 2023 (GBl. S. 12)".

In anderen Bundesländern und anderen Staaten bestehen sehr ähnliche Regelwerke.

> Hallo ihr Lieben, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr zu einem Geburtstag eingeladen werdet und dann wieder ausgeladen werdet?

Wenn ich ausgeladen bin, bin ich kein Element der Menge der Eingeladenen und gehe nicht hin.
Ansonsten: Sachlich.

> die Vibes sind gerade nicht gut zwischen uns

Wenn sich jemand mir gegenüber so ausdrücken würde, käme mir das unbeholfen vor - vielleicht hätte ich damit Mitleid.

Bei Leuten, die sachliche Meinungsverschiedenheiten aufgrund von Emotionalität wahllos auf andere Lebensbereiche ausdehnen, lege ich auf Sachlichkeit und Distanz in allen Lebensbereichen Wert. Der Umgang mit Personen, deren Verhalten bei Meinungsverschiedenheiten mehr von der Amygdala als von der Ratio gesteuert ist, ist anstrengend und schreit nach Schwierigkeiten. Sachliche Distanz bedeutet für mich auch, mich nicht auf das Begehen von Geburtstagsfeiern mit solchen Leuten einzulassen.

> Wie würdet ihr in Zukunft mit der Situation umgehen? Nochmal ansprechen? Was würdet ihr machen, wenn sie in zwei Wochen kommt und so tut als ob nichts gewesen wäre?

Es gibt Menschen, deren Art, mit mir und den Dingen umzugehen, auf Dauer meine in Punkto Sozialkompetenz vorhandenen Kapazitäten erschöpft, um es nicht ganz unhöflich auszudrücken. Man ist nicht in jeder Situation verpflichtet, sich erschöpfen zu lassen, sondern darf, um sich davor zu schützen und Unerquicklichkeiten zu vermeiden, auch mal auf Distanz gehen.

Da ja alles gesagt wäre und ich die Willenserklärungen anderer Menschen ernst nehme - ein Gebot der Höflichkeit, wüsste ich, dass ich nicht zum Geburtstag kommen soll. Ich würde also meinerseits nichts ansprechen, sondern still und ohne lautes Drama meine Konsequenzen ziehen. Würde sie so tun als ob nichts gewesen wäre, würde ich die Sache nicht ansprechen, aber es würde nichts daran ändern, dass ich meine Konsequenzen ziehen würde.

Würde sie die Sache ansprechen, würde ich klarstellen, dass ich aufgrund der via WhatsApp schriftlich erfolgten Ausladung nicht damit rechnen musste, dass mein Erscheinen nun doch erwartet wird. Da es jetzt anscheinend doch erwartet wird, ohne dass mir das klar kommuniziert wurde, würde das ganze Unterfangen für mich nun zu viele Unwägbarkeiten beinhalten als dass ich mich leichten Herzens darauf einlassen könnte, sodass ich es nicht tun würde.

1 -Gefällt mir

B
barbararababer
05.02.24 um 9:55

Hallo Jana,
das ist natürlich keine schöne Erfahrung,

je nach dem wie wichtig dir die Freundschaft ist, würde ich ihr zumindest via Whatsapp schreiben das ich es nicht in Ordnung finde wie sie damit umgegangen ist.

Leute via Whatsapp ausladen, kann man eher von Kindern erwarten als von Erwachsenen. Ich vermute ihr ist die Freundschaft nicht so wichtig.

 

Gefällt mir

Anzeige
M
mangobaum
11.02.24 um 8:04

Ich würde den ganzen Kontakt blockieren bei WhatsApp und die könnte mich mal kreuzweise und am Tag der Feier mit Beleuchtung .
Und gratuliere  der bloß nicht 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
netterkerl
11.02.24 um 10:15

Das dich deine Freundin deswegen von ihrer Geburtstagsfeier ausgeladen hat finde ich sehr kindisch, wie ein kleines Kind im Kindergarten. 
Wahrscheinlich ist sie sehr dominant. 
Und wenn sie tut als wäre nichts, würde ich es ihr sagen ds du es nicht in Ordnung findest das sie dich von ihrer Geburtstagsparty ausgeladen hat.
Kindergarten hoch 3!!

Gefällt mir

N
netterkerl
11.02.24 um 10:21

Und wie schon Mangobaum geschrieben hat, bloß nicht gratulieren. 
Sehe ich auch so.
Wie lange besteht die Freundschaft?

Gefällt mir

Anzeige
S
skycaptain
11.02.24 um 14:22
In Antwort auf barbararababer

Hallo Jana,
das ist natürlich keine schöne Erfahrung,

je nach dem wie wichtig dir die Freundschaft ist, würde ich ihr zumindest via Whatsapp schreiben das ich es nicht in Ordnung finde wie sie damit umgegangen ist.

Leute via Whatsapp ausladen, kann man eher von Kindern erwarten als von Erwachsenen. Ich vermute ihr ist die Freundschaft nicht so wichtig.

 

> Leute via Whatsapp ausladen, kann man eher von Kindern erwarten als von Erwachsenen. 

Mir laufen mehr und mehr über 21-Jährige über den Weg, die sich in den unpassendsten Situationen kindisch benehmen und dadurch bei mir den Eindruck erwecken, es nicht geschafft zu haben, erwachsen zu werden.

Dieses Phänomen nicht erwachsener Erwachsener mit einer in der Kinderzeit steckengebliebenen Bewusstseinslage wirkt sich sehr übel auf das Funktionieren von Staat und Infrastruktur aus und ich sehe kommen, dass es noch viel übler wird.

1 -Gefällt mir

I
ich2022
11.02.24 um 19:49
In Antwort auf jana1367

Hallo ihr Lieben, wie würdet ihr reagieren, wenn ihr zu einem Geburtstag eingeladen werdet und dann wieder ausgeladen werdet? Ich wurde vor ca 4 Wochen von einer Freundin zu einem runden Geburtstag eingeladen. Vor zwei Wochen hatten wir eine Meinungsverschiedenheit, passiert jeder hatte eine andere Meinung zu einem Thema. Jedenfalls, fand sie es nicht gut, dass ich anderer Meinung war. Kurze Erklärung, es ging darum ob die Lehrerin zu Gesprächen einladen muss oder ob die Eltern sich um ein Gespräch kümmern, wenn sie Fragen haben. Ich bin der Meinung, wenn ich ein Gespräch möchte dann frage ich den Lehrer. Sie ist anderer Meinung und möchte das der Lehrer sich bei ihr meldet und nach einem Gespräch bittet. Jedenfalls hat sie mich dann letzte Woche, per WhatsApp mit den Worten "die Vibes sind gerade nicht gut zwischen uns" vom Geburtstag ausgeladen. Ich habe darauf nicht mehr reagiert, weil ich es ziemlich daneben finde per WhatsApp auszuladen und auch doof das ich keine andere Meinung haben kann ohne das sie beleidigt ist. Wie würdet ihr in Zukunft mit der Situation umgehen? Nochmal ansprechen? Was würdet ihr machen, wenn sie in zwei Wochen kommt und so tut als ob nichts gewesen wäre? ... Vielen Dank für eure Meinung und Hilfe. LG Jana

Vielleicht solltest du dir die Frage stellen, was wirkliche Freundschaft bedeutet.
 

1 -Gefällt mir

Anzeige