Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Angemacht und geschlagen von fremden Mann - Freund gelassen

Angemacht und geschlagen von fremden Mann - Freund gelassen

3. Dezember um 19:10

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

7. Dezember um 8:30
In Antwort auf skadiru

Deshalb soll sie sich erkundigen, ob dort Videoüberwachungen sind! Damit es kein Schlupfloch für den gibt!
Echt? Im Neuzeitalter des Datenschutzes hat der Täter dann ihre Adresse?! Ist das noch so? Trotzdem hat der nicht davon zu kommen und wenn es sein muss, muss ich den vor Gericht wieder sehen, ja! ICH hab schließlich nichts verbrochen, sondern ER!

Der Verteidiger hat dann meinen Namen und meine Adresse. Er soll den gleichen Wissensstand haben wie der Staatsanwalt, egal was der Täter gemacht hat. Aber der Verteidiger gibt meine Daten mit Sicherheit an seinen Mandaten weiter, wenn der ihn danach fragt. So lange das nicht vom Staat geändert wird, werde ich solche Sachen niemals anzeigen, denn so viel Mut habe ich leider nicht.

LG

11 LikesGefällt mir

4. Dezember um 18:46
In Antwort auf yasminalucy

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

Zum.glück ist nichts schlimmeres passiert. 

dein Freund ist kein guter Partner. Er wird dich in schweren Situationen immer alleine lassen. Das hast du jetzt gesehen. Zum Glück.  Erwarte nichts mehr von ihm. Er soll ps spielen. 

11 LikesGefällt mir

4. Dezember um 17:03
In Antwort auf yasminalucy

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

das ist wirklich heftig, was dir da passiert ist und gottseidank hast du noch mal
glück gehabt.
die reaktion von deinem freund, finde ich mies. wirklich mies und das würde
ich an deiner stelle auch sagen. du nennst ihn deinen freund, aber ein freund ist in
der not da oder zumindest, um zu trösten. 
insbesondere, da er deine geschichte kennt...ich kann mir für mich persönlich absolut nicht vorstellen, dass ich sowas meinem partner erzähle und der würde seelenruhig weiter playstation spielen. 

11 LikesGefällt mir

4. Dezember um 16:53

Was erwartest du denn von deinem Freund? Welche Reaktion wünschst du dir?

Mach dir das mal selbst klar und dann rede mit ihm darüber.

Gefällt mir

4. Dezember um 17:03
In Antwort auf yasminalucy

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

das ist wirklich heftig, was dir da passiert ist und gottseidank hast du noch mal
glück gehabt.
die reaktion von deinem freund, finde ich mies. wirklich mies und das würde
ich an deiner stelle auch sagen. du nennst ihn deinen freund, aber ein freund ist in
der not da oder zumindest, um zu trösten. 
insbesondere, da er deine geschichte kennt...ich kann mir für mich persönlich absolut nicht vorstellen, dass ich sowas meinem partner erzähle und der würde seelenruhig weiter playstation spielen. 

11 LikesGefällt mir

4. Dezember um 18:17

Die Reaktion deines Freundes ist nicht okay

5 LikesGefällt mir

4. Dezember um 18:36

Zum Glück ist euch nichts schlimmeres passiert, bitte geht aber auch noch zur Polizei.
Was deinen Freund angeht, so würde ich ihm aber mal ne ordentliche Ansage machen, das was er macht disqualifiziert ihn als Partner, wie ich finde.
Als ich in der Bahn belästigt wurde und es meinem zu derzeit noch bestehenden Partner erzählt habe, war er außer sich vor Wut und hat mir zugehört und mich getröstet. Sogar mein Stiefvater wollte den Typen suchen.
Wenn ein Partner und/oder Familienmitglied so abweisend/gleichgültig reagiert ist die Person nicht dazu bestimmt an deinem Leben teilzuhaben, so denke ich jedenfalls.

6 LikesGefällt mir

4. Dezember um 18:46
In Antwort auf yasminalucy

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

Zum.glück ist nichts schlimmeres passiert. 

dein Freund ist kein guter Partner. Er wird dich in schweren Situationen immer alleine lassen. Das hast du jetzt gesehen. Zum Glück.  Erwarte nichts mehr von ihm. Er soll ps spielen. 

11 LikesGefällt mir

7. Dezember um 6:16
In Antwort auf yasminalucy

Hallo,
Ich bin gerade in einer für mich sehr schweren Situation und muss das jetzt mal schreiben und um Rat bitten... Ich war gestern Abend mit einem Freund aus und wir sind einfach noch ein bisschen rum gelaufen und haben geredet. Als wir am Bahnhof waren hat er mit mir noch auf meinen Bus warten wollen weil nichts los war und es sehr dunkel war.. zum Glück war er da! 

Wir mussten da ja sonntags die Busse nicht so regelmäßig fahren fast 35min warten und in der Zeit kamen so drei Typen und ein Mädchen vorbei. Die hatten n ganz schöne Fahne und haben da ziemlich laut rumgeplärrt. So, ein Typ kam als an und meinte zu mir "Du Freund?" 

Ich hab ihm klar gesagt das ich einen Freund habe und er mich bitte in Ruhe lassen soll. Dann sind mein kumpel und ich ein bisschen weg gegangen und 2 der Typen kamen direkt hinterher... der eine hat mich am arm gepackt und so voll gegen ein strasenschild ( diese Säule ) gedrückt und der andere meinte dann zu meinem Kumpel ob er mein Freund wäre.. ich war mega überfordert das ich dann garnicht mitbekommen hab wie eins zum anderen geführt hat und plötzlich schlägt der eine meinen Kumpel und der hat sich dann gleich gewehrt.. der Typ bei mir an der Säule hat versucht mich zu küssen aber ich hab nur wie blöd gezappelt und, weil ich es so gelernt habe, um Hilfe gerufen... von der anderen Seite kamen dann zwei Typen und haben uns geholfen. Die anderen sind mit ihren Freunden die als weiter Weg standen ziemlich schnell abgehauen... mein Kumpel hat jetzt n blaues Gesicht und ich blaue Flecken am Handgelenk... mir geht's seitdem ziemlich mies und ich war sehr überfordert und musste auch weinen. Ich habe damals schon Schläge von meinem Papa erleben müssen und irgendwie hat mich das in der Zeit vom Gedanken her zurück versetzt.. Tja, ich wollte an dem Abend niemanden mehr sehen ich war dann bloß noch kurz bei meinem Kumpel damit wir uns ein wenig beruhigen konnten... Ich hab jetzt heute, einen Tag später, irgendwie als das Verlangen zu weinen und bin ziemlich fertig... eventuell kann das nicht jeder verstehen aber das hat mich komplett überfordert.. 

Ich hab eben meinen Freund angerufen und ihn gefragt ob er ein bisschen Zeit hätte ( da er bei einem Freund ist konnte er wohl nur kurz telefonieren) 

er hat darauf nur gesagt "was ein Glück das du ned Allein warst"

Sorry aber er weiß von der Sache mit meinem Papa und das es mich gerade sehr fertig macht und es war auch nicht gerade vorsichtig wie der Typ mich angefasst hat. Ich meinte zu meinem Freund das ich ihn gerne sehen würde und mal drücken würde und er meinte dann bloß "sorry spielen heute Playstation Schatz. Sehen uns eh in 2 Tagen" 

ja danke... wie soll ich denn  darauf reagieren? er kapiert jetzt auch nicht warum ich enttäuscht bin..

Was würdet ihr jetzt an meiner Stelle machen?.. ich bin gerade echt verletzt... 


Sorry für den langen Text aber ich musste mir das von der Seele Schreiben ( ich wohne übrigens night in der Nähe von Mama oder sonstigen Freunden.. bin neu hier in der Stadt ) 

-- ps ich bin 18 Jahre alt.. 

Liebe Grüße 

Es tut mir leid, was dir passiert ist! Ich hoffe, du kannst es verarbeiten. Falls nötig, schäme dich nichr, dir professionelle Hilfe zu nehmen! Dann kannst du gleichzeitig deine Kindheit aufarbeiten. 

Zu deinem Freund kann ich nur den Kopf schütteln. Einen feinen Egoisten hast du dir da ausgesucht! Überdenk generell mal deine Beziehung. Reagierte er zufällig auch in anderen Situationen egoistisch? Fühlst du dich in Augenhöhe mit ihm oder gibt er mehr den Ton, die Entscheidungen an? In mir wäre n Stück zerbrochenen, nach dieser Reaktion! In der Not erkennst du einen wahren Freund! Er gehört nicht dazu!

Zu dem Typ, der dir das an tat sei noch betont, was für ein /&**#@$ das ist. Allein schon die Frage, ob du einen Freund hast! Wenn nicht, hat der trotzdem seine dreckigen Hände von dir zu lassen! Hoffentlich zeigt ihr den an! Da gibt es doch bestimmt Überwachungskameras?!

3 LikesGefällt mir

7. Dezember um 7:07
In Antwort auf skadiru

Es tut mir leid, was dir passiert ist! Ich hoffe, du kannst es verarbeiten. Falls nötig, schäme dich nichr, dir professionelle Hilfe zu nehmen! Dann kannst du gleichzeitig deine Kindheit aufarbeiten. 

Zu deinem Freund kann ich nur den Kopf schütteln. Einen feinen Egoisten hast du dir da ausgesucht! Überdenk generell mal deine Beziehung. Reagierte er zufällig auch in anderen Situationen egoistisch? Fühlst du dich in Augenhöhe mit ihm oder gibt er mehr den Ton, die Entscheidungen an? In mir wäre n Stück zerbrochenen, nach dieser Reaktion! In der Not erkennst du einen wahren Freund! Er gehört nicht dazu!

Zu dem Typ, der dir das an tat sei noch betont, was für ein /&**#@$ das ist. Allein schon die Frage, ob du einen Freund hast! Wenn nicht, hat der trotzdem seine dreckigen Hände von dir zu lassen! Hoffentlich zeigt ihr den an! Da gibt es doch bestimmt Überwachungskameras?!

Würdest du so einen Misttypen wiedersehen wollen? Siehst du, ICH auch nicht. Aber wenn man so einen Bemackten anzeigt, hat er über seinen Anwalt deinen Namen und deine Adresse!! Doch selbst wenn man so viel Mut hat und ihn anzeigt:

"und gottseidank hast du noch mal glück gehabt"

"Zum Glück ist euch nichts schlimmeres passiert"

"Zum.glück ist nichts schlimmeres passiert."

(Alles Zitate von Usern hier in diesem Thread..)


Falls der Misttyp grinsend mit dem Mittelfinger den Gerichtssaal verlässt, ist das noch schlimmer als die Tat selbst.

LG

6 LikesGefällt mir

7. Dezember um 8:01
In Antwort auf traum.suse

Würdest du so einen Misttypen wiedersehen wollen? Siehst du, ICH auch nicht. Aber wenn man so einen Bemackten anzeigt, hat er über seinen Anwalt deinen Namen und deine Adresse!! Doch selbst wenn man so viel Mut hat und ihn anzeigt:

"und gottseidank hast du noch mal glück gehabt"

"Zum Glück ist euch nichts schlimmeres passiert"

"Zum.glück ist nichts schlimmeres passiert."

(Alles Zitate von Usern hier in diesem Thread..)


Falls der Misttyp grinsend mit dem Mittelfinger den Gerichtssaal verlässt, ist das noch schlimmer als die Tat selbst.

LG

Deshalb soll sie sich erkundigen, ob dort Videoüberwachungen sind! Damit es kein Schlupfloch für den gibt!
Echt? Im Neuzeitalter des Datenschutzes hat der Täter dann ihre Adresse?! Ist das noch so? Trotzdem hat der nicht davon zu kommen und wenn es sein muss, muss ich den vor Gericht wieder sehen, ja! ICH hab schließlich nichts verbrochen, sondern ER!

2 LikesGefällt mir

7. Dezember um 8:30
In Antwort auf skadiru

Deshalb soll sie sich erkundigen, ob dort Videoüberwachungen sind! Damit es kein Schlupfloch für den gibt!
Echt? Im Neuzeitalter des Datenschutzes hat der Täter dann ihre Adresse?! Ist das noch so? Trotzdem hat der nicht davon zu kommen und wenn es sein muss, muss ich den vor Gericht wieder sehen, ja! ICH hab schließlich nichts verbrochen, sondern ER!

Der Verteidiger hat dann meinen Namen und meine Adresse. Er soll den gleichen Wissensstand haben wie der Staatsanwalt, egal was der Täter gemacht hat. Aber der Verteidiger gibt meine Daten mit Sicherheit an seinen Mandaten weiter, wenn der ihn danach fragt. So lange das nicht vom Staat geändert wird, werde ich solche Sachen niemals anzeigen, denn so viel Mut habe ich leider nicht.

LG

11 LikesGefällt mir

7. Dezember um 8:52

Das ist leider tatsächlich so mit der Adresse... 

Gefällt mir

7. Dezember um 9:47

^^ Mist! Geht mir dennoch gegen den Strich, dass der so davon kommen soll und womöglich weiter macht und das nächste Opfer dann nicht mehr mit nem blauen Auge davon kommt. Der begann ja gleich zwei Straftaten! 

1 LikesGefällt mir

7. Dezember um 11:06

Weiss nicht ob man das auch Anonym machen kann.

Aber die Polizei würde ich trotzdem einschalten. 

2 LikesGefällt mir

7. Dezember um 11:50

Ab zum weißen Ring, die klären über so etwas auf und helfen dem Opfer durch den gesamten Ablauf.

5 LikesGefällt mir

7. Dezember um 12:02
In Antwort auf traum.suse

Der Verteidiger hat dann meinen Namen und meine Adresse. Er soll den gleichen Wissensstand haben wie der Staatsanwalt, egal was der Täter gemacht hat. Aber der Verteidiger gibt meine Daten mit Sicherheit an seinen Mandaten weiter, wenn der ihn danach fragt. So lange das nicht vom Staat geändert wird, werde ich solche Sachen niemals anzeigen, denn so viel Mut habe ich leider nicht.

LG

wenn jeder so denkt wie du, werden diese delikte überhand nehmen.
aber gottseidank gibt es ein paar mutige frauen, die ihre geschlechtsgenossinen
schützen möchten vor dem täter und eine anzeige erstatten.
 

6 LikesGefällt mir

7. Dezember um 16:12
In Antwort auf traum.suse

Würdest du so einen Misttypen wiedersehen wollen? Siehst du, ICH auch nicht. Aber wenn man so einen Bemackten anzeigt, hat er über seinen Anwalt deinen Namen und deine Adresse!! Doch selbst wenn man so viel Mut hat und ihn anzeigt:

"und gottseidank hast du noch mal glück gehabt"

"Zum Glück ist euch nichts schlimmeres passiert"

"Zum.glück ist nichts schlimmeres passiert."

(Alles Zitate von Usern hier in diesem Thread..)


Falls der Misttyp grinsend mit dem Mittelfinger den Gerichtssaal verlässt, ist das noch schlimmer als die Tat selbst.

LG

Und deswegen würdest du niemanden Anzeigen der dir sowas antut?? 

1 LikesGefällt mir

8. Dezember um 5:40
In Antwort auf theola

Und deswegen würdest du niemanden Anzeigen der dir sowas antut?? 

Sie hat doch schon gesagt, dass sie keinen Mann mehr anzeigen würde und das auch begründet. Ich kann ihre Einstellung sehr gut verstehen und würde auch keine Anzeige erstatten. Bei uns gibt es jede Menge Täterschutz, aber kaum Opferschutz. Gerade bei Sexualdelikten. Warum ist hier wohl die Dunkelziffer so erschreckend hoch?

Klarabella

8 LikesGefällt mir

8. Dezember um 10:02
In Antwort auf klarabellakuh

Sie hat doch schon gesagt, dass sie keinen Mann mehr anzeigen würde und das auch begründet. Ich kann ihre Einstellung sehr gut verstehen und würde auch keine Anzeige erstatten. Bei uns gibt es jede Menge Täterschutz, aber kaum Opferschutz. Gerade bei Sexualdelikten. Warum ist hier wohl die Dunkelziffer so erschreckend hoch?

Klarabella

ja dann wird sie immer Opfer bleiben...

3 LikesGefällt mir

8. Dezember um 11:08
In Antwort auf klarabellakuh

Sie hat doch schon gesagt, dass sie keinen Mann mehr anzeigen würde und das auch begründet. Ich kann ihre Einstellung sehr gut verstehen und würde auch keine Anzeige erstatten. Bei uns gibt es jede Menge Täterschutz, aber kaum Opferschutz. Gerade bei Sexualdelikten. Warum ist hier wohl die Dunkelziffer so erschreckend hoch?

Klarabella

du solltest dich besser informieren, aber wie gesagt, wenn jeder so denkt, wie
ihr steigt die dunkelziffer. angst ist ein schlechter berater. 
denn so bescheuert das klingt, der täter vergeht sich ja in dem moment nicht
an klarabella oder traum. suse, sondern an einer frau. ihm ist ihre persönlichkeit
egal und wird ihm auch im falle einer anzeige egal sein. er wird, wenn er nicht
aus dem privaten umfeld kommt und es eine beziehungstat ist, keinerlei interesse daran haben, ihr im falle einer anzeige aufzulauern und ihr was anzutun. 
ich schreibe das aus jahrzehntelanger erfahrung im beruflichen bereich.

Gefällt mir

8. Dezember um 14:14
In Antwort auf diedara

du solltest dich besser informieren, aber wie gesagt, wenn jeder so denkt, wie
ihr steigt die dunkelziffer. angst ist ein schlechter berater. 
denn so bescheuert das klingt, der täter vergeht sich ja in dem moment nicht
an klarabella oder traum. suse, sondern an einer frau. ihm ist ihre persönlichkeit
egal und wird ihm auch im falle einer anzeige egal sein. er wird, wenn er nicht
aus dem privaten umfeld kommt und es eine beziehungstat ist, keinerlei interesse daran haben, ihr im falle einer anzeige aufzulauern und ihr was anzutun. 
ich schreibe das aus jahrzehntelanger erfahrung im beruflichen bereich.

Angst ist oft ein Stück weit irrational, aber elementar vorhanden und letztlich dann eben doch beherrschend - allgemein und bei Opfern einer Straftat erst recht.

Ich habe bereits vor längerer Zeit mit meinen Töchtern über diese Thematik gesprochen und glaube, Opfer einer sexuellen Straftat haben ganz andere Probleme, als einen Täter anzuzeigen, nämlich:

- was habe ich falsch gemacht, dass er gerade mich genommen hat?

- bin ich davon schwanger geworden?

- hat er mich mit AIDS infiziert?

- wie bekommt jetzt keiner etwas davon mit?

- was kann ich tun, um ihm nicht nochmal zu begegnen?


Schaue dir nur mal die Likes bei den beiden Mädels Suse und Klarabella an, das sind alles stille Mitleserinnen, wie man immer so schön sagt, die sich erschreckenderweise noch nicht einmal trauen, offen hier ihre Meinung kundzutun.

Lg Ilona

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen