Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Amerikanische Drohne tötet Zivilisten

Amerikanische Drohne tötet Zivilisten

13. Dezember 2013 um 21:56

schon wieder hat ein Joystickplayer Zivilisten per Knopfdruck einfach mal so zwischen Chips- und Colafressen getötet.

15 Höchzeitsgäste im Jemen sind jetzt tot.

http://www.fr-online.de/politik/jemen-us-drohne-toetet-15-hochzeitsgaeste,1472596,256116 96.html



Wer kann diesen Idioten eigentlich auf die Finger klopfen? Dieser Obama bringt nur Leid und Elend über die Welt aber über Putin wird hergezogen...... wie blind ist die Welt eigentlich?

Mehr lesen

14. Dezember 2013 um 15:40

Typisch deutsch?
Was soll typisch deutsch sein? Darf man Missstände nicht mehr erwähnen? Muss man über alle amerikanischen Schandtaten den Mantel des Schweigens hüllen? Ein paar Tote mehr oder weniger spielen wohl keine Rolle für Dich? Ach so, sind ja nur Muslime..... oder wie? Aber sobald bei Putin die kleinste Kleinigkeit nicht so läuft wie ihr euch Toleranz so vorstellt wird auf ihn eingeprügelt. Ich möchte nicht wissen wenn eine russische Drohne irgendwo verkehrt eingeschlagen wäre. Da wäre das Geschrei aber groß gewesen.

@Obama wird gewiss nicht anweisung gegeben haben auf hochzeitsgaeste zu schiessen.

Um das geht es hier überhaupt nicht. Du hast es nicht verstanden. Er spielt sich als Weltpolizist auf und lässt Drohnen kreisen wo er will. Um das geht es. Das ist zynisch und menschenverachtend. Die USA sind mittlerweile ein faschistischer Überwachungsstaat geworden, wach mal auf!

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 15:46


@ ist das er nackend auf einen gaul durch die gegend reitet!!!

Da frag ich mich schon was daran schlimm sein soll wenn jemand mit freiem Oberkörper am Pferd reitet. Ein Vorbild ist das! Wer reitet kann schon keine Bombe zünden.

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 15:49

@ die Amiterroristen dürfen das
wahrscheinlich wird die NSA bald veranlassen dass das wieder gelöscht wird hier. Bin mal gespannt.

@Mal ehrlich,wer wird schon etwas gehen diese Kriegsgeilen unternehmen?

Na niemand! Siehst doch schon hier. Laja meint noch das sei doch nur ein Versehen gewesen. Da frag ich mich wirklich langsam wo der Blick aufs Wesentliche geblieben ist.

@Die Kriechen alle den Amis(Machthaber/Politiker)in den Allerwertesten

Da ist vorallem Frau Dr. Merkel besonders gut drin.
Da kann man sich als guter Deutscher nur noch schämen.

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 16:12

He Yallah yallah.......
der hat für sein Alter noch eine ganz ansehnliche Figur.

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 16:13

Im Puff?
waren das nicht die von der Hamburg-Mannheimer??? Die ihre Provision in Naturalien erhielten???

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 16:44


verdrehe nicht die Tatsachen! Hier ging es um eine Drohne die Zivilisten tötete und nicht um Russland!!!

verdreh nicht immer alles!!! Und ob ich mit einer Russin nun vögel oder nicht spielt doch hier überhaut keine Rolle!!!

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 16:47

"Guter Deutscher"
ach so, für Dich ist ein "Guter Deutscher" natürlich etwas anderes! Für Dich muss ich als guter Deutscher den Amis in den Arsch schlupfen, dann bin ich in Deinen Augen ein guter Deutscher......

Hier ging es um eine Drohne! Wie so oft schon ist eine Drohne mal wieder "ganz aus versehen" wo "falsch" eingeschlagen. Ach die armen Joystickspieler..... spende doch für sie, die Armen.

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 17:01

Die Russen haben nicht mal Drohnen
um unschuldige Menschen zu töten nach Lust und Laune! Die sind aus dem Spielchen nämlich zu Recht ausgestiegen weil sie eingesehen haben dass Rüstung Blödsinn ist. Aber wenn Amiland das macht gehen sie ja sofort pleite... .......finanziell liegen sie ja eh schon am Boden und das Volk leidet. Aber die sind mittlerweile so dummgefressen dass die nix mehr checken...

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 17:05


warum soll ich Muslime in den Arsch kriechen? Ich stehe selber kritisch der islamischen Tradition gegenüber! Aber hier geht es um Menschen und da sollte der Glaube keine Rolle spielen. "Kriegsspiele" sollten generell geächtet werden! Kein Land hat das Recht irgendwo seine Drohnen schweben zu lassen. Das wäre ja so wenn jemand seinen beißwütigen Pitbull im Kindergarten im Rasen laufen lässt. Eine Sauerei ist das!

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 17:26

Denen geht es
in gewisser Weise schon besser, vorallem ist das Volk körperlich und geistig gesünder, viel gesünder!

Außerdem kann man nicht immer alles mit Geld bewerten. Das ist wieder typisch für die Propaganda des Kapitalismusses. Da geht es nur um die Kohle aber es gibt im Leben noch ganz andere Werte wie z. B. Gemeinschaft haben, Sport treiben, Natur genießen, Zusammenhalt in der Familie usw. usw.

Gefällt mir

14. Dezember 2013 um 19:24

Ich meinte im Vergleich zu den Amis
die Lebenserwartung ist bei uns höher weil wir sterbenskranke noch so lange an med. Apparate hängen dass es einem schon schlecht werden könnte. Von einem würdevollen Tod wollen wir hier nichts wissen. Da zählt nur der Profit selbst im Tode. Je länger der Todkranke lebt desto mehr kann abgerechnet werden.

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 12:48

Oh mann
Koller, echt

Wie ich diese Scheiße nicht mehr hören kann, die ganz bösen Amis und der soooooo brutale und schlimme Obama

Du hast doch echt keine Ahnung

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 13:19

Also
Sicherlich hat Obama Fehler gemacht, ohne Frage, kein Politiker ist frei von Fehlern.

Aber man muss auch mal hinter die Fassade schauen.
Es ist immer einfach den erst besten Buhmann zunehmen und dieser heißt eben Obama.

Für mich hat Obama einen der bescheidensten Jobs der Welt und ich beneide ihn null darum.
Er selbst kann und darf sogut wie nichts selbst entscheiden.
Er ist zwar Demokrat, aber die Mehrheit im Kongress und Senat sind Republikaner.
Er muss sich mit ihnen absprechen.

Die Republikaner versuchen alles, wirklich alles um Obama zu boykotieren.
Sie lehnen generell jeden seiner Vorschläge ab, egal ob Obama-Care, ein neues Waffengesetzt, egal was, sie sind dagegen.
Sie würden lieber ihr eigenes Volk verhungern lassen und machen es auch auf die Kosten der Bürger, als Obama mal Recht zu geben oder ihn zu unterstützen.

Koller ist somit in meinen Augen genauso "dumm" wie viele Amis, weil diese auch nur sehen was sie sehen wollen und weil Obama immer der Böse ist.

Und dann noch zum Thema NSA und naiv sein.
Ganz ehrlich für mich ist diese Affäre keine Äffere und ich bin auch nicht verwundert über diese NSA-Sache.
Für mich sind aber alle sehr naiv, die auch nur kurz denken, dass die USA uns als einzige bespitzeln.
Als ob es die Russen und Chinesen nicht auch tun und wer weiß vielleicht tut es Deutschland auch und wenn nicht, sind sie einfach auch nur dumm und naiv.

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 19:47
In Antwort auf chichi210812

Oh mann
Koller, echt

Wie ich diese Scheiße nicht mehr hören kann, die ganz bösen Amis und der soooooo brutale und schlimme Obama

Du hast doch echt keine Ahnung


warum regst Du Dich so auf? Willst Du etwa den Drohnenvorfall noch entschuldigen? Ich bitte Dich...
Wieviel solcher "Unfälle" hat es denn schon gegeben?
Wenn ich "Obama" schreibe meine ich die komplette US-Außen- und Rüstungspolitik und er zeichnet halt dafür.
Ich kann Dich jetzt nicht verstehen warum ausgerechnet Du soetwas verteidigst.

Ich kann mich den Ausführungen (unten) von Eule nur anschließen. Sehr gut geschrieben von ihr, danke Eule, sehe ich wie Du.

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 19:59

Ich finde es auch unsäglich ekelhaft und widerlich,
wie Islamisten und Dschihadisten immer und immer wieder Menschen, darunter Kinder, hier eine Hochzeitsgesellschaft, als Schutzschilde missbrauchen, nach dem Motte, jeder tote Moslem ist benzin für die Propagandamaschinerie gegen den bösen Westen.

Schuld am Toder der Zivilisten sind ausschließlich die Islamisten, Al Quaida. Die USA haben das Recht auf Selbstverteidigung. Sie dürfen sich nicht durch Geiselnahmen unbeteiligter Zivilisten erpressen lassen. Sonst wird Terror die Welt regieren.

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 20:03
In Antwort auf frontal888


warum regst Du Dich so auf? Willst Du etwa den Drohnenvorfall noch entschuldigen? Ich bitte Dich...
Wieviel solcher "Unfälle" hat es denn schon gegeben?
Wenn ich "Obama" schreibe meine ich die komplette US-Außen- und Rüstungspolitik und er zeichnet halt dafür.
Ich kann Dich jetzt nicht verstehen warum ausgerechnet Du soetwas verteidigst.

Ich kann mich den Ausführungen (unten) von Eule nur anschließen. Sehr gut geschrieben von ihr, danke Eule, sehe ich wie Du.

Nein
Koller ich will soetwas na klar nicht gut heißen und will es auch nicht unter den Teppich kehren.

Aber ich finde eben diesen USA-Hass kindisch und ich finde es eben auch naiv einem Mann dafür die Schuld zu geben.
Damit meine ich auch nicht nur dich, sondern es sind soviele, vorallem auch Amis, die in Obama ihren Sündenbock für die verkommene Politik der Vorjahre gefunden haben.

Es gibt wirklich sehr nette und auch clevere Amis, aber dann gibt es eben auch die Super-Dummis, denen es nur wichtig ist, dass sie ihre Knarre behalten dürfen

Gefällt mir

16. Dezember 2013 um 20:07
In Antwort auf fuerstprozac

Ich finde es auch unsäglich ekelhaft und widerlich,
wie Islamisten und Dschihadisten immer und immer wieder Menschen, darunter Kinder, hier eine Hochzeitsgesellschaft, als Schutzschilde missbrauchen, nach dem Motte, jeder tote Moslem ist benzin für die Propagandamaschinerie gegen den bösen Westen.

Schuld am Toder der Zivilisten sind ausschließlich die Islamisten, Al Quaida. Die USA haben das Recht auf Selbstverteidigung. Sie dürfen sich nicht durch Geiselnahmen unbeteiligter Zivilisten erpressen lassen. Sonst wird Terror die Welt regieren.


@Die USA haben das Recht auf Selbstverteidigung.

dass die USA ständig von außen angegriffen wird muss mir irgendwie entgangen sein.


@Sonst wird Terror die Welt regieren.

manche wehren sich halt einfach gegen die US-Überfälle. Der angebliche Terrorismus existiert doch nur in den Köpfen der US-Rüstungslobby.

Gefällt mir

17. Dezember 2013 um 20:37

Terrorstaat USA
Ich fang mal an:

-Indianer nieder gemetzelt
-Hiroshima u. Nagasaki Atombombenabwurf
-Bombenterror über Deutschland. Verbrechen an der Zivilbevölkerung
-Vietnam, Bombenterror, Not und Elend über die Einheimischen gebracht, Napalm, Giftgas usw.
-Irak usw. usw.
-menschenverachtendes Guantanamo
-Folter
-Todesstrafen

Und sich dann hinstellen und sich als "Befreier" feiern lassen.


Komisch dass die immer wissen wen sie angeblich "befreien" müssen.

Gefällt mir

18. Dezember 2013 um 21:54

Ja,
die ganz ganz kleine.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen