Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Angespuckt und geschlagen

Angespuckt und geschlagen

7. September 2008 um 17:14

Hallo, ich brauche eine Erklärung.
Gestern Nacht bin ich in eine Diskothek mit 3 Türstehern gegangen.
Mein Mann war hinter mir ist aber nicht reingekommen ich bin halt schon
mal vorgegangen und habe dann auf einem Treppenabsatz gewartet.
Ein Typ stellt sich vor mir auf und ich bitte ihn zur Seite zu gehen, da
ich auf meinen Mann - mein habibi - warte.

Zack - spuckt mir der Typ ins Gesicht. Spinn ich oder was, ich bin 40, eine attraktive Frau und war komplett bedeckt gekleidet.
Ich spucke zurück, das pack ich gar nicht.

Der Typ spuckt mir erneut ins Gesicht und schüttet noch den Inhalt seines
Glases dazu. Boh ist das eklig, ich werde richtig sauer, stand gerade
neben einem freien Tisch auf dem ein Haufen leerer Gläser runstanden,
ich habe ihm dann die Reste entgegen geschleudert.

Dann weiß ich nicht mehr was passiert ist. Auf jeden Fall ist der Typ
die Treppen runter und hat mit den 3 Türstehern geredet. Ich wollte gehen,
und musste den gleichen Weg nehmen, rufe dabei "Der Typ da, der spuckt Frauen an".

Der Typ schlägt mir voll mit der Faust ins Gesicht, ein Türsteher schiebt
mich aus dem Laden "Du gehst jetzt besser" (ej kann mir mal jemand helfen ?????)
Ich mußte mich wiederholen - ich konnte das überhaupt nicht glauben -
zeige auf den Typen und rufe wieder "der Typ verprügelt Frauen" und dann habe ich
noch eine Gerade verpasst bekommen und lag mitten auf der Fahrbahn.

Mein Mann wurde komischerweise völlig unabhängig auch blutig geschlagen,
weil er mich aus dem Laden rausholen wollte, ohne Eintritt zu zahlen, natürlich.
Meinen 75kg Mann hat einer der 3 100kg bodygebuildeten Türsteher vermöbelt.
Keiner hat mich rausgeholt - die haben einfach ... ich weiss gar nicht ...
ich bin echt fertig jetzt, zugeschwollener blutunterlaufenes blaues Auge,
Riss auf der Nase und meinem pubatierendem Kind musste ich erzählen, dass mir ein Typ beim Tanzen den Ellenbogen ins Auge gedrückt hat.

Wisst ihr, ich bin gebürtige Berlinerin und habe bis vor 5 Jahren in Kreuzberg gewohnt. Ich habe gute türkische und arabische Kollegen, die sich untereinander respektieren und mit denen ich viele Wochenenden im Jahr verbringe, ich spiele arabische und türkische Lieder versuche dem deutschen Publikum diese Kulturen etwas näher zu bringen damit die Leute ein bisschen offener werden. Und dann so ne Scheiße.


Was oder wer macht sowas aus welchem Grund und aus welcher Kultur kommt sowas, daß
fremde 40-jährige Frauen von 25-jährigen Möchtergerns verprügelt werden? War das Wort Habibi schuld? War der Typ so mit Drogen zugeknallt, dass ihm jedes Opfer recht ist? Hat er einen Konflikt weil er sich während des Ramadan in eine Disco geht? Klar ist daß ich echt gedehmütigt werden sollte. Hm?????
Keiner hilft - gar keiner, der Türsteher stand daneben, das war mal ein Beitrag von Fremdenfeinlichkeit diesmal gegen eine deutsche Frau.

Ich bin übrigens hier in Bayern im Allgäu, wo die Wiesen noch schön grün sind und die Kühe die beste Milch geben, in einem 21.000 Seelen-Städtchen.


Tja, kann mir jemand was sagen, was mich verstehn läßt, was hier passiert ist.
Schnuff.

Mehr lesen

7. September 2008 um 17:48

Überdeutlich!
Ja, das war überdeutlich; ich habe auch nicht vor weiter zu machen.
Du hast mir schon weitergeholfen, der Typ war auch von diesem Laden.
Anrotzen als Aufforderung zum Gehen, uäh.

Gefällt mir

7. September 2008 um 19:41
In Antwort auf yukula

Überdeutlich!
Ja, das war überdeutlich; ich habe auch nicht vor weiter zu machen.
Du hast mir schon weitergeholfen, der Typ war auch von diesem Laden.
Anrotzen als Aufforderung zum Gehen, uäh.

ANZEIGE!!
anzeigen! unbedingt. nimm dir nen anwalt, und lass in ein nettes briefchen an den laden schicken. da sind ja wohl sämtliche Straftaten vertreten, körperverletztung, demütigung, unterlassene hilfeleistung. du kannst da richtig schmerzensgeld für kriegen.
mir und meiner freundin haben mal was von so einer eigenartigen mädchengang abbekommen weil ich ihnen nicht meine schuhe geben wollte. ich glaub die spinnen, alles aber nicht meine schuhe =)
schöne bilder auf einer überwachungskamera , sie wurden identifiziert und verurteilt. hat immer was gutes solche leute damit nicht davonkommen zu lassen, sonst machen sie das immer wieder.

Gefällt mir

7. September 2008 um 21:22
In Antwort auf frappuchino

ANZEIGE!!
anzeigen! unbedingt. nimm dir nen anwalt, und lass in ein nettes briefchen an den laden schicken. da sind ja wohl sämtliche Straftaten vertreten, körperverletztung, demütigung, unterlassene hilfeleistung. du kannst da richtig schmerzensgeld für kriegen.
mir und meiner freundin haben mal was von so einer eigenartigen mädchengang abbekommen weil ich ihnen nicht meine schuhe geben wollte. ich glaub die spinnen, alles aber nicht meine schuhe =)
schöne bilder auf einer überwachungskamera , sie wurden identifiziert und verurteilt. hat immer was gutes solche leute damit nicht davonkommen zu lassen, sonst machen sie das immer wieder.

Anwalt
Das tut gut, danke!
Ich hab echt Schiss, aber das mit'nem Anwalt regeln zu lassen hört sich gut an.
Außerdem sind wir ja 2 Betroffene. Krankenhaus war ich schon.
Ich freu mich sogar jetzt ein bisschen.
Prima, da bin ich ja wieder guten Mutes.

Gefällt mir

7. September 2008 um 21:32

Spontanreaktion
Erst mal musste ich über eine Stunde in meinen
fuchsteufelswilden Mann im Treppenaufgang davon abhalten wieder in den Laden zu gehen.
Ich habe das gesamte Haus aufgeweckt.
Und war hinterher total erschöpft. Ich hab einfach nicht daran gedacht.
Aber Du wirst lachen ich habe heute mittag bei der Polizei angerufen und
dem Beamten gesagt, daß ich vorhabe eine Anzeige zu erstatten, wegen Körperverletzung.
"Ach gehen sie doch erst mal zum Arzt, dann schlafen Sie doch mal drüber,
Sie können ja auch im Laufe der Woche kommen."
Fand ich jetzt auch nicht so toll, mach ich aber.

Gefällt mir

8. September 2008 um 0:30

Hm
meinst du wirklich, dass das Wort "Habibi" schuld war? Nein, denke ich nicht. Der Typ war anscheinend besoffen und respektlos (das sind solche Typen nicht nur im besoffenen Zustand). Frauen zu schlagen ist ein Zeichen von Schwäche und wenn ich soetwas höre, dann kocht es in mir.
Mir ist nämlich auch schon so etwas ähnliches passiert. Wurde in der UBahn von einem jungen Mann zuerst beschimpft und dann verprügelt. Bei mir gingen damals zum Glück zwei Männer dazwischen, haben dem Typen gehalten und die Polizei gerufen. Hab natürlich Anzeige erstattet. Er hat zwar nur Sozialstunden bekommen.
Letztes Jahr hat er sich bei meinem Vater in der Firma beworben. Komischer Zufall, oder? Natürlich wurde er nicht genommen.

Zurück zum Thema, zeig den Laden an, wenigsten die Türsteher, die haben ja deinen Mann verprügelt. Dazu brauchst du nur ein ärztliches Attest für deine Verletzungen und seine. Lass dich von den Polizisten nicht einschüchtern. Die MÜSSEN das aufnehmen und wir Frauen sind wirklich nicht mehr in einem Zeitalter wo wir uns gegen soetwas nicht wehren können!!

Gefällt mir

8. September 2008 um 11:23
In Antwort auf yukula

Anwalt
Das tut gut, danke!
Ich hab echt Schiss, aber das mit'nem Anwalt regeln zu lassen hört sich gut an.
Außerdem sind wir ja 2 Betroffene. Krankenhaus war ich schon.
Ich freu mich sogar jetzt ein bisschen.
Prima, da bin ich ja wieder guten Mutes.

Ja
lass dich erst mal von einem anwalt beraten. du kannst dir ja einen im branchenbuch oder einen in deiner nähe googln.
wenn du im krankenhaus warst hast du ja schon mal einen medizinisches Gutachten, das ist sehr gut.
ich wünsch dir viel glück.

Gefällt mir

9. September 2008 um 13:59

Erstmal
respekt für das zurückspucken. ich wär sicher so verdattert gewesen, dass ich zu so einer handlung nicht mehr fähig gewesen wäre. leider hat es dir schlimmeres eingebracht.
ich schließ mich der allgemeinen meinung, das pack anzuzeigen an. unbedingt! und viel erfolg dabei. vielleicht hältst du uns ja auf dem laufenden.

Gefällt mir

12. September 2008 um 22:47

Danke für Eure Solidarität ...

... es hat sehr gut getan.

Eine Woche später ist der Stand so:

Ich habe aber auch 2 x Versuche gestartet eine Anzeige zu machen,
bei unserer hiesigen Polizei, der mich ja nicht wollte und danach in
der "Tat"-Stadt auf dem Präsidium.
Nein, hiess es, Anonymität und Schutz kann "mann" nicht gewährleisten.

Aber genau das brauche ich! Ich habe Kinder und eine Wohnung, ich
lebe hier und will hier auch weiter durch die Stadt gehen können.


Da es sich ja um eine Gang von Schlägertypen handelt, zu denen
noch mehr solcher Idioten gehören, muss ich damit rechnen, dass bei
einer Gegenüberstellung draußen schon die anderen warten, die sich
unsere Gesichter merken. Mein Name ist in der Region auch einzigartig.
Auch bei einem Prozeß bin ich voll enttarnt. Alles Scheiße!

Ich kapituliere, das Risiko ist mir zu hoch.
Ich darf also froh sein, daß nichts Schlimmeres passiert ist. Na prima.
Ach ...

Danke nochmal an alle "sauren" Frauen!



Gefällt mir

27. September 2012 um 3:23

Mistkerle
Ist zwar schon über 1 Jahr her das du das geschrieben hast, dennoch muss ich was sagen...

Ich bin ganz ehrlich...wenn ich so etwas lese dann kocht es ebenfalls in mir

Eine Frau einfach so anzuspucken und dann auch noch zu schlagen??? Meine Fresse...

Das erst beste was ich als Mann tun würde wenn ich so etwas beobachte, wäre den Mann der dir das angetan hat so schlimm zu verprügeln, dass ich höchstwahrscheinliche Rechtliche Konsequenzen bekommen würde.

Mir wir auch ein Baseball Schläger oder irgendwas anderes Recht...Arschlöcher wie diese Kerle gehören einfach nur sehr sehr sehr sehr schlimm verprügelt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Deutschland plant Aufbauhilfe für islamische Länder
Von: oldmcdonald
neu
21. September 2012 um 20:05

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen