Home / Forum / Gesellschaft & Leben / @assault10k

@assault10k

9. März 2008 um 16:38

du hast ja ne ganz bestimmte meinung zu den islamisten!
was ich jeztz gerne mal wissen würde ist ob du persönlich schlechte erfahrungen mit einem moslemen gemacht hast?
Oder,etwas in der art!
Ich denke nicht das du dich über den islam aufregst weil die sich gegenseitig bekriegen,bombadieren oder sonstiges tun,denn das dürfte dir egal sein,auch unter welchen regel sie leben untereinander.

Also woher der hass auf islamisten?
Ich persönlich denke das du den islam als vorwandt dafür benutzt ,um deine etwas rasistische ader zu verstecken!
na klar muss du den islam nicht verstehen oder akzeptieren,denn das muss niemand.dazu wird niemand gezwungen.
Aber dein problem sind die ausländer in "DEINEM" land.falls du auf mein schreiben reagierst und antwortest,dann werde ich dich noch was fragen!

Mehr lesen

10. März 2008 um 16:44

Also
danke erstmal für deine offenheit!

mein eigentliches ziel ist es nicht dir den islam schmeckhaft zu machen ,denn du glaubst selbst an etwas,unzwar das es keinen gott gibt!ich hoffe ich hab das nicht falsch verstanden,wenn ja dann entschuldige ich mich

eigentlich finde ich es einfach so traurig das wir alle über einen haufen geschert werden!
ja viele islamisten ziehen den wahren islam in den dreck und dafür würde ich sie am liebsten wegsperren,ehrlich!Aber dadurch haben menschen wie zum beispiel ich überhaubt keine chance sich zu verteidigen,weil es gleich falsch aufgefasst wird.es heisst dann nähmlich gleich ich würde die schlechten dinge rechtfertigen wollen,wer bin ich der das alles rechtfertigen kann.du die anderen und ich hier im forum können das nicht rechtfertigen,wäder die schlimmen taten des "islams" noch die untaten der christen!

Klar sind wir mittlerweile auf deutschland angewiesen,wie sollte es auch nicht so sein.ich bin hier geboren und aufgewachsen,glaubst du ich könnte in meinem land glücklich werden?schwer!
aber ich weiss auch das ich das recht habe und das egal wo ich lebe meinen glauben zu leben,hörmal was soll daran so schlimm sein?
ich hasse es nur das man angeschaut wird wie als ob man das letzte wärw wenn eine frau mit kopftuch neben einem läuft!die angst und die energie die menschen aufbringen um zu zeigen das sie das kopftuch hassen sollten sie in ihre eigene gelegenheiten stecken.denn eigentlich kann daran niemand was ändern und das ist das was du nicht verstehen willst!

wenn ich die möglichkeit hätte würde ich dich zu mir nachhause einladen,nur um von angesischt zu angesicht etwas in dir zu bekehren! ich weiss das selbst jemand wie du danach über einige dinge anfängt nachzudenken!

und ich find es traurig das du ungläubig bist,das muss sich sehr kalt und leer anfühlen
sei meinen worten nicht böse,aber ich finds traurig das man so beleidigent sein muss wie du es manchmal bist!

Lg jazz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:01
In Antwort auf ava_12720052

Also
danke erstmal für deine offenheit!

mein eigentliches ziel ist es nicht dir den islam schmeckhaft zu machen ,denn du glaubst selbst an etwas,unzwar das es keinen gott gibt!ich hoffe ich hab das nicht falsch verstanden,wenn ja dann entschuldige ich mich

eigentlich finde ich es einfach so traurig das wir alle über einen haufen geschert werden!
ja viele islamisten ziehen den wahren islam in den dreck und dafür würde ich sie am liebsten wegsperren,ehrlich!Aber dadurch haben menschen wie zum beispiel ich überhaubt keine chance sich zu verteidigen,weil es gleich falsch aufgefasst wird.es heisst dann nähmlich gleich ich würde die schlechten dinge rechtfertigen wollen,wer bin ich der das alles rechtfertigen kann.du die anderen und ich hier im forum können das nicht rechtfertigen,wäder die schlimmen taten des "islams" noch die untaten der christen!

Klar sind wir mittlerweile auf deutschland angewiesen,wie sollte es auch nicht so sein.ich bin hier geboren und aufgewachsen,glaubst du ich könnte in meinem land glücklich werden?schwer!
aber ich weiss auch das ich das recht habe und das egal wo ich lebe meinen glauben zu leben,hörmal was soll daran so schlimm sein?
ich hasse es nur das man angeschaut wird wie als ob man das letzte wärw wenn eine frau mit kopftuch neben einem läuft!die angst und die energie die menschen aufbringen um zu zeigen das sie das kopftuch hassen sollten sie in ihre eigene gelegenheiten stecken.denn eigentlich kann daran niemand was ändern und das ist das was du nicht verstehen willst!

wenn ich die möglichkeit hätte würde ich dich zu mir nachhause einladen,nur um von angesischt zu angesicht etwas in dir zu bekehren! ich weiss das selbst jemand wie du danach über einige dinge anfängt nachzudenken!

und ich find es traurig das du ungläubig bist,das muss sich sehr kalt und leer anfühlen
sei meinen worten nicht böse,aber ich finds traurig das man so beleidigent sein muss wie du es manchmal bist!

Lg jazz

"Sehr kalt und leer anfühlen"...
... ja eh, unser Segel-Aufenthalt in der Karibik war äußerst kalt und gaaaanz leer...

Beschränkte Sichtweise der Dinge, gelle.

Es scheint wirklich so, dass man gewissen Gläubigen das Hirn gewaschen hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:12

Ich
bin verheiratet und habe von daher meinen eigene wohnung.das ist wieder ein beispiel für eure vorurteile!
@assault:wer will dich den nicht in ruhe lassen?versteh ich nicht!

du kannst nicht erwarten das wir unseren glauben,der weit über die eigenen vier wände geht nicht leben!
verdammte sch.... ich verstehe einfach nicht was so schlimm an diesm kopftuch ist!
glaubt ihr das die frau dadrunter jeden moment ne bombe rauszückt um euch in die luft zu jagen oder was soll der sche.....?
lasst doch die frauen ihr kpftuch tragen!
die pakistanischen männer und frauen laufen doch auch mit kopfbedeckung rum und das stört anscheinend auch niemand,oder!?
es leben etwa 3millionen muslime in deutschland und alle diese menschen haben das recht ihren glauben zu leben auch wenn das kopftuch dazu gehört.es steht in keinem gesetzes buch das mann sein glauben frei leben darf,aber kein kopftuch tragen soll! ausserdem tragen doch die nonnen auch kopfbedeckung und sind sogar verschleiert!warum? weil es in ihrer religion so ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:15
In Antwort auf dixie_12329643

"Sehr kalt und leer anfühlen"...
... ja eh, unser Segel-Aufenthalt in der Karibik war äußerst kalt und gaaaanz leer...

Beschränkte Sichtweise der Dinge, gelle.

Es scheint wirklich so, dass man gewissen Gläubigen das Hirn gewaschen hat...

Du armer armer
Mensch!!!!!!!!!!!!!!

hab ich dich auf irgendeine art und weise angesprochen,beleidigt,was gefragt oder etwas ähnlisches?

wau echt!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:16
In Antwort auf dixie_12329643

"Sehr kalt und leer anfühlen"...
... ja eh, unser Segel-Aufenthalt in der Karibik war äußerst kalt und gaaaanz leer...

Beschränkte Sichtweise der Dinge, gelle.

Es scheint wirklich so, dass man gewissen Gläubigen das Hirn gewaschen hat...

Übrigens
das mit du armer ging an elbengel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:26
In Antwort auf ava_12720052

Du armer armer
Mensch!!!!!!!!!!!!!!

hab ich dich auf irgendeine art und weise angesprochen,beleidigt,was gefragt oder etwas ähnlisches?

wau echt!!!!!!!!

Du "Arme" wenn schon...
... wie du sicher weißt sind wir hier in einem Frauen-Forum.

Du als Schnell-Beleidigte(r)mit einem Verhalten, das schon fast an "Stalking" grenzt, müsstest wissen, dass man in einem Forum schreiben kann wozu man Lust hat.

Also auch auf deine Ansage hin, oder möchtest du mir das gerne verbieten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:31
In Antwort auf dixie_12329643

Du "Arme" wenn schon...
... wie du sicher weißt sind wir hier in einem Frauen-Forum.

Du als Schnell-Beleidigte(r)mit einem Verhalten, das schon fast an "Stalking" grenzt, müsstest wissen, dass man in einem Forum schreiben kann wozu man Lust hat.

Also auch auf deine Ansage hin, oder möchtest du mir das gerne verbieten?

....
ich wusste nicht das man du arme mensch schreibt.aber wie könnte ich denn auch bin ja nur ein islamist der hängen geblieben ist!

du kanns schreiben worauf du grad lust hast.aber ich werde dir nicht mehr antworten,weil ich nicht beleidigt wewrden will,was du sehr gut beherschst!

ich kann mir gut vorstellen was du für ein mensch bist!

du bist bestimmt eine von denen die die mitschüler gemobt hat um von sich abzulenken ger?

naja,egal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:41

@terbor!
welschen beruf üben die nonnen aus?

sorry,aber das ist typisch:nonne=berufskleidung!
trägt sie die weil sie eine angestellte gottes ist? oder was meinst du1?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:51

@blumenfee3
soweit ich weiß, ist es doch schon Betrug wenn sie in die Richtung eines anderen Mannes schaut! "nach dem Islam"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 17:53

Aber zum islam: ich kann nirgendwo auch nur ansatzweise etwas positives darin sehen.
in einem Bier kann ich auch nichts positives sehen. Und obwohl es sogar äußerst schädlich ist sich zu betrinken muß ich Dich doch nicht beleidigen. (als Beispiel) Das ist Deine Sache und meine Sache ist es darauf zu verzichten.

"demokratisches land kommen und plötzlich deine frau mit nem kopftuch zehn meter hinter dir herlaufen lassen"

Über Demokratie können wir denn auch noch mal reden, wenn Du tatsächlich so dafür bist.
Wenn eine Frau 10 Meter hinter ihrem Mann laufen will ist es ihre Sache ob sie das will.
Andere laufen Hand in Hand, zwar auch nicht unbedingt richtig (je nach dem), aber diese übersiehst Du scheinbar. Also mich wirst Du immer mit meinem Mann sehen wenn Du uns begegnen würdest.
Und Dein Problem ist, dass Du garantiert denkst im Quran steht, 10 Meter Abstand von Frau. Glaubst Du wirklich. Aus welchem Land kommen diejenigen die 10 Meter hinter ihrem Mann laufen. Mensch ej, da hat er sie ja gar nicht unter Kontrolle.

"ich bin konfessionslos und möchte von den religionen in ruhe gelassen werden."

Das ist Deine Sache, so wie es unsere Sache ist an Allah zu glauben.
Wie stellst Du Dir das in Ruhe gelassen werden vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:05

@maybe
ich sag nix wenn jemand seine meinung sagt,aber wenn derjenige persönlich und beleidigend wird dann sag ich was ich darüber denke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:09
In Antwort auf regan_12744473

Aber zum islam: ich kann nirgendwo auch nur ansatzweise etwas positives darin sehen.
in einem Bier kann ich auch nichts positives sehen. Und obwohl es sogar äußerst schädlich ist sich zu betrinken muß ich Dich doch nicht beleidigen. (als Beispiel) Das ist Deine Sache und meine Sache ist es darauf zu verzichten.

"demokratisches land kommen und plötzlich deine frau mit nem kopftuch zehn meter hinter dir herlaufen lassen"

Über Demokratie können wir denn auch noch mal reden, wenn Du tatsächlich so dafür bist.
Wenn eine Frau 10 Meter hinter ihrem Mann laufen will ist es ihre Sache ob sie das will.
Andere laufen Hand in Hand, zwar auch nicht unbedingt richtig (je nach dem), aber diese übersiehst Du scheinbar. Also mich wirst Du immer mit meinem Mann sehen wenn Du uns begegnen würdest.
Und Dein Problem ist, dass Du garantiert denkst im Quran steht, 10 Meter Abstand von Frau. Glaubst Du wirklich. Aus welchem Land kommen diejenigen die 10 Meter hinter ihrem Mann laufen. Mensch ej, da hat er sie ja gar nicht unter Kontrolle.

"ich bin konfessionslos und möchte von den religionen in ruhe gelassen werden."

Das ist Deine Sache, so wie es unsere Sache ist an Allah zu glauben.
Wie stellst Du Dir das in Ruhe gelassen werden vor?

Dich würde man immer
im Beisein deinés Mannes sehen. Oh je, du darfst nicht alleine raus oder?????

Ist aber auch schön das es schädlich ist sich zu betrinken, aber was hat das mit dem Thema hier zu tun? Du meinst bestimmt, nur weil man Alkohol trinkt, betrinkt man sich gleich?
Ach ja es ist ein Unterschied ob man was will oder muss. Eine Frau muss hinter dem 10 meter laufen, ich glaube nicht dass sie sowas freiwillig macht!Warum denn auch!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:16

Da hast Du Recht
ich kann Dich nicht vestehen. Laß mal gut sein, Dir Deinen Glauben und mir meinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:23
In Antwort auf lucia_12038146

Dich würde man immer
im Beisein deinés Mannes sehen. Oh je, du darfst nicht alleine raus oder?????

Ist aber auch schön das es schädlich ist sich zu betrinken, aber was hat das mit dem Thema hier zu tun? Du meinst bestimmt, nur weil man Alkohol trinkt, betrinkt man sich gleich?
Ach ja es ist ein Unterschied ob man was will oder muss. Eine Frau muss hinter dem 10 meter laufen, ich glaube nicht dass sie sowas freiwillig macht!Warum denn auch!?

Warum muß sie das?
muß sie das üüüüüüüberhaupt und hast Du jemals mit ihr gesprochen?

Also wenn ich Euch nun richtig verstehe ist alles was ein Muslim tut (auch wenn es völlig verschiedene und nicht im Islam erwähnte Dinge sind) für Euch Islam,

im Umkehrschluß hieße das, dass alles was hier in Deutschland passiert Schuld der Kirche/des Christentums ist bei den Christen, sollen ja die meisten sein.
Wer hat Schuld bei den Atheisten?

Habe ich das richtig verstanden oder was meinst Du?!

Mit meinem Mann das hast Du leider auch falsch verstanden, gerne erkläre ich es noch mal. WENN ich mit meinem Mann rausgehe, dann würdest Du mich MIT ihm gemeinsam sehen und nicht mit 10 Meter Abstand. Ausnahmen bestätigen die Regel, weil manchmal rennne ich vor. Also das Gegenteil von dem, dass die Frau hinten laufen muß.
Wie kann es sein, dass es Menschen gibt die das scheinbar wirklich nicht erfassen können. grübel, grübel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:30

DU WILLST die muslimsiche Frau unterdrücken
Du willst genau das machen was Du uns vorwirfst. DAS ist Unterdrückung wenn man in seiner Freiheit ein Kopftuch zu tragen beschnitten wird.
Nein ich bin nicht unterdrückt, mußt Du schon glauben. Oder wirke ich wirklich so schüchtern und unterdrückt.

Ausrasten ist nicht gut, da fehlt Dir der Glaube. Das ist kein Witz. Auch dafür findest Du im Islam die Lösung. Wenn Du wütend wirst und stehst so setze Dich hin, wenn Du gerade sitzt so lege Dich hin. Und auch wichtig Wudu machen, das beruhigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 18:36
In Antwort auf regan_12744473

DU WILLST die muslimsiche Frau unterdrücken
Du willst genau das machen was Du uns vorwirfst. DAS ist Unterdrückung wenn man in seiner Freiheit ein Kopftuch zu tragen beschnitten wird.
Nein ich bin nicht unterdrückt, mußt Du schon glauben. Oder wirke ich wirklich so schüchtern und unterdrückt.

Ausrasten ist nicht gut, da fehlt Dir der Glaube. Das ist kein Witz. Auch dafür findest Du im Islam die Lösung. Wenn Du wütend wirst und stehst so setze Dich hin, wenn Du gerade sitzt so lege Dich hin. Und auch wichtig Wudu machen, das beruhigt.

Du bis doch ein Witz
also manchmal denke ich wirklich du bist ein Fake! Sowas kann doch nicht normal sein.

<<Auch dafür findest Du im Islam die Lösung.>>> Ja weil du nicht in der Lage bist selbstständig zu handeln oder zu denken. DU bist ein NICHTS und trägst zu nichts bei.

Ja der Kopftuch ist ein Symbol der religiösen Unterdrückung der Frauen: DAS IST EINE TATSACHE!
Aus welchem Grund sonst trägst eine Frau ein Kopftuch.

Also sorry, wenn ich Sommer diese Frauen sehe, die so bekleidet sind als hätten wir -5 Grad, dann kann man nur noch den Kopf schütteln (ach ja und sie riechen auch streng, ist auch klar wenn man soviel anhat dass man nur noch am schwitzen is)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 19:04
In Antwort auf lucia_12038146

Du bis doch ein Witz
also manchmal denke ich wirklich du bist ein Fake! Sowas kann doch nicht normal sein.

<<Auch dafür findest Du im Islam die Lösung.>>> Ja weil du nicht in der Lage bist selbstständig zu handeln oder zu denken. DU bist ein NICHTS und trägst zu nichts bei.

Ja der Kopftuch ist ein Symbol der religiösen Unterdrückung der Frauen: DAS IST EINE TATSACHE!
Aus welchem Grund sonst trägst eine Frau ein Kopftuch.

Also sorry, wenn ich Sommer diese Frauen sehe, die so bekleidet sind als hätten wir -5 Grad, dann kann man nur noch den Kopf schütteln (ach ja und sie riechen auch streng, ist auch klar wenn man soviel anhat dass man nur noch am schwitzen is)

Die eine nackt
die andere bekleidet, jedem das seine.

In der Hölle ist es noch heißer.
Und ob Du es glaubst oder nicht ohne Kopftuch schwitzt man mehr als ohne.
Das wirst Du sehen wer was ist, bis dahin Geduld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 19:06
In Antwort auf regan_12744473

Die eine nackt
die andere bekleidet, jedem das seine.

In der Hölle ist es noch heißer.
Und ob Du es glaubst oder nicht ohne Kopftuch schwitzt man mehr als ohne.
Das wirst Du sehen wer was ist, bis dahin Geduld.

Ohne Kopftuch schwitzt man mehr als mit
ohne Kopftuch schwitzt man mehr als mit.
Das kannst Du aber auch wieder nicht wissen, oder hast Du schon mal Kopftuch getragen?
Wir tun es für Allah und haben unseren Lohn dafür.
Mein Gott was Ihr Euch für Sorgen um uns macht, man könnte fast meinen Euch liegt wirklich etwas an uns armen Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 19:26
In Antwort auf regan_12744473

Die eine nackt
die andere bekleidet, jedem das seine.

In der Hölle ist es noch heißer.
Und ob Du es glaubst oder nicht ohne Kopftuch schwitzt man mehr als ohne.
Das wirst Du sehen wer was ist, bis dahin Geduld.

Ja Ja
und die erde ist eine scheibe.


Irgendwie tust du mir leid, du bist ja so erzogen worden so zu denken...du kannst nicht anders.

Bei deiner Dummheit und Naivität tust du mir wirklich leid. Du weißt es einfach nicht besser, weil du einfach nicht die Möglichkeit hast es besser zu wissen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 19:42
In Antwort auf ava_12720052

....
ich wusste nicht das man du arme mensch schreibt.aber wie könnte ich denn auch bin ja nur ein islamist der hängen geblieben ist!

du kanns schreiben worauf du grad lust hast.aber ich werde dir nicht mehr antworten,weil ich nicht beleidigt wewrden will,was du sehr gut beherschst!

ich kann mir gut vorstellen was du für ein mensch bist!

du bist bestimmt eine von denen die die mitschüler gemobt hat um von sich abzulenken ger?

naja,egal!

Ach Kücken...
... nimms net krumm.

Du bist also ein Islamist? Sag mal, gibts net einen Unterschied zwischen den netten Moslems und den gar nicht nett Islamisten.
Die Moslems hier weigern sich immer als Islamisten bezeichnet zu werden, da diese ja "böse" sind.
Und du bist also wirklich Islamist?

Was du dir vorstellen kannst, steht doch ausschließlich im Koran, oder?

Nein, ich hab nie Mitschüler gemobbt... ich war eine von den gaaaanz Braven und Fleißigen ... aufmüpfig vielleicht, allerdings hat sich das ausschließlich auf Autoritätspersonen (so welche halt wie dein Gott für dich ist) bezogen.

Naja, egal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 20:09

jazz0241
Hi Jazz,

ich finde das gut wie du weiter unten assault geschrieben hast ! Ich finde das genau das ein Anfang ist : Kommunikation ohne zu beleidigen.

Ichbekenne mich aber auch ganz klar, dass ich gegen diese immer weiter ausbreitende Islamisierung Deutschlands und Europas bin.

Und möchte mal folgendes zu denken geben, vielleicht kannst du mir ja dann auch sagen wie du das siehst :

In keinem Land dieser Erde, wo Muslime auf eine westlich gesonnene Bevölkerung treffen, läuft es ohne immer größer werdende Probleme und Endlos-Forderungen seitens der Muslime ab.

Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam.

Ich wundere mich dann natürlich nur wieso der Islam so ein unglaublich großes Potenzial in sich zu tragen scheint, dass man ihn falsch verstehen kann ! Denn soooo viele Muslime müssen deiner Meinung nach ja dann den Islam falsch interpretiert haben, richtig ?

Wenn der Koran doch Allahs Wort ist, und zwar Allahs perfektes Wort, wieso ist der Koran dann so sehr anfällig für Mißinterpretation zur Gewalt und Diskriminierung ? Versteh ich nich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 20:43
In Antwort auf ella_12513000

jazz0241
Hi Jazz,

ich finde das gut wie du weiter unten assault geschrieben hast ! Ich finde das genau das ein Anfang ist : Kommunikation ohne zu beleidigen.

Ichbekenne mich aber auch ganz klar, dass ich gegen diese immer weiter ausbreitende Islamisierung Deutschlands und Europas bin.

Und möchte mal folgendes zu denken geben, vielleicht kannst du mir ja dann auch sagen wie du das siehst :

In keinem Land dieser Erde, wo Muslime auf eine westlich gesonnene Bevölkerung treffen, läuft es ohne immer größer werdende Probleme und Endlos-Forderungen seitens der Muslime ab.

Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam.

Ich wundere mich dann natürlich nur wieso der Islam so ein unglaublich großes Potenzial in sich zu tragen scheint, dass man ihn falsch verstehen kann ! Denn soooo viele Muslime müssen deiner Meinung nach ja dann den Islam falsch interpretiert haben, richtig ?

Wenn der Koran doch Allahs Wort ist, und zwar Allahs perfektes Wort, wieso ist der Koran dann so sehr anfällig für Mißinterpretation zur Gewalt und Diskriminierung ? Versteh ich nich ...

Hi maryamcc
ich denke der grund liegt auf der hand!
Als im Jahr 1740 Friedrich II eine Anfrage vorgelegt wurde, ob in der evangelischen Stadt ein Katholik das Bürgerrecht erwerben dürfe, schrieb er:" Alle Religionen sind gleich und gut, wenn nur die Leute, die sich zu ihnen bekennen, ehrliche Leute sind; und wenn die Türken kämen und wollten hier im Lande leben, dann würden wir ihnen Moscheen bauen."

Diese Äußerung vor 250 Jahren zeigt die Akzeptanz und den Respekt gegenüber Anhänger anderer Religionen. Wenn sie sich auch für begrenzte Zeit hier aufhielten, war man bemüht, ihnen ihre religiösen Lebensgewohnheiten zu ermöglichen. Die Aussage " Alle Religionen sind gleich und gut", enthält eine wichtige Erkenntnis, die uns allen beim Dialog helfen würde.Der Islam kommt in den Medien eigentlich (so gut wie) nicht vor. Und damit wäre ich schon zu Ende. Aber so einfach können wir es uns natürlich nicht machen, denn Vieles, das mit dem Islam identifiziert wird, wird über die Medien und deren Themen transportiert und darum müssen wir uns sehr genau ansehen, wie das, was wir für den Islam halten, in unseren Köpfen zustande kommt.
alle menschen die in eine bestimmte richtung sehen und diese leben bekommen steine in den weg gelegt.warum?weil eigentlich jeder einen glauben haben möchte,an den er sich festhalten kann,aber einige menschen ihre oberfläschlische art nicht überwinden können!

ich weiss nicht ob ich deine frage beantworten konnte,aber ich hab es versucht.

P.s.gott gab uns menschen etwas ganz besonderes,unseren eigen kopf(denkvermögen) nur wissen das viele menschen nicht zu schätzen.

und wenn es den islam nicht geben würde,würden die leute hier im forum sich über etwas anderes auslassen!denn die brauchen das,dass scheint denen eine besondere befriedigung zu sein wenn sie andere menschen beleidigen nur weil sie ihren glauben verteidigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 21:31
In Antwort auf ella_12513000

jazz0241
Hi Jazz,

ich finde das gut wie du weiter unten assault geschrieben hast ! Ich finde das genau das ein Anfang ist : Kommunikation ohne zu beleidigen.

Ichbekenne mich aber auch ganz klar, dass ich gegen diese immer weiter ausbreitende Islamisierung Deutschlands und Europas bin.

Und möchte mal folgendes zu denken geben, vielleicht kannst du mir ja dann auch sagen wie du das siehst :

In keinem Land dieser Erde, wo Muslime auf eine westlich gesonnene Bevölkerung treffen, läuft es ohne immer größer werdende Probleme und Endlos-Forderungen seitens der Muslime ab.

Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam.

Ich wundere mich dann natürlich nur wieso der Islam so ein unglaublich großes Potenzial in sich zu tragen scheint, dass man ihn falsch verstehen kann ! Denn soooo viele Muslime müssen deiner Meinung nach ja dann den Islam falsch interpretiert haben, richtig ?

Wenn der Koran doch Allahs Wort ist, und zwar Allahs perfektes Wort, wieso ist der Koran dann so sehr anfällig für Mißinterpretation zur Gewalt und Diskriminierung ? Versteh ich nich ...

Was fordern wir?
dass wir uns nicht unterdrücken und zwingen lassen uns auszuziehen oder welche Forderung meinst Du die dem für alle geltendem Gesetz widerspricht?

"Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam."

Erkläre mir bitte was ist Christentum und warum gibt es so viele verschiedene? Leben nicht alle nach dem was herabgesandt wurde oder kann man es verscheiden auslegen oder lebt man als Christ nicht immer nach dem was die ursprüngliche Religion ist. Deutschland ist ein christliches land sagt man, so viele verschiedene Christen gibt es aber. Wie erklärst Du Dir und uns das?

Warum meinst Du dass Nonnen Kopftuch tragen sollten und Muslimas nicht. Oder sollen die Nonnen sich auch entkleiden?

Das wußte ich bisher auch nicht, dass man laut Christentum sein Kind steinigen soll wenn es ungehorsam ist.

Hier noch einen bzw. zwei interessante Filme.
http://www.diewahrheitimherzen.de/

Qur'an oder Bibel ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 21:49
In Antwort auf regan_12744473

Was fordern wir?
dass wir uns nicht unterdrücken und zwingen lassen uns auszuziehen oder welche Forderung meinst Du die dem für alle geltendem Gesetz widerspricht?

"Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam."

Erkläre mir bitte was ist Christentum und warum gibt es so viele verschiedene? Leben nicht alle nach dem was herabgesandt wurde oder kann man es verscheiden auslegen oder lebt man als Christ nicht immer nach dem was die ursprüngliche Religion ist. Deutschland ist ein christliches land sagt man, so viele verschiedene Christen gibt es aber. Wie erklärst Du Dir und uns das?

Warum meinst Du dass Nonnen Kopftuch tragen sollten und Muslimas nicht. Oder sollen die Nonnen sich auch entkleiden?

Das wußte ich bisher auch nicht, dass man laut Christentum sein Kind steinigen soll wenn es ungehorsam ist.

Hier noch einen bzw. zwei interessante Filme.
http://www.diewahrheitimherzen.de/

Qur'an oder Bibel ?

Kein Wunder sara4327
mich wundert es gar nicht, dass eure muslimischen Länder alle Entwicklungsländer sind, wenn alle soviel Intelligenz abbekommen haben wie du.

Noch nicht ein mal die einfachten Dinge im Leben verstehst du, aber denken soll ja auch der Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 22:06
In Antwort auf lucia_12038146

Kein Wunder sara4327
mich wundert es gar nicht, dass eure muslimischen Länder alle Entwicklungsländer sind, wenn alle soviel Intelligenz abbekommen haben wie du.

Noch nicht ein mal die einfachten Dinge im Leben verstehst du, aber denken soll ja auch der Mann.

Dann sei doch so gut und erkläre es mir
ist sicher auch für andere interessant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 22:19
In Antwort auf regan_12744473

Was fordern wir?
dass wir uns nicht unterdrücken und zwingen lassen uns auszuziehen oder welche Forderung meinst Du die dem für alle geltendem Gesetz widerspricht?

"Hier in diesem Forum wird von den Muslimen immer gesagt : das und das und das ist nicht Islam."

Erkläre mir bitte was ist Christentum und warum gibt es so viele verschiedene? Leben nicht alle nach dem was herabgesandt wurde oder kann man es verscheiden auslegen oder lebt man als Christ nicht immer nach dem was die ursprüngliche Religion ist. Deutschland ist ein christliches land sagt man, so viele verschiedene Christen gibt es aber. Wie erklärst Du Dir und uns das?

Warum meinst Du dass Nonnen Kopftuch tragen sollten und Muslimas nicht. Oder sollen die Nonnen sich auch entkleiden?

Das wußte ich bisher auch nicht, dass man laut Christentum sein Kind steinigen soll wenn es ungehorsam ist.

Hier noch einen bzw. zwei interessante Filme.
http://www.diewahrheitimherzen.de/

Qur'an oder Bibel ?

Was fordert ihr?
Die Abschaffung unserer demokratischen Rechte, vor allem der Rede- und Pressefreiheit (man denke nur an die Mohammed-Karikaturen)

Sonderrechte (Befreiung vom Sport-und Biologieunterricht, Recht auf Polygamie, obwohl sie in D verboten ist, unhygienische ganzkörper-Schwimmanzüge im Schwimmbad, und, und, und...)

Muslimische Schulen, Moscheen, zinsfreie Banken, rituelle Schlachtung der Tiere, die in D verboten ist...

Ihr lasst uns einfach nicht in Ruhe mit ihrer Religion, sondern versucht zu missionieren und geht uns damit gewaltig auf die Nerven.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 22:23
In Antwort auf emmyn

Was fordert ihr?
Die Abschaffung unserer demokratischen Rechte, vor allem der Rede- und Pressefreiheit (man denke nur an die Mohammed-Karikaturen)

Sonderrechte (Befreiung vom Sport-und Biologieunterricht, Recht auf Polygamie, obwohl sie in D verboten ist, unhygienische ganzkörper-Schwimmanzüge im Schwimmbad, und, und, und...)

Muslimische Schulen, Moscheen, zinsfreie Banken, rituelle Schlachtung der Tiere, die in D verboten ist...

Ihr lasst uns einfach nicht in Ruhe mit ihrer Religion, sondern versucht zu missionieren und geht uns damit gewaltig auf die Nerven.


@emmyn
was erwartet ihr eigentlich von den muslimen?

was erwartest du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 22:46
In Antwort auf ava_12720052

@emmyn
was erwartet ihr eigentlich von den muslimen?

was erwartest du?

......
Ich erwarte Respekt vor unseren Werten. Wem die Art und Weise nicht gefällt, wie wir unser Leben leben, kann ja gerne auswandern.

Ich kann dieses ständige Beleidigtsein nicht mehr ertragen. Wer wegen ein Paar Karikaturen durchdreht, der ist nicht bereit für eine zivilisierte Gesellschaft.

Sonst erwarte ich gar nichts. Einfach keine Forderungen mehr, keine Sonderrechte mehr, kein Beleidigtsein mehr, und keine Missionierung mehr. Leben und leben lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2008 um 23:01
In Antwort auf emmyn

......
Ich erwarte Respekt vor unseren Werten. Wem die Art und Weise nicht gefällt, wie wir unser Leben leben, kann ja gerne auswandern.

Ich kann dieses ständige Beleidigtsein nicht mehr ertragen. Wer wegen ein Paar Karikaturen durchdreht, der ist nicht bereit für eine zivilisierte Gesellschaft.

Sonst erwarte ich gar nichts. Einfach keine Forderungen mehr, keine Sonderrechte mehr, kein Beleidigtsein mehr, und keine Missionierung mehr. Leben und leben lassen.

@emmyn
ok.

von mir aus,kein problem!!!!!!!!!

wenn es nur das ist!
ganz deiner meinung.
aber das gleiche gilt für alle menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 19:29
In Antwort auf ava_12720052

Hi maryamcc
ich denke der grund liegt auf der hand!
Als im Jahr 1740 Friedrich II eine Anfrage vorgelegt wurde, ob in der evangelischen Stadt ein Katholik das Bürgerrecht erwerben dürfe, schrieb er:" Alle Religionen sind gleich und gut, wenn nur die Leute, die sich zu ihnen bekennen, ehrliche Leute sind; und wenn die Türken kämen und wollten hier im Lande leben, dann würden wir ihnen Moscheen bauen."

Diese Äußerung vor 250 Jahren zeigt die Akzeptanz und den Respekt gegenüber Anhänger anderer Religionen. Wenn sie sich auch für begrenzte Zeit hier aufhielten, war man bemüht, ihnen ihre religiösen Lebensgewohnheiten zu ermöglichen. Die Aussage " Alle Religionen sind gleich und gut", enthält eine wichtige Erkenntnis, die uns allen beim Dialog helfen würde.Der Islam kommt in den Medien eigentlich (so gut wie) nicht vor. Und damit wäre ich schon zu Ende. Aber so einfach können wir es uns natürlich nicht machen, denn Vieles, das mit dem Islam identifiziert wird, wird über die Medien und deren Themen transportiert und darum müssen wir uns sehr genau ansehen, wie das, was wir für den Islam halten, in unseren Köpfen zustande kommt.
alle menschen die in eine bestimmte richtung sehen und diese leben bekommen steine in den weg gelegt.warum?weil eigentlich jeder einen glauben haben möchte,an den er sich festhalten kann,aber einige menschen ihre oberfläschlische art nicht überwinden können!

ich weiss nicht ob ich deine frage beantworten konnte,aber ich hab es versucht.

P.s.gott gab uns menschen etwas ganz besonderes,unseren eigen kopf(denkvermögen) nur wissen das viele menschen nicht zu schätzen.

und wenn es den islam nicht geben würde,würden die leute hier im forum sich über etwas anderes auslassen!denn die brauchen das,dass scheint denen eine besondere befriedigung zu sein wenn sie andere menschen beleidigen nur weil sie ihren glauben verteidigen.

@ jazz0241 Fällt Dir eigentlich nicht auf???
Auszug:

*** Alle Religionen sind gleich und gut, wenn nur die Leute, die sich zu ihnen bekennen, ehrliche Leute sind; und wenn die Türken kämen und wollten hier im Lande leben, dann würden wir ihnen Moscheen bauen." ****

Mal ne "blöde" frage, warum sollen wir jemanden Moscheen bauen???? Hast Du dafür ne gute Antwort?
Ich sehe überhaupt keinen Sinn darin irgendwelche dieser Symbolhäuser zu bauen, weder die einen noch die anderen.

Na klar, sobald man etwas holen kann (die bauen Moscheen) ist es wieder super gut oder wie? So stellt sich diese Aussage in Deinem Beitrag nämlich dar.

Und was soll das heißen, daß alle Religionen gut sind solange es ehrliche Leute sind? Hm? Ehrliche Leute, Frage: wie erkennt man die denn?

Und was ist mit denen, die sich nicht die Mühe machen wollen heraus zu finden (was sowieso nicht möglich ist) wer ehrliche Leute sind und sich zu keiner Religion bekennen. Die fehlen wohl in diesem ach so tollen Satz von Herrn SOWIESO, oder wie soll man das vestehen?

Religion sollte jeder mit sich selbst ausmachen und keinen anderen damit belästigen, dann würde es auch keine Probleme damit geben.

Gruß

Eva



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 19:40
In Antwort auf ava_12720052

Also
danke erstmal für deine offenheit!

mein eigentliches ziel ist es nicht dir den islam schmeckhaft zu machen ,denn du glaubst selbst an etwas,unzwar das es keinen gott gibt!ich hoffe ich hab das nicht falsch verstanden,wenn ja dann entschuldige ich mich

eigentlich finde ich es einfach so traurig das wir alle über einen haufen geschert werden!
ja viele islamisten ziehen den wahren islam in den dreck und dafür würde ich sie am liebsten wegsperren,ehrlich!Aber dadurch haben menschen wie zum beispiel ich überhaubt keine chance sich zu verteidigen,weil es gleich falsch aufgefasst wird.es heisst dann nähmlich gleich ich würde die schlechten dinge rechtfertigen wollen,wer bin ich der das alles rechtfertigen kann.du die anderen und ich hier im forum können das nicht rechtfertigen,wäder die schlimmen taten des "islams" noch die untaten der christen!

Klar sind wir mittlerweile auf deutschland angewiesen,wie sollte es auch nicht so sein.ich bin hier geboren und aufgewachsen,glaubst du ich könnte in meinem land glücklich werden?schwer!
aber ich weiss auch das ich das recht habe und das egal wo ich lebe meinen glauben zu leben,hörmal was soll daran so schlimm sein?
ich hasse es nur das man angeschaut wird wie als ob man das letzte wärw wenn eine frau mit kopftuch neben einem läuft!die angst und die energie die menschen aufbringen um zu zeigen das sie das kopftuch hassen sollten sie in ihre eigene gelegenheiten stecken.denn eigentlich kann daran niemand was ändern und das ist das was du nicht verstehen willst!

wenn ich die möglichkeit hätte würde ich dich zu mir nachhause einladen,nur um von angesischt zu angesicht etwas in dir zu bekehren! ich weiss das selbst jemand wie du danach über einige dinge anfängt nachzudenken!

und ich find es traurig das du ungläubig bist,das muss sich sehr kalt und leer anfühlen
sei meinen worten nicht böse,aber ich finds traurig das man so beleidigent sein muss wie du es manchmal bist!

Lg jazz

@ jazz0241 Probleme oder wie?
****Klar sind wir mittlerweile auf deutschland angewiesen,wie sollte es auch nicht so sein.ich bin hier geboren und aufgewachsen,glaubst du ich könnte in meinem land glücklich werden?schwer!****

In Deutschland geboren. hm .... aber Deutschland wird nicht als mein Land bezeichnet hm .... als mein Land wird wohl das Land bezeichnet, aus dem die Eltern kommen oder?

Du willst freien Glauben, aber diskrimierst schon das Land in dem Du geboren bist mit so einem einfach Satz.

Dann solltest Du in Deinem Land glauben, auch wenn es schwer ist. Hat ja keiner was von leicht gesagt gelle, auch nicht Allah.

Apropo, mich würde mal interessieren, wie es akzeptiert werden würde, wenn Deutschland von heut auf morgen, den Islam z.B. als volksverhezende Sekte verbieten würde.

Mal ehrlich, was würdet ihr tun?

Das so was passiert wäre theoretisch durchaus im Rahmen des Möglichen.

Gruß
Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 20:37
In Antwort auf 666eva1

@ jazz0241 Fällt Dir eigentlich nicht auf???
Auszug:

*** Alle Religionen sind gleich und gut, wenn nur die Leute, die sich zu ihnen bekennen, ehrliche Leute sind; und wenn die Türken kämen und wollten hier im Lande leben, dann würden wir ihnen Moscheen bauen." ****

Mal ne "blöde" frage, warum sollen wir jemanden Moscheen bauen???? Hast Du dafür ne gute Antwort?
Ich sehe überhaupt keinen Sinn darin irgendwelche dieser Symbolhäuser zu bauen, weder die einen noch die anderen.

Na klar, sobald man etwas holen kann (die bauen Moscheen) ist es wieder super gut oder wie? So stellt sich diese Aussage in Deinem Beitrag nämlich dar.

Und was soll das heißen, daß alle Religionen gut sind solange es ehrliche Leute sind? Hm? Ehrliche Leute, Frage: wie erkennt man die denn?

Und was ist mit denen, die sich nicht die Mühe machen wollen heraus zu finden (was sowieso nicht möglich ist) wer ehrliche Leute sind und sich zu keiner Religion bekennen. Die fehlen wohl in diesem ach so tollen Satz von Herrn SOWIESO, oder wie soll man das vestehen?

Religion sollte jeder mit sich selbst ausmachen und keinen anderen damit belästigen, dann würde es auch keine Probleme damit geben.

Gruß

Eva



Keinen anderen damit belästigen
finde ich auch. Das sollte man auch lassen. Weiß auch gar nicht was das soll sich ständig über Kopftuch und unsere Gebote aufzuregen. Ist doch unsere Sache. Unsereiner sagt auch nicht, dass "Du" Dich mehr bedecken solltest.

Unsere Moscheen bauen wir schon noch alleine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 21:17

Naja
den Hass auf Islamisten kann ich schon verstehen, genauso bin ich gegen Bombenattentate und Kriege, weil da IMMER Unschuldige mit hineingezogen werden.

Doch unser lieber Assault10k ist generell gegen alle Moslems, weil er nicht differenzieren kann.
Er ist sich zu bequem, mit muslimischen Leuten zu reden und sachlich über ihre kulturellen Ansichten zu diskutieren.
Darum fühlt er sich in Gegenwart seiner Stammtisch-Patrioten so sagenhaft unantastbar, wie ein Schuhverkäufer in einer Runde Schuh-Fetischisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 21:31
In Antwort auf 666eva1

@ jazz0241 Probleme oder wie?
****Klar sind wir mittlerweile auf deutschland angewiesen,wie sollte es auch nicht so sein.ich bin hier geboren und aufgewachsen,glaubst du ich könnte in meinem land glücklich werden?schwer!****

In Deutschland geboren. hm .... aber Deutschland wird nicht als mein Land bezeichnet hm .... als mein Land wird wohl das Land bezeichnet, aus dem die Eltern kommen oder?

Du willst freien Glauben, aber diskrimierst schon das Land in dem Du geboren bist mit so einem einfach Satz.

Dann solltest Du in Deinem Land glauben, auch wenn es schwer ist. Hat ja keiner was von leicht gesagt gelle, auch nicht Allah.

Apropo, mich würde mal interessieren, wie es akzeptiert werden würde, wenn Deutschland von heut auf morgen, den Islam z.B. als volksverhezende Sekte verbieten würde.

Mal ehrlich, was würdet ihr tun?

Das so was passiert wäre theoretisch durchaus im Rahmen des Möglichen.

Gruß
Eva

Man sollte alles volksverhetzende verbieten
leider wirst Du aber genau das nicht im Islam finden. Und Allah kannst Du auch nicht verbieten, Islam IST im Herzen oder eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 21:33
In Antwort auf hudes_12465153

Naja
den Hass auf Islamisten kann ich schon verstehen, genauso bin ich gegen Bombenattentate und Kriege, weil da IMMER Unschuldige mit hineingezogen werden.

Doch unser lieber Assault10k ist generell gegen alle Moslems, weil er nicht differenzieren kann.
Er ist sich zu bequem, mit muslimischen Leuten zu reden und sachlich über ihre kulturellen Ansichten zu diskutieren.
Darum fühlt er sich in Gegenwart seiner Stammtisch-Patrioten so sagenhaft unantastbar, wie ein Schuhverkäufer in einer Runde Schuh-Fetischisten.

Lostdesert
find ich gut was du über assault und deine meinung über krieg und bomben geschrieben hast.
diferenzieren ist genau der richtige ausdruck
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2008 um 0:19

Und warum redet alle Welt von Mohammed sas.
müßte den Christen denn doch auch nichts angehen.
Mohammed sas. wurde für die ganze Menschheit gesandt.
Und Jesus as. ist auch unser Prophet. Da er wiederkommt kann ihn denn "jeder" fragen. Und auch alle anderen Propheten wurden von dem Einen Gott gesandt. Wir glauben an alle. Wird uns auch niemand verbieten.

www.einladungzumparadies.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Als ob niemand anderes mit irgendeiner taktik versucht an geld zukommen!
Von: ava_12720052
neu
8. März 2008 um 0:02
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen